Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
Infopage
Schweitzer-Banner
Alternative Medizin: Psyche, Statik, Selbstheilung, Regeneration
Prävention: präventologische Beratung | meine Medizin-Bücher
Energie sparen: Auto, Haushalt, Landwirtschaft, freie Energie | Flohmarkt
meine Reiseberichte | Kurzgeschichten | Infopage als Datei | Infopage Historie

Matthias Weisser's Info-Letter 16 - 11.7.04
Übersicht Info-Letter und An-/Abmeldung

Zetapotential, Oberflächenspannung, Bypass, Amputation, Alterung

Daß das Trinken von Wasser wichtig ist ist allgemein bekannt. Der Wassergehalt des Auges, von Lymphe und Blut liegt über 90%. Schon der Nobelpreistäger Alexis Carrel erkannte, daß Zellen praktisch unbegrenzt am Leben bleiben können, wenn das sie umgebende Wasser ständig regeneriert wird.

Weniger bekannt ist, wie groß der Einfluß der Wasserqualität auf die Gesundheit ist und wie einfach selbst schwere Erkrankungen verschwinden können, wenn man sich die Erkenntnisse über das Zetapotential und die Oberflächenspannung zunutze macht.

Im Oktober 1935 erschien ein Artikel über die "fabelhaften Kolloide der Chemie", der 1936 auch im Readers Digest veröffentlicht wurde. Dabei war die Rede von einer verwelkten ausgebleichten Orchidee, die von Dr. Frederick S. Macy durch einen Teelöffel einer kolloidalen Flüssigkeit für 16 Tage wieder zu satt purpurfarbenem blühenden Leben erweckt wurde.

Auch die Forscher Schauberger und Lakhovsky erkannten negative Einflüsse auf das Wasser und so arbeite Schauberger erfolgreich an Geräten, um Wasser zu reinigen und energetisch aufzuwerten:
"Viktor Schauberger: erfand Wasserveredelungsapparat für Heilwasser.. fügte sterilisiertem Donauwasser Metalle, Mineralstoffe, CO2 hinzu.. zykloide Bewegung.. Umdrehungszahl/ Bewegungsrichtung/Rhythmus.. Isolierung.. biologisches Vakuum.. +4°C..
Fieber sank, schnellere Genesung.." S.84f Alexandersson

In den 60er Jahren arbeitete Thomas Riddick an seinem Buch über "kolloidale Stabilität" und später nutzte Dr. T.C. McDaniel dieses Wissen für seine Gesundheit und die vieler seiner Patienten.

Worum geht es dabei?
Unter Kolloiden versteht man sehr kleine Teilchen, die durch ihre normalerweise negative Oberflächenladung in einem umgebenden Medium gelöst bleiben. Das Zetapotential ist dabei das Maß für die Oberflächenladung. Je größer diese Ladung, umso mehr Material kann im gelösten Zustand transportiert werden.

Und was hat das mit der Gesundheit zu tun?
Die Nährstoffe werden im Körper über sehr feine Adern/Kapillaren über weite Strecken transportiert und ebenso müssen die Abfallstoffe sicher entsorgt werden. Wenn die Versorgung/Entsorgung nicht klappt, sammelt sich Müll an, der zur Alterung führt und die Lebensdauer reduziert.

Das Zetapotential ist ein Maß für das Transportvermögen:
je kleiner der Betrag des Zetapotentials, um so weniger fein verteilt sich das Material -> um so eher bilden sich Klumpen aus, die den Transport von Nährstoffen/Schlacken behindern bzw. unmöglich machen
-30mV -14mV 0mV

In der Galvanotechnik arbeitet man mit Lösungen, deren Ionen sich auf den zu galvanisierenden leitfähigen Schichten niederschlagen. Man unterscheidet die Abscheidung unter Zuhilfenahme eines elektrischen Stroms oder die stromlose Abscheidung. Es ist also nicht unbedingt eine Spannungsquelle nötig, um eine Abscheidung zu erreichen. Die Stromrichtung bestimmt ggf. die Transportrichtung der Ionen.

Solche - aus der Technik wohlbekannten - elektrochemischen Prozesse finden auch im Körper statt. Wenn sich hier etwas abscheidet - z.B. an der Innenseite von Organen oder Gefäßen -, dann spricht Dr. McDaniel von
+ Erkrankungen wie Arteriosklerose oder Herzattacken. Und weil er die Analogie zur Technik erkannte fand er auch eine praktikable Abhilfe in Form von abgestimmten Infusionslösungen
+ zum Auflösen von Nierensteinen und zum
+ Vermeiden von Bypassoperationen und Amputationen wg. schlechter Durchblutung.

Grundlage der Überlegungen war der Einfluß verschiedener Infusionen auf das Zetapotential und damit auf Transportvermögen und Oberflächenspannung. Je nasser und aufnahmefähiger die Lösung, umso leichter können die unerwünschten Ablagerungen wieder aufgelöst und aus den kritischen Bereichen entfernt werden. McDaniel hatte großen Erfolg mit dieser Methode. Er spricht von bis zu 24 Infusionen über einen Zeitraum bis zu 3 Monaten.

Es stellt sich die Frage, warum heute noch Gliedmaßen amputiert oder Bypässe gelegt werden, wenn es ein so einfaches kostengünstiges erprobtes Verfahren gibt dies zu vermeiden.

Was kann getan werden, um das Zetapotential im Körper im "grünen Bereich" zu halten?

"elektropositive Ionen reduzieren die Transportkapazität, elektronegative Ionen vergrößern sie..
* Elemente mit nur 1 pos. od. neg. Ion (Na od. ) haben wenig Einfluß auf Lösungen..
* Elemente mit 2 pos. od. neg. Ionen (Mg/Be od. O/Se) haben 3000x mehr Einfluß..
* Elemente mit 3 pos. od. neg. Ionen (Fe/Al od. N/P) haben 6000x mehr Einfluß..
-> Hinzufügen einer kleinen Menge Al od. P hat ggf. starken Einfluß auf die Transportkapazität insbesondere in der Nähe des Phasenwechselpunkts.."

Meide Stoffe wie Aluminium, die das Zetapotential stark ungünstig beinflussen können lautet der - nicht so einfach zu befolgende - Rat:
"Aluminium darf Wasser, Nahrungs-, Arzneimitteln, Antacida, Allergietests, Vaginalspülungen, Impfstoffen, Haut-, Feuchtigkeitscremes, Babywindeln, Deos, Sonnenmilch zugesetzt werden.. Absorption über die Haut.. saurer Regen wäscht es aus den Böden.. zerstört Transportvermögen von Wasser/Blut.. reduziertes Zetapotential, erhöhte Oberflächenspannung -> reduzierte Kapillarwirkung behindert Aufnahme von Nährstoffen, Mineralien -> Pflanzen/Bäume verhungern, Waldsterben, Osteoporose.. Verringerung der Oberflächenladung verursacht feine Ablagerungen -> Arteriosklerose, Herzattacken.. Ausfallen von Schwermetallen -> Vergiftungssymptome, mentale/emotionale/physische Probleme.. Kinder besonders empfindlich.."

Einen anderen Ansatz fand Lee Crock mit seinem einfachen Batterieumpoler:
"Lee Crock Device, Aura Therapy, Zeta Potential Energizer: 3V aus 10 Zink/Kohle-Batterien bzw. 4.5V aus 9 Batterien, Relais polt alle 15min leitfähige Alu-Gittermatte um.. <15cm Abstand.. beeinflusst Aura.. entgiftet Körper.. bei Energiemangel, Krebs, Morbus Hodgkin, Alzheimer, Rheuma, Arthritis, Viren, Alterung (Jungbrunnen), Nieren, Herz-/Lungenversagen, Epilepsie, Kopfschmerzen, Schmerzen, Hörverlust, Kurzatmigkeit.."

mehr zum Thema Wasser/Zetapotential können Sie in wasser.htm und zetapotential.htm nachlesen.

Herzliche Grüße und viel Erfolg mit meinen Seiten und
wünscht Matthias Weisser

PS: Wenn Sie sich ab- oder ummelden möchten:

was hat sich verändert

seit Juni 2004.. Beispiele..
alternative Medizin
Thema unterdrückte Methoden: ergänzt unterdrueck.htm
Thema Milieu: ergänzt milieu.htm
Thema Royal Rife: stark ergänzt rife.htm
Thema Fette/Budwig: ergänzt budwig.htm
Thema Darm: ergänzt darm.htm
Thema Ernährung: ergänzt alt3_ernaehrung.htm
Thema Elektromedizin: ergänzt elektromedizin.htm
Thema Blut, Blutreinigung: ergänzt blut.htm
Thema Tumoren/Krebs: ergänzt krebs.htm
Thema Parasiten: ergänzt alt7_parasiten.htm
Thema Gifte/Entgiftung: ergänzt alt4_gifte.htm
Thema Schwermetalle: nun 3 Dateien klinghardt.htm
Thema Selbstheilung: ergänzt alt9_selbstheilung.htm
Thema Psyche: ergänzt alt1_psyche.htm
Thema Wasser/Salz/Sauerstoff: ergänzt wasser.htm
Thema Übersäuerung: ergänzt sauer.htm
 
Energie
Thema Energie sparen: ergänzt energie_sparen.htm
 
Flohmarkt, Reiseberichte
Thema Flohmarkt: aktualisiert flohmarkt.htm

Erfahrungsberichte

"finden Sie heraus, welche Karzinogene sich in Ihren Tumoren verbergen: wenn ein Tumor entfernt wird bitten Sie den Chirurgen ihn Ihnen zu geben.. Labortests auf Kupfer, Kobalt, Vanadium, Lanthan, Gadolinium, Thulium, Asbest, Benzol, Silikon, Zearalenon, Patulin, Aflatoxin, Azofarbstoffe.. suchen Sie in Ihren Nahrungsmitteln, Zahnfüllungen.. verbannen Sie die Schuldigen für immer aus Ihrem Leben.." S.110f Clark: 'Heilung aller fortgeschrittenen Krebsarten'

Wenn Sie positive (oder negative) Erfahrungen gemacht haben, bitte schreiben Sie eine kurze mail

Wichtiger Hinweis

Die Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Präventologen.

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de