Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
Infopage
Schweitzer-Banner
Alternative Medizin: Psyche, Statik, Selbstheilung, Regeneration
Prävention: präventologische Beratung | meine Medizin-Bücher
Energie sparen: Auto, Haushalt, Landwirtschaft, freie Energie | Flohmarkt
meine Reiseberichte | Kurzgeschichten | Infopage als Datei | Infopage Historie

Matthias Weisser's Info-Letter 9 - 2.11.03
Übersicht Info-Letter und An-/Abmeldung

Schmerzen, Schmerzmittel

Wer Schmerzen hat, nimmt ein Schmerzmittel. Ist das nicht der heute übliche Weg?

Wird durch das Schmerzmittel die Ursache des Schmerzes behoben? Nein!

Das eigentliche Problem, worauf der Körper mit diesem Not-Signal hinweisen wollte besteht also weiterhin. Der Schmerz ist ein Warnsignal des Körpers. Er weist darauf hin, daß etwas nicht in Ordnung ist und Sie danach schauen sollten, bevor ein größerer Schaden entsteht.

Und was macht das Schmerzmittel? Es unterdrückt das lästige Warnsignal. Und Sie freuen sich, daß das Problem behoben ist. Wie hieß es so schön in der Werbung. "Spalt schaltet den Schmerz ab - schnell". Wie praktisch - so mögen Sie denken.

Nun denken Sie mal an Ihr Auto. Auch dort gibt es Warnsignale. Eines davon ist die Öldrucklampe. Ohne Öl läuft Ihr Motor nicht mehr lange und als Warnung vor diesem teuren Schaden mit dem Namen Kolbenfresser gibt es diese Lampe. Wenn sie anfängt zu brennen, so wissen Sie: Ab in die Werkstatt - Öl nachfüllen. Nachschauen lassen, woran es liegt.

Auf die Idee diese Warnung einfach zu ignorieren oder gar das Kabel zur Warnlampe abzuschneiden kommen Sie vermutlich nicht, denn Sie wissen, daß es teuer wird, wenn Sie diese Warnlampe einfach ignorieren. Sie wollen ja keinen teuren Austauschmotor. Stattdessen füllen Sie lieber Öl nach. Oder?

Und warum schalten wir dann bei unserem Körper die Warnlampe "Schmerz" einfach mit Hilfe eines Schmerzmittels ab? Ohne die tieferliegende Ursache des Problems zu kennen !
Sollten wir nicht zuerst mehr über den Grund des Schmerzsignals wissen wollen?

Sollten wir nicht Angst haben vor den evtl. später auftretenden Folgeschäden?
Wollen wir einen 'Kolbenfresser' riskieren, wie z.B. eine neue Niere/Leber/Hüfte?
Wird uns das nicht teuer zu stehen kommen und wie ist das mit der dann womöglich eingeschränkten Lebensqualität?

Ist Ihnen Ihr Auto wichtiger als Ihr Körper? Nein!
Denn Sie wissen: Ihr Auto landet nach 15 Jahren altersschwach auf dem Schrott. Sie wollen jedoch ab 65 Ihren Lebensabend genießen - ohne die Einschränkungen moderner Prothetik.
Vielleicht gerade deshalb informieren Sie sich auf dieser Seite:

Frau Dr. Budwig schreibt in ihrem Buch: "Krebs - das Problem und die Lösung":
"lebensfeindliche wachstumshemmende Krebstherapien und Nahrungsfette, welche die Atemfunktion hemmen, bereiten den Kranken Schmerzen.." S.51 Budwig: 'Krebs..'

"gesättigte Fette und gehärtete pflanzliche Öle blockieren den Elektronenfluß der Zellmembranen.. Ursachen von Schmerz.."
S.76 Budwig: 'Krebs..'

"alles ist nichts, wenn dem Menschen das normale Atmen abgeschnitten wird durch falsch haltbar gemachte Fette, die die Sauerstoffaufnahme behindern.."
S.48 Budwig: 'Krebs..'

"Photonen der Sonne im Zusammenspiel mit den Elektronen in den essentiellen, lebensnotwendigen Samenölen notwendig für die Sauerstoffaufnahme.." S.41 Budwig: 'Krebs..'

klar weist Frau Budwig auf Gründe für die behinderte Sauerstoffaufnahme hin. Dr. West schreibt:
"Schmerz ist Mangel an Sauerstoff.." West

und Dr. Stockwell führt aus:
"Schmerzen verschwinden wenn man die Substanz verabreicht, an der Mangel herrscht.." Stockwell

Dazu passen ein paar Aussagen von Dr. Wallach:
"Gesundheitsprobleme wie Mattigkeit, Kopfschmerzen.. hängen oft mit Nährstoffdefiziten zusammen.." Wallach

"Schmerzen im Lendenwirbelbereich=Osteoporose der Wirbelsäule.. mehr Kalzium.." Wallach

"Arthritis.. gehäufter Teelöffel gemahlener, getrockneter Hühnerknorpel.. nach 10 Tagen Schmerz weg.. reichlich natürliche Vitalstoffe enthalten.. unsere Zivilisationskost entartet immer mehr.. degenerative Erkrankungen steigen an.." Wallach

Der persische Arzt Dr. Batmanghelidj schreibt:
"Magenschmerzen sollten mit regelmäßiger Aufnahme von Wasser behandelt werden.." S.49 Batmanghelidj

Und was soll nun bei einer schmerzhaften Krebserkrankung passieren, so mögen Sie fragen:
"was diese Frau mit ihren ELDI-Ölen fertigbringt, schafft keiner von uns
über ein Schmerzmittel.."
S.51 Budwig: 'Krebs..'

Max Gerson ging anstelle von starken Schmerzmitteln den Weg der Entgiftung:
"Analgetika, Morphium.. Gerson war der Meinung daß man bei Krebs vor allem entgiften muß..
unmöglich zu entgiften und gleichzeitig Medikamente und Gifte zuzuführen..
Entgiftung und Schmerztherapie gleichzeitig verblüffend einfach.. Kaffeeeinläufe.."
Gerson

und er hatte erstaunlich viel Erfolg mit dieser Methode:
"Patienten mit hoffnungslosen metastatischen Tumoren Leber/Darm.. alle 3-4 Stunden Morphium.. gingen nach 10 Tagen ohne Schmerzen umher.." Gerson

Zu den Nebenwirkungen von Schmerzmitteln schreibt Batmanghelidj:
"sehr oft führen Schmerzmittel zu Blutungen im Magen-Darm-Bereich..
Leber- und Nierenschäden.. frühzeitigen Tod.."
S.35 Batmanghelidj

"narkotisch wirkende schmerzlindernde Mittel störend für Energieaufbau und Funktion der Lipoidmembran.." S.109 Budwig: 'Krebs..'

Auch Methoden der Elektromedizin können erfolgreich gegen Schmerzen eingesetzt werden:
"Alpha-Stim 2000.. mißt Körperstrom.. stellt Asymmetrie fest.. legt Mikroströme zum Ausgleich an.. löst Schmerz durch Auflösen der Blockade.. wirkt auf Hirnströme.. löst Stress.. erfrischt.. revitalisiert.. verbessert Hören über passende Akupunkturpunkte.. stoppt Parkinsonzittern.. Tinnitus.. MS.. rascheres Lernen.. besserer Intelligenzquotient.. Schlaganfall.. links gelähmt.. mit jeder Behandlung kehrt mehr Funktion zurück.. spielt nach 3 Monaten Racketball.. kranke Zellen aktiviert.. viele Sportler nutzen Alpha-Stim-Technologie.." Haley: 'Politics in Healing' Kap.9

Damit mögen Sie nun selbst entscheiden, ob es Ihnen sinnvoll entscheint beim Auftreten von Schmerzen zu chemischen Schmerzmitteln zu greifen. Mehr zu diesem Thema

Herzliche Grüße und viel Erfolg mit meinen Seiten
wünscht Matthias Weisser

PS: Wenn Sie sich ab- oder ummelden möchten:

was hat sich verändert

seit Sept 2003.. Beispiele..
alternative Medizin
Thema Links: neue Datei mit hilfreichen Links zur Selbsthilfe links.htm
Thema Schmerzen: ergänzt schmerzen.htm
Thema ECT Elektrochemotherapie: ergänzt ect.htm
Thema Elektromedizin: ergänzt elektromedizin.htm
Thema Nerven, Regeneration: ergänzt regeneration.htm
Thema Blut, Blutreinigung: ergänzt blut.htm
Thema Tumoren/Krebs: ergänzt krebs.htm
Thema Fette: stark ergänzt budwig.htm
Thema Parasiten: ergänzt alt7_parasiten.htm
Thema Gifte/Entgiftung: ergänzt alt4_gifte.htm
Thema Selbstheilung: ergänzt, nun 3 Teile! alt9_selbstheilung.htm
Thema Mineralien: ergänzt um Text von Dr. Wallach, der 1991 für den Nobelpreis nominiert wurde, Dateiname neu mineralien.htm
Thema Psyche: ergänzt alt1_psyche.htm
Thema Wasser/Salz/Sauerstoff: ergänzt wasser.htm
 
Energie
Thema freie Energie: energie_sparen.htm
 
Flohmarkt, Reiseberichte
Thema Flohmarkt: aktualisiert flohmarkt.htm

Erfahrungsberichte

"die Wiedererlangung des bereits verlorengegangenen Gehörs innerhalb von wenigen Wochen konnten wir beobachten, als eine Hausangestellte im Arzthaushalt an der Öl-Eiweißkost teilnahm, die dieser Arzt zu sich nahm, da er selber einen Magentumor hatte.." Budwig: 'Fettsyndrom'

Wenn Sie positive (oder negative) Erfahrungen gemacht haben, bitte schreiben Sie eine kurze mail

Wichtiger Hinweis

Die Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Präventologen.

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de