Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

6. Störfelder - besonders kritisch an Arbeits-/Schlafplatz
Teil 1: lebensnotwendige Felder, Ionen
Teil 2: Störfelder
Teil 3: Grenzwerte, Messtechnik, Abhilfemaßnahmen
Teil 4: Buchzitate
•  Zitate aus Hubacek: Geopathogene Störzonen - Erdstrahlen
•  Zitate aus Maes: Stress durch Strom und Strahlung
•  Zitate aus Fosar/Bludorf: Zaubergesang. Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle
•  Zitate aus Maxwell: Consider the Lilies: A Review of Cures for Cancer & Their Unlawful Suppression
•  Zitate aus Shannon: Diet for the Atomic Age. How to protect yourself from low-level radiation
Teil 5: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 6: Literaturhinweise Wissenschaft bis 1990
Teil 7: Literaturhinweise Wissenschaft 1991-
siehe auch: Mobilfunk Türöffner-Effekt Kunstlicht Schlaf Magnetfelder Elektromedizin

"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen.." Baklayan

"Erdstrahlen sind Realität: fließendes Wasser, Verwerfungen, Hohlräume, Erze.. Prof. Dr. Hubacek.."

"1975 wurden 6 Tonnen Plutonium als Nebenprodukt von Kernkraftwerken produziert..
jedes Pfund könnte bis zu 42 Mrd Krebsfälle verursachen..
fast jeder hat heute Plutonium im Körper.. Halbwertszeit 24400 Jahre.." Shannon S.18

"elektromagnetische Belastung heute ca. 200Mio-fach stärker als die unserer Vorfahren.." Flanagan S.102

"jährlich kommt es bei 10 Mio Deutschen zu einem Tinnitus.. bei ca. 340000 chronische Form.."

"Herzanfälle, Allergien, Hautjucken.. Schwindel, Durchblutungsstörungen, Ohrenrauschen, Angst..
Arztbesuche nonstop, Psychotherapie, Rutengänger.. starke Felder im Schlafraum..
Sanierung -> Beschwerden verringerten sich schnell.." Maes S.9f

"gestörter Arbeits- oder Schlafplatz macht krank bis zum Krebs.." Schreiber

"40% der 1990 geborenen Kinder beträchtlichen EM-Feldern ausgesetzt vergleichbar zu Ratten in einer Studie.. die Ratten entwickelten Lernschwierigkeiten.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9

"Studie New Yorker Energieversorger.. 9Mio $, 8 Jahre.. alltägliche magnetische Wechselfelder
-> 2-3 fach erhöhte Leukämieanfälligkeit bei Kindern.. 10-15% aller Kinderkrebsfälle.." Maes S.94

"Metalle in der Mundhöhle.. Amalgam.. >100mV, 3-5uA bedenklich.." Maes S.46
"im Einfluß der Bildschirmfelder sondern Amalgamplomben bis zu 6x mehr Quecksilber ab.." Maes S.97

"wenn man Hochfrequenz wie Licht sehen könnte, dann wäre es nachts taghell..
wenn man Mikrowellen wie Töne hören könnte, dann würde es nonstop brüllen und toben..
das Vertrauen in die unendlichen Widerstandskräfte der Natur scheint grenzenlos.." Maes S.119

"der Mensch als lebende Antenne wird bald keinen Quadratzentimeter mehr ohne künstliche Wellen finden.. überall empfängt er.. und er reagiert.. DNS besitzt hervorragende Antennenqualität.. Resonanzeffekte.." Maes S.135ff

"das Aurafeld ist - zumindest zum Teil - elektromagnetischer Natur und reagiert damit auf von außen einwirkende elektromagnetische Energie.." Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang' S.145

"Hautwiderstand reagiert spontan: unbelastet 50kOhm, Radiowecker an Kopf 200kOhm.." Maes S.100

"Robert Becker: alle abnormen künstlichen elektromagnetischen Felder erzeugen:
- Wirkungen auf wachsende Zellen z.B. Beschleunigung Zellteilung bei Krebszellen
- vermehrtes Auftreten gewisser Krebsarten
- entwicklungsbedingte Fehlbildungen beim Embryo
- neurochemische Veränderungen -> Verhaltensabweichungen bis zum Selbstmord
- Veränderung der biologischen Zyklen
- Beeinträchtigung der Lernfähigkeit.." Maes S.95

"Magnetitkristalle im Gehirn nachgewiesen.. 0.1-0.2um..
bei kleinster magnetischer Belastung verliert Mensch Orientierung..
bei schwachen Magnetfeldern: Dämmerungssehschärfe nimmt ab..
bei starken Magnetfeldern Augenflimmern.." Maes S.199f

"Zusammenhang Änderung Erdmagnetfeld mit Herzanfällen..
Anomalien Erdmagnetfeld -> Krebs, Mißbildungen, Säuglingssterblichkeit.." Maes S.201

"Linus Pauling wies magnetische Eigenschaften
des eisenhaltigen roten Blutfarbstoffs Hämoglobin nach.. 1954 Nobelpreis für Chemie.."

"Blut enthält Eisen.. Magnetfelder können chemische Struktur beeinflussen.." Ulmer S.22

"mit elektromagnetischen Feldern auslösen: Lust, Frust, Euphorie, Angst, Aktivität, Passivität,
Verhaltensstörungen, Persönlichkeitsveränderungen.. Wirkungen wie Alkohol/Drogen.." Maes S.106

"Wasser durch Elektroherd nachteilig beeinflußt.."

"Schönwetterfeld ca. +130V/m elementar für Wohlbefinden/Immunsystem.. Daueraufenthalt ohne erzeugt Stress.. gesundheitliche Schäden.. künstliches Gleichfeld schaffen.. Näherei mit installierter Gleichfeldanlage.. zu Versuchszwecken ausgeschaltet: gereizte Stimmung, Arbeitsleistung sank um ca. 20%.."

"26. Bundesimmissionsschutz-Verordnung: GSM-900-Netz 42V/m ..DCS-1800-Netz 58V/m.."
=mehr als die Hälfte des natürlichen Schönwetterfelds der Erde..

"es ist bekannt, daß elektromagnetische Felder sogar von nur 10E-16 (10 Billiardstel) Tesla biologische Wirkungen hervorrufen.." Prof. Dr. rer. nat. habil. Y Vakhtin, Institut für Zytologie, St. Petersburg; Prof. G Käs

"ultraschwaches Signal im nT-Bereich einige Minuten.. spektroskopisch nachweisbar.."

"ein Strom von 1nA in den Nerv veranlasst diesen Impulse auszusenden..
bei 4nA sind es Dauerimpulse.. erklärt Einfluß des Elektrosmog.." Smit

"die vom Patienten wahrgenommenen Beschwerden bestehen aus einer Vielzahl von Störungen einzelner Regelvorgänge, die einzeln bedeutungslos sind, in der Menge aber den Organismus überlasten.." Smit

"Andras Varga: Hühnereier bestrahlt: jeder Embryo getötet/verkrüppelt.. kein einziges lebend/gesund..
bei 40% unter den deutschen Grenzwerten.." Maes S.114

"Mikrowellenstrahlung bei Ratten:
- 5uW/qcm.. Glukose, Cortisonanstieg.. Blut-Hirnschranke brach zusammen.. Stresshormone
- 500uW/qcm.. Veränderung Lernfähigkeit, verminderte motorische Aktivität
- 3mW/qcm.. verminderter Eisentransport in rote Blutkörperchen
- 100mW/qcm.. sofortiger Tod.." Maes S.135

Salford-Studie: Ratten erleiden bereits bei niedrigen SAR-Werten von 0.002 schwere Hirnschäden
zulässige SAR Sendemasten 0.08.. Öko-Handy "blauer Engel" 0.6
keine Flecken ins Hirn gebrannt Flecken ins Hirn gebrannt
unbestrahlte Kontrollgruppe Flecken ins Gehirn gebrannt.. nach 2 Stunden

"Dr. Lebrecht von Klitzing fand.. Hirnstromveränderungen bereits bei 100nW/cm2..
ständig funkende DECT-Telefone.. bis 44400nW/cm2 in 30cm Abstand.." Wohnung+Gesundheit 79 1986

"Vorsorgewerte gefordert im Wachbereich 0.1nW/cm2 und im Ruhe-/Schlafbereich 0.001nW/cm2.. erlaubte Grenzwerte D-Netz 470000nW/cm2 und E-Netz 950000nW/cm2.." Handys

Video: "Mobilfunk als Mikrowellenwaffe- Berrie Trower" Haarp-Tätigkeit am Himmel zu sehen..
gewolltes Vogelsterben.. gepulste Mikrowellen der Russen.. Barrie Trower informiert über Gefahren.. regelmäßig gepulste Sender bringen Gefahren mit sich.. 6-7Hz Depression.. 8-11Hz keine Erholung.. 14-18Hz visuelle Störungen.. 24Hz Konfusion.. 35Hz Hyperaktivität.. D und E-Netze.. Vodafone.. TETRA-Netz 17.6Hz.. Menschen krank machen.. Angriff auf die Matrix des Lebens.. Bienensterben..

Video: "H.A.A.R.P ELF-Wellen Beweis Stehendewelle dokumentiert" ELF-Wellen zu sehen..
Wellen und Rippen, die scheinbar feststehen.. im Sat-Bild klar zu sehen.. Struktur über Stunden stabil..

"selbst ein schwacher, körpernaher Impuls reicht aus, um stärkere aus der Umgebung kommende zu überlagern und damit wirkungslos zu machen.. mobile Magnetfeldgeneratoren.." Flanagan S.103

"moderne Wohn-/Bürohäuser
verzerren/schirmen natürliche Felder ab -> Ermüdung, Reizbarkeit, Teilnahmslosigkeit.." Flanagan S.102

"Luft ohne Ionen steigert Sterblichkeit (Mäuse) signifikant,," König: 'Unsichtbare Umwelt' S.111

"luftelektrisches Feld:
+ Berge/Meer/Luftkurort: 100V/m.. 1000 Ionen/ccm.. 500+, 500-
- synthetikverseuchte Stube: 5000V/m.. nur 100 Ionen/ccm.. 80+, 20-.." Maes S.146

"in elektrisch belasteten Räumen Veränderung der Luftionisation..
Lunge mit >100qm größter Kontakt zur Außenluft.." Maes S.44

"pos. Ionen: Luft in geschloss. Räumen: Atmen erschwert, Erschöpfung, Stress, Lethargie, Depressionen, Abgelenktheit.. Körper kann pos. geladenen Sauerstoff nur schwer aufnehmen.. starke Luftheizung, el. Fußbodenheizung/el. Saunaöfen verstärken pos. Aufladung -> winterliche Depressionen.." Flanagan S.128ff

"begradigte/gestaute Flüsse, hoher Druck in runden Leitungsrohren zerstören die natürlichen Energien im Wasser"

"durch energieloses Leitungswasser, globale radioaktive Belastung, geopathische Störzonen.. nehmen die magnetischen Kräfte im Menschen ab.. Karzinome, als örtliche Brunnen stillgelegt u. stattdessen Wasserleitungen/lange Rohre.. energieloses, biologisch totes Wasser.. bei Krebs hat Blut Magnetismus verloren.. natürlicher Spin Elektronen im Blut verändert.. Dr. Aschoff.."

"Schlafstätte: wenn man auf einer Wasserader liegt, kann der Körper nicht regenerieren..
er baut Schadstoffe nicht ab, im Gegenteil er staut sie.." Kanne

Experte werden für die eigene Gesundheit

  Störfelder - besonders kritisch an Arbeits-/Schlafplatz  
  "Organismus durch kleinste elektromagnetische Signale gesteuert.." Bischof: 'Biophotonen'
was Bienen, Vögeln und Bäumen schadet soll uns nicht schaden?
warum gibt es in Österreich/Schweiz/Sowjetunion viel niedrigere Grenzwerte?
- Schönwetterfeld gestört, gestörte Ionen durch Sendeanlagen, statische Aufladung
- magnetische Gleichfelder gestört: Erdmagnetfeld, magnetisierte Federkernmatratze, Störmagnete, Störstrom auf Heizleitungen..
- elektrische Wechselfelder stören: größte Empfindlichkeit der Nerven bei 50Hz Maes
- magnetische Wechselfelder Zellwasser , Blut (rote Blutkörperchen) entmagnetisiert?
- ELF, NF, HF
- Infraschall
- Mikrowellen Sat-Antennen, Mikrowelle, Mobilfunk
- Licht rosa Tönung, unausgewogenes Linienspektrum, Geflimmer <1000Hz
- Sonne, Mond
- Skalarwellen -> Tesla, Rife, Bearden, Prof. Meyl, James Bare
- Radioaktivität ionisierende Strahlung
- Geopathologie Erdstrahlen, Wasseradern, Globalgitternetz, Currynetz..
 
 
* Elektrosmog (Gleich-/Wechselfelder) elektr. Geräte, Heizdecke, Handy, drahtlose Telefone/Mäuse, Hifi, Radiowecker, el. Zahnbürste, Munddusche, Rasierapparat, Zeitschaltuhr, Diktiergerät, Heimorgel, Nähmaschine, Antennenverstärker, aufladbare Taschenlampe, Quarzuhr, Verläng.kabel, Sicherungskasten, magnet. Federkernmatratze, stat. Synthetikteppich, Freileitung, ELF-Wellen, Haarp,..
* Radioaktivität Rauchmelder
* Erdstrahlen/
Wasseradern/
Geopathie
 
* sonstige Strahlung Sonne, Mond, Licht, Skalarwellen,..
 
"das Ruinieren der Gehirne der gesamten Bevölkerung ist das oberste Ziel der Kabale.. Mobiltelefone strahlen ins Gehirn.." S.108 Maxwell  
"Leistung von Gehirn/Rückenmark durch Erzeugung/Weiterleitung elektrischer Ströme.." S.156f Upledger  
"das Aurafeld ist - zumindest zum Teil - elektromagnetischer Natur und reagiert damit auf von außen einwirkende elektromagnetische Energie.." S.145 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "Sakman, Neher: milliardstel Ampere steuern alle Funktionen.. elektromagnetische Störungen -> Störung Gehirnfunktionen wie bei Alzheimer.." S.99 Maes  
"Störzonen beeinträchtigen Wachstum bei Kindern, Konzentrationsfähigkeit, Schulleistung, sportliche Leistung, Medikamentenwirkung, Homöopathie.." S.13 Hubacek  
  "Störfelder bei starken Rheumatikern, Multipler Sklerose, Bechterew.." S.25 Kanne: 'Krebs ist vermeidbar'  
Charles Laville: "Introduction à la mécanique de la vie. VI. Le cancer, dérangement électrique" 1928 - "Krebs - eine elektrische Störung" 1928 B-zip
  "gestörter Arbeits- oder Schlafplatz macht krank bis zum Krebs.." Schreiber S-zip
  "Prof. Sauerbruch soll jedem Krebskranken nach OP geraten haben: zuhause in anderes Bett, nicht in das bisherige.." S.101 raum&zeit 77/95  
  "jeder von Krebs heimgesuchte Patient liegt auf einem bestrahlten Schlafplatz.." S.25 Kanne: 'Krebs ist vermeidbar'  
  "Veronika Carstens: kein Arzt der Welt kann einen Krebs erfolgreich behandeln, wenn er nicht vorher nach Störfeldern gesucht hat.. Betten ausgerichtet.." K-zip
  "Haus im Allgäu, wo seit 300 Jahren alle Bewohner an Krebs gestorben sind.. nach dem Unstellen der Betten Serie unterbrochen.. Haus in Unterschleißheim, wo in allen 5 Stockwerken übereinander Unterleibskrebs.. Hund zeigt beste Stelle an, Katze zeigt Störung an.. Dr. Orth Leutkirch.." S.101 raum&zeit 77/95  
  "Schlafplatz sollte - wie der Arbeitsplatz - frei von Strahlen und Störfeldern sein.. in Lünen Rutengänger 400 Jahre von der Bevölkerung bezahlt.." S.24 Kanne: 'Krebs ist vermeidbar'  
  "ohne Sanierung der Schlaf-/Arbeitsplätze von der schädlichen geopathogenen Strahlung (gebremste Neutronenstrahlung, veränderte Ionisation, veränderte magnetische Impulse..) ist jede biologische Therapie zum Scheitern verurteilt.. Seeger.." S-zip
  "Störungen wie Elektrosmog (Handys, schnurlose DECT-Telefone, Militär-/Flug-/Wetter-Radar, Funkamateure, TV-/Radiosender/Satelliten , elektr. Geräte, Leuchstoffröhren, Wecker..), Wasseradern, Radioaktivität, Narben bringen den Organismus durcheinander.. insbesondere wenn es nachts keine Erholungsphase gibt.. wirken als Therapieblockaden.. PC, Fernseher strahlen bis 4h nach Abschaltung einige Meter weit.. Vorsicht.. elektr. Heizdecke.." Baklayan  
"Stress: Elektrosmog, Kleidung aus Kunststoffen.. positive Ionen.. falsche Konstruktion Häuser, gesundheitsschädliche Baustoffe.. elektromagnetische Belastung heute ca. 200Mio-fach stärker als die unserer Vorfahren.. Wilhelm Reich: Verseuchung durch Hochfrequenzstrahlung und Atomtechnologie.." Flanagan  
Sick-Building-Syndrom: Dr. med Hubert Palm: "Das moderne Haus ist elektrokrank, chemiekrank, oft geopathiekrank, betonkrank, haushaltskrank, heizungskrank, luftkrank und lichtkrank.. typisches Kennzeichen.. die eintretende Besserung bei Abwesenheit.."
"Häuser sollen nicht gesundheitlich bedrohen"
Ernst Vill, Baubiologe
 
"ein Herd ist ein permanentes Störfeld, das die Eigenregulation des Organismus blockiert.. chronisch veränderter Gewebebezirk der an anderer Stelle des Organismus Erkrankungen hervorrufen kann.. etwa 70% aller Herde im Kopfbereich.. Herde im Kopfbereich sind besonders ernstzunehmen weil sie vor allem im Kiefergebiet ständig mechanischen Reizen ausgesetzt sind.. Ludwig-Boltzmann-Institut für Akupunktur, Wien.." S.21 Sanum-Post 6/89  
  -> lebensnotwendige Frequenzen gestört  
"es gibt 4 Frequenzspektren elektromagnetischer Schwingungen (biologische Normale), ohne die Mensch u.a. Lebewesen nicht leben können:
+ Licht
+ Solarwellen
+ Schumann-Wellen
+ Geomagnetwellen
Nachweis d. NASA (Prof. Dr. MA Persinger, University Wisconsin), russ. Raumfahrtmedizin, Max-Planck-Institut Erling-Andechs (Prof. Dr. Rütger Wever)..
Mäuse/Ratten sterben nach ca. 4 Monaten, wenn man ihnen diese wichtigen Schwingungen entzieht.. beim Menschen dauert es nur 24 Stunden bis er seine Orientierung in Raum und Zeit verliert, wenn er vom Magnetfeld der Erde abgeschottet wird.."
 
  "auf natürliche Umweltsignale angewiesen (Schumann-, Geomagnet-, Solarfrequenzen).. fehlen diese, geschwächt/gestört (Elektrosmog, Bodenversiegelung, abgesenkter Grundwasserspiegel) -> Entgleisen der circadianen Rhythmen (biolog. Rhythmen der 'inneren Uhren', wie: Wach-Schlaf-Rhythmus/Hormon-Spiegel-Rhythmen..).." Ludwig  
falls zulange notwendige Felder gestört/geschwächt/unterdrückt -> Mensch wird krank
zumindest kurzzeitiges Regenerationssignal nötig.. stärker als die Störer (Dr. Ludwig)
L-zip
"bei bemannten Raumflügen Schumannwellenregeneratoren nötig.." S.47 Baklayan
Schumann-/Geomagnetfreq.-Generator in Raumfahrt (NASA) -> Geräte Dr. Ludwig Fa. AMS
 
  -> lebensnotwendiges Erdmagnetfeld gestört  
"Blut enthält Eisen.. Magnetfelder können chemische Struktur beeinflussen.." S.22 Ulmer  
  "Eisen im Blut -> Blut magnetisierbar.. Störfelder als Anlaß für Fehlfunktionen?" S.201 Maes  
  "Magnetfeld verändert elektrische Leitfähigkeit, verbessert Viskosität (Fließfähigkeit)..
Pflanzen 16% höher gewachsen.. 32% schwerer.."
 
  "Mensch erzeugt im Körper elektrische Spannungen bei Bewegung in Magnetfeldern.." S.200 Maes  
"Prof. A.P. Dubrov: Erdmagnetfeld spielt bei biologischen Transmutationen eine wichtige Rolle.." S.150 Tompkins/Bird  
  "Anomalien Erdmagnetfeld -> Krebs, Mißbildungen, Säuglingssterblichkeit.." S. 201 Maes  
"in magnetisch abgeschirmten Räumen bildeten sich bei Ratten/Mäusen nach längerer Zeit Tumoren.. Sterberate stieg an.." S.162 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "Zellteilungsrate kommt in magnetfeldfreier Umgebung praktisch zum Erliegen.." S.159f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"Menschen in magnetisch abgeschirmten Räumen: dramatische Stress-Symptome.. erhöhte Adrenalinausschüttung, Blutdruckerhöhung, stärkere Blutgerinnung, Verdauung und Immunsystem gedrosselt.." S.163 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"Kosmonauten bis 80% Knochenkalziumverlust, schwere Muskelkrämpfe.. Korrektur durch Magnetfeld im Raumschiff.. Dr. Kyoichi Nakagawa: 'Magnetic Field Deficiency Syndrome' Symptome: Energiemangel, Schlaflosigkeit, chron. Wehwehchen/Schmerzen, oberer Rücken, Nackensteifheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Verstopfung..=Chronic Fatigue Syndrom.. durch reines negatives Magnetfeld wie vor 4000 Jahren gelindert.. Körperfunktionen stark verbessert.. 30Mio Japaner nutzen Magnetfeldtherapie.." L-zip
M-zip
"Krankheitsursachen Steifheit Rücken, Schulter, Lendenpartie, Nacken, Brustkorbschmerzen, Migräne, chron. Verstopfung, Schlaflosigkeit, Müdigkeit durch Magnetfeldmangel.. Mangelsyndrom durch Zufuhr magnetischer Energie aufheben.. wissenschaftlicher Beweis durch Doppelblindstudie.. 10000 Patienten Prof. Nakagawa Isuzu Hospital Tokio.."  
"Pflanzen ohne natürliche Magnetfelder wachsen nicht richtig.. moderne Wohn-/Bürohäuser verzerren/schirmen natürliche Felder ab -> Ermüdung, Reizbarkeit, Teilnahmslosigkeit.. fehlendes Erdmagnetfeld im Weltraum -> gravierende Störungen bei den Astronauten.. kleine, sehr wirksame Geräte, die gesundes/natürliches bioelektrisches Milieu nachstellen.. NASA-Astronauten in guter physiolog./psycholog. Verfassung gehalten.." S.102f Flanagan  
"Körper braucht Erdmagnetfeld als wichtigen biologischen Ordnungsfaktor.. Magnetismus abhängig vom Spin.. Mikromagnete, die sich im Magnetfeld ausrichten.. ungeordneter Spin bedeutet Depolarisation.. Körper verliert magnetische Ordnung, Fähigkeit zur Immunabwehr und volle Reparaturfähigkeit.." S.22f Ulmer  
  "Bienen, Brieftauben orientieren sich an Feldlinien des Erdmagnetfelds.. Taube mit Magnet um den Hals findet nicht heim.." S.153f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"bei heranziehendem Gewitter reduziert sich das Magnetfeld.. mehr psychiatrische Einlieferungen in Krankenhäuser, Selbstmorde.." S.15 Magazin 2000plus Nr.159  
  "Erdmagnetfeld 50uT statisch.. Radiowecker 10cm entfernt 30uT 50Hz.. Magnetfelder beeinflussen Spin einer Zelle.. können DNA schädigen.." S.87,92,18,96 Maes  
  Magnetfelder: Lautsprecher, Federkernmatratze, Heizdecke, el. Fußbodenheizung, Trafos..  
  "Erdmagnetfeld hat Jahresrhythmus: Maxima Frühjahr/Herbst.. 27-Tage-Rhythmus durch Mond gesteuert?" S.166 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "Gehirn und Psyche reagieren auf Magnetfeldveränderungen schneller/sensibler als der restliche Körper.." S.177 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"'innerer' Magnetismus durch Wechselstromfelder verändert/aufgehoben: Wasser durch Elektroherd (beim Kochen) nachteilig beeinflußt.. (besser Gas).. durch geeignete Permanentmagneten wieder in die natürliche Ordnung.."  
  "Elektrosmog überlagert natürliches Erdmagnetfeld, 7.83Hz -> von Natur abgekoppelt -> müde, abgeschlafft, nervös, reduzierte Lernfähigkeit.. Wale/Delphine kommunizieren auf 7.83Hz, 7.83Hz geeignetste Frequenz für Magnetfeldmatten -> weniger Schmerzen, hochkonzentriert, wach, entspannt, bessere Laune, schneller erfassen, mehr merken, ausgeglichener, mehr im hier und jetzt.." Zesar 7.12.04  
  -> lebensnotwendiges Schönwetterfeld gestört  
"elektr. Gleichfeld ca. +130V/m für Wohlbefinden/Immunsystem.. Blechdecken stören erheblich.. Daueraufenthalt erzeugt Stress.. gesundheitliche Schäden.. Gleichfeldanlage zu Versuchszwecken ausgeschaltet -> gereizte Stimmung, Arbeitsleistung ca. 20%.." L-zip
"aktives Leben (von Bakterien) im Salzkristall nur unter dem Einfluß des statischen Gleichfelds möglich.. Tatsache, daß nur im statischen Gleichfeld Keime zum Wachsen gebracht werden konnten.." Häring  
  -> Luftionisierung gestört, Balance positive/negative Ionen gestört  
  "luftelektrisches Feld:
+ Berge/Meer/Luftkurort: 100V/m.. 1000 Ionen/ccm.. 500+, 500-
- synthetikverseuchte Stube: 5000V/m.. nur 100 Ionen/ccm.. 80+, 20-.." S.146 Maes
 
  "in elektrisch belasteten Räumen Veränderung der Luftionisation.. Lunge mit >100qm größter Kontakt zur Außenluft.." S.44 Maes  
"Luft ohne Ionen, die unter städtischen Lebensbedingungen vorherrscht, steigerte die
Sterblichkeit (von Mäusen) signifikant..
hohe Konzentrationen negativer Ionen senkten.." S.111 König: 'Unsichtbare Umwelt'
 
  "Rauchen =Luftionenkiller.. eine Zigarette zerstört 80-90% im Raum.." S.158 Maes  
  "positive Ionen durch Luft in geschloss. Räumen -> Atmen erschwert, Erschöpfung, Stress, Lethargie, Depressionen, Abgelenktheit.. Körper kann pos. geladenen Sauerstoff nur schwer aufnehmen.. starke Luftheizung, el. Fußbodenheizung/el. Saunaöfen verstärken pos. Aufladung -> winterliche Depressionen.." S.128ff Flanagan  
"positive statische Elektrizität durch Hochspannungsleitungen verursacht Krebs und Alterung.. positive Ionen ähnlich Föhn.. durch Phasenverschiebung Strom/Spannung Drahtoberfläche 100mal/s positiv geladen -> zieht Elektronen aus der Luft, positive Ionen abgestoßen.. Multimeter mit geerdetem Minuspol zeigt positiven Wert an.. von Erde isolierte Personen im Feld und Autos laden sich statisch positiv auf.. Kopfschmerzen, nervöse Störungen.. Peter Stäheli.."  
  -> zuviel Kunstlicht statt Sonne mit UV-Anteil  
- zuwenig natürliches Licht, Lichtmangel
- zuviel Kunstlicht mit ungünstigem Spektrum -> Mensch wird krank
L-zip
  "künstliche Fehlbeleuchtung ähnlich wie Fehlernährung.." S.76 Liberman  
  "künstliches Licht kann zu Kopfschmerzen, Motivationsstörungen.. führen.."  
  "Prof. Dr. Hollwich wies vor über 20 Jahren klinisch nach, dass künstliches Licht Stresshormone produziert.. im Blut nachzuweisen.. von Industrie/Arbeitsmedizin weitestgehend ignoriert.."  
  "Schüler unter kühlweiß.. Hyperaktivität, Erschöpfung, Reizbarkeit, Aufmerksamkeitsstörungen.. unter Vollspektrum besseres Betragen, bessere schulische Leistung innerhalb 1 Monat.. Häufigkeit Zahnkaries 1/3 geringer.. je mehr Sonne, desto weniger Karies.." S.85 Liberman  
"John Ott: im ungefilterten Sonnenlicht strömen Chloroplasten (Photosynthese) auf geordnete Weise.. UV ausgefiltert -> unbeweglich in die Ecken.. am Abend langsamer, auch unter künstlichem Licht.." S.122f Tompkins/Bird Solarstrahlung?  
  "Artikel über die Wirkung verschiedener Wellenlängen durch das Auge auf die Tumorentwicklung bei Mäusen.." S.129 Ott  
  "Nerze unter rosa Glas.. krebsartiger Zustand der Unterleibsgegend/Reihe lebenswichtiger Organe.." S.167 Ott  
"Krebs durch Virus verursacht.. Körperchemie durch Licht beeinflußt.." S.91 Ott
vgl. Tomatenvirus, der durch UV verschwindet..
 
  "UV-Stopp, UV-400, Sonnenschutzfaktor 25: Die Abschottung gegen UV-Licht kann zu einer ernsten Schwächung der Körperabwehr führen.." S.179 Liberman  
  "bösartige Melanome häufiger bei Büroangestellten als bei Personen an der Sonne.. Hautkrebsrisiko unter fluoreszierendes Licht doppelt so hoch als Sonnenbaden.. Melanomzahlen bei Arbeitern/Büroangestellten hoch.. niedrig bei Personen im Freien.." S.194f Liberman  
"Albert Schweitzers Krankenhaus in Lambarene, Afrika: Krebsfälle, seit die Eingeborenen Sonnenbrillen als Statussymbol trugen.." S.229 Ott  
  "Albert Schweitzer in Lambarene: Krebs anfangs sehr selten, verstärkt nachdem die Eingeborenen Sonnenbrillen trugen.."  
  "Zusammenhang Licht <-> Krebs: verkalkte (Cholesterin?) Zirbeldrüsen produzieren kein Melatonin mehr -> Bildung Östrogen -> mehr Brustkrebs.. bis 60% in westlicher Welt haben über 50 Jahre verkalkte Zirbeldrüsen, in Japan und Nigeria weniger als 10%.." S.241 Kime  
"70m, unheilbarer Lungenkrebs.. trug fast immer Sonnenbrille
-> Blatt mit Verhaltensanweisungen: Kunstlicht meiden, soviel wie möglich ins Freie
-> Tumor löste sich auf, lebte noch 8 Jahre.." S.228 Ott
 
"Leukämie 5x so oft wie Landesdurchschnitt.. alle Kinder aus 2 Klassenzimmern.. Vorhänge immer zu.. warmweiße Leuchtstoffröhren mit viel orange/rosa.. Vorhänge auf/Röhren ersetzt.. kein weiterer Leukämiefall mehr.." S.229 Ott  
  Krebs durch Leuchtstoffröhren? "mehrfach nachgewiesen: unter 'universalweiß' Krebshäufigkeit bis 3x höher als bei Vollspektrumlicht mit UV-B.."  
"Sick-Building-Syndrom: beschichtete Scheiben filtern wichtige Lichtfrequenzen aus
-> fehlende Vitamin-D-Bildung/Calziumversorgung.." Ernst Vill, Baubiologe
 
  "Leuchtstoffröhren/Energiesparlampen strahlen.. Test Ökotest.. 70% im HF-Bereich schlechter als MPR-2.. PC-Bildschirm strahlungsärmer als die Lampen?" S.130 Maes  
  "Solarien strahlen.. geringster Abstand.. Nieder-/Hochfrequenz.." S.130 Maes  
  -> Solarstrahlung, Sonnenflecken -> gestörtes Magnetfeld  
  "Sonnenzyklus 11 Jahre, 4 Bereiche minimale, ansteigende, maximale, abnehmende Sonnenfleckenaktivität.. 80% der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Menschheit passierten in Jahren maximaler Sonnenfleckenaktivität.. A.L. Tchijevsky.. Verhalten anhand Sonnenfleckenveränderungen vorhersagen.."  
  "Sonne sendet radioelektrische Wellen, die Kompasse und elektrische Messinstrumente in Unordnung bringt.." S.130 Lakhovsky  
  "Verschlimmerung Gliederschmerzen, Rheuma, Gicht, Neuralgie mit magnetischen Abweichungen durch Sonnentätigkeit in Einklang.." S.134 Lakhovsky  
  "Polarlicht, das häufig magnetische Gewitter begleitet.." S.130 Lakhovsky  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> in 40% der Fälle Nervensystem synchron mit Sonnenaktivität gereizt.. Tschishewski 1925.." S.64 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> an aktiven Tagen mehr neuralgische Beschwerden.." S.64 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> Gemütszustand.. verstärkt Todesfälle.. Düll 1934, 1935.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> Selbstmorde.. Düll, Düll 1934, Stoupel 1999.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> epileptische Anfälle.. Halberg et al 1991.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> Herz-/Kreislaufbeschwerden.. Novikova 1969, Feinleib et al 1975, Lipa et al 1976, Halberg et al 1991, Villaresi et al 1994, Breus et al 1995, Strestnik, Stav 1996, Stoupel 1999, Mendoza 2000.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> Schlaganfälle.. Feigin et al 1997.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> Cholera.. Chizhevski 1940.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> Aufnahme in psychiatrische Kliniken.. Friedman et al 1963.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> verändertes Verhalten von psychisch Kranken.. Friedman et al 1965.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
  "Zusammenhang Eruptionen der Sonne -> Nordlicht, erheblich verstärkte Schlafstörungen.. Prof. Hecht 1989.." S.61 Morpheus: 'Transformation der Erde'  
"Zeiten organischer Ermüdung, Krankheit wg. Interferenzen durch Sonnenflecken, die Schwingungsgleichgewicht der lebenden Zellen stören.." S.137 Lakhovsky  
  "Überschwemmungen, Springfluten, Erdbeben, Schwankungen Ionisation/Leitfähigkeit Gase, Polarlichter, Abweichung Kompaß und Galvanometer, Störung Erdmagnetismus und Wellensendung folgen Veränderungen der Sonnenflecken.. Schwankungen periodisch alle 11.5 Jahre.." S.130f Lakhovsky  
  "Beziehung zwischen Sonnenflecken und Wetter.. Riccioli 1651, Herschel 1801
- mittlere Erdtemperatur von jährlicher Anzahl Sonnenflecken abhängig.. Baxendell 1887
- in den Tropen Zahl der Zyklone von Zahl der Sonnenflecken abhängig.. Meldrum 1871.." S.131 Lakhovsky
 
  "große Revolutionen immer zu Zeiten erhöhter Sonnenfleckenaktivität: französische Revolution 1789, Oktoberrevolution Russland 1917.. Erdmagnetismus schwankt stark.." S.178f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "Periodizität für Abschmelzen der Eisberge, Wasserstand der Seen.. Viktoria-/Albertseen 11.5 Jahre.. europäische Seen 33 Jahre.." S.132f Lakhovsky  
  "große Hungersnöte in Indien nahezu alle 11 Jahre.." S.132f Lakhovsky  
  "Periodizität der Sonnentätigkeit keine reine Sinuskurve.. über Periode mit 11.5 Jahren liegt Periode mit 33-35 Jahren.. 17 Jahre Trockenzeit folgen auf 17 Jahre Regen.." S.132 Lakhovsky  
  "bemerkenswerte Weinjahre mit Wiederbeginn der Sonnenflecken.. ausgezeichnete Jahrgänge 1847/48, 1857/58, 1869/70, 1906/07.." S.134f Lakhovsky  
  -> Mondeinfluß  
"Baron Karl von Reichenbach studiert Schlafwandler.. abhängig vom Mondlicht.. längere Exposition verursachte Teillähmungen, Bewußtseinsverlust, Schlafwandeln.. Disbalance der Lichtfarben erklärt Schlafwandeln, Nachtkrämpfe/-ängste, emotionale Hysterie.. fehlerhaftes Speichervermögen violetter Energien.." S.3ff,25 Vassilatos  
  "Bedeutung von Sonne und Mond für Ebbe und Flut.." S.129 Lakhovsky  
  "Mondstrahlung bildet mit Wellen der Radiostationen Interferenzen.. allwöchentlich Maxima und Minima im Empfang der elektromagnetischen Wellen.." S.129 Lakhovsky  
  "die elektromagnetischen Wellen und die kosmische Strahlung unterliegen dem Einfluß der Mondphasen.. bakterizider Effekt nach Mondphasen verschieden.. Streptokokken und Staphylokokken scheinen für Mondeinfluß besonders empfindlich zu sein.." S.138 Lakhovsky  
  "Erdmagnetfeld hat Jahresrhythmus: Maxima Frühjahr/Herbst.. 27-Tage-Rhythmus durch Mond gesteuert?" S.166 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"Erfolg/Mißerfolg bei bakteriologischen Versuchen, Impfungen an manchen Tagen.. Virulenz mancher Mikroben zu bestimmten Zeiten -> Epidemien.." S.139 Lakhovsky  
  "bei Vollmond höchste Werte positiver Ionisierung.." S.130 Flanagan  
  "Stillstand der Besserung verschiedener Krankheiten während 8-tägiger Periode die mit Vollmond zusammenfiel.." S.140 Lakhovsky  
  "Menstruationsperiode entspricht genau der Dauer eines Mondmonats.." S.140 Lakhovsky  
"Einfluß des Mondes auf die Haltbarkeit von Lebensmitteln.. wenn der Hersteller den Mondkalender beachten würde, könnte er mit weniger Zusatzstoffen auskommen und so allergische Reaktionen minimieren.."
Paungger, Poppe: "Das Mondlexikon vom richtigen Zeitpunkt" jahrtausendealtes Wissen aus dem Dämmerschlag geweckt.. was alles vom Ernte- oder Verarbeitungszeitpunkt abhängt.. Haltbarkeit von Lebensmitteln, Holz usw.. Weltbestseller..
 
     
  Störquelle Elektrosmog  
  Elektrosmog (Gleich-/Wechselfelder): z.B.
* elektrische Geräte Radiowecker, Küchengeräte, Nachttischlampe, TV, Hifi, Kopfhörer, Rasierer, Nähmaschinen, Elektro-/Induktionsherde elektr. Felder Leitungen
Magnetfelder Trafos, Motoren, Heizplatten,.. 0.2uT ab 50cm Abstand
* elektr. Heizsysteme el. Heizdecken, -kissen, Wärmeunterbetten,
el. Sitzheizung,
el. Fußbodenheizung
Heizdrähte in Schlangenlinien -> el./magnet. Felder sehr nah am Körper -> hohe Feldstärken, el. Felder auch wenn abgeschaltet
* Beleuchtung Leuchtstoffröhren, Drosseln, Halogen-Verdrahtung, Sparlampen schlechter als Glühlampen, Nachttisch-/Schreibtisch, Dimmer elektr./magnet. Felder besonders in Kopfnähe nachts, besonders 12V da Strom 19x höher -> Magnetfeld 19x höher, Phase abgeschaltet? Farbspektrum verzogen, Geflimmer
* Bildschirme Fernsehgeräte, Computermonitore 95% der Energie im HF-Bereich, 15-30kV Beschleun.spannung
-> in 30cm bis 10V/m
* elektrostatische Aufladung Synthetikteppich, ungeerdete Kunststoffschreibtische, Hochspannungsleitungen elektr./magnet. Störfelder 10-40V bei Berührung
* Energieverteilung Überland-Freileitungen, Bahnstrom, Elektroinstallation,
Stromverteiler, el. Leitungen,
Steckdosen, Anschlußkabel, Verlängerungskabel
elektr. Feld auch ohne Stromfluß, magnetisches Feld bei Stromfluß,
statische Aufladung durch Phasendifferenz, stärkere Felder bei Stegleitungen (Aderabstand entscheidend)
* Sendeanlagen Radar, TV/Radio-Sender, Funker, Satelliten-TV, Haarp, ELF-Wellen.. sehr starke elektromagnetische Felder (Abstand entscheidend)
* Handy Sendeleistung 2W (D-Netz),
1W (E-Netz)
frequenzmodulierte Wellen Pulsfrequenz 217Hz dringt einige cm in Kopf ein -> Ohr, Hirn, Auge
* schnurlose Telefone CT1+ Sendeleistung 10mW analog, nicht gepulst
sendet nur während Telefonat
Handteil -> Feststation 885-887MHz
Feststation -> Handteil 930-932MHz
* schnurlose Telefone CT2 Sendeleistung 10mW digital, periodisch gepulst 500Hz
sendet nur während Telefonat
864-868MHz
* schnurlose Telefone DECT Sendeleistung 250mW
bis 8 Handteile möglich,
90% haben nur eines
digital, periodisch gepulst 100Hz
Basisstation sendet ständig
1880-1900MHz
* Mikrowellen Speiseerwärmung 2.45GHz, 300-1300W, erhöhte Leckstrahlung bei Abnutzung Türkontakte/Dichtungen
* Wasser Durchflußmessung über starke Magnetspulen: Wasser mit ungünstigen Informationen magnetisiert? Informationen in Wasserstruktur gespeichert, vgl. nützl. und schädl. Frequenzen, vgl. Emotos Wasserbilder
* schnurlose Mäuse, Thermometer, Garagensender, Fernbedienungen.. PC-Mäuse, Thermometer, Garagensender, Fernbedienungen senden manchmal oder ständig
* getaktete Spulen Quarzuhr mit Sekundenzeiger, Zündspule..  
* Auto Leistungselektronik: Ladeleitung, Zündsystem, Sitzheizung, ABS/DSC..
Diesel oft schwächer als Benziner
elektr./magnet. Störfelder von Strömen 15-150A
* diverse Störer aufmagnetisierte Federkernmatratze,
Lautsprechermagneten,
stat. Synthetikteppich,..
elektrische/magnetische Störfelder (am Schlafplatz?)
 
  "Magnetitkristalle im Gehirn nachgewiesen.. 0.1-0.2um..
- bei kleinster magnetischer Belastung verliert Mensch Orientierung..
- bei schwachen Magnetfeldern: Dämmerungssehschärfe nimmt ab..
- bei starken Magnetfeldern Augenflimmern.." S.199f Maes
 
  "Robert Becker: alle abnormen künstlichen elektromagnetischen Felder erzeugen:
- Wirkungen auf wachsende Zellen z.B. Beschleunigung Zellteilung bei Krebszellen
- vermehrtes Auftreten gewisser Krebsarten
- entwicklungsbedingte Fehlbildungen beim Embryo
- neurochemische Veränderungen -> Verhaltensabweichungen bis zum Selbstmord
- Veränderung der biologischen Zyklen
- Beeinträchtigung der Lernfähigkeit.." S.95 Maes
 
  "Robert Becker und sein Assistent Andrew Marino fanden Starkstromleitungen als krebserregend -> Ärger mit US-Gesundheitsministerium NIH.." S.60 Maxwell  
"Elektrosmogbelastung durch Handy, schnurlose Telefone, Hoch-/Niederfrequenzen.. so stark.. daß sie komplett die Regulationsfähigkeit seiner Meridiane blockieren.
Mensch.. nicht mehr belastbar, denn es fehlen jegliche Regulationsmöglichkeiten.
Zellen mit 0.001mW/ccm gesteuert. Funktelefon 2000-25000mW/ccm.." S.46f Baklayan
H-pdf
M-pdf
  "Symptome: Kopfschmerzen, Unruhe, Konzentrationsschwäche, Ohrenpfeifen, Depressionen.." S.48 Baklayan  
  Leuchtstofflampen strahlen auf die Länge ein Feld entsprechend der Brennspannung ab (ca. 100V/m=Größe des Schönwetterfelds). Frequenz 50Hz-60kHz, je nach Vorschaltgerät  
"EMV-Sanierung in Schulen: NF-/HF-Einkopplungen in Hausnetz-Installation mit Oszilloskop nachweisbar.. Einbau Filter löste gesundheitliche, psychosoziale Probleme.. Drogenmißbrauch.. Dr. Maret.." Ruth Gill 25.10.03 DGEIM-Symposium  
Maes: "Elektrosmog, Wohngifte, Pilze. Baubiologie - praktische Hilfe für jedermann" viele Wohn-/Schlafbereiche mit Feldstärken der Nähe von Hochspannungsleitungen.. Lösungsvorschläge.. gefüllt mit geballter Kompetenz.. für den Laien gut lesbar..  
"Baubiologie: Erfahrungsbericht von 3000 Hausuntersuchungen:
Elektrosmog, Strahlung, Gift, dicke Luft, Asbest, Radon, geologische Störungen..
einfache Messungen evtl. selbst durchführen.. Digitalvoltmeter (10M 100pF gegen Erde: 20mV ok >100mV stark), Telefonverstärker

* Bluthochdruck, Muskelverspannungen, Schwächeanfälle.. 3600mV am Schlafplatz S.42

* Nacken verspannt.. nicht geerdete Nachttischlampe, lange Kabel.. 2100mV.. nach 4 Monaten beschwerdefrei S.39

* 28w, Verspannungen.. nichts half.. Neonlicht an der Fassade, genau in Betthöhe S.73

* Rückenschmerzen, elende Verspannungen.. magnetisierte Federkernmatratze, 200W-Box aus Bettkasten S.197

* Bürohaus: Verspannung, Kopfschmerz, Atemreiz.. Kunststofftische unter Spannung 10-40V.. 400-3000nT.. Krankmeldungen 40% gesunken S.71

* Migräne.. entfernen Radio-/Elektrowecker vom Nachttisch.. klarer Kopf S.73

* Konzentrationsschwäche, Nervosität, Gereiztheit, Kreislaufbeschwerden.. Stromversorger kaufte alle Häuser entlang Hochspannungstrasse auf S.52

* Gabriele 20.. Konzentrationsprobleme, Schwindel, Unwohlsein.. 6000V/m.. <80 Ionen/ccm.. Teppich, Plastiktapete, beschichtete Möbel raus.. 50V/m, 700 Ionen S.168

* Sehstörungen.. 6 Jahre lang 10 Ärzte.. Leuchtstoffröhrenlampe 2000nT S.72

* Abgeschlagenheit, Leistungsknick mittags.. Heizdecke im Bett.. 16000mV auf 100mV.. Schirmung Wand -> 0mV.. Leistungsknick weg S.41

* Depressivität, Kieferhöhlen.. ständig Nase hochziehen.. Synthetikteppich raus, Kork rein.. in 6 Monaten Symptome 50% besser S.169

* ständig erschöpft, Angstzustände, Herzrasen, totaler Zusammenbruch.. Freileitung über dem Dach 400-900nT.. Uralt-Elektroinstallation.. neuer Mensch S.77f

* Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Schwindel.. Perücke 80000V/m S.170

* Rückenschmerzen, Migräne, Herzattacken, Schwindel.. elektr. Bettverstellung, Heizdecke 35000mV.. Schmerzen verschwunden S.34

* Rückenschmerzen, kaum schlafen.. woanders besser.. Federkernmatratze 300° Kompaßnadelabweichung.. Luftmatratze.. Beschwerden weg S.196

* Baby brüllt nachts.. 600nT.. Babyphon entfernt S.73

* Nino 4.. Krämpfe, epilepsieähnliche Anfälle.. 150000nT.. schlief auf Elektrowecker.. nicht mehr ins Krankenhaus S.104

* Deborah 9.. Krämpfe, Magenbluten.. Lautsprecherbox hinter Wand, Kassettenrekorder mit 2 Boxen neben Körper, Garage unter Schlafraum.. 80% besser S.198

* Herzkrämpfe, Kreislaufstörungen, Ängste.. geologische Störung 45%.. Bett verschoben.. weg in 2 Wochen S.257

* Allergien auf Lebensmittel, Farben, Kleber, Blütenpollen, Tierhaare, Staub.. mit Entfernung elektromagnetischer Felder verschwunden S.80

* Dennis 8.. ständig krank: Erkältung, Stirnhöhlen, Allergien, Konzentration=0, Nervosität, zappelig.. elektr. Fußbodenheizung 4000nT.. kaum noch Beschwerden S.76f

* Thomas 22.. Allergiker, Asthmaanfälle.. Hausstaub, Katzen-, Pferdehaare.. Allergie-Behandlungen ohne Erfolg.. Synthetikteppich 15000V/m raus.. Schlafplatz optimiert.. hilft mit im Pferdestall, Heu, Hafer.. symptomfrei S.167

* Steffi 8.. Atemwegsallergie, Asthma.. 41 Schmusetiere 5000-65000V/m.. Overall aus Jeansstoff.. Tiere ins 3m entfernte Regal.. 50% weniger Allergieschübe S.171

* Mannequin 28 ständig krank: 40 Jahre alte Leitungen.. 5000-9000mV.. sofort viel besser.. Psyche, Blutdruck stabilisiert S.40

* Magenschmerzen, übersäuerter Mundgeruch.. elektr. Schreibmaschine 700nT S.81

* Durchfälle, Darmbluten.. geologische Störung 35%.. Schlafplatzkorrektur 2m S.256

* Zusammenhang elektromagnet. Felder und Alzheimer S.95

* mehr Krebs, erstmals Leukämie.. Hochspannungsleitung S.52

* Gehirntumore 13x so oft bei Arbeitern, die mit magnet. Wechselfeldern zu tun hatten S.94

* Männer in elektr. Verschiebebahnhöfen deutlich mehr Kinder mit Geburtsfehlern S.96

* Bienen Nähe Hochspannungsleitung aggressiver, stechfreudiger, weniger Ertrag S.99

* 8w.. 4 Selbstmordversuche in 2 Jahren.. nervlich überspannt.. 4-fach Hochspannungstrasse S.286

* Selbstmorde Mann, 3 Kinder, Frau Krebs.. 380kV-Hochspannungsleitung S.286

* plötzlicher Säuglingstod.. während Schlaf.. oft Bahnlinie 16 2/3Hz 250-550nT S.100

* Elektrosmogverseuchtes 6-Familienhaus: in 3 Jahren 2 plötzliche Kindstode, 3 Einweisungen Nervenheilanstalt, 1 Schizophreniefall, 2 Herzinfarkte, 2 Krebstote S.286

* kotzeschlecht nach 30min Fahrzeit.. bis >10000nT im Luxusauto.. Diesel besser S.102.." Maes
 
"Diana Crumpler übersensibel nachdem Behörden DDT und Herbizide ins Wasser sprühten.. reagiert allergisch auf Licht, Elektrizität und Chemikalien.." S.220 Driscoll  
  -> hohe Frequenzen  
  "Babyphon strahlt.. besser nicht mit Funk.." S.133 Maes  
  Rundfunk-/TV-Sender strahlen lokal sehr hohe Leistungen ab, um mit wenigen Sendeanlagen hohe Reichweiten zu erzielen:
"Fehl- und Mißgeburten bei Milchvieh, Gelenkdeformationen.. Entzündungen der Augen, Orientierungslosigkeit, Hektik, Apathie, Hirntumore, Herzversagen.. alle Schwalben-jungvögel starben.. verkrüppelte Obstbäume.. 150m hoher Sendeturm mit Radio, TV, Richtfunk, Eurosignal, C-Netz, D-Netz.. 1000nW/cm2.. erst dann Probleme, als zusätzliche Mobilfunksender installiert wurden.."
 
  Waldsterben durch Elektrosmog -> saurer Regen -> pH-Wert im Boden sauer -> Mineralien ausgewaschen -> Nährstoffmangel  
  "deutlicher Zusammenhang Waldsterben und Hochfrequenz.. Wellen dringen in 'biologische Antennen' wie Blätter, Nadeln, Äste ein.. verusachen Chaos.. auffällig viele Schäden in der Nähe von Sendern.. Feldintensität, Frequenz, gepulst oder nicht.." S.115ff Maes  
  -> niedrige Frequenzen, siehe auch ELF-Frequenzen  
  elektr. Heizdecken/-kissen strahlen Magnetfelder mit Netzfrequenz ab, die ganze Nacht !?  
  "Elektroherd strahlt starkes Magnetfeld ab, das den Geschmack der Speisen beeinflussen kann.. verändert Informationsstruktur der Speisen/Wasser.. Keramiktöpfe schirmen besser.."  
  "Quarzuhr strahlt meßbares Magnetfeld ab, wenn der Zeiger jede Sekunde springt.. Keramikboden schirmt wirksamer als Metallboden -> Nachweis durch E-Smogmesser.."  
  "Erdmagnetfeld 50uT statisch.. Radiowecker 10cm entfernt 30uT 50Hz.. Magnetfelder beeinflussen Spin einer Zelle.. können DNA schädigen.." S.87,92,18,96 Maes  
"Andras Varga: schwache Felder Hauselektrik: Veränderungen im Blut messbar: Hämatokrit-Wert +5%, Partialdruck gelöster Sauerstoff +6%.." S.101 Maes  
"Geldrollenbildung des Blutes nach 1 Tag Bildschirmarbeit.. John Ott 1985.." S.12 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Nervenzelle nimmt elektr. Reizung oberhalb 15-20mV wahr.. kurzfristige Ladungsumkehr.. größte Empfindlichkeit der Nerven bei 50Hz.. EEG-Signal (des Gehirns) im Mikrovoltbereich.. unter Spannung stehende Wände, Kabel, Geräte.. am Körper im Bett mehrere Volt.. verhindert Erholung.. " S.18ff,23 Maes  
  "Ross Adey: Nerven-, Muskel-, Knochenmarkszellen durch niederfrequente Magnetfelder beeinflußt.. steigern Wachstum von Krebszellen.. höhere Leukämierate bei Kindern.. alle Labortests zeigen, daß Zellen gestört werden.." S.94 Maes  
"Studie US-Marine: elektromagnetische Wechselfelder können Krebs, Mißbildungen bei Kindern und Selbstmorde verusachen.. Gesundheitsministerium New York: klarer Zusammenhang mit Kinderleukämie und Zellfunktionsstörungen.." S.93 Maes  
  "Studie New Yorker Energieversorger: alltägliche magnetische Wechselfelder -> 2-3 fach erhöhte Leukämieanfälligkeit bei Kindern.. 10-15% aller Kinderkrebsfälle.." S.94 Maes  
  "starke elektromagnetische Felder.. bei Kindern Leukämie.. Studie Institut für med. Statistik Uni Mainz.." S.1 tz 6.3.01  
  "Studie NCI: Magnetfelder 3mGauss -> Leukämierisiko steigt um 24%.. New Engl J Med 7.97.. Ross Adey.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  "Report NIH 1999: statistisch signifikanter Zusammenhang zwischen elektromagnet. Feldern und Leukämie bei Kindern.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  "50Hz, 100uT: bei Ratten bildeten sich bösartige Tumore.. Universität Hannover.."  
"amerikan. Umweltbehörde EPA warnt vor Langzeiteinwirkungen: 8 anerkannte Studien sagen übereinstimmend: erhöhte Krebsgefahr bei Kindern.." S.95 Maes  
  "längerfristige Einwirkung -> Regelstörungen Organismus.. Calciumhaushalt gestört.." S.99 Maes  
  "40% der 1990 geborenen Kinder beträchtlichen EM-Feldern ausgesetzt vergleichbar zu Ratten in einer Studie.. die Ratten entwickelten Lernschwierigkeiten.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  "80mV am Schlafplatz.. entfernt.. Brusttumor verkleinerte sich in 3 Monaten auf 1/10..
elektrisch verstellbares Bett, Heizdecke.. 35000mV.." S.38,34 Maes
 
  "Erdmagnetfeld 50uT statisch.. Radiowecker 10cm entfernt 30uT 50Hz.. größte Empfindlichkeit der Nerven bei 50Hz.. " S.87,92,18 Maes  
"Herzanfälle, Allergien, Hautjucken.. Schwindel, Durchblutungsstörungen, Ohrenrauschen, Angst.. Arztbesuche nonstop, Psychotherapie, Rutengänger.. starke Felder im Schlafraum.. Sanierung -> Beschwerden verringerten sich schnell.." S.9f Maes  
  "Magnetfelder beeinflussen Spin einer Zelle.. können DNA schädigen.." S.96 Maes  
  "300nT -> statistisch signifikant Krebs bei Kindern.. elektrische Heizkissen -> häufigere Frühgeburten.." S.93,65,110 Maes  
  "Bienenstöcke in Nähe Hochspannungsleitung aggressiver, stechfreudiger, schlechtere Erträge.. je höher die Felder, umso auffälliger: Unruhe, unnatürliche Bewegungen, Reizbarkeit, gegenseitiges Totstechen.." S.99f Maes  
"Amerikaner, Russen und Schweden wissen, daß die Chance an Blutkrebs zu erkranken 7x größer ist, wenn man unter einer Hochspannungsleitung wohnt.."  
  "öffentliche Warnung im US-Fernsehen: unter Hochspannungsleitungen nicht/nur kurz spazieren gehen.. keine Kinder spielen lassen.." S.53 Maes  
  "Hochspannungsleitung über die Main Street in Dorset/England -> die meisten Bewohner wurden krank.. viele Krebsfälle.. geistige Störungen.. Cyril Smith: 'Electromagnetic Man' 1989.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
"Hochspannungsleitung 1000nT +-30% besser als
Niederspannungsleitung 200nT +-90%?.." S.104f Maes vgl. Impulse
 
"positive statische Elektrizität durch Hochspannungsleitungen verursacht Krebs und Alterung.. positive Ionen ähnlich Föhn.. durch Phasenverschiebung Strom/Spannung Drahtoberfläche 100mal/s positiv geladen -> zieht Elektronen aus der Luft, positive Ionen abgestoßen.. Multimeter mit geerdetem Minuspol zeigt positiven Wert an.. von Erde isolierte Personen im Feld und Autos laden sich statisch positiv auf.. Kopfschmerzen, nervöse Störungen.. Peter Stäheli.."  
     
  Störquelle ELF-Frequenzen, Infraschall  
"ab 14.10.76 sowjetische Störsender 'Woodpecker'-ELF-Signal 8-14Hz
Krankheitssymptome in Kanada ähnlich Mikrowellenkrankheit: Schlafstörungen, Hörhalluzinationen, Augenbrennen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Magen-/Darmstörungen, Reizbarkeit, Angst, Depression, Gedächtnisstörungen.. schwere Dürre brach aus.." S.37f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'
 
"William Shaver arbeitet als Lichtbogenschweißer.. intensive niederfrequente Impulse.. neuronale Schäden, Realitätsverlust, Halluzinationen, Übelkeit.." S.255 Vassilatos  
"wie nimmt Gehirn 'Auto' wahr: Synchronisierung der Signale erzeugt Gesamteindruck
+ Signale der Augen (bewegtes Fahrzeug)
+ Signale der Ohren (Motorgeräusch)
+ Geruchsinn (Abgas)
+ Hautzellen (Fahrtwind)
Bindung der Signale durch ELF-Frequenzen (30-80Hz Gammawellen) -> nicht dazugehörige Details (Düsenjäger, Vögel, Lachen) herausfiltern.. Unterscheidung relevant/irrelevant durch Gammawellen=Konzentration.. Bindung visueller Eindrücke: 40Hz, Bindung akustische Daten: 25Hz.." S.206f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'
 
"Konzentrationsstörungen, Desorientierung, Brummtöne, chron. Müdigkeit CFIDS durch Störfrequenzen im Gamma-Bereich (30-80Hz).." S.213 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "U-Bootsignal 45-70Hz.. große Antenne.. Versuchspersonen 1 Tag.. 90% zeigten signifikanten Anstieg Serum Triglyceride.. Antwort des Körpers auf Stress.. Hochspannungsleitung erzeugt ähnliche Signale.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  -> Brummtöne  
"tieffrequenter Brummton stimuliert Ausschüttung Sexualhormone.. durch limbisches System gesteuert.. stärkste Wirkung <100Hz.. z.B. Ravels Bolero.. Frequenzdroge über Radio.. Überlagerung harmonischer Obertöne von 40Hz.. Spitzenwert bei 80Hz.. ähnlich Teddybärsignal Flughafen Berlin-Tempelhof über ELF-Antenne.. Brummtonopfer.. gezielte Bewusstseinsveränderung.." S.193f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "seit dem 2. Weltkrieg weiß man, daß bestimmte Radar- und Mikrowellen im Kopf von Menschen Klick- und Brummtöne erzeugen können.." S.222 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  -> Mindcontrol  
  "Mind Control: jeder menschliche Gedanke/Wahrnehmung/Bedürfnis kontrollierbar
durch elektrische Stimulation des Gehirns.. CIA 1972.. global durch Radio, Fernsehen, Computer, Atmosphäre der Erde.." S.219 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'
 
  "drahtlos aus der Entfernung Gehirnwellen messen, analysieren, verändern und ins Gehirn zurückspeichern.. Robert Malech.. US-Patent 3951134 1976.." S.224 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "psychotronischer Generator sendet Frequenzen über Kopfhörer, löscht Teil der Lebenserinnerungen.. Vakuum durch Suggestionsinhalte aufgefüllt.. Psychochirurgie.. Prof. Igor Smirnov.." S.220 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  "biophysikalischer Verstärker 'Miranda' sendet Information auf Trägerfrequenz.. analysiert Resonanz, passt ggf. Träger schrittweise an.. CIA, KGB.." S.224 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  Ionosphärenheizer Haarp: riesiger Mikrowellensender in Alaska, der Wetter und Bewußtsein beeinflusst.. Katastrophe durch nichtlineare Effekte möglich.. Buch bei 2001..  
  -> Wetterbeeinflussung, chemtrails  
"US-Patent 4686605: Grundlage für das HAARP-Projekt.. Wettermanipulation möglich.. Anomalien der Schumann-Frequenz in den Hochwassermonaten.. Spikes bis 26x Normalwert.. kaum noch durch Zufall erklärbar.." S.42f,69f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"chemtrails=bio-warfare-Unternehmen.. von Flugzeugen nur über der nördlichen Hemisphäre fast jeden Tag versprüht.. unnatürliche Mikroerreger, die Metallverbindungen anhaften.. künstlich erzeugte Krankheiten.. alle 2-3 Wochen anderer Erregercocktail.. Opfer meist Kleinkinder, ältere/geschwächte Menschen.. tückische elektromagnet. Effekte.. Psychowaffen gg. bestimmte Zielgruppen mit ähnlichen EEC-Mustern.." S.63 NET-Journal 9/10 2004  
  -> Infraschall  
"Noise causes bad eyes" 1931 Popular Science Monthly  
"niedrigintensiver, nicht messbarer Infraschall (<15Hz) durch ungünstig befestigten Lüftermotor verursacht Übelkeit und stundenlange Krankheit.. resonante Anregung Betonschacht.. Dr. Vladimir Gavreau.." S.293 Vassilatos  
  "Tesla nutzt vibrierende Plattform (per Excenter).. 1min regt an, vitalisiert.. zu lange Nutzung erhöht Puls/Blutdruck für Stunden.. ggf. tödlicher Effekt.." S.296 Vassilatos  
  "Walt Disney's Team krank durch 5x langsamer abgespielten 60Hz Lötkolbenbrumm.. 12Hz Infraschall.. mehrere Tage Übelkeit.." S.296f Vassilatos  
  "chronische Geräuschbelastung (Verkehr, Fabriklärm) führt zu Reizbarkeit, Müdigkeit, Konzentrationsverlust.. mehr Stresshormon Adrenalin im Blut.." S.165 Galland  
     
  Störquelle Mikrowellen: Mobilfunk, DECT, DVBT, gepulstes TV, Radar..  
  "das Bienensterben hängt offensichtlich mit der Strahlung der Mobilfunkmasten zusammen.. die Bienen finden sich nicht mehr zurecht.. Navigation gestört.." S.219 Maxwell  
  "Waldsterben durch Mikrowellen? Stuttgarter Holzzentralblatt 26.8.1987.." S.16 Schindele  
  "Waldsterben durch militärisches Radar an der Grenze Ost/West.. sowjetisches Radar schädigte Wälder auf dem Erzgebirge-Kamm.. im Hochschwarzwald sind die französischen Raderanlagen die Übeltäter.. Stuttgarter Holzzentralblatt 26.8.1987.." S.16 Schindele  
  "TV-Stationen mit gepulster Übertragung zerstörerisch.. Menschen in der Nähe extrem gefährdet.. Ballung von Sendern auf Mount Olympia.. Erkrankungsrate an Leukämie 100%, wenn sie lange genug dort gelebt haben.. stört Gehirnfunktion.."  
"Mobilfunk/Handys an Begünstigung/Auslösung beteiligt sein können: Tinnitus, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, Augenreizungen/Grauer Star,.. Allergien, Immunschwäche.. GSM-900-Netz.. 42V/m (0.13A/m, 4.5W/cm2).. DCS-1800-Netz.. 58V/m (0.157A/m, 10W/cm2)" >50% des natürlichen Schönwetterfelds.. Grenzwerte in Österreich, Schweiz, Sowjetunion weitaus geringer als bei uns.. H-pdf
M-pdf
Schnurlose DECT-Telefone: "strahlen Tag und Nacht, Stärke wie ein Mobilfunkmast.. Tinnitus, Herzrasen, Schwindel.."  
  "kurzzeitiges Telefonieren mit dem Handy setzt Körperenergie stark herab.. Nachweis Prof. Rimpler.."  
  "Telefonieren mit dem Handy kann Augentumore erzeugen.. Universität Essen.."  
"jährlich kommt es bei 10 Mio Deutschen zu einem Tinnitus.. bei ca. 340000 chron. Form.."  
  "Grenzwert-Kommission ICNIRP bestätigt 'Mikrowellenhören' als gut bekannten Effekt.. bei hohen Feldstärken spontan auslösbar.. Frey 1961, Frey/Messenger 1973, Lin 1978.. Guidelines for limiting exposure to time-varying electric,magnetic, and electromagnetic fields.." S.13 li unten  
"dramatischer Anstieg schwerer und chronischer Erkrankungen: Lern-, Konzentrations- und Verhaltensstörungen bei Kindern, Blutdruckentgleisungen, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkte, Schlaganfälle, hirndegenerative Erkrankungen, Krebserkrankungen wie Leukämie und Hirntumore.. immer zahlreicheres Auftreten oft als psychosomatisch fehlgedeuteter Störungen wie Kopfschmerzen, Migräne, chron. Erschöpfung, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Tagesmüdigkeit, Ohrgeräusche, Infektanfälligkeit..
immer häufiger deutlicher zeitlicher/räumlicher Zusammenhang
zwischen dem Auftreten und einer Funkbelastung durch Mobilfunkanlage, Handynutzung, DECT-Schnurlostelefone im eigenen Haus oder Nachbarschaft.." Freiburger Appell
 
  "Fehl-/Mißgeburten bei Milchvieh, Gelenkdeformationen.. Hirntumore.. Schwalbenjungvögel starben.. verkrüppelte Obstbäume.. als zusätzliche Mobilfunksender installiert wurden.."  
  "Handys: Nokia warnt dass es zur Bildung von bösartigen Tumoren kommen könnte.. Bundesärztekammer hatte Warnhinweise auf Handy-Verpackungen gefordert.."  
  "Israel: 27 Krebsfälle, Durchschnittsalter 38 unweit des Hillel-Senders.. Krebsrate deutlich über Landesdurchschnitt.. Grenzwerte eingehalten.."  
  "England, Wishaw, Warwicks: 5x Brustkrebs, 2 Tumoren innerhalb 1 Meile vom Mast.."  
  "England, London: in 5 von 7 Häusern in der Nähe von 2 Mobilfunksendern Krebsfälle.."  
  "Frankreich, Bizet-Schule Saint Cyr: 8 Kinderkrebsfälle.. seltene Hirntumoren, mehrere Kinder verstorben.. 150m entfernt 4V/m.. 2 Gliome, Ewing-Sarkom, Hirntumor, Hirnschädigung bei Kleinkind.."  
  "Spanien, Schule Garcia Quintana, Valladolid: 4 Kinderkrebsfälle=3 Leukämie, 1 Lymphom 1.5 Jahre nach Installation von 49 Antennen.. 0.66-3.96V/m.. seit Abschaltung kein Krebsfall mehr.."  
  "Spanien, Schule in Cieza: in 4 Jahren 3 Kinderkrebsfälle.. Schülerin an Leukämie gestorben.. nahegelegener Mobilfunksender.."  
  "Deutschland, Heroldsberg: 4x Leukämie 70-150m vom Sender.. 10 Gehirntumoren, Augentumore, Gehirnblutungen.."  
  "Deutschland, Haaren: 6x Gehirntumor.. 4 Mobilfunksender für 2000 Einwohner.."  
  "Deutschland, Geisenheim: Häufung bösartiger Gehirntumoren.. 3 in 4 Monaten.. 10 Mobilfunk und Richtfunkantennen für 11000 Einwohner.."  
  "Funkwellen von Handys/DECT-Schnurlostelefonen.. als Türöffner für chemische Gifte (Amalgam, Schwermetalle, Medikamente..), die ohne diese Schwellenhilfe am Gehirn abprallen.."  
  "80% mehrerer 100 junger österreichischer Männer zeugungsunfähig.. Studien deuten klar darauf hin, daß weltweit zunehmende Zeugungsunfähigkeit auch mit Mobilfunkstrahlung zusammenhängt.. Dr. Davoudi.. I. Fejes, Z. Zavaczki, S. Szöllosi, S. Koloszar, L. Kovavs, A. Pal Universität Szeged Ungarn.."  
"denjenigen, die auf Tinnitus, Herzrasen, Schwindel, innere Unruhe, Schlafstörungen.. verzichten wollen sei geraten Telefone mit Schur zu benutzen.. in den meisten Wohnungen Strahlung der schnurlosen DECT-Telefone beträchtlich höher.."  
"daß Metalle einschließlich Gold in Mund/Ohren.. wegen des zunehmenden Elektrosmogs, der täglich die Batteriewirkung verstärkt, möglichst vermieden werden müssen ist klar.." H.G. Vogelsang  
Brodeur: "Mikrowellen, die verheimlichte Gefahr" wo man mit Satelliten-Schüssel, Handy, Radio empfangen kann, da gibt es auch Strahlen.. die Russen bestrahlten jahrelang die amerikanische Botschaft in Moskau - innerhalb der westlichen Grenzwerte - das Botschaftspersonal wurde krank.. mehrere Botschafter starben an Krebs.. nichtthermische Wirkungen.. Lilienfeld-Studie.. interessantes Buch.. H-pdf
  "Mikrowellenöfen.. oft extreme Leckstrahlung durch Undichtigkeiten, defekte Türverschlüsse.." S.113 Maes  
"jeder Mikrowellenherd weniger ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz.. Leckstrahlung reicht kilometerweit.. kann zu schweren Schäden an Nervenzellen, Augen, inneren Organen, Erbgut führen.. Bäume und Sträucher am stärksten geschädigt.. Richtfunk, Radar -> milliardenfache Überlastung der Pflanzen mit Strahlen.. Bäume haben große Probleme ihr Informationssystem aufrecht zu erhalten.." S.131f Opitz  
  "Hinweise auf chemischen Effekt durch UHF-Felder.. Zunahme von Azetylcholin entlang der Nervenfasern.. führt in kleinen Mengen zu Hyperaktivität.. größere Mengen verminderte Aktivität.." S.217 Ott  
  "58 Soldaten der Bundeswehr.. früher Radarstrahlung ausgesetzt.. bereits gestorben.." Radio 17.7.2001  
  "neben Radaranlagen hunderte ge-/zerstörte Bäume.." S.119 Maes  
  Wetter-/Flug- und Militärradar bündelt hohe Mikrowellenleistungen. Thermische Wirkung, besonders auf die Augen.. Schäden.. nichtthermische Wirkungen bekannt..
Brodeur: "Mikrowellen, die verheimlichte Gefahr" seit 70er Jahren bekannt..
 
  -> Brummtöne/Mindcontrol/Wettermanipulation -> ELF-Frequenzen  
  "seit dem 2. Weltkrieg weiß man, daß bestimmte Radar- und Mikrowellen im Kopf von Menschen Klick- und Brummtöne erzeugen können.." S.222 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  -> Studien  
  "Studie bayer. Umweltministerium: Mißbildungen bei Vieh.. verändertes Weide-/Futter-/Liegeverhalten.." S.87 Magazin 2000plus 164  
"gentoxische Wirkung elektromagnetischer Felder.. 'Reflex'-Studie mit Körperzellen.. Doppelstrangbrüche und Schäden im Erbsubstanzmolekül DNS.. Stressproteine produziert.." S.1 SZ 7.8.03  
"1953-75=22 Jahre Bestrahlung der US-Botschaft in Moskau durch die Russen zwecks Erprobung von Mikrowellenwaffen.. Lilienfeld-Studie EPA 600/8-83-026F..
4800 untersuchte Personen.. 7500 Personen als unbestrahlte Referenzgruppe
- Feldstärke an Fassade außen 4.3V/m, Feldstärke innen 0.14V/m
- Todesursachen vorwiegend Krebs, 3x mehr Infektionskrankheiten
- Frauen: überdurchschnittlich Blutarmut, Männer: überdurchschnittlich Depressionen, Reizbarkeit, Gedächtnisschwäche, Konzentrationsprobleme
- überdurchschnittlich Augenprobleme, Schuppenflechte.."
 
     
  Störquelle Wasseradern  
  "Zusammenhang Bodenreize und Krebs.. Forschungsergebnisse M. Curry, Wittmann Bioclimatic Research Institute.." S.150 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Beweise für krankmachende Wirkung in Gebäuden ('Krebshäuser') durch Langzeitforschungen.. umfangreiche wissenschaftliche Literatur aus zahlreichen Ländern.. terrestrische Störungen am einfachsten mit Wünschelrute nachweisen.." S.149f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Bäume die auf Wasseradern stehen verkrüppeln und neigen sich zur Seite als wollten sie flüchten.." S.15 Schindele  
  "bei sensiblen Menschen entstehen oft schwere Autounfälle wenn diese über starke Wasseradern fahren und ungewollt das Lenkrad verreißen.." S.15 Schindele  
  "Wasseradern, auf denen Patient regelmäßig schläft beeinflussen ungünstig das motorische oder sensorische Nervensystem.." S.34 Häberle  
  "gekreuzte Wasseradern führen wenn man darüber schläft nach Jahren bis Jahrzehnten unweigerlich zu Krebs.." S.15 Schindele  
  "berühmte Chirurgen wie Julius von Hochenegg, H. Nothnagel (Wien), Ferdinand Sauerbruch (Berlin) rieten operierten Krebspatienten ihr Bett nicht an der Stelle zu belassen.." S.151 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Prof. Sauerbruch ließ bei Krebskranken nach Wasseradern suchen.." S.24 Kanne: 'Krebs ist vermeidbar'  
"Schlafstätte: wenn auf Wasserader, kann Körper nicht regenerieren: baut Schadstoffe nicht ab, im Gegenteil er staut sie.. Kopf nach Norden ausrichten, Beine nach Süden..
Delta-Arm-Muskel-Test: prüfen was verträglich/unverträglich ist.. einfach handzuhaben.. wenn ein Störfeld quer durch das Bett geht, haben sie weniger Kraft in dem Arm, den sie über das Bett halten.. so geht man vom Kopf bis zum Fußende jeweils 20cm Stück für Stück weiter um festzustellen, wo man die meiste Kraft hat.." Kanne
K-zip
"auf Störfeldern.. Wasseradern.. Verwerfungen entstehen nach einiger Zeit Karzinome.. im Karzinom die Abfallstoffe zu finden, die der Körper wie in einer Mülldeponie sammelt.. Umweltgifte aller Art.. vom Immunsystem erkannt und eingekapselt.. Metastasen.." Kanne K-zip
"Gustav Freiherr von Pohl, Wünschelrutengänger trug in die Karte Vilsbiburgs (3300 Einwohner) alle Wasseradern über bestimmter Stärke ein.. verglich mit Liste aller 54 Krebstodesfälle von 1918-29.. jeder Kranke hatte auf einer Ader geschlafen.."
Freiherr von Pohl: "Erdstrahlen als Krankheits- und Krebserreger" Grafenau selbes Ergebnis..
 
"von unterirdischen Wasserläufen unbekannte Energie abgestrahlt.. X-Band.. auf Röntgenfilm.." S.142 Flanagan  
  "Wassersucher, Thermalquellen Jakob Stängle: Szintillationsmessungen -> hunderte gelungene Bohrungen.. Tiefe, Ergiebigkeit bis auf den Liter, Mineralisation, Temperatur.. Bad Zurzach, Daimler, IBM.. sichere Erfolge..
- Meßwerterhöhung über Verwerfungen
- bei Quellen im Meßgipfel Meßwertabsenkungen, Einbrüche=Wassermenge
- Steilheit Kurve=Tiefe.." S.245ff Maes
 
  -> Bakelit  
  "Zittern, Kräfteverfall.. Arzt ratlos.. Frau schlief auf starker Wasserader.. legte Bakelitteller unter das Bett.. nach 1 Monat aufgehört.." S.16f Häberle  
  "konnte nie ruhig schlafen, schwere Träume, plötzliches Aufschrecken.. stellte mit Pendel starke unterirdische Wasserader fest.. 3 dünne Bakelitteller.." S.19 Häberle  
  "nachts schreckliche Beinkrämpfe, rasende Kopfschmerzen.. Bakelitteller unter das Bett.. Krämpfe verschwanden, Kopfweh wurde erträglich.." S.20 Häberle  
  "nicht jedes Bakelit wirksam.. von Fall zu Fall prüfen.." S.43 Häberle  
  -> Kupferringe  
  "9 Monate alter Bub schreit Tag/Nacht.. Gallengangsverschluß-OP, Ärzte ratlos.. untersuchte Kind mit Pendel.. Hauptursache Wasserader -> 2 Kupferringe 8cm Durchmesser.. Haferschleim, Olivenöl einreiben, Kohlblattauflagen.." S.22 Häberle  
  "Arterienverschluß am linken Bein, Amputation angeraten.. Störungen durch Wasserader.. je einen Kupferring unter Hals- und Kniegegend.. Bein morgens/abends in Kohlblätter einwickeln.. Bein gesund.. Zehen kalt -> Kupferringe.." S.21f Häberle  
  "12-jähriger Bub, der jede Nacht schrie und im Bett aufsprang.. in 18m Tiefe starke Wasserader in Herznähe.. Kupferring mit 28cm Durchmesser zwischen Matratzen.. gesunder, fester Schlaf.." S.20 Häberle  
"Kupferringe: isolierter Kupferdraht 1.5-2mm Durchmesser.. 1m für 28-30cm Durchmesser.. unter die Matratze Hals- und Kniegegend.. bei Kleinkindern ca. 8cm.. Maß mit dem Pendel feststellen.." S.43 Häberle  
  -> Quarz  
"Wasserläufe: baumartig nach oben verästelnde Risse.. Mauern bekommen nach Jahren Ausbuchtungen.. wirksame Isolation: von Quarzadern durchzogener Stein.. Lage Quarzschotter.. Häuser, die Bodenplatten aus Marmor haben, die von Quarzadern durchzogen sind, sind gesunde Häuser.." S.41f Häberle  
     
  Wasser -> Blut besteht zu 92% aus Wasser  
  "begradigte/gestaute Flüsse, hoher Druck in runden Leitungsrohren zerstören die natürlichen Energien im Wasser.."  
"durch energieloses Leitungswasser, globale radioaktive Belastung, geopathische Störzonen.. nehmen die magnetischen Kräfte im Menschen ab.. Karzinome, als örtliche Brunnen stillgelegt u. stattdessen Wasserleitungen/lange Rohre.. energieloses, biologisch totes Wasser.. bei Krebs hat Blut Magnetismus verloren.. natürlicher Spin Elektronen im Blut verändert.. Dr. Aschoff.." W-zip
"elektromagnetischer Bluttest nach Dr. Aschoff: zeigt Anomalien im Blut.. Blut verliert durch Strom/Strahlung (Schlafplatzbelastung) magnetische Grundordnung.." S.26,202 Maes  
  "Bedeutung von Sonne und Mond für Ebbe und Flut.." S.129 Lakhovsky  
  "Wasser durch Elektroherd nachteilig beeinflußt.. besser Gas, Pyroflam-Kochtöpfe oder Keramikplatte verhindern Entmagnetisierung durch Wechselstrom.."  
"Geldrollenbildung des Blutes nach 1 Tag Bildschirmarbeit.. John Ott 1985.." S.12 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Wasser als Empfänger hochfrequenter elektromagnetischer Emissionen.. verändert dabei seine Eigenschaften und blockiert Ionenkanäle der Zellen.. Institut für Zellbiophysik, Russische Akademie der Wissenschaften.."  
"Meßtechnik der Wasserwerke induktiv: Paar riesige Spulen mit eingen Metern Abstand.. erste Spule magnetisiert (bestimmtes Frequenzmuster), zweite liest Info aus.. Armmuskulatur krampft ab Abstand 1.5m.."  
  "Wasser: ungünstige Frequenzen sind 1.8 und 5Hz..." S.26 Ulmer  
  Homöopathie basiert auf Informationsinhalt des Wassers
- Magnetfelder löschen ggf. Informationen
- Mikrowellen erwärmen Wasser.. verändern ggf. Informationsinhalt
 
     
  Störquelle Röntgen, Bestrahlung, Radioaktivität, Erdstrahlung, Verwerfungen, Geomantie  
  "Strahlung kann Krebs, Leukämie, genetische Schäden, vorzeitiges Altern, Verklumpung des Blutes hervorrufen.." S.42 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Verbindung zwischen niedrigintensiver radioaktiver Strahlung und Krebs.. Dr. Alice Stewart Universität Oxford.." S.43 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "John Ott: Bohnen vor TV-Gerät krankhaft verkrümmter Wuchs.." S.122f Tompkins/Bird  
"schwedischer Rattentest.. TV 12" Abstand 4 Stunden/Tag.. 45-50 Tage.. Hodengewicht signifikant reduziert.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  "Strahlenbelastung durch TV-Geräte: Kinder 3-6h/Tag.. Nervosität, ständige Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Erbrechen.. nach TV-Verbot verschwanden Symptome in 2-3 Wochen.." S.179 Ott  
  radioaktive Belastung durch
- Nukleartests
- Radongas (zu dichte Fenster, schlechte Lüftung)
- Kernkraftwerke
- Tschernobyl (Regen im April/Mai 1986), Nahrungskette (aus dem Boden)
- Haltbarmachung von Lebensmitteln durch Bestrahlung
- Tabak, Zigarettenrauch
 
"Polonium210 im Tabak.. 1.5 Schachteln/Tag für 1 Jahr entsprechen 300 Röntgenaufnahmen der Brust.. Vilma Hunt, Harvard 1964.." S.15 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
"Zigarettenrauch enthält Radium226, Blei210, Kalium40.." S.16 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Radioaktivität Uranstein, selten Fliesen, alte Zifferblätter, Chemiegipsplatten, radioaktive Glasur, alte Kacheln, glasiertes Ikonenrelief, Tschernobyl, Fliegen, Schlacken aus der Nachkriegszeit in Zimmerdecken.." S.208ffff Maes  
  -> Röntgen, Bestrahlung  
"Untersuchungen im Auftrag US-Atomenergiekommission: Blinddarm erhält Immunität des Gesamtorganismus.. mit tödlicher Dosis bestrahlte Tiere überleben wenn Blinddarm abgeschirmt.. lebensrettende Nester aus Kolibakterien.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs' vgl. Miso Hiroshima/Nagasaki..  
  "der schnellste Weg Krebs bei Labortieren auszulösen ist mit Bestrahlung.." S.61 Brown  
  "Strahlung schrumpft Tumoren.. zerstört das Immunsystem, verursacht Zweitkrebs.. bösartige Zellen sind viel strahlenresistenter als nichtbösartige Zellen.." S.62 Brown  
"Bestrahlung mit Radioisotopen baut Energiedepots ab, zerstört magnetische Felder (Spin der Elektronen).. unerläßlich für Energietransport.." S.96 Budwig: 'Krebs..'  
  "schädliche Strahlen - die Elektronen zerstören.. dazu gehört auch Kobalt.." S.58,63 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "radioaktive und Röntgenstrahlen schädigen Organe und Abwehr.. schädliche Auswirkung terrestrischer (Erd-)Strahlung.. zu starke Sonnenbestrahlung.." S.83 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "durch hohe Röntgendosen wird Pischinger-Grundregelsystem schwer geschädigt -> Bremse gegen Rezidive, Metastasen ausgeschaltet.." S.139 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Zerstörung der Zellmembran durch Röntgenstrahlung.. Dr Abram Petkau:
+ hohe Dosis 3500rad nötig, falls nur ein paar Minuten bestrahlt..
- niedrige Dosis von < 1rad nötig, falls Zellen langsam bestrahlt..
je länger die Zeiten, umso niedriger die benötigte Dosis.. Petkau-Effekt 1972.." S.46 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'
 
  "durch Bestrahlung hochgiftige Sauerstoff-Form entstanden, freies Radikal.. niedrig dosierte Bestrahlung für biologische Zellen mit Sauerstoff schädlicher als hoch dosiert in kurzer Zeitspanne.." S.46 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "aus medizinischen Gründen verabreichte Strahlung gefährlicher als radioaktiver Niederschlag nach Atomtests.." S.106 Gerson  
  "Röntgen während der ersten 3 Schwangerschaftmonate 17x so karzinogen wie in letzten 6 Monaten.. Dr. Alice Stewart Universität Oxford.." S.43 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "röntgenbedingte 25x häufigere Leukämie bei Kindern.. Dr. Irwin Boss 1972.." S.75 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Überlagerung niedrigintensiver Strahlung mit Röntgen.." S.46 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Röntgen zur Brustkrebs-Früherkennung führt zu Brustkrebs.. 250000 Opfer erwartet.. Untersuchungen dazu von Lobby in Behörden, Strahlungsindustrie und Medizin unterdrückt.. Ärzte die unüberlegt von allem und jedem Röntgenaufnahmen machen töten ihre Patienten.. Dr. Arthur C. Upton NCI, Dr. I. Ross Roswell Park-Institut.. Artikel Asahi-Zeitung 25.2.1978.." S.63 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Statistik: durch Röntgenuntersuchung 116 Leben gerettet, 22 Todesfälle verursacht.. wie groß darf ein Opfer sein um Leben zu retten.. Dr. Upton 1978.." S.63f Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
"ca. 94000 Krebsfälle durch diagnostische Röntgenstrahlen ausgelöst.. John Gofman.."  
  "40-80 Röntgentiefenbestrahlungen und 16-40 Kobalt: nach Gersons Erfahrung konnten die meisten so behandelten Patienten nicht mehr gesund werden.." S.106 Gerson  
  -> Lebensmittelbestrahlung  
  "gewaltige Dosierungen an (künstlicher) Radioaktivität.. Röntgenaufnahmen 0.25-0.5rad.. Lebensmittelbestrahlung >100000rad=1000Gy.. bestrahlte Nahrung vollkommen tot.. Risiken enorm.." S.133 Opitz  
"tote Katzen durch Futterbestrahlung.. zum Teil massive Lähmungserscheinungen.. Katzenfutter 11.2008 vom Markt genommen.."  
"in Europa dürfen folgende Lebensmittel bestrahlt werden: tiefgefrorene Gewürzkräuter, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Schalotten, Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Pilze, Tomaten, Rhabarber, getrocknete Früchte, Getreide, Getreideflocken, Getreidekeime, Reismehl, Hühnerfleisch, Geflügel, Innereien von Geflügel, tiefgefrorene Froschschenkel, Fische und Muscheln, Aale, Krustentiere, Weichtiere, tiefgefrorene Garnelen..
- weniger Nährstoffe
- kein Ersatz chemischer Zusätze
- Auslösung Lebensmittelvergiftung möglich
- Bildung von Radiotoxinen
- radioaktiver Abfall.."
 
  -> Atomtechnologie  
"Atomzeitalter seit 16.7.1945.. 817 US-Nukleartests bis 1985, 1625 Tests weltweit.. 320000 Curie Fallout.. 1975 wurden 6 Tonnen Plutonium produziert.. 190 Tonnen US-Plutonium.. jedes Pfund könnte bis zu 42 Mrd Krebsfälle verursachen.. fast jeder hat Plutonium im Körper.. Halbwertszeit 24400 Jahre.. Tschernobyl 1986.." S.17f,21 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Anreicherung radioaktiver Substanzen über Nahrungskette.. Grünpflanzen absorbieren/speichern Sonnenenergie -> Tiere fressen Pflanzen -> größere Tiere fressen kleine -> Konzentration von Plutonium, Cäsium, Strontium bis 1000x.. Heidelberger Report.." S.50f Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
"Aufnahme radioaktiv belasteter Nahrung durch Abluft Kernkraftwerk Wyhl:
- Blattgemüse 10.7mrem/Jahr
- Getreide 13
- Wurzelgemüse 40
- Kartoffeln 129
- Milch 162
- Fleisch 349.. W. Bruland 1978.." S.53 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'
 
"Aufnahme radioaktiv belasteter Nahrung durch Abwasser Kernkraftwerk Wyhl:
- Blattgemüse 5mrem/Jahr
- Milch 9
- Fleisch 14.6
- Wurzelgemüse 24.8
- Fisch 71.6.. W. Bruland 1978.." S.53 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'
 
"in Fleisch/Fisch gefährliche radioaktive Stoffe am stärksten konzentriert.." S.53 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Grenzwert 170mrem/Jahr 1958: durch Fleischverzehr das doppelte der mittleren zulässigen Belastung.." S.58 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "radioaktive Nuklide bevorzugt abgelagert in:
- Schilddrüse: Jod129/131, Technetium99
- Leber: Cäsium137, Kobalt58/60, Neptunium239, Plutonium238/239/241
- Niere: Cäsium134/137, Rutenium106.." S.68 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'
 
  "radioaktive Nuklide bei Mineralstoffmangel stattdessen eingebaut:
- Strontium90, wo Kalzium fehlt
- Plutonium238/239, wo Eisen fehlt
- Cäsium137, wo Kalium fehlt
- Jod131, wo Jod fehlt
- Zink65, wo Zink fehlt
- Kobalt60, wo Vitamin B12 fehlt.." S.71 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'
 
  "in der Umgebung von Kernkraftwerken signifikant erhöhte Krebsrate:
5km-Nahbereich: Kleinkinder +53%, Kinder bis 15 +22%
Leukämie: Kleinkinder +76%, Kinder bis 15 +36%.." Umweltinstitut München
 
  "Kinderkrebsrate um bayerische Atomkraftwerke hochsignifikant um 29 % erhöht.. Gundremmingen 38 %.. Dr. Alfred Körblein, Umweltinstitut München.."  
  "Studie Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) 1980-2003: Leukämierisiko unter 5 Jahren im 5km-Umkreis um 16 deutsche Nuklear-Anlagen Risiko signifikant größer.."  
  "Kinderkrebsstudie Umgebung Kernkraftwerke KIKK: Je näher am Reaktor, umso größer das Krebsrisiko.. unter 5 Jahren im 5-km-Radius Krebsrisiko +60%, Leukämierisiko +120%.. 77 statt 48 Krebserkrankungen.. 37 statt 17 Leukämie-Erkrankungen.. Prof. Maria Blettner Uni Mainz.."  
  "bei Arbeitern in Kernkraftwerken 6% öfter Krebs/Leukämie bei 30x geringeren Dosen als der Grenzwert.. Dr. Thomas Mancuso.." S.48 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "bei Werftarbeitern für Atom-U-Boote 2x so oft Krebs, 5x so oft Leukämie.. Exposition 200mrem, weit unter Grenzwert 5000.. Dr. Thomas Najarian Lancet 1978.." S.49f Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Isotope zur Krebsdiagnose verschlimmern Krebs.. Krebsvirus erzeugt neue Tumore.. Resistenz gg. Strahlung.." S.64 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Isotope zur Landvermessung.." S.65 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Isotope ins Wasser um das Fließen in Bergen, Ebenen, Tälern zu messen.." S.65 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Isotope bei der Gemüseproduktion.. Kartoffeln bestrahlt.. Bildung freier Radikale.." S.65 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Isotope zur Sterilisierung von Behältern.. Bildung freier Radikale.." S.65 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  Ralph Graeub: "Der Petkau-Effekt. Katastrophale Folgen niedriger Radioaktivität. Tatsachen und Befürchtungen" über die besondere Schädlichkeit der Wirkung geringer Strahlung..  
Sara Shannon: "Diet for the Atomic Age. How to protect yourself from Low-Level-Radiation" das definitive Buch wie man sich vor radioaktiver Strahlung schützen kann.. 316 Seiten..  
  -> Nuklearmedizin  
  "Nutzung Atomenergie in der Medizin: Isotope in Arterie/Vene injiziert zur Diagnose von Leberkrebs.. Geigerzähler zeigt Stellen wo sich dies anhäuft.. Strahlung verursacht freie Radikale -> schädlicher Effekt, Mutationen, rapide Verschlechterung.. Isotope durch die Krebsviren bösartig werden.." S.64 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Radon  
  "Radon zweitgrößte Ursache von Lungenkrebs in den USA.. 12% der Häuser könnten krebsauslösende Mengen enthalten.." S.15 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Radongas radioaktives Edelgas, farb-, geruch-, geschmacklos.. aus dem Erdreich.. Schwarzwald, Eifel, Hunsrück, Koblenz, Fichtelgebirge.. dichte Fenster halten es im Haus.. in Fett und Knochenmark gespeichert.. radioaktiver Staub.. Auslöser für Leukämie.. Radon und Rauchen verstärkt sich gegenseitig extrem.. Lüften!.." S.223f Maes  
  -> Erdstrahlung  
  "Erdstrahlung radioaktive Strahlung aus dem Boden.. Neutronen?.. Anomalien problematisch.. Wasseradern, Verwerfungen, Erdmagnetfeldverzerrungen..
* Magnetometermessungen in unterschiedlichen Höhen wiederholen..
* Luftionenmilieu verändert (Meßwerterhöhung -> stärkere Ionisierung, mehr positive Ionen)..
* UKW-Feldstärke (selten reproduzierbar)
* Hautwiderstand (ändert sich über geologischen Störungen, 40 -> 100-200kOhm)
* ionisierende Strahlung (Erhöhung natürliche Radioaktivität durch alle Stockwerke)
* Rutengänger oft unterschiedliche Ergebnisse.." S.229-243 Maes
 
  -> Geomantie  
  "Besucher betritt Ort der Macht in leicht entkräftetem Zustand.. Herrschersitz von innen mit neutralisierenden Schutzsymbolen der heiligen Geometrie versehen.. gleichschenklige Kreuze.." S.96 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"Frankfurt rechts des Mains.. Hamburg rechts der Elbe.. Wien rechts der Donau.. Vatikan rechts vom Fluß.. in Paris Regierungsgebäude rechts der Seine.. Burg/Schloß rechts hat Tendenz Energien aus der Umgebung an sich zu ziehen -> Machtzentren rechts..
Karlsbad nach geomantischen Richtlinien angelegt.. 12 heiße Quellen.. durch Fluß Tepla in 2 Hälften geteilt.. die meisten wichtigen Gebäude links.. Kreislaufstörungen/Schwindel auf der rechten Fluss-Seite, energetisches Loch.. London fast alles links der Themse: mehr Demokratie dort.." S.90f Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'
 
     
  Störquelle Gitternetze (z.B. Curry, Benker, Hartmann)  
  "Zusammenhang Bodenreize und Krebs.. Forschungsergebnisse M. Curry, Wittmann Bioclimatic Research Institute.. Blindversuch in Rottach-Egern: in 3 Häusern Bett und Art der Erkrankung ermitteln.. Zeugen Prof. Frey, Prof. Zabel.." S.150 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Haus 1: in Bettmitte Kreuzung -> Unterleib betroffen -> 2 Frauen an Gebärmutterkrebs verstorben - vor 15 und vor 5 Jahren.." S.150 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Haus 2: Kreuzung oben rechts -> wg. Bechterew lag Hals aus Kreuzung -> Mann an Kehlkopfkarzinom verstorben.." S.150 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Haus 3: Kreuzung am Fußende des Betts -> Knochensarkom des Unterschenkels.." S.150 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Gitternetze: schwierig nachzuweisen.. nach Stromabschaltung weg?.. mit 6-8mm Kork gut abzuschirmen.." S.264ff Maes  
Hartmann: "Krankheit als Standortproblem" Standardwerk..  
Piontzik: "Gitterstrukturen des Erdmagnetfeldes" interessante Zusammenhänge zwischen Erdmagnetfeld und Bermuda Dreieck, Haarp, Hartmanngitter, Currygitter, Benker Kubensystem, Schumann-Frequenz und Sferics (Wetterfrequenzen).. Leben an bestimmte Frequenzen bzw. -bereiche angepasst.. längerfristige Störungen -> biochemische und physiologischen Veränderungen, Krankheit.. sehr ausführliches Literaturverzeichnis..  
     
  Störquelle Gravitationsverzerrungen  
  "Schwerkraft-Anomalien, Raum-Zeit-Verkrümmungen.. negativer Kraftort entzieht Energie.. an Orten der Kraft Energiestrom zum Menschen hin -> Bewußtseinserweiterung, Gefühl der Euphorie.." S.95 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"Dr. Brown findet heraus, daß Gravitationsschwankungen auf die Kohle im Körper wirken.. Übelkeit, Ängste, Sehverzerrungen durch Verzerrungen des Gravitationsfelds.. hochohmige Kohlewiderstände >500MOhm durch Beschichtung langer Porzellanzylinder mit Lampenruß und Ritzung als Detektor.. empfindlicher und spontaner im Ansprechverhalten als kapazitive Systeme.. besser als komplizierte Systeme aus den 60er Jahren.. Bestätigung durch Hodowanec.." S.253 Vassilatos  
  "Struktureffekte bei Insekten.. über Bienenstadt mit Tunneln, Larven, Kokons..
über Bündel von Papierröhrchen mit Blattschneiderbienen:
- metallischer Geschmack im Mund
- Lichtblitze vor den Augen
- vermindertes Gewicht, Kopfschmerzen
- Wärmegefühl in der Hand, leichter Schwindel
- Uhren liefen ungenau, Taschenrechner versagte zeitweise
- ähnlich UFO-Berichte
- Effekt erst nach Sekunden oder Minuten spürbar
- Phantomeffekt hält Stunden bis Monate an
- Effekt nicht abschirmbar durch Wände, dicke Metalle.. Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight.."
 
"Detektor für Struktureffekte CSE mit schrägem Strohhalm an Spinnwebfaden in Glas, unten Wasser.. Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight.."  
     
  Störquelle Spiegel  
  "Spiegel im Schlafzimmer: wirken wie Lupen.. oft Ursache von Lungen-/Brust- oder Unterleibskrebs.." Kanne K-zip

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de