Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
Energie, alternative Medizin
Medizin-Banner
Start 1 Energieformen 2 Wohnen 3 Nahrung 4 Transport 5 Browns Gas 6 freie Energie 6a freie Energie
Literatur Veröffentlichungen, Patente Flohmarkt: Wer braucht was?
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Nikola Teslas Entdeckungen - Zitate
Teil 1: Zusammenhänge
•  Energie
   Teslas drahtloses Elektroauto
•  Medizin
   Lakhovsky-Multiwellenoszillator
Teil 2: Buchzitate
•  Zitate aus Boksan: Nikola Tesla und sein Werk. Die Entwicklung der Elektrotechnik..
Teil 3: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 4: Literaturhinweise Wissenschaft

hier fehlt etwas. Für Vollversion -> Forschungskreis


siehe auch: Energie sparen Lakhovsky Rife Elektromedizin Frequenzen Blitze Magnetfelder Unterdrückung

"der Weg des Genies ist dornig..
an seinen Werken nagt der Undank der Zeitgenossen.." Boksan

"nur 3 Jahre nach seiner Entdeckung des Abstrahleffekts 1892
hat Tesla seinen Traum von der drahtlosen Energieübertragung umgesetzt.." Vassilatos S.133

"1892 trifft Tesla Paul Oudin in Paris.. Monate später baut Oudin das Violet Ray-Gerät..
es gibt Erfolge bei Akne, Ekzemen, Psoriasis, Warzen, Hautkrebs, Schmerzen.."

"HF-Ströme von Tesla-Spule schützen Pflanzen vor Frost.."

"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit
einer Änderung ihres Wachstumsmusters.. Rife verschließt eine Röhre mit Argon,
legt 5kV an, wie an eine Leuchtstoffröhre -> Wolken im Medium.. 24h auf Körpertemp. beheizt..
-> nun animierte Formen unter Mikroskop mit Vergrößerung 20000.. 1/20-1/15um, purpurrot.."

"Wer heilt, hat recht"

Zitate aus Boksan: "Nikola Tesla und sein Werk und die Entwicklung der Elektrotechnik,
der Hochfrequenz- und Hochspannungstechnik und der Radiotechnik" 1932

"10.7.1856 Geburt Nikola Tesla in Smiljan bei Gospic.. Tesla nutzt Bibliothek des Vaters.. Interesse für Naturwissenschaften.. Erfinderphantasie und Begabung von Mutter geerbt.." S.301ff

"1862 Volksschule in Smiljan.." S.304

"1866 Realschule in Gospic.. 4 Jahre lang.. hervorragender Schüler.. besonderes Interesse für Mathematik und Naturwissenschaften, Experimente in Physik.. Bau kleiner Modelle zuhause, Experimente.." S.304

"1868 starke Phantasiebilder.. in Geist durchgeführte Experimente.. Entdeckungen als Resultat vorheriger
langjähriger geistiger Tätigkeit.." S.303

"1871 lange Pause.." S.305

"1872 höhere Realschule in Karlovac.. stundenlange Experimente mit elektrischem Strom im Labor seines Physiklehrers.." S.305

"1875 Abschluss Realschule.. Cholera-Erkrankung.. 9 Monate Bettruhe.." S.305

"1877 Technische Hochschule Graz.. Studium Physik, Mechanik, Mathematik.. alle freien Stunden in der Bibliothek.. Arbeit täglich 3:00-23:00.. 9 Examen im 1. Jahr.. Zuneigung von Prof. Rogner (Arithmetik, Geometrie), Prof. Pöschl (theoretische und Experimentalphysik), Dr. Alle (Integralrechnung und partielle Differentialgleichungen).. im 2. Jahr Grammesche Dynamomaschine aus Paris mit Hufeisenpolmagnet, Ringanker mit stark funkendem Kommutator.. Autobiographie im "Electrical Experimenter" 1919.." S.306ff

"1881 als Ingenieur zu Telephongesellschaft nach Budapest.." S.309

"2.1882 Idee des Drehfelds.. nach Paris.." S.309

"1884 zur Edison Company nach Amerika.." S.313

"1885 Tesla Arc Light Company.." S.315

"1887 Drehstrompatente.. Vertrag mit Westinghouse 5.1988.." S.315

"12.1891 amerikanischer Staatsbürger.." S.321

Tesla als Vorbild
"Leute der Wissenschaft erwarten nicht, daß die von ihnen entwickelten Ideen leicht aufgenommen werden.. ihr Werk ist wie das des Pflanzers für die Zukunft.. ihre Pflicht ist es die Fundamente für diejenigen zu legen, die kommen sollen, und diesen den Weg zu zeigen.." S.271

"Aufschwung in den exakten Naturwissenschaften durch Gauß, Faraday, Maxwell, Helmholtz.. Umgestaltung des öffentlichen und privaten Lebens.." S.294

"unter den Männern, die technisches Neuland erschlossen haben, gebührt Nikola Tesla ein Ehrenplatz.." S.294

"Tesla ist ein Vorbild für diejenigen die glauben daß der Mensch lernen muss solange er lebt.." S.338

"Tesla hat sein ganzes Interesse auf wissenschaftliche Entdeckungen konzentriert.. ununterbrochen mit neuen Experimenten beschäftigt die sehr viel Geld kosteten.. Experimente so lange fortgesetzt bis zuverlässige Resultate erzielt wurden.. ohne Rücksicht auf Unkosten die teuersten Experimente.." S.339

"Experimente in Colorado.. Spannungen von 15-20 Mio V erzeugt.. bis heute (1932) nicht wiederholt denn bereits Apparate für 2 Mio V mit unerschwinglichen Ausgaben verknüpft.." S.339

"normale Arbeitszeit im Labor 16-18 Stunden pro Tag.." S.301

"Tesla: ich bin zufrieden wenn ich an meiner Arbeitsstelle Tag und Nacht arbeiten kann um etwas zu entdecken was die Entwicklung der Elektrizität als Weltkraft fördern wird.." S.320

"Tesla interessiert nicht die Kommerzialisierung seiner Erfindungen.. er ist weder Geschäftsmann noch reiner Ingenieur-Techniker der an der praktischen Ausführung seiner Erfindungen Interesse hat.. ihm liegt daran dem Fortschritt zu dienen.. die Welt soll einen Nutzen haben.." S.318,324

"für gewöhnliche Menschen wenig verständlich wieso ein Erfinder Mio $ verdienen und sie dann für neue Forschungen sofort wieder verbrauchen kann.." S.339

Entwicklung der Elektrotechnik
"Tesla schafft Drehstromgeneratoren, Transformatoren und Motoren mit Schleifring- und Kurzschlußanker.. Stern-Stern-Schaltung, Regulator, Drehtransformator, Einanker-Umformer, Asynchrongenerator, Synchronmotor für mehrere Phasen und für eine Phase.. einphasiger Asynchronmotor, Einphasenkollektormotor, Ölisolierung für hohe Spannungen.." S.319

"die Führer der Wissenschaft können sich der Wahrheit nicht verschließen daß die Radiotechnik auf den grundlegenden Entdeckungen, Erfindungen und Experimenten Teslas beruht.." S.319

galvanische Elemente
"1780: Galvani: Entdeckung Galvanismus.. Froschschenkel berührt Eisengeländer -> Zuckungen.. atmosphärische Elektrizität.. Zuckungen bei Berührung mit Metallbügel.. stärker bei 2 verschiedenen Metallen (Eisen/Cu, Cu/Silber).. Volta untersucht Galvanis Entdeckung (Gold/Silber).. Voltasäule.. elektrischer Gleichstrom.." S.1f

"1800: Volta: beschreibt seine Entdeckung des galvanischen Elements.. Voltasäule.. elektrischer Gleichstrom.. Bericht nach London.. Einheit der Spannung Volt.." S.2,4

"1800: Nicholson, Carlisle: Elektrolyse = Zerlegung Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff.." S.2

Ladungsspeicher = Kondensator
"1746: Kleist, Cunaeus: Erfindung der Leydener Flasche.. beide Seiten der Flasche mit Stanniol beklebt.. elektrischer Schlag.. elektrischer Funke bei Entladung.." S.74

elektrischer Widerstand
"1826: Georg Simon Ohm: unterschiedlicher spezifischer Widerstand von Metallen.. Ohmsches Gesetz R=U/I.. Einheit des Widerstands Ohm.." S.4

Induktion, Induktivität
"1831: Michael Faraday: Entdeckung der Induktion.. Ring aus Weicheisen mit 2 Drahtspulen.. Ein- und Ausschalten Strom in einer Spule induziert in anderer Spule Strom.. Annäherung und Entfernen Magnet ebenso... Induktionsgesetze.. Wechselstrom.. rotierende Kupferscheibe zwischen den Polen eines kräftigen Magneten liefert abnehmbaren Strom.." S.6

"1831: Joseph Henry: Entdeckung der Selbstinduktionserscheinungen.. Henry: "Elektrische Selbstinduktion in Solenoidwindungen" 1832.." S.75

"1892: Tesla: schädliche Wirkung der Kapazität bei Hochfrequenzenergieübertragung ausschalten.. durch günstig verteilte Selbstinduktion Kapazität der Leitung aufheben.. segmentierte elektrostatische Schirmung.. Patent 514167.." S.156

"1899: Mihajlo Pupin: Einschaltung von Selbstinduktionsspulen in Telefonleitungen.. Grundlage der Telefonie über weite Entfernungen.. Patent 652230 vom 14.12.1899.." S.156

Gleichrichter
"grundlegende Erfindung - Gleichrichtung der Wellen.. rotierender Kontaktgleichrichter der Wellen.. Apparate und Mittel die Wellen ohne bewegliche Teile in nur 1 Richtung durchlassen.. in Patent 413353 12.6.1889 eine ganze Anzahl von Methoden angegeben wie man Wechselströme in Gleichströme verwandeln und wie man Wellen gleichrichten kann.. elektrische und magnetische Methoden.." S.246

Elektromagnetismus
"1819: Christian Oersted: Experimente mit galvanischen Elementen.. Wirkung von Elektrizität auf Magnetismus: Ablenkung Magnetnadel durch Stromfluss wenn Magnetnadel parallel zum Draht.. andere Richtung bei Polaritätswechsel.. später Versuche durch Bewegung der Magnete Strom zu erzeugen.." S.3f

"Ampere: entdeckt berühmte Schwimmregel.. Ströme gleicher Richtung ziehen einander an.. Ströme entgegengesetzter Richtung stoßen einander ab.. Stromeinheit Ampere.." S.4

"1825: Arago: rotierende Kupferscheibe bringt Magnetnadel in Rotation.. Rotationsmagnetismus.." S.6,54

Energieerhaltung
"1842: Robert Mayer: Äquivalenz von Wärme und Arbeit.. Äquivalent der Wärme mit 365mkg berechnet.. Mayer: "Über die Kräfte der unbelebten Natur" Annalen der Chemie und Pharmazie 1842.. Mayer: "Die organische Bewegung in ihrem Zusammenhange mit dem Stoffwechsel" 1845.." S.XV

"1847: Helmholtz: Vortrag "Über die Erhaltung der Kräfte" Sitzung der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin 23.7.1847.. bei Funkenentladung entwickelte Wärmeenergie proportional zur Elektrizitätsmenge.. indirekt proportional zur Oberfläche der Flaschenbelegung.. Wärmeentwicklung bei derselben Kondensator-Ladung dieselbe.. E~Q*U.. E=P*t=U*I*t.. C~A/d.." S.75

Energieerzeugung, Energieübertragung
"Faraday: vermutet bei Aragos Experiment Induktionsströme in der Scheibe.. rotierende Kupferscheibe zwischen Polen eines kräftigen Magneten -> an der Scheibe durch Schleifdrähte an der Achse und am Rand abnehmbarer Strom.. elektrische Maschine.." S.6

"Versuche Dynamomaschinen zur Stromerzeugung herzustellen: Modelle Pixii, Dal Negro, Ritchie, Saxton, Clarke, Stöhrer, Petrina, Poggendorf.." S.6

"1856 Werner von Siemens: Dynamo.. Zylinderinduktor -> Drahtwindungen in unmittelbarer Nähe der Magnete.. zweiteiliger Kommutator.." S.7

"1860: Pacinotti: verbesserter Dynamo durch mehr Spulen an einem Ringanker.. mehr isolierte Segmente.. Hintereinanderschaltung der Spulen und Segmente -> Gleichstrommaschinen höherer Spannung bei gleichmäßiger Stromstärke.. ausführliche Beschreibung mit Abbildungen 1864.." S.9

"1864: Henry Wilde: Maschine mit Elektromagneten statt Permanentmagneten.. starke Ströme um Bogenlampen zu betreiben.." S.7

"1866 Werner von Siemens: Dynamoprinzip.. Patent Dynamo.. Eisen wird magnetisch wenn man es mit Draht umwickelt und Strom durchschickt.. ohne Strom bleibt remanenter Magnetismus.. reicht zur schwachen Stromerzeugung.. kann Strom verstärken.. keine extra Erregermaschine nötig.. dynamoelektrisches Prinzip.. Siemens: "Über Umwandlung der Arbeitskraft in elektrischen Strom ohne Anwendung permanenter Magnete".. keine gleichmäßigen und hohen Spannungen weil nur 2 Segmente am Kommutator und Kommutatorfeuer.. starke Erwärmung der Eisenkerne.." S.8f

"1868 Gramme: verbesserte Dynamomaschine unabhängig von Pacinotti.. Ringanker aus Bündel isolierter Eisendrähte.. erste brauchbare Gleichstrommaschine für Beleuchtung und Motorantriebe.. Grammesche Maschinen.." S.9

"1873: Hefner-Alteneck: Erfindung Trommelanker.. große Vorteile ggü. Ringanker.." S.9

"1878: Tesla: Kommutator teuer, Rundfeuer schädigt -> Idee einen Elektromotor ohne Kommutator und Bürsten zu erfinden.. Student in Graz.." S.308

"1882: Edison: erstes Elektrizitätswerk in New York.. Gleichstrom.." S.10

"1882: Deprez: Kraftübertragung mit 1300V über 50km bei München mit 25% Wirkungsgrad.. Gleichstrom.." S.11

"2.1882: Tesla: Idee des Drehfelds -> nach Paris zu Edison nahestehendem Elektro-Unternehmen.. Konstruktion verschiedener Gleichstrommaschinen.. praktische Erfahrungen.. Verbesserung der Dynamokonstruktionen.. Konstruktion automatischer Regler.. E. de Fodor: "Experimente mit Strömen hoher Wechselzahl" 1894.." S.12,64,309ff

"1883: Tesla: Experimente mit Drehstrom in Strassburg.. Bau des Motors in mechanischer Werkstatt.. Material aus Paris.. erfolgreiche Experimente im Sommer 1883.. Motor dreht sich mit Wechselstrom verschiedener Phasen ohne Kommutator und Schleifringe.." S.12,311

"1884:Tesla: nach Paris zurück.." S.312

"1886: Deprez: Kraftübertragung 116PS mit 5000V über 15km bei Paris mit 50% Wirkungsgrad.. Gleichstrom.." S.11

"1887: Deprez: Kraftübertragung 31PS mit 1800V über 8km bei Kriegstetten/Solothurn mit 75% Wirkungsgrad.. Gleichstrom.." S.11

"Herbst 1887: Prof. Anthony: als Sachverständiger in New York bestimmt Wirkungsgrad von Teslas Drehstrommotoren und Generatoren für 2 und 3 Phasen.. wie bei Gleichstrommaschinen.." S.315

"1887 Tesla: Patentanmeldungen zu Drehstrom.." S.12

"1888: Ferraris: Stromzähler.. Drehgeschwindigkeit proportional zur Stromstärke.. Vortrag über Drehfeldprinzip bei Akademie der Wissenschaften in Turin 18.3.1888.." S.57,62

"1888: Tesla: Erteilung Patente für Induktionsmotor, Drehstromgenerator, Transformator, Drehstromkraftübertragung.. Dreiphasensystem mit 3-6 Leitungen = Polyphasensystem.. Wirkungsgrad bei größeren Motoren 94-95%.. Patente 381968, 382280, 381969, 381970, 382279, 382281, 382282.. kein Kommutator.. insgesamt 41 Patente.." S.12f,66

"16.5.1888: Tesla: Vortrag zum Drehstrom-Übertragungssystem auf Wunsch des Präsidenten des Instituts der Elektroingenieure in New York Th. C. Martin.. Tesla: "A new system of alternate current motors and transformers (Lecture before AIEE 16.5.1888)" AIEE Transactions N.Y. 5 1888 Electrical World N.Y. 2.6.1888.." S.317

"1888: Tesla: verpflichtet 1 Jahr lang in der Fabrik als Sachverständiger den Ingenieuren Kerr, Bilesby, Schallenberger und Schmidt beizustehen.. Entwicklung des Systems leiten bzw. den praktischen Bedürfnissen anpassen.. Prüffeld von Westinghouse in Pittsburg.." S.317

"1889: Tesla: Arbeit an praktischer Ausgestaltung des Drehstromsystems in Pittsburg.." S.318

"1889: Tesla: Arbeit an Wechselstromgenerator für einige tausend Hz in New York.." S.80,318

"1890: Tesla: Entwicklung von Hochfrequenzgeneratoren.. zehntausende Hz.. langer Lichtbogen, ungedämpfte harmonische Schwingungen.. wissenschaftliche Experimente.. luftleere Röhre ohne Elektroden leuchtet.. Glühlampe in Nähe der Spule leuchtet.. interessante Kondensatorwirkung - wie ein Transformator.. Patentanmeldungen 1.10.1890, 15.11.1890.. Patente 447920, 447921.. Prinzip der Frequenzverdopplung mit weiteren Maschinen laut Patent 390725.. Trouton, Ewing, Pyke und Harris, Goldschmidt, Fessenden, Alexanderson.. bis 200kW.. ca. 50% Wirkungsgrad.. starke Maschinen hoher Spannung um dem Kondensator ununterbrochen genügend Energie zu liefern.. HF-Oszillator.. Patent 462418 beschreibt das Prinzip.. Kondensator mit geeigneter Stromquelle laden, durch Stromkreis entladen.. Stromimpulse hoher Spannung und geringer Stromstärke in hohe Ströme niedriger Spannung verwandelt.. viele Mio Hz.." S.81ff,84f,86f,90ff

"1891 weltweit erste Drehstromübertragung von Lauffen nach Frankfurt am Main.. Beweis für die Machbarkeit von Teslas Drehstromsystem.. Übertragung 200PS über 175km durch AEG Berlin, Örlikon Schweiz.. Wasserfall bei Lauffen, 10km von Heilbronn.. 4m Gefälle -> 1500PS.. 200PS nach Frankfurt übertragen.. Generator 3x55V 1400A, 40Hz.. mit Trafo auf 3x 8500V 8.6A.. 3 Kupferleitungen 4mm nach Frankfurt.. Null-Leiter als Erde.. Trafo auf 100V.. 75% Wirkungsgrad.. 25000V 25Hz auch 75%.." S.46f

"Sommer 1891.. elektrotechnische Ausstellung in Frankfurt.." S.296

"1891: Beschluss das Kraftwerk an den Niagarafällen für die Stadt Buffalo mit Teslas Wechselstromsystem auszustatten.. Bestellung 3 Aggregate a 5000PS bei Westinghouse.." S.46

"Sommer 1891: Tesla-Patent auf Isolation mit Mineralöl.. große Transformatoren ohne Mineralöl, welches gut kühlt und hervorragend isoliert, unmöglich.." S.296

"Teslas Drehstromsystem verdrängt den Gleichstrom fast überall.. nur noch in chemischen und einigen Spezialbetrieben.." S.70

"1892: Tesla: HF-Energieübertragung über 1 Leitung ohne Erdverbindung.. Betrieb von Drehstrommotoren und Glühlampen.. nur mit Teslaströmen kann man gewaltige Leistungen (kW-MW) durch einen einzigen Draht übertragen.. eine isolierte Platte kann Energie in den Raum abgeben und aufnehmen.. Streuung reduzieren -> segmentierte elektrostatische Schirmung.. durch günstig verteilte Selbstinduktion Kapazität der Leitung aufheben.. Patent 514167.. Arbeiten Pupins.. Hertzsche Schwingungen bewegen sich in gerader Richtung - ähnlich Licht.. Tesla-Schwingungen entlang leitender Bahn - können alle Hindernisse leicht überwinden.." S.156ff

"Teslaströme können ihre Energie durch einen einzigen Draht leiten und durch ihn und eine isolierte Kapazität in den Raum abgeben.. nicht nur vermag eine isolierte Platte Energie in den Raum abzugeben, sondern sie ist in gleicher Weise imstande, solche aufzunehmen.." S.157

"1892: Tesla in Europa.. berühmte Vorträge über Hochfrequenz- und Hochspannungsforschungen.. mit Ölisolation und Wechselstrommotoren Kraftübertragungen auf Entfernungen bis zu 1500km mit hoher Wirtschaftlichkeit.." S.320,70

"8.1893: Wechselstromanlage von Westinghouse auf Weltausstellung in Chicago.." S.45

"13.3.1895: Brand in Teslas New Yorker Labor zerstört Instrumente, Maschinen, Apparate, Bibliothek, historischen Raum mit ersten Modellen, Büchern, Notizen, Berechnungen, Plänen.." S.212,321

"12.1895: neues Labor, Start neuer Untersuchungen.. drahtlose Telegraphie, Energieübertragung.. bessere Hochfrequenzapparate.." S.321

"1896: Inbetriebnahme des Niagara-Kraftwerks.. 3 große 2-Phasen-Dynamomaschinen.." S.46

"19.7.1896 erster Besuch Teslas beim Niagara-Kraftwerk.. "Nikola Tesla at Niagara Falls" Electrical Review 21.8.1896.." S.213,319

"1897: Tesla: leitende Flüssigkeit wie Quecksilber für Rotationsoszillator.. Patent 609251.. Stromkreis extrem rasch unterbrechen und schließen.. ölgefüllte Spezialtransformatoren bis 4 Mio V.." S.123

"mehr als 100 Mio kW in der ganzen Welt in Überlandzentralen und sonstigen Kraftwerken nach Teslas Drehstromsystem ausgebaut.. mit Spannungen bis 220kV über tausende km übertragen.." S.70

"große Namen der Wechselstromtechnik.. Kapp, Arnold, Steinmetz, Blathy, Görges, Blondel, Behn-Eschenburg, Behrend, Heyland, Scott, Ossana, Perry, S.P. Thompson, Bragstad, Picou, Sahulka, Hospitalier, Deri, Pupin, Pichelmayer, A. du Bois-Reymond, Lacour, Benischke, Klingenberg.." S.70f

verlustarme drahtlose Energieübertragung
"1891: Tesla: Versuche mit Lampen und Motoren.. Vortrag vor der Royal Institution, London 4.2.1892.. Pläne für drahtlose Energieübertragung.." S.204f

"1892: Tesla: schädliche Wirkung der Kapazität bei Hochfrequenzenergieübertragung ausschalten.. durch günstig verteilte Selbstinduktion Kapazität der Leitung aufheben.. segmentierte elektrostatische Schirmung.. Patent 514167.." S.156

"1899: Tesla: historische Versuche in Colorado mit Hochfrequenzgeneratoren für große Leistung.. bis 35kHz.. Radioübertragungen über 1000km.. Patente 613809, 787412.. Wirkungsgrad ~50%.. am 3.7.1899 stationäre Wellen in der Erde entdeckt.." S.88f,334

"1899: Tesla: Experimente in Colorado: auf 15 Meilen Entfernung Lampen und Elektromotoren drahtlos betrieben.. Kraftübertragung ohne Drähte.. Wechselstromgenerator 50kW.. 1/400uF.. Funkenstrecke 5kHz.." S.222f

"1900: Tesla: Start industrielle Realisierung der Radioforschungen.. Radiotelegrafie: Telefongespräche, Konzertübertragungen zwischen Amerika und Australien.. Bildübertragung.. einfache Empfangsapparate.. Magnifying Transmitter mit 15 Mio V.. 15 Meilen von der Station Motoren und Glühlampen drahtlos betreiben.. Baubeginn Großstation in Wardenclyffe auf Long Island bei New York.. 1500kW.. 57m hohe Antenne.. 20m Durchmesser der oberen Halbkugel.. pyramidenförmiger Turm.. 30x40m großes Stationsgebäude.. 1901 Arbeiten wg. Geldmangel eingestellt.." S.329f

"1919: Tesla: Lösung der Probleme der Radiotechnik mit Hertzschein Oszillatoren und Apparaten nicht möglich.. drahtlose Übertragung ohne Begrenzung der Entfernung und Energiemenge.. Tesla: "The true wireless" Electrical Experimenter N.Y. 5.1919.." S.322

"Tesla: elektrische Energie ohne Drähte ökonomisch über jede Entfernung auf der Erde übertragen.. qualitativ und quantitativ nachgewiesen.. aus Zentralstation Kraft in unbegrenzten Mengen mit Verlust Bruchteil 1% auf größte Entfernung 12000 Meilen übertragen.. verstärkender Sender hoher Spannung.. Ströme von 1000A, Spannungen von 20Mio V.." S.334

"Tesla hat erkannt daß Hochfrequenzschwingungen die Übertragung elektrischer Impulse ohne Drähte auf große Entfernungen ermöglichen.." S.297

"Tesla: in meinem drahtlosen System herrschen ganz andere Bedingungen als beim Hertzschen System, denn bei mir sind die Strahlungen auf das Minimum reduziert.. unter Beachtung gewisser Regeln und Mittel spielt die Entfernung bei meinem System gar keine Rolle.." S.333

elektrische Beleuchtung
"1812: Davy: Erzeugung elektrischer Lichtbogen.." S.3

"1876: Jablochkoff: erste brauchbare Bogenlampe.. Strombedarf pro Kerze ca. 0.4-0.5W.." S.10,152

"1878: Hefner-Alteneck: erste Differentiallampe.. Verbesserung der Bogenlampe.." S.10

"1880: Edison: Beleuchtungsanlage auf Dampfer Columbia.." S.10

"1881: Edison: Anlage mit 1000 Glühlampen auf der Pariser Weltausstellung.. Kohlefadenlampen verschlingen viel Strom -> 5W pro Kerze.. 90% Wärmeverlust.. später metallisierte Kohlefäden -> 2.5W pro Kerze.. Nernstlampe mit Zirkonstäben -> 1.5W pro Kerze.. Wolframdraht ähnlich gut wie Teslas HF-Lampen.." S.10,152f

"1884: Tesla: bei Edison Company.. Reparatur der Dynamomaschinen für Licht auf Dampfschiff Oregon.. 24 Maschinentypen umgebaut.." S.314

"1885: Gründung Tesla Arc Light Company für Geschäft mit Bogenlampen.. neues Bogenlampensystem.. 9 Patente 1886: Bogenlampe mit automatischen Regulatoren, Gleichstrom-Dynamomaschinen, Kommutatoren.. finanzieller Erfolg.." S.315f

"1891: Tesla: Entwicklung von Hochfrequenztransformatoren.. System elektrischer Beleuchtung.. Strom hoher Frequenz und Spannung ökonomisch und praktisch mit großem Vorteil zur Lichterzeugung nutzen.. HF-Ströme erzeugt durch disruptive Kondensator-Entladung.. Stromkreis mit Selbstinduktion, Kapazität, Widerstand, Periode.. Strom durch Induktionsspule auf hohe Spannung gebracht.. Hochfrequenztransformator = Tesla-Transformator.. Patent 454622.. Probleme der Wirtschaftlichkeit, Resonanz gekoppelter Schwingkreise.. 7 Jahre bis zur Lösung.. magnetische, elektromagnetische Funkenlöschung, unterteilte Funkenstrecke, Serienfunkenstrecke, Luftgebläse, Luftgebläse kombiniert mit Magneten etc, Rotationsfunkenstrecke, HF-Stromerzeugung in verdünnter Luft, in Gasen, in Flüssigkeiten, in Vakuumröhren.. Verluste geringer je größer die Oberfläche der Leitungen -> kurze Leitungen aus Cu-Blech, Röhren, Cu-Seilen.. Leitungen kühlen.. Wirkungsgrad bis 85%.." S.V,93fff

"1891: Tesla: Vortrag im Columbia College vor AIEE mit wissenschaftlichen Versuchen.. Tesla: "Experiments with alternate currents of very high frequency and their application to methods of artificial illumination (Lecture before AIEE 23.5.1891)" AIEE Transactions N.Y. 8 267 20.5.1891 Electrical Engineer N.Y. 8.7.1891.." S.V

"1892: Tesla: Vortrag in London vor der Royal Institution und Institution of Electrical Engineers.." S.V Tesla: "Experiments with alternate currents of high potential and high frequency (Lecture before IEE 2.1892 in London)"

"1892: Tesla: Vortrag in Paris vor der Société International des Electriciens und der Société Francaise de Physique.." S.V

"1893: Tesla: Vortrag vor dem Franklin Institute in Philadelphia und vor der National Electric Light Association in St. Louis.. Tesla: "On light and other high frequency phenomena (Lecture before Franklin Institut, Philadelphia 2.1893)" J Franklin Institute, Philadelphia 7.1893.." S.V

elektrische Schwingungen, Schwingkreis, Funken
"1842: Joseph Henry: untersucht Magnetisierungseffekte bei Stahlnadeln mittels Entladung Leydener Flasche.. keine einmalige Übertragung des unwägbaren Fluidums von einer Seite der Flasche auf die andere.. erst Hauptentladung in einer Richtung.. dann mehrere Reflexionen in beiden Richtungen - immer schwächer werdend bis Gleichgewicht hergestellt ist.. gedämpfte Schwingung.." S.75

"1853: Lord Kelvin (W. Thomson): Vortrag Thomson: "Über abklingende elektrische Ströme".. elektrischer Funken aus mehreren Funken.. Funke aus mehreren hin- und hergehenden Entladungen.. Einfluss der Selbstinduktion und Kapazität in schwingendem Stromkreis.. Berechung Schwingkreise nach Schwingungsformel von Thomson.. Thomsonscher Schwingkreis.. Oszillation nur falls Widerstand W klein genug ist ( W<SQRT(2*L/C) ).." S.76f

"1859: Feddersen: Veröffentlichung über bildgebende Versuche an Funkenentladungen.. Wheatstones Spiegelversuche.. Abbildungen der Apparatur und Fotos der Funken.. Funkendauer <1us.. Hin- und Herströmen der Elektrizität.." S.78f

"1861: Paalzow: Veröffentlichung Entladungsexperimente über Geißlersche Röhre.. durchgehende Entladung aus alternierend gerichteten Strömen wenn kein größerer Widerstand im Entladungskreis vorhanden.. durch starken Widerstand Entladung einfach gerichtet.." S.80

"1864: Kirchhoff: Theorie der oszillatorischen Kondensatorentladung.." S.77

Äther, Ätherschwingungen
"1905: Tesla: Ätherfrage.. Grundlagen der Wissenschaft erschüttert.. Maxwellsche Hypothese der transversalen Ätherschwingungen falsch.. Entdeckung radioaktiver Substanzen Radium, Polonium bestätigt experimentellen Nachweise elektrischer Strahlungen der Primärmaterie.. Electrical Review, New York, 1896-1897.. Äther als wägbares Medium der groben Partikel oder körperlichen Kraftträger.. Sonne heiß, Mond kalt Sterne hell sind rein elektrische Phänomene.. Tesla: "The transmission of electrical energy without wires as a means for furthering peace" Electrical World and Engineer N.Y. 7.1.1905.." S.333

Sende- und Empfangstechnik
"Tesla hat die Grundlagen der Hochfrequenztechnik und der drahtlosen Telephonie und Telegraphie geschaffen.." S.297

"nicht nur die Grundidee und der Grundplan der heutigen Radiotechnik ist in den Vorträgen 1892 und 1893 gegeben worden, sondern die ganze Hochfrequenztechnik ist von ihm geschaffen worden.." S.293

"zielbewußte Experimente
+ 1893-1896 in Teslas Labors,
+ 1897-1898 in Teslas Radiostationen bei New York und
+ 1899-1900 in Teslas Radiostation in Colorado zeigen daß mit Teslaströmen und Teslaschwingkreisen radiotelegraphische und radiophonische Übertragungen auf größte Entfernung, drahtlose Fernsteuerungen und Kraftübertragungen auf große Entfernungen möglich sind.." S.293

"1887: Heinrich Hertz: elektrischer Funken zur Erzeugung elektrischer Wellen.. geniale Pionierarbeit.." S.80,273

"1889: Tesla: kommt von Pittsburg in sein Labor in New York zurück.. möchte verschiedene Hochfrequenz-
generatoren bauen und damit neue Untersuchungen anstellen.." S.320

"1891: Hertz: Telegraphie.. bei Telegraphie mittels Hertzscher elektromagnetischer Wellen ist es wesentliche Bedingung, daß Empfänger und Geber sich ununterbrochen in ihrer ganzen Ausdehnung sehen können.. in die Gesichtslinie tretende Schiffssegel, Bäume, Gebäude usw. schwächen die Wirkung oder lassen sie ganz aufhören.. bestimmte Funkenlänge nicht überschreiten.." S.332,285

"1891: Branly: Bericht über Kohärer: Hertzsche Wellen beeinflussen Leitfähigkeit von Metallpulvern -> Entwicklung Kohärer.. Kohärer mit Klingelapparat und Hammer.. Relais schüttelt Metallpulver -> entzieht so Leitfähigkeit.. drahtlose Übertragung elektrischer Zeichen über 10-20m.. empfindlicher als der Empfänger von Hertz.." S.197,203

"Kohärer = empfindlicher Apparat, z.B. Tube mit Feilspänen.. Leitfähigkeit der Feilspäne stören z.B. durch Erschütterung.. Mischung von Metallpulver für mehr Empfindlichkeit.. Marconi-Patent.." S.277

"1891: Tesla: Grundplan der Radiotechnik: offene Stromkreise in Sender und Empfänger.. Teslatrafo, Erdleitung, hoch in der Luft isolierte Leitung mit Kapazitätsfläche an der Spitze.. starke und rasche Elektrizitätsbewegungen zwischen Antenne und Erde.. Empfangsstation mit induktiv gekoppelten Schwingungskreisen.. alle 4 Stromkreise in Resonanz.. empfindlicher Vakuumdetektor.." S.205

"1891: Tesla: elektrischer Strom hoher Frequenz und hoher Spannung durch Erde und umgebende Atmosphäre.. drahtlose Übertragungen.. Erdleitung.. kleine Apparaten für kurze Entfernung.. Tesla als Begründer der Radiotechnik.." S.196f

"1892: Tesla: Erfindung Antenne und Erdleitung für drahtlose Telegraphie.. Grundlage der Radiotechnik.." S.VI

"1892: Tesla: Vortrag in London.. Entdeckung der rotierenden Bürste.. empfindlichster Radiodetektor.. Methode der Serienfunkenstrecke mit kurzem Abstand zwischen Kugeln bzw. Kontakten -> mit bloßem Auge kein Funke sichtbar, Isolationsvermögen größer, geringerer Verlust, geringere Abnutzung.." S.322,288

"Tesla: hochzuführende Leitung, später Antenne genannt, zur Verstärkung des Effektes mit Metallplatten zu versehen.. drahtlose Übertragung durch Erde oder Wasser leiten.." S.284

"Radioarbeiten vieler Erfinder wie Marconi, Braun, Poulsen, Slaby, Graf Arco, Wien, Fessenden, Alexanderson, Goldschmidt.." S.197

"2.6.1896: Marconi: engl. Patent 12039 2.3.1897.. Signale durch Luft, Erde, Wasser drahtlos übertragen.. Kombination Antenne, Erdverbindung mit Hertzschen Oszillator in Sendestation (Ruhmkorffscher Induktor mit Morsetaster im Primärkreis) und Kohärer in Empfangsstation (Lokalbatteriekreis).. einseitig Signale ohne Antenne und Erdverbindung senden durch Oszillator Sendestation in Richtung Empfangsstation im Fokus eines Reflektors (Hertzscher Spiegel) und Kreisschließer Empfangsstation in Richtung der Sendestation in ähnlichem Reflektor.. bei größeren Entfernungen Antenne und Erde erforderlich.. dazu ein Ende des Oszillators und des Kreisschließers mit Erde verbinden und das andere mit Platten, die elektrisch miteinander abgestimmt sind und sich in der Luft, von der Erde isoliert, befinden.. große Platten an Masten aufgehängt.. je größer die Platten von Empfänger und Sender und je höher sie über der Erde um so größer die erreichbare Entfernung.. statt Platten auch Ballons mit leitendem Zinnblech überzogen.. Mischung von Metallpulver für mehr Empfindlichkeit im Kohärer.." S.277f

"1896: Tesla: System der gekoppelten Resonanzstromkreise.. beliebige Anzahl von Resonanzstromkreisen gekoppelt und reguliert.. Patent 568178 vom 20.6./22.9.1896.." S.147,323

"1896: Marconi: Patent 586193 9.12.1896.. bekannte Arbeiten russ. Prof. Popoff mit Versuchen den Kohärer mit Erde und hochragenden senkrechten Draht zu verbinden.. auch auf Sendestation Erdverbindung und Antenne nutzen.. solche Telegraphie nur möglich, weil er auf einer Seite die Erdverbindung mit dem Apparat herstellte und auf der anderen Seite einen langen senkrechten Draht benutzte.. durch diese einfache, wirksame Methode erhöhte er die Strahlung der elektrischen Kräfte hundertfach.." S.274

"1897: Tesla: System der abgestimmten drahtlosen Telegraphie mit gekoppelten Schwingkreisen, Rotationsoszillatoren für schwachgedämpfte und ungedämpfte Schwingungen.. Patente 645576, 649621.. 4 Kreise nötig - 2 im drahtlosen Sender und 2 im Empfänger.. 7 Entdeckungen.." S.215,219ff

"3.1897: englisches Postministerium: Experiment über einige km mit Marconi-System.." S.276

"1897: Prof. Slaby: bei Versuchen von Marconi dabei.. eigene Experimente über 21km.." S.289

"4.6.1897 William Preece: Vortrag in der Royal Institution in London.. technische Einzelheiten des Marconi-Systems.. Hertzsche Wellen sehr hoher Frequenz.. neues Relais mit mehr Empfindlichkeit.. Leitungen von
geringer Länge verwendet.. keine Leitungen nötig wenn Reflektoren benutzt werden.. Marconis Oszillator ist nach Preece der Oszillator von Righi (Modifikation des Hertzschen Oszillators).. Wellenlänge 120cm.. Kugelabstand in der Funkenstrecke 150mm für Entfernungen bis 4 Meilen.. bei größeren Entfernungen 500mm.. ein Pol des Oszillators mit hochragenden Draht und der andere mit Erde verbunden.. Spitze des hochragenden Drahtes mit Metallplatte gewisser Oberfläche ausgerüstet.. Draht mit metallüberzogenem Ballon in hohe Regionen gebracht -> Entfernungen bis 9 Meilen.. Empfänger basiert auf Branlys Kohärer.. System von großem Wert für Schiffssignale im Hafen und für Leuchthauszwecke.." S.276

"Mitte 1897: Gründung Wireless Telegraph and Signal Co. mit 100000 Pfund Grundkapital: Marconis System ausnützen, entwickeln.. Experimente Marconis finanzieren.." S.277

"1897 Auftrag der englischen Flotte für 280 Schiffsstationen für Marconis Gesellschaft.." S.282

"6.1898: Marconi: über See 13 Meilen überbrückt.." S.280

"1898: Tesla: drahtlose telegraphische Übertragungen über 20 Meilen Land bei New York.. keine Hertzschen Oszillationen, sondern längerwellige Tesla-Oszillationen.. Abstimmung Sende-/Empfangsstation.. drahtlose Signalübertragung ohne Rücksicht auf Hindernisse, Richtung und Erdströme.. drahtlose Steuerung eines Schiffs bei New York über einige Meilen.." S.280

"1898: Marconi-Patente:
+ Patent 12325 6.1898 Empfangsapparatur kapseln um unerwünschte Einflüsse auf Kohärer zu beseitigen
+ Patent 12326 6.1898 Schaltung Empfangsstation 2 Kreise: Tesla-Trafo mit Primärspule an Erde/Antenne.. Kohärer im Sekundärkreis des Teslatrafos.. Spule Primärkreis aus >=1 Windungen in Serie oder parallel.. Gesamtlänge 1-7m.. Sekundärspule aus viel dünnerem und längerem Draht - Länge in bestimmtem Verhältnis zur Wellenlänge.. Windungen Sekundärspule in Sektionen einteilen.. einzelne Sektionen konische Form..
+ Patent 25186 12.1898 Empfänger-Sekundärspule in 2 Teile - innere Enden über Kondensator gekoppelt.. 2 getrennte Selbstinduktionsspulen mit telegraphischen Instrumenten verbunden - 2 übrige Enden der Spulen mit Kohärer verbunden.. Amplitude soll konstant bleiben.. Sekundärspulenteile konisch.." S.281

"1898: Marconi: Entfernung der Signalübertragung wächst mit dem Quadrat der Höhe der Antenne -> mit 100 Fuß Antenne 4x so viel Reichweite als mit 50 Fuß Höhe.." S.281

"7.10.1898: erste Generalversammlung von Marconis Gesellschaft.. Kapitalerhöhung auf 200000 Pfund.." S.277

"1898: Braun: Patent 111578 vom 14.10.1898.. 3 Gruppen von Schwingungen:
1. durch mechanische Bewegung Magneten/Spulen: niedrige Frequenz
2. durch Leydener Flaschen und Induktionsspulen: höhere Frequenz
3. Hertzsche Wellen: Kapazität durch einfache Körper, Induktion durch Leiter..
bei 3. Empfänger und Sender müssen sich stets sehen.. Funken aktiv machen..
bei 2. Gebäude, Bäume, Büsche sind kein Hindernis.." S.285

"27.3.1899: Marconi: von Frankreich Nähe Boulogne über Kanal (30 Meilen) nach Dover telegraphiert.. 2 große Stationen mit 150 Fuß-Antenne.." S.281

"1899: Tesla: historische Versuche in Colorado mit Hochfrequenzgeneratoren großer Leistung.. bis 35kHz.. Radioübertragungen über 1000km.. Patente 613809, 787412.. am 3.7.1899 stationäre Wellen in der Erde entdeckt.." S.88f,334

"1899: Tesla: in Colorado mit 0.2-5% von 200kW = 0.4-10kW über 600 Meilen drahtlos telegraphiert mit Rotationsoszillatoren.. Teslatrafo 50kW ermöglicht drahtlose Übertragungen über Atlantischen Ozean.. " S.283

"1899: Tesla: Stationen 600 Meilen entfernt aufgestellt.. Versuche mit drahtloser Telegraphie, drahtloser Telephonie und mit Energieübertragung.. gewaltige Erfolge.." S.282

"1899: Tesla: Erfindung Tikker während Colorado-Experimente -> ungedämpfte Wellen für radiotelegraphische Zwecke hörbar machen.." S.287

"Arbeiten Braun zu Rahmenantenne und Kristalldetektor.." S.286

"Experimente Braun 1899-1900 mit Assistenz J. Zenneck.. mit Tesla-Oszillationen und Erdleitung 60km Reichweite.." S.286

"Tesla verbraucht für seine umfangreichen Labor-Experimente 1896-1898 und in Colorado ungeheure Summen.. verwendet alle Einkünfte aus früheren Erfindungen für die Radioexperimente.." S.327

"Teslas wichtigste Radioentdeckungen:
+ Erdleitung und Antenne auf Sende- und Empfangsstation
+ mehrfache Hochfrequenzstromkreise auf Sende- und Empfangsstation in Resonanz.. Abstimmung durch regulierbare Kondensatoren und Selbstinduktionsspulen
+ Hochfrequenzschwingungen aus Hochfrequenzgeneratoren und Kondensatorentladungen 10kHz-MHz
+ Tesla-Oszillatoren: Löschfunkenoszillator, Hochfrequenzlichtbogen, Rotationsoszillator
+ lose Kopplung der Hochfrequenzstromkreise
+ konische und flache Spiralspulen, ölgekühlte Kondensatoren
+ hohle und gelitzte Leiter großer Oberfläche
+ Antennen mit großem Krümmungsradius und großer Oberfläche
+ künstliche Kühlung der Schwingkreisspulen und Kreise
+ Gleichrichtung der Wellen, Akkumulierung der Wellenenergie
+ Anwendung von Rahmenantennen
+ drahtlose Fernsteuerung mit mehrfachen Schwingungskreisen verschiedener Wellenlängen
+ rotierende Kohärer
+ möglichst große Selbstinduktionen und geringe ohmsche Widerstände.. mehrfache Wellen verschiedener Länge um scharfe Resonanz zu erzielen und jede Interferenz auszuschließen.." S.298f

"1900 Entschluß Marconis sein bisheriges System aufzugeben -> nun Tesla-ähnliches System:
+ Sendestation mit 2 Stromkreisen, auf Resonanz abgestimmt, einer geschlossen - erzeugt Energie, anderer offen - strahlt Energie in den Raum ab
+ Empfangsstation mit 2 Stromkreisen, untereinander und mit Sendestation in Resonanz gebracht
+ Ruhmkorff-Induktor durch Wechselstromgenerator und ölgekühlten HV-Trafo hoher Leistung ersetzt
+ Tesla-Trafo mit gewöhnlichen, ungelöschten Funken
26.4.1900 zum Patent in England angemeldet.." S.282

"1900 Marconis Gesellschaft umbenannt in "Marconis Wireless Telegraph Company".." S.282

"1900: Tesla: Start industrielle Realisierung der Radioforschungen.. Radiotelegrafie: Telefongespräche, Konzertübertragungen zwischen Amerika und Australien.. Bildübertragung.. einfache Empfangsapparate.. Magnifying Transmitter mit 15 Mio V.. 15 Meilen von der Station Motoren und Glühlampen drahtlos betreiben.. Baubeginn Großstation in Wardenclyffe auf Long Island bei New York.. 1500kW.. 57m hohe Antenne.. 20m Durchmesser der oberen Halbkugel.. pyramidenförmiger Turm.. 30x40m großes Stationsgebäude.. 1901 Arbeiten wg. Geldmangel eingestellt.." S.329f

"1900: Programm der Freunde Teslas.. Weltsystem zur präzisen drahtlosen Übertragung jeder Art von Signalen.. billiger Empfänger in der Größe einer Taschenuhr.. Vorträge oder Musik anhören.. Weltstation in 9 Monaten bauen:
+ Verbindung zwischen telegraphischen Stationen
+ geheimer nicht interferierbarer telegraphischer Behördendienst
+ Telefonverbindung zwischen Telefonstationen auf der ganzen Erde
+ Verteilung Presseberichte telegraphisch oder telephonisch
+ Nachrichtenübertragung für Privatzwecke
+ Betrieb Börsenticker auf der ganzen Welt
+ musikalische und ähnliche Übertragungen
+ Weltzeit
+ Weltübertragung von Schriften, Zeichen, Briefen usw.
+ Universal-Marinedienst zur Steuerung Schiffe ohne Kompaß, Zusammenstöße vermeiden
+ System der Weltpresse auf Land und See
+ Reproduktion photographischer Bilder und aller Art von Zeichnungen auf der ganzen Welt.." S.271f

"12.1900: Vortrag Prof. Slaby.. Idee der Multiplikatoren und des Verlängerungsdrahts.. Länge der freischwingenden Drähte = Viertel-Wellenlänge.. Präzision und Sicherheit der Zeichengebung in
überraschendem Maße verstärken.. Empfangsstation mit vielen Drahtspulen zur Abstimmung auf die Sender.. Multiplikator als Resonanzboden, der die Zeichen stärker und reiner macht.." S.289f

"Poulsen erzeugt Hochfrequenz durch Lichtbogen - mit Gleichstrom gespeist.. Lichtbogensender.. starker Elektromagnet, um Bogen schnell abzureißen.. Lichtbogen in Wasserstoff- oder Leuchtgasatmosphäre betten.. positive Elektrode als hohler Kupferzylinder, mit Wasser gefüllt und durch kleinen Motor in dauernder Drehung erhalten -> 100kHz und mehr ungedämpfte Schwingungen.." S.287

"1901: Marconi erkennt daß selbst mit stärksten Apparaten nur 50 Meilen bewältigt werden können auf See, wo den Hertzschen Wellen keine Hindernisse im Wege stehen.. Entscheidung die bis dahin verwendete Apparatur aufzugeben und Teslas Apparatur teilweise zu benutzen -> große Erfolge.. Grundplan Tesla + Adoptierung von Telas Apparatur mit abgestimmten Stromkreisen in Sender/Empfänger, lange Wellen -> Reichweite steigt von 50 Meilen in 1 Jahr auf 5000 Meilen.." S.275

"15.5.1901 Vortrag Marconi in London über sein neues System.. 190 Meilen weit senden.." S.282

"1903: Graf Arco leitender Ingenieur bei Telefunken (Zusammenschluss Siemens&Halske und AEG).. Entwicklung Hochfrequenztransformator der die Grundfrequenz mit großem Wirkungsgrad vervielfacht.. Verdopplung mit 90% Wirkungsgrad.. Idee von Eppstein, Joly etc.. viele Versuche -> 600kW 6kHz mit 2 Frequenztransformatoren auf 24kHz mit Gesamtwirkungsgrad 66%.. Großstation Nauen und andere.." S.290f

"1905: Tesla: Hertzsche Telegraphie gestattet keine Abstimmung.. ermöglicht keine Anwendung der Individualisation.. keine Übertragung auf beträchtliche Entfernungen.. Tesla: "The transmission of electrical energy without wires as a means for furthering peace" Electrical World and Engineer N.Y. 7.1.1905.." S.332

"1906: Marconi: Versuche mit Teslas Rotationsfunkenstrecke -> mehr Geschwindigkeit beim Telegraphieren, mehr Sendeleistung, größere Entfernung.. 4 englische Patente 8462/8463 und 8581/8582 auf rotierende Funkenstrecken 1907-1909.." S.283

"Fessenden als Erfinder des Schwebungsempfängers: auf der Empfangsstation den empfangenen Schwingungen die Wellen eines Hilfssenders überlagern.." S.288

drahtlose Fernsteuerung, Automaten, Roboter
"sehr intensiv beschäftigt sich Tesla mit der Lösung des Problems der drahtlosen Fernsteuerung.. baut 1893 und 1894 verschiedene Automaten.. demonstriert sie in seinem Labor oft öffentlich.." S.212

"automatische Mechanismen.. aus Entfernung betätigt.. 1896 komplette Maschine konstruiert, die viele Operationen ausführen kann.. Vollendung 1897.. in vielen Zeitschriften abgebildet und beschrieben.. Anfang 1898 öffentlich vorgeführt.. Sensation.. Patent 11.1898.. Fernsteuerung durch einfache Stromkreise, Detektor.. Individualisation.. Boote durch gemeinschaftliche Aktion vieler Stromkreise gesteuert.. Interferenz ausgeschlossen.. Empfangsstromkreise in Form von Windungen mit Kondensatoren.." S.325f

Telefonie, Telegrafie
"1881: Tesla kommt als fertiger Ingenieur zu Telephongesellschaft nach Budapest.. Telephonarbeiten.." S.309

"Tesla war der erste der die drahtlose Telephonie vorgeschlagen hat.." S.297

"Tesla hat die Grundlagen der drahtlosen Telephonie und Telegraphie geschaffen.." S.297

"2.1893: Tesla: Vortrag vor Franklin-Institut in Philadelphia.. System der drahtlosen Telegraphie und Apparate und Erfindungen für dieses System.. Hochfrequenzoszillatoren und das Prinzip der Resonanzabstimmung beim Sender und beim Empfänger.. für Radioübertragung und Empfang Antenne und Erde benutzt.." S.294

"2.9.1897: Tesla: 2 Patentschriften für funkentelegraphische Sender und Empfänger.." S.295

"27.3.1899: Marconi: von Frankreich Nähe Boulogne über Kanal (30 Meilen) nach Dover telegraphiert.. 2 große Stationen mit 150 Fuß-Antenne.." S.281

"1899: Tesla: in Colorado mit 0.2-5% von 200kW = 0.4-10kW über 600 Meilen drahtlos telegraphiert mit Rotationsoszillatoren.. Teslatrafo 50kW ermöglicht drahtlose Übertragungen über Atlantischen Ozean.. " S.283

"1899: Tesla: Stationen 600 Meilen entfernt aufgestellt.. Versuche mit drahtloser Telegraphie, drahtloser Telephonie und mit Energieübertragung.. gewaltige Erfolge.." S.282

"1907: Fessenden: drahtlose Telephonieversuche über 320km mit 2kW-Hochfrequenzgenerator 50kHz.." S.288

Fax
"Methode der Schnellphotographie für Übertragung ohne und mit Drähte.. Tesla: "The true wireless" Electrical Experimenter 5.1919.." S.322

Induktionsöfen
"1931: Dr. Northrup: Stahlerzeugung mit Hochfrequenzströmen.. 10kHz.. Fischer: "Elektrische Induktionsheizung ohne Eisenschluß" Naturwissenschaften 4.12.1931.." S.161

Elektromedizin, Diathermie, Röntgen, Ozon
"1890: Tesla: Verwendung hochfrequenter Teslaströme (Mio Hz) aus der Sekundärspule von Teslatrafos (Diathermie, Arsonvalisation) in der Medizin.." S.161

"1891: Tesla: Hochfrequenzströme durch Körper ohne ernste Unannehmlichkeiten.. Tesla: "Phenomena of alternate currents of very high frequeny" Electrical World N.Y. 21.2.1891.." S.161

"1891: Tesla: hochfrequente Teslaströme zur Behandlung von Krankheiten.. Erwärmung der Oberfläche.. Haut.. Hauteffekt.. Tesla: "Massage with currents of high frequency" Electrical Engineer N.Y. 12 679 23.12.1891.." S.161f,297

"1896: Tesla: Tesla-Oszillatoren zur Erzeugung von Röntgenstrahlung.. möglichst hohe Spannungen.. disruptive Entladungsspulen.. Röntgenröhre mit nur 1 Elektrode.. Tesla: "Tesla on Roentgen Rays - Tesla's startling results in radiography at great distances through considerable thicknesses of substance" Electrical Review N.Y. 11.3.1896.." S.179,322

"1896: Tesla: Ozonerzeugung durch Teslaströme.. Patent 568177.." S.158f

"9.1898: Tesla: Vortrag vor der Gesellschaft amerikanischer Elektrotherapeuten in Buffalo.. Tesla: "High frequency oscillators for electro-therapeutic and other purposes (Lecture before American Electrotherapeutic Society, Buffalo 14.9.1898" Med Record N.Y. 24.9.1898 Electrical Engineer N.Y. 26,544 477 17.11.1898 systematische Untersuchung der Hochfrequenzphänomene 1889.. Spezialdynamos.. große Mengen elektrischer Energie durch den Körper schicken ohne ernste Unbequemlichkeit.. physiologische Effekte in 3 Klassen: statische Effekte (Spannungshöhe), dynamische Effekte (Stromstärke), Frequenzeffekte (Impulse).. einfachste Methode Körper mit 2 Polen des Generators zu verbinden (50-100V 5-10kHz).. Intensitätseinstellung über Flüssigkeitswiderstand.. schwache Ströme hoher Spannung durch Sekundärspule S hinter großer Spule H mit starkem Kabel P.. Windungen durch Versuche feststellen.. Regulierung durch Abstand.. Bilder.. im Dunkeln beobachten wie aus allen Körperteilen Flammenströme herauskommen.. Hautreinigung.. Gewebe als Kondensator -> keine extreme Erwärmung im Feld.. höchste Ströme durch Kondensatoren durch extrem rasche Entladung.. Elektrotherapie, Bakteriologie.." S.163ff,177

Landwirtschaft
"1891: Tesla: Oxidation von Luftstickstoff durch Lichtbogen hochfrequenter Teslaströme bei hohen Spannungen zur Bildung von Nitraten zur Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit.. billige Herstellung.." S.159

Tesla-Patente
"Kommutatoren, Regulatoren, elektrische Bogenlampen
+ US334823 6.5.1885 -> 26.1.1886 Commutator for dynamo electric machines
+ US382845 30.4.1887 -> 15.5.1888 Commutator for dynamo-electric machines
+ US336961 18.5.1885 -> 2.3.1886 Regulator for dynamo-electric machines
+ US336962 1.6.1885 -> 2.3.1886 Regulator for dynamo-electric machines
+ US350954 14.1.1886 -> 19.10.1886 Regulator for dynamo-electric machines
+ US335786 30.3.1885 -> 9.2.1886 Electric-arc lamp
+ US335787 13.7.1885 -> 9.2.1886 Electric-arc lamp.." S.341

"Drehstrom-Dynamomaschinen, Dynamoanker und Feldmagnete
+ US359748 14.1.1886 -> 22.3.1887 Dynamo-electric machine
+ US390414 23.4.1888 -> 2.10.1888 Dynamo-electric machine 3-Phasen-Drehstrom !
+ US390415 15.5.1888 -> 2.10.1888 Dynamo-electric machine or motor
+ US390820 24.4.1888 -> 9.10.1888 Regulator for alternate-current motors
+ US406968 23.3.1889 -> 16.7.1889 Dynamo-electric machine
+ US417794 28.6.1889 -> 24.12.1889 Armature for electric machines
+ US512340 7.7.1893 -> 9.1.1894 Coil for electro-magnets Flachspule.." S.341

"Drehstromasynchron- und Synchronmotoren, Einphasenwechselstrommotoren, Reguliertransformator für
Asynchronmotoren
+ US381968 12.10.1887 -> 1.5.1888 Electro-magnetic motor 3-Phasen-Motor
+ US381969 30.11.1887 -> 1.5.1888 Electro-magnetic motor
+ US382279 30.11.1887 -> 1.5.1888 Electro-magnetic motor
+ US401520 18.2.1889 -> 16.4.1889 Method of operating electro-magnetic motors
+ US405858 8.1.1889 -> 25.6.1889 Electro-magnetic motor
+ US416191 20.5.1889 -> 3.12.1889 Electro-magnetic motor 1-Phasen-Motor
+ US416192 20.5.1889 -> 3.12.1889 Method of operating electro-magnetic motors
+ US416193 20.5.1889 -> 3.12.1889 Electro-magnetic motor
+ US416194 20.5.1889 -> 3.12.1889 Electric motor
+ US416195 20.5.1889 -> 3.12.1889 Electro-magnetic motor 1-Phasen-Motor
+ US418248 20.5.1889 -> 31.12.1889 Electro-magnetic motor 1-Phasen-Motor
+ US424036 20.5.1889 -> 25.3.1890 Electro-magnetic motor
+ US433700 26.3.1890 -> 5.8.1890 Alternating current electro-magnetic motor
+ US433701 26.3.1890 -> 5.8.1890 Alternating-current motor
+ US433703 4.4.1890 -> 5.8.1890 Electro-magnetic motor
+ US445207 20.5.1889 -> 27.1.1891 Electro-magnetic motor 1-Phasen-Motor
+ US455067 27.1.1891 -> 30.6.1891 Electro-magnetic motor
+ US459772 6.4.1889 -> 22.9.1891 Electro-magnetic motor
+ US464666 13.7.1891 -> 8.12.1891 Electro-magnetic motor
+ US524426 20.10.1888 -> 14.8.1894 Electromagnetic motor
+ US555190 15.2.1888 -> 25.2.1896 Alternating motor
+ US390820 24.4.1888 -> 9.10.1888 Regulator for alternate-current motors.." S.341

"Asynchrongenerator
+ US390721 28.4.1888 -> 9.10.1888 Dynamo electric machine.." S.341

"Elektrische Kraftübertragung, Transformierung und Verteilung mit Drehstrom und Einphasenwechselstrom
+ US381970 23.12.1887 -> 1.5.1888 System of electrical distribution
+ US382280 12.10.1887 -> 1.5.1888 Electrical transmission of power
+ US382281 12.10.1887 -> 1.5.1888 Electrical transmission of power
+ US382282 23.12.1887 -> 1.5.1888 Method of converting and distributing electric currents
+ US390413 10.4.1888 -> 2.10.1888 System of electrical distribution
+ US405859 14.3.1889 -> 25.6.1889 Method of electrical power transmission
+ US433702 26.3.1890 -> 5.8.1890 Electrical transformer or induction device
+ US487796 15.5.1888 -> 13.12.1892 System of electrical transmission of power
+ US511559 8.12.1888 -> 26.12.1893 Electrical transmission of power
+ US511560 8.12.1888 -> 26.12.1893 System of electrical power transmission
+ US511915 15.5.1888 -> 2.1.1894 Electrical transmission of power.." S.341

"Methoden der Gleichrichtung des Wechselstroms
+ US413353 12.6.1889 -> 22.10.1889 Method of obtaining direct from alternating currents.." S.341

"Hochfrequenzgeneratoren
+ US447920 1.10.1890 -> 10.3.1891 Method of operating arc lamps
+ US447921 15.11.1890 -> 10.3.1891 Alternating-electric-current generator.." S.341

"Hochfrequenzströme niedriger Spannung
+ US462418 4.2.1891 -> 3.11.1891 Method of and apparatus for electrical conversion and distribution.." S.341

"Hochfrequenztransformator
+ US454622 25.4.1891 -> 23.6.1891 System of electric lighting.." S.341

"Methoden der Erzeugung Hochfrequenzströme. Hochfrequenzoszillatoren und gekoppelte Schwingungskreise
+ US511916 19.8.1893 -> 2.1.1894 Electric generator
+ US514168 2.8.1893 -> 6.2.1894 Means for generating electric currents
+ US568176 22.4.1896 -> 22.9.1896 Apparatus for producing electric currents of high frequency and potential
+ US568177 17.6.1896 -> 22.9.1896 Apparatus for producing ozone
+ US568179 6.7.1896 -> 22.9.1896 Method of and apparatus for producing currents of high frequency
+ US568180 9.7.1896 -> 22.9.1896 Apparatus for producing electrical currents of high frequency
+ US577670 3.9.1896 -> 23.2.1897 Apparatus for producing electrical currents of high frequency
+ US583953 19.10.1896 -> 8.6.1897 Apparatus for producing electrical currents of high frequency
+ US609245 2.12.1897 -> 16.8.1898 Electrical circuit controller
+ US609246 28.2.1898 -> 16.8.1898 Electrical circuit controller
+ US609247 12.3.1898 -> 16.8.1898 Electrical circuit controller
+ US609248 12.3.1888 -> 16.8.1898 Electrical circuit controller
+ US609249 12.3.1898 -> 16.8.1898 Electrical circuit controller
+ US609250 17.2.1897 -> 16.8.1898 Electrical igniter for gas engines
+ US609251 3.6.1897 -> 16.8.1898 Electrical circuit controller
+ US611719 10.12.1897 -> 4.10.1898 Electrical circuit controller
+ US613735 19.4.1898 -> 8.11.1898 Electric circuit controller.." S.341

"Glühlampen für Hochfrequenzströme
+ US455069 14.5.1891 -> 30.6.1891 Electric incandescent lamp
+ US514170 2.1.1892 -> 6.2.1894 Incandescent electric light.." S.341

"Hochfrequenzapparate für Ozonerzeugung
+ US568177 17.6.1896 -> 22.9.1896 Apparatus for producing ozone.." S.341

"Regulierbare Öl- und andere Kondensatoren
+ US464667 1.8.1891 -> 8.12.1891 Electrical condenser
+ US567818 17.6.1896 -> 15.9.1896 Electrical condenser
+ US577671 5.11.1896 -> 23.2.1897 Manufacture of electrical condensers, coils, &c.." S.342

"Elektrische Leitungen für Übertragung der Hochfrequenzströme
+ US514167 2.1.1892 -> 6.2.1894 Electrical conductor.." S.342

"Drahtlose Telegraphie, Fernsteuerung, Detektoren, Reguliermethoden und Apparate für drahtlose Energieübertragung
+ US568178 20.6.1896 -> 22.9.1896 Method of regulating apparatus for producing currents
+ US645576 2.9.1897 -> 20.3.1900 System of transmission of electrical energy
+ US649621 19.2.1900 -> 15.5.1900 Apparatus for transmission of electrical energy
+ US613809 1.7.1898 -> 8.11.1898 Method of and apparatus for controlling mechanism of moving vessels or vehicles
+ US685012 21.3.1900 -> 22.10.1901 Means for increasing the intensity of electrical oscillations
+ US685953 24.6.1899 -> 5.11.1901 Method of intensifying and utilizing effects transmitted through natural media
+ US685954 1.8.1899 -> 5.11.1901 Method of utilizing effects transmitted through natural media
+ US685955 8.9.1899 -> 5.11.1901 Apparatus for utilizing effects transmitted from a distance to a receiving device through natural media
+ US685956 2.11.1899 -> 5.11.1901 Apparatus for utilizing effects transmitted through natural media
+ US685957 21.3.1901 -> 5.11.1901 Apparatus for the utilization of radiant energy
+ US685958 21.3.1901 -> 5.11.1901 Method of utilizing radiant energy
+ US723188 14.6.1901 -> 17.3.1903 Method of signaling
+ US725605 16.7.1900 -> 14.4.1903 System of signaling
+ US787412 16.5.1900 -> 18.4.1905 Art of transmitting electrical energy through the natural mediums
+ US1119732 4.5.1907 -> 1.12.1914 Apparatus for transmitting electrical energy.." S.342

"Transformatoren mit spiralförmigen und konischen Spulen für sehr hohe Spannungen
+ US593138 20.3.1897 -> 2.11.1897 Electrical transformer.." S.342

"Methode der Isolierung elektrischer Leiter
+ US655838 15.6.1900 -> 14.8.1900 Method of insulating electric conductors.." S.342

"Thermomagnetischer Motor, Elektrizitätszähler, Turbinen, Geschwindigkeitsmesser, Frequenzmesser, Schiffsloge, Dampfmaschine etc.:
+ US396121 30.3.1888 -> 15.1.1889 Thermo magnetic motor
+ US428057 26.5.1887 -> 13.5.1890 Pyromagneto-electric generator
+ US517900 29.12.1893 -> 10.4.1894 Steam engine
+ US455068 27.3.1891 -> 30.6.1891 Electrical meter
+ US514972 2.1.1892 -> 20.2.1894 Electrical railway system
+ US514973 15.12.1893 -> 20.2.1894 Electrical meter
+ US514169 19.8.1893 -> 6.2.1894 Reciprocating engine
+ US1061142 21.10.1909 -> 6.5.1913 Fluid propulsion
+ US1061206 17.1.1911 -> 6.5.1913 Turbine
+ US1113716 28.10.1913 -> 13.10.1914 Fountain
+ US1209359 29.5.1914 -> 19.12.1916 Speed-indicator
+ US1266175 6.5.1916 -> 14.5.1918 Lightning-protector
+ US1274816 18.12.1916 -> 6.8.1918 Speed-indicator
+ US1314718 18.12.1916 -> 2.9.1919 Ship's log
+ US1329559 21.2.1916 -> 3.2.1920 Valvular conduit
+ US1365547 18.12.1916 -> 11.1.1921 Flow-meter
+ US1402025 18.12.1916 -> 3.1.1922 Frequency meter.." S.342

Sabotage
"der Weg des Genies ist dornig.. an seinen Werken nagt der Undank der Zeitgenossen.." S.327

"1884: Tesla: nach Paris zurück.. Entschädigung für Problemlösung wird versagt.. keine Belohnung für Verbesserung der Konstruktion der Dynamomaschine.. 3 Direktoren - keiner ist zuständig.." S.312

"1884: Tesla bei Edison Company.. 24 Maschinentypen umgebaut.. 50000$ versprochen - grober Scherz.. Tesla gibt Tätigkeit bei Edison auf.." S.314

"13.3.1895: Brand in Teslas New Yorker Labor zerstört Instrumente, Maschinen, Apparate, Bibliothek, historischen Raum mit ersten Modellen, Büchern, Notizen, Berechnungen, Plänen.." S.212,321

"obwohl alle Hindernisse, welche am Anfang unüberwindlich schienen, überwunden und elegante Lösungen für alle Probleme gefunden wurden ist die Mehrzahl der Experten noch immer blind für die Möglichkeiten, welche leicht erreicht werden können.." S.322

"1899: ein 'Fachmann' behauptet, daß Teslas Apparate nicht arbeiten und daß 200 Jahre vergehen, bis Nachrichten über den Atlantischen Ozean geschickt werden können.." S.323

"trotz der gewaltigen Leistung Teslas zur Radiotechnik und der genialen Pionierarbeit von Heinrich Hertz, die ihr vorausging, finden wir in vielen Lehrbüchern und in der Fachliteratur oft die Äußerung, daß die drahtlose Telegraphie eine Erfindung von Marconi sei und daß ihm die Radiotechnik zu verdanken wäre.." S.273

"allgemeiner Glaube daß Marconi durch die Anwendung der kurzen Hertzschen Wellen ein brauchbares Mittel gefunden habe, um drahtlose Telegraphie zu verwirklichen.. Hertzsche Experimente waren - als glänzende Bestätigung der Maxwellschen Theorie - eine große wissenschaftliche Tat.. verständlich, daß die Betonung von Marconi, sein System arbeite mit Hertzscher Apparatur und Hertzschen Oszillationen, überall die Begeisterung für sein System rechtfertigen konnte.." S.280

"Preece, Slaby, Flemming und viele andere glaubten fest, daß die Verbindung des Hertzschen Oszillators mit Erde und Antenne die seit langem ersehnte Lösung des Problems der drahtlosen Telegraphie mit Hertzschen Ätherwellen bedeute.." S.280

"daß Marconi außer den Apparaten von Hertz und Branly auch noch die Erdverbindung und die Antenne von Tesla entlehnt, fällt nicht weiter auf.." S.280

"Ansicht daß Teslas Vorschläge, seine Hochfrequenzströme für die Radiotelegraphie auszunutzen, nicht zum Ziel führen weil sie von den Hertzschen Oszillationen grundverschieden wären.." S.280

"in der Fachliteratur die Erfolge der ersten Versuche Marconis als so glänzend verkündet, daß nirgends ein Zweifel darüber aufkommen konnte, daß Marconi der Erfinder der Antenne und Erdverbindung wäre.." S.280

"wenn wir die Leistungen Marconis verfolgen sehen wir, daß er jede wesentliche Verbesserung den grundlegenden Erfindungen und Entdeckungen Teslas zu verdanken hat.. bereits sein erstes System basiert auf dem Grundplan Teslas, denn Antenne und Erdleitung sind eine fundamentale Erfindung Teslas.." S.284

"größte Bewunderung für Leistung Marconis in Presse und Öffentlichkeit.. Marconi als großer Erfinder gefeiert.. daß er jedoch das System Teslas von 1891/92 adoptiert und sich demselben angepaßt hat will niemand glauben, obwohl die Zeitschrift "Electrician" 1903 darauf hinweist.." S.283

"1897 Auftrag der englischen Flotte für 280 Schiffsstationen für Marconis Gesellschaft.. Existenz auf breiter Basis finanziell gesichert.. 1900 'Marconis Wireless Telegraph Company'.." S.282

"während Marconi 30-50 Meilen drahtlos telegraphiert, gelingt dies Tesla in Colorado auf 600 Meilen.. Tesla zeigt drahtlose Telegraphie, drahtlose Telephonie und Energieübertragung.. gewaltige Erfolge.. Marconi studiert die Arbeiten Teslas, gibt Hertzsche Oszillationen auf, adoptiert von Tesla Oszillator und Transformator, hohe Frequenzen Mio Hz - lange Wellen von einigen hundert Metern, hohe Spannungen, Resonanzschaltungen.. das Tesla-System übernommen.. Marconi öffentlich gepriesen.." S.282

"1900 Entschluß Marconis sein bisheriges System aufzugeben -> Tesla-ähnliches System.. 26.4.1900 in England zum Patent angemeldet.." S.282

"1900: Marconis englisches Patent 7777 nutzt weitere grundlegende Teslasche Erfindungen.. jetzt arbeitet seine Sendestation mit richtigem Teslatransformator, mit schwach gedämpften langen Oszillationen Teslas und mit seinen 4 Resonanzstromkreisen.. Periodenzahl im offenen Schwingungskreis wie bei Tesla einige Millionen Perioden.. Marconi gibt also sein unbrauchbares System vollständig auf und arbeitet nur noch mit Teslas System.." S.284

"Marconis Erfindung besteht darin daß er aus bekannten Apparaten und Anordnungen von Hertz, Branly und Tesla ein System für drahtlose Telegraphie mit Hertzschen Oszillationen kurzer Wellenlänge zusammengestellt hat.." S.279

"während Tesla bereits in den Patenten 1891 Induktoren mit Interruptoren und Batterien verwirft und betont, daß zur Erzeugung der leistungsfähigen Hochfrequenzschwingungen richtige Dynamomaschinen genommen werden müssen, arbeitet Marconi 10 Jahre später noch mit Batterien und Ruhmkorffinduktoren mit Interruptoren.. während Tesla Rotationsfunkenstrecken mit Zehntausenden von Funkenlöschungen in der Sekunde, freischwingende und lose gekoppelte Hochfrequenzkreise, regulierbare Ölkondensatoren, spiralförmige Flachspulen, lange Wellen und enorme Spannungen verwendet und so schon 1899 die Erde mit seinen Wellen umspannt, ist Marconi in der Hochfrequenz- und Radiotechnik trotz der großen Reklame, der 6-jährigen Experimente und des großen Ruhmes immer noch Anfänger und Schüler.." S.331

"die Kunde, daß es Marconi am 12.12.1901 gelang drahtlos über den Atlantischen Ozean zu telegraphieren, durchfliegt die Welt.. niemand ahnt, daß Marconi sein System dabei vollständig aufgegeben hat und daß seine Leistung nur darin bestand, daß er Teslas Colorado-Experimente mit einer Tesla-Apparatur wiederholte.." S.330

"Marconi hält volle 5 Jahre, bis 1906, seine bisherige Funkenstrecke bei.. von da an Versuche mit Rotationsfunkenstrecke -> mehr Geschwindigkeit beim Telegraphieren, mehr Sendeleistung, größere Entfernung.. 4 englische Patente 8462/8463 und 8581/8582 auf rotierende Funkenstrecken 1907-1909.." S.283

"Marconi hat allen Grund die Leistung als eigene Erfindung zu preisen.. das Geschäft blüht.. Marconi erhält Patente und Aufträge.. daß Teslas Grundpatente im Wege stehen ist Nebensache; im Patentamt in London kennt man sich in der Radiotechnik nicht aus.. da Tesla keine Einsprüche erhebt geht alles glatt.. Marconi erhält Patente auf Teslas Erfindungen.. Ruhm und Kapital sind auf Marconis Seite.. demgegenüber steht Tesla allein.. Marconi erhält in Amerika Patente auf 4 Resonanzstromkreise und kann glänzende Geschäfte machen.. daß die Bemühung Teslas seine Station zu vollenden fehlschlagen muss ist selbstverständlich.." S.331

"daß Teslas Patente umgangen und von anderen ausgenutzt werden kann er nicht denken.. erst spät wird Tesla zur Gewißheit, daß andere aus seinen Entdeckungen und geschützten Erfindungen nicht nur Kapital, sondern auch Ruhm einheimsen.. nach und nach kommt so eine Enttäuschung nach der anderen.." S.329

"2 Jahrzehnte muss der geniale Begründer der Radiotechnik Tesla zusehen, wie seine Erfindungen der Reihe nach verstanden und ausgenutzt werden und wie aus ihnen viele miteinander konkurrierende Systeme der drahtlosen Telegraphie entstehen, ohne daß sein Name erwähnt wird.." S.329

(herausgeschrieben 8.5.-5.6.2016 Dr. Matthias Weisser)


© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de