Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Darm =80% des Immunsystems
Teil 1: Zusammenhänge
•  Symptome
•  Zusammenhänge, Diagnose
•  Therapieansätze
•  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z
Teil 2: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 3: Literaturhinweise Wissenschaft
siehe auch: Blockaden Effektive Mikroorganismen Enzyme Übersäuerung Immunsystem

"Darm=Wurzel des Lebensbaums:
wichtigste Umwandlungsstätte für Zellnahrung.. 80% der Immunabwehr.." Neumann S.3

Darm Darm krank, verschlackt
Darm gesund - rechts krank, verschlackt.. Moser: 'How and When to Be Your Own Doctor'

"5 Filtersysteme leiten Gifte in den Darm ein:
+ Leber = Chemikalienfilter
+ Nieren = Flüssigkeitsfilter
+ Lungen/Luftwege = Luftfilter
+ Milz = Blutzellenfilter
+ Lymphsystem = Interzellularfilter
Reinigen Darm und Filter lebenswichtig.. spezielle Pflanzen, die jedes Filterorgan sicher/effektiv reinigen..
Entgiftung.. Pflanzen besitzen Heilungs-/Wiederherstellungspotential.." Hannen: 'Heilung nach Plan' S.104

"Völker mit naturbelassener Nahrung erzeugen viel Stuhlgang, bauen kleine Krankenhäuser..
Völker mit ballaststoffarmer Nahrung -> wenig Stuhlgang, große Krankenhäuser.." Denis Burkitt

"von den Darmbakterien lebensnotwendige Stoffe produziert wie
Nikotinsäure, Folsäure, Biotin, Vitamin B12, Vitamin K..
Störung der Darmflora hat Auswirkungen auf andere Organe.. kann allergische
Hautveränderungen, Haar-/Nagelwuchs-/Blutgerinnungsstörungen usw. erklären.." 'Bio-Logik' S.93

"das Verdauungssystem verfügt über die größte Fläche des Körpers.. 300qm.."

"ein gesunder Darm ist basisch.. durch falsche Ernährung übersäuert.."

"die Milchsäure reguliert den pH-Wert im Verdauungstrakt..
hemmender Einfluß auf Fäulnisbakterien, Parasiten, Salmonellen.."

"Milchsäure wirkt fäulnishemmend, Fäulnis im Darm unterbunden..
regt Stoffwechselprozess/Zellatmung an.." Friebel S.14

"Milchsäure aktiviert Stoffwechsel, fördert Lebensfunktionen, vitalisiert Organismus,
regeneriert physiologische Darmbakterien, entschlackt/entwässert Grundgewebe,
reinigt Blut, reich an zuckerspaltenden Fermenten, entlastet Kreislauf.." Friebel S.65

"Milchsäurebakterien produzieren bestimmte B-Vitamine.."

"im Dünn- und Dickdarm ebenso viele Hormone produziert, wie in den Hormondrüsen im Gehirn.."

"Schleimhaut an der Innenseite der Darmwände schützt vor Bakterien.."

"wenn der Darm nicht richtig funktioniert werden nicht genügend Nährstoffe aufgenommen..
es können sich auch Giftstoffe im Darm bilden, die in die Blutbahn gelangen
und von da aus in den ganzen Körper transportiert werden -> Allergien, Krankheiten.." Vagn Hansen

"in 99% der Krankheitsfälle sind Magen und Darm voll unverdauter Nahrung..
reinigen Sie die Därme.. heißes Bad von ausreichender Dauer.. ggf. nochmals ein Bad..
jeden Tag einen Einlauf, ggf. zwei.. solange das Fieber anhält können Sie sicher sein,
daß die Därme nicht vollständig gereinigt sind.." Tilden S.126

"bei vielen Menschen sammeln sich Rückstände (Verkrustungen) im Dickdarm an,
die Störungen hervorrufen können, deren Ursache nicht erkannt wird.." Friebel S.133

Video: "Colema Board 2" Darm-Einlauf..
hier wird gezeigt wie eine normale Darmreinigung mit reinem Wasser gemacht werden kann.. es geht natürlich auch ohne so ein Board.. Max Gerson nutzte Kaffee-Einläufe zur Entgiftung..

"95% Serotonin, Noradrenalin, Neurotransmiter für Sich-Wohlfühlen
zum großen Teil im Darm gebildet, nicht im Gehirn.." Klinghardt2

"Bakterien im Mundraum und Darm bauen das Quecksilber von Zahnfüllungen
um in Methylquecksilber, das 50x so toxisch ist.." Klinghardt2

"Quecksilbervergiftung häufig im Nervensystem des Darms.." Klinghardt2

"Autismus hat viel mit den Darmbakterien zu tun.. Schädigung des Immunsystems durch
Impfung und Schwermetalle.. Schwermetalle aus den Kindern raus, korrigieren Fettsäuren.." Klinghardt2

"Desoxycholsäure DCA.. körpereigene Substanz.. Immunstimulator/Immunmodulator..
kompetente Rolle beim Fettstoffwechsel.. steuert Regenerationsprozesse.. markiert entzündetes
Gewebe zum Abbau durch Makrophagen.. bei intakter Darmflora laufend erneuert/abgebaut..
Feinde: Analgetika, Aspirin, Antibiotika, Antidepressiva (Tranquilizer), Antipyretika, Entzündungshemmer,
Lipidsenker, Zytostatika, Lebensmittelzusatzstoffe, Saccharin, Cortisol, Stresshormone.."

"Chitin als Kapsel: starke Entgiftung im Darm, wird nicht von allen vertragen.." Klinghardt2

"bei Krebskranken.. gesamte Schleimsekretion in oberen/unteren Hohlräumen
und in den Schleimpartien des Darmes gestört.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"der Krebserkrankung vorausgehende steigende Verstopfung
auf verhinderte Schleimsekretion in den Darmpartien zurückzuführen.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"ca. 15% Betakarotin im Darm
zu Augenvitamin A umgewandelt.. zur Herstellung Rhodopsin (Sehpurpur).."
"ohne Vitamin A sterben schleimproduzierende Zellen in Massen ab
-> Magenschmerzen, Verdauungsstörungen, Akne, Krebs, Blasenschwäche.."

"Speiseröhre, Magen, Darm.. mit Gewebeschicht=Epithel umkleidet.. enthält viele Schleimdrüsen..
bei Krebs Schleimsekretion gestört -> Verhärtungen, Sklerotisierungen, Haut ausgetrocknet
-> Leinsamen mit hochungesättigten Fetten.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"Zufuhr von Quark mit Leinöl oder Nüssen
-> Schleimsekretion kommt innerhalb weniger Stunden in Gang..
-> Darmfunktion kommt innerhalb weniger Tage
auf biologischem Wege ohne Abführmittel in Gang.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"oft führen Schmerzmittel zu Blutungen im Magen-Darm-Bereich..
Leber- und Nierenschäden.. frühzeitiger Tod.." Batmanghelidj S.35

"im Darm der größte Teil unseres Immunsystems..
90% aller Menschen, die operiert wurden sind darmkrank.."

"kaum ein Deutscher eine intakte Darmfunktion..
man sollte kein oder kaum Toilettenpapier benötigen.." Baklayan S.166

"ist der Darm nicht gesund kommt es häufig zu Vitalitätsverlust, Müdigkeit,
Depressionen, Konzentrationsmangel, Aggressivität und Angstzuständen
.." Baklayan S.173

"Wirkung des Unterbewußtseins auf die Arbeit des Magen-Darm-Trakts..
wir verwandeln uns in ächzende und stöhnende Patienten.." Schatalova S.38f

"die Verarbeitung der Nahrung beginnt im Mund.. Speiseröhre.. Magen..
Zwölffingerdarm.. Dünndarm.. Dickdarm.. Mastdarm..
jede dieser Abteilungen hat ihr eigenes Milieu.." Schatalova S.40

"Fleisch braucht bis zu 8 Stunden bis es verdaut ist, Gemüse 4, Obst 1 Stunde.. bei
gemischter Kost arbeiten Verdauungsorgane ständig unter hoher Belastung.. verkürzt Funktionsdauer..
verbannen Sie tierisches Eiweiß von Ihrem Speisezettel.." Schatalova S.42

"Dyspepsie, Colitis und M. Crohn haben einen gemeinsamen organischen Befund: Reizdarm..
-> Nahrung nicht mehr vollständig verwertet.. Abhilfe durch Pankreatin.."

"es gibt keinen schnelleren, sichereren Weg, die Verdauung zu regeln und
für Erneuerung der Zellen zu sorgen als durch Chlorophyllzufuhr.." Simonsohn: 'Gerstengrassaft' S.98

"Mikroorganismen (im Darm) versorgen Organismus mit essentiellen Aminosäuren, Vitaminen
und nehmen an der Wärmeregulation teil.." Schatalova S.198

"Krankheiten im Verdauungs-, Magen- und Darmbereich verhindern die Aufnahme von
Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien und Enzymen teilweise komplett.." Amelung.. S.13

"Enzyme für Verdauung/Nahrungsverwertung.. Energieproduktion auf Zellebene.."

"Regulat.. bei Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Infektanfälligkeit, Verdauungsstörungen,
gesunde Darmflora, Autoimmunerkrankungen (Rheuma, MS, Psoriasis..), Pilze, Stauungen/Blockaden,
Gewebeverschlackung, Allergien.. verjüngt, schenkt Energie, Entsäuerung, Schmerzen.."

"dysbiotische Darmflora bildet krebszellschützende Karzinomdarmsäure vom Typ der Maleinsäure.." Seeger

"denaturierte Nahrung: je Bundesbürger jährlich 3kg chemische Zusätze.. säurebildende Mastkost..
Darm verschlackt.. kann keine Nährstoffe mehr aufnehmen..
Mineralstoffe nötig zur Kompensation der Säuren.. zuwenig in Böden/Nahrungsmitteln.." Klinghardt

"wenn man die Leber von Gallensteinen befreit, hat das eine günstige Wirkung auf die Verdauung..
mit jeder Leberreinigung weniger Allergien.. von Schmerzen in Schulter, Oberarm, Rücken befreien..
mehr Energie und Wohlbefinden.." Clark: 'Heilung ist möglich' S.595

"im Darm stärkt EM das Immunsystem.. ermöglicht effektivere Aufnahme
von Nährstoffen und Vitaminen aus der Nahrung.."

"es wird zu schnell, zu viel, zu oft, zu schwer, zu spät gegessen.. Darmgärung, Übersäuerung.." Sanum 27/1994

"in übersäuerter Umgebung werden Enzyme in starke Gifte umgewandelt..
Gifte als Karzinogene.. Krebssymptome.."

"Bakterien der Darmflora produzieren Vitamin B12..
Fleisch, Eier, Milchprodukte, Antibiotika zerstören diese.. fördern Fäulnisbakterien im Dickdarm." Opitz S.89

"Biotin - Schönheitsvitamin, seidige Haut, feste Fingernägel, fülliges Haar, Energie für Gehirn-/Nervenzellen..
im Darm durch Bakterien hergestellt.. bei geschädigter Darmflora Mangel.."

"Haarfarbe durch Pantothen-, Fol-, Para-Aminobenzoesäure..
mit Hilfe von Sauermilch alle 3 von Darmbakterien produziert.." Pachtmann S.72

"Alexander Ugolev: essentielle Aminosäuren durch Mikroorganismen im Dickdarm erzeugt..
wenn wir diese über die Nahrung zu uns nehmen degenerieren wir unseren Dickdarm,
weil er seine Fähigkeiten zur Herstellung dieser Aminosäuren nicht mehr nutzen kann.." Schatalova S.44f

"Mikroorganismen im Dickdarm erzeugen Wärme.. in kurzer Zeit 500kcal freigesetzt.." Schatalova S.46

"fremdartige Eiweiße/künstlich konzentrierte Substanzen unterdrücken Mikroflora des Dickdarms.." Schatalova S.45

"es gibt kein Antibiotika, durch das eine normale Darmflora nicht geschädigt wird..
nur gesunde Darmbakterien produzieren B-Vitamine B1, B2, B3, B6, Folsäure, Biotin, Vitamin K mit deren Hilfe
körpereigene Abwehrstoffe hergestellt werden.." Pachtmann S.90

"was die Lage der Mikroorganismen im Darm definitiv verschlimmert sind Antibiotika..
mit EM und EM-X auf Dauer Oberhoheit der guten Bakterien etablieren.." Tanaka S.64

"Backhefe normalisiert geschädigte Darmflora.. eines der wertvollsten Nahrungs-/Heilmittel..
beseitigt Blähungen, Sodbrennen, Aufschlucken.. basische Wirkung.." Pachtmann S.21f

"Brot in erstklassiger Qualität gebacken, hat eine Heilwirkung..
desinfizierende Wirkung, Ausgleich der Mineralstoffe,
Verbesserung der Darmflora und somit des Blutbildes.." Kanne

"die Wirkungsweisen, die von den Brotsäurebakterien, Enzymen, Proteinen und Mineralstoffen
ausgehen, sind in über 20 Jahren erforscht worden..
im humanmedizinischen, tiermedizinischen Bereich.. Boden- und Wasserstudien.." Kanne

"Salz für die Absorption von Nahrungsbestandteilen durch den Darm notwendig.." Batmanghelidj S.145

"Knoblauch räumt mit Fäulnis- und Gärungsstoffen im Darm auf.. fördert die Verdauung..
ideales Mittel zur Ausscheidung von Würmern und überschüssigem Wasser..
reinigt die Blutgefäße.. senkt Blutwerte und Blutdruck.. stärkt das Herz..
Vorbeugung gegen alle Arten von Erkältung.." Pachtmann S.15f

"Kohlblatt heilt Wunden und Tumoren.. jahrhundertelang das Allheilmittel bei fast allen Krankheiten:
Husten, Fieber, Tollwut, Pocken, Darmentzündung, Trigeminus- und Zahnneuralgien.."

"Kupfer - Resorption Eisen aus Darm, Sauerstoffversorgung, Bildung Hämoglobin, Verwertung Vitamin C..
Bildung Antikörper, Pigmentierung Haare/Haut.. Vollkorn, Leber, Nüsse, Bierhefe, Avocado, Kokosnuss.."

"Ascorbinsäure steigert Aufnahme von Eisen aus der Nahrung um 50%..
bestes Vorbeugemittel gegen Erkältung/Grippe.. Magen-, Zwölffingerdarmgeschwüre..
Gelenkrheuma, Gicht, Lungen-, Hirnhautentzündung.." Pachtmann S.42f

"Ascorbinsäure für Entwicklung/Festigkeit/Geschmeidigkeit Blutgefäße, Knochen, Knorpel, Zähne..
bei Mangel Gefäßwände beschädigt, Haargefäße brüchig, Blutergüsse in Darmwänden/Gelenken..
blutendes Zahnfleisch.. kleine Zwiebel stoppt sofort.." Pachtmann S.43f

"Stabilität des Bindegewebes.. von optimaler Versorgung mit Vitamin C abhängig.." Rath

"photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und Vitamin E.." Tanaka S.50

"Vitamin E wird gemeinsam mit Nahrungsfetten über den Dünndarm resorbiert.." Schreiber

"Vitamin D stimuliert die Kalziumaufnahme im Darmtrakt.." Batmanghelidj2 S.154

"ohne Vitamin D Kalzium/Phosphor nicht richtig aus Darm resorbiert.. Osteoporose..
mit Sonnenlicht eigenes Vitamin D herstellen.. 1-2 Stunden Sonne/Tag..
nicht waschen, da Fett an Hautoberfläche nötig.." Pachtmann S.45f

"ohne Folsäure kann Magen weder Salzsäure noch Verdauungsenzyme produzieren
-> Vitamin B12 vom Blut nicht aufgenommen..
Mangel an Folsäure ändert Darmschleimhaut -> Durchgang Nährstoffe behindert
-> Schädigung Fortpflanzungsorgane, Unfruchtbarkeit..
Biotin und Folsäure müssen vorhanden sein, damit Pantothensäure funktionsfähig
werden kann.." Pachtmann S.40f

"Gerson erkannte daß der Verdauungstrakt der wichtigste Teil des Körpers ist..
sämtliche Toxine beseitigen, damit sie sich nicht.. ansammeln können.."

"ich sah wie Patienten im Krankenwagen eingeliefert wurden.. mit hoffnungslosen
metastatischen Tumoren der Leber/des Darmes.. bekamen alle 3-4 Stunden Morphin..
gingen nach 10 Tagen ohne Schmerzen umher.."

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Darm-Ablagerungen, Colitis ulcerosa, Divertikulitis, Divertikulose, Polypen, Blinddarm, Appendix, Übersäuerung, Rheuma, Gicht, blutendes Zahnfleisch, Karies, geschwächtes Immunsystem, ständige Erkältungen, brüchige Nägel, ständiger Nagelpilz, brüchige matte stumpfe Haare, graue Haare, Haarausfall, blasse Haut, chron. Hautentzündungen, Hauteiterungen, chron. Hautjucken, Hautquaddeln, Migräne, Verdauungsstörungen mit Darmträgheit, Reizdarm, chron. Darmreizung mit Blähungen, saures Aufstoßen, Sodbrennen, Aufschlucken, Magenschleimhautreizungen, Blutergüsse in Darmwänden, Gase, Hefepilzerkrankungen in Mund/Magen/Darm, ständig kalte Füße/Hände, Muskelverhärtungen, Verspannungen vor allem Nacken/Schulter/Rückenmuskulatur, belastetes Nervensystem, leichte Reizbarkeit/Ermüdbarkeit, Autismus..
 
   
Abhilfe:
meide:
- Antibiotika, Cortison, Chemo-/Strahlentherapie
- Impfungen, Hormontherapien, Steroide
- immununterdrückende Medikamente
- raffinierten Zucker, Glykosesirup, Speiseeis, Fruchtschnitten, Marmelade
- Maislektine, Sojalektine, Weizenlektine
- weißes Mehl, Brot-/Getreidespeisen wg. Gärung
- Alkohol
- Umweltgifte
- Stress
nehme:
+ mehr Ballaststoffe
+ Backhefe, Vollkorn, Leber, Nüsse, Bierhefe, Avocado, Kokosnuss, Säfte
+ Entgiftung, Wasser, energetisiertes Wasser, Kneipp
+ Parasitenkur, Licht, Chlorophyll, Zwiebel, Knoblauch
+ Bitterstoffe, Schwedenbitter, Carvomin, Papayasanit, Pankreatikum-Tropfen, Amara-Tropfen
+ EM, Kanne, Vita Biosa, Regulat
+ Darmreinigung, Einlauf
+ Osteopathie

Ergebnis:
+ Mikroorganismen der gesunden Darmflora produzieren Vitamine, Mineralien, Spurenelemente
 

  Zusammenhänge, Diagnose  
"Royal Lee bewies daß raffinierte Zucker und devitalisiertes Weißmehl die Arterien und das Verdauungssystem zerstören und so Herzerkrankungen und Krebs verursachen.. jahrelang musste er in Gerichten für das Recht kämpfen seine Vitaminprodukte zu bewerben.."  
"Candida albicans bei 60% der Bevölkerung.. meist durch schützende Bakterien unter Kontrolle gehalten.. Überwucherung bei Störung des Gleichgewichts durch Impfungen, Hormontherapien, immununterdrückende Medikamente, Steroide, Chemotherapien, Antibiotika, zu viel Zucker, zu wenig Ballaststoffe, Umweltgifte, Alkohol, Stress.. -> schlechte Verdauung und Nährstoffaufnahme, ggf. antibiotikaverursachter Durchfall.. Candida kann Gelenke, Organe befallen.. Dr William Crook’s Anti-Candida Fragen.."  
  "Freund, Kaminer: 1910 pathogene Colibakterien erzeugen Karzinomdarmsäure.." S.70,92 Seeger: 'Leitfaden für Krebsleidende..'  
  "Freund, Kaminer: bei Krebskranken mehr 'acid-fast'-Colibakterien im Stuhl.. wachsen in angesäuerten Kulturböden weiter.. Colibakterien von Gesunden in der sauren Nährlösung inaktiviert.." S.62 Ransberger  
  "Klein: 1933 2 verschiedene Coliarten aus Darminhalt Gesunder und Kranker.. Normal- und Karzinom-Coli.." S.70,92 Seeger: 'Leitfaden für Krebsleidende..'  
  "Freund, Kaminer: im Stuhl von Krebskranken eine spezielle Fettsäure entdeckt.." S.62 Ransberger  
  "im gesunden Darm gesättigte Dikarbonsäure.. tumorzellauflösend.. durch Röntgenbestrahlung, Teer, Ruß, Tabaksaft etc. zum Verschwinden gebracht.. Freund, Kaminer, Neuberg 1910-1911.." S.92 Seeger: 'Leitfaden für Krebsleidende..'  
  "Thymusdrüse besitzt höchsten Gehalt an gesättigter karzinolytischen Dicarbonsäure.. von biotischer Darmflora gebildet.. dysbiotische Darmflora bildet krebszellschützende Karzinomdarmsäure vom Typ der Maleinsäure.." Seeger S-zip
  Längsrillen Fingernägel: Rheuma -> Ernährung (Entsäuerung), Entgiftung/Darmreinigung  
  pH-Wertmessung Übersäuerung? -> Neumann, ggf. Entgiftung/Entsäuerung, Darmreinigung, Ernährungsumstellung, weniger Stress, kein Rauchen, mehr Bewegung, mehr trinken, Remineralierung durch Mineralien, Silicea/Basica/CES Vitalpulver/Süßwasseralgen, Spurenelemente, Vitamine..  
  "CEIA-Flockungstest/kristalloptische Analyse: Darm-, Magenerkrankung, Schwächung Immunsystem, Durchblutungsstörung, Belastung der Leber erkennen.."  
Prof. Enderlein: Vitalblutdiagnose/Dunkelfeldmikroskopie: Viren/Bakterien/Pilze durchlaufen Formenwandel.. im Blut Mucor-racemosus, Aspergillus-niger.. niedere Formen unschädlich, unersetzlich.. beeinflussen Gerinnungsfähigkeit, Beweglichkeit, Lebensdauer Blutkörperchen, Fließeigenschaften, Knochenbau,..

Beurteilung der Blutqualität anhand von Mikroskopbildern:
rote Blutzellen  
   mit Geldrollenbildung Darmbelastung, evtl. Schreck, Stress, Depressionen, Mineralhaushalt
weiße Blutzellen  
  gut geformt und aktiv gute Abwehrlage
  deformiert, unreif oder zerstört geschwächte Abwehr
von Interessensgemeinschaft für Dunkelfeldblutdiagnostik info@ig-df.de
D-zip
     
  Therapieansätze  
"unter normalen Umständen Blutbildung in Zellen des Dünndarms.. nicht im Knochenmark.." S.10 Besser leben 02/2007  
  "wilde und normale Menschen mit gesunder Lebensweise haben fast keine chronischen Krankheiten.." S.212 Waerland: 'Weg zu einer neuen Menschheit'  
  "Dickdarm/Blinddarm Brutplatz für Krankheitskeime -> aufsteigende Bakteriengifte -> chron. Krankheiten.. Versuche haben gezeigt, daß ohne Dickdarm/Blinddarm besser dran.. außergewöhnliche Erfolge durch operative Entfernung.." S.212 Waerland: 'Weg zu einer neuen Menschheit'  
"es gibt kein Antibiotika, durch das eine normale Darmflora nicht geschädigt wird.. nur gesunde Darmbakterien produzieren B-Vitamine B1, B2, B3, B6, Folsäure, Biotin, Vitamin K mit deren Hilfe körpereigene Abwehrstoffe hergestellt werden.." S.90 Pachtmann  
  "der schnellste Weg seine Darmflora zu zerstören besteht darin reichlich Fleisch, Eier und Milchprodukte zu essen -> Fäulnisbakterien.." S.89 Opitz  
"Molkereiprodukte verursachen bei Kindern Darmblutungen.. bei Erwachsenen Leukämie, Krebs (Dickdarm, Lunge, Prostata, Brust, Ovarial, Rektal), MS, Osteoporose, Katarakt.." S.96fff Opitz  
"sehr oft führen Schmerzmittel zu Blutungen im Magen-Darm-Bereich.. Leber- und Nierenschäden.. frühzeitigen Tod.." S.35 Batmanghelidj  
  "Darmstörungen (größter Teil des Immunsystems im Darm -> Allergiegefahr)
- durch Pilze (Candida albicans, Aspergillus niger, Mucor acemosus) in der Darmschleimhaut -> schädigt Darmflora, setzt Toxine frei, Fuselöle -> Schwindel, motorische Beeinträchtigungen, Blähungen Oberbauch, Übelkeit. Zucker und Alkohol verschlimmern, Nahrungsmittelunverträglichkeiten entstehen
- durch Viren, Bakterien (Resttoxine)
- durch Parasiten (Toxoplasmose, Lamblien, Amöben, Trichomonaden, Fasciolopsis Buski..)
Diagnostik: z.B. Elektroakupunktur mit AcuPro II
Therapie:
+ Zink (Amalgamausleitung),
+ Symbioflor/Omniflor/Mutaflor einige Wochen (Symbioselenkung)
+ Nahrungsmittelunverträglichkeiten -allergien testen, Verursacher meiden (meist Zucker, Weizen, Weißmehlprodukte, die sich in Zucker wandeln)
+ Vollwertkost.."
 
Kolloidales Silber:
+ hochwirksames natürliches Antibiotikum gg. 650 Krankheitserreger (Bakt./Viren/Pilze)
+ Rheuma, Darmprobleme, Prostata, Geschwüre, Keuchhusten, Hefepilze..

"Hunza-Wasser.. hohe Konzentration von Silber.. submikroskopische Kolloidalform..
68dyn/cm -> nasser, leichter aufzunehmen.. Hunza vital mit 100.." Flanagan
E-zip
S-zip
  Blockaden  
"ohne Darmbewegung werden die Gifte der Galle in den Blutstrom reabsorbiert.. endloser Kreislauf.. toxisches Recycling.." Moser  
  "Kim Cliffton, 34.. seit Jahren Darm-/Verdauungsprobleme, massive Durchfallphasen, Unterleibsschmerzen.. Beschwerden häufiger/intensiver.. stark abgenommen, seit Monaten kein fester Stuhlgang, Blut/Schleim im Stuhl, Schwächeanfälle.. Magen-Darm-Spezialist konnte Problem nicht identifizieren.. Dr. Fulford fand kraniale Bewegungen aufgrund alter Verletzungen lahmgelegt.. kranialer Nerv, der Verdauungssystem reguliert funktioniert nicht, atmet durch den Mund -> Gehirn nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt.. schwerwiegende Blockaden gelöst, Traumen behoben, Impulse fließen.. sobald Nervus vagus anspringt wird alles in Ordnung sein.. nach 6h kein Durchfall mehr, nahm Gewicht zu, Rücken-/Nackenschmerzen verschwanden, hörte auf durch Mund zu atmen.." S.54f Weil  
  "extreme Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Migräne, Sehschwäche, Verdauungsprobleme, Infektanfälligkeit.. keine kranialen Impulse feststellbar.. nach mehreren Sitzungen kamen kraniale Bewegungen allmählich zurück.. Gesundheitszustand besserte sich.." S.53 Weil  
  "Klopfakupressur bei negativen Glaubenssätzen den gewünschten positiven Satz mehrmals laut sagen z.B. 'ich habe es verdient, vollständig gesund zu sein'.. dabei ca. 2x/Sekunde mit dem Mittelfinger auf Akupunkturpunkt Dünndarm-3 klopfen.. so lange, bis der Körper auf den positiven Glaubenssatz auch positiv reagiert.." PowerLetter 46
Scott: "Allergie und der Weg, sich in wenigen Minuten davon zu befreien" Allergien in kurzer Zeit austesten und auflösen: durch Energieausgleich.. durch das Klopfen von Reflexpunkten... Verträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel und anderer Substanzen erhöhen..
 
  Mikroorganismen  
"Prof. Kollath: gesunde Darmflora sichert Vitamin-, Mineralversorgung.. Zellatmung, Abwehr, Entgiftung.. H.P. Rusch, H. Kolb, E. Santo.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Prof. Kollath: kein Krebs ohne Dysbakterie.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "bei geschädigter Darmflora innere Selbstvergiftung durch Fäulnisgifte.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Candidahefepilze im Blut als Angreifer auf unser Immunsystem.. im Dunkelfeldmikroskop sofort sichtbar.. typische Candidanester.. Candida produziert viel Säure, schafft sich sein Milieu -> ideal dem Blutmilieu angepasst.. bei 96% aller Patienten.. Hyperaktivität, Haarausfall, Rheuma, chron. Polyarthritis, Ekzeme, Neurodermitis, Allergien, Fibromyalgie, Asthma, Pfortaderstau, Parodontose..
- Antibiotika (Tierhaltung) als Auslöser.. zerstörte Darmflora -> natürliche Antibiotika
- Schwermetalle als 2. Faktor.. Candida schützt vor Schäden
- Antimykotika (Massentierhaltung) als 3. Einfluß.. Candida stößt vor Absterben seine Keime aus, die später wieder auskeimen..
+ Schwermetallausleitung: Chlorella
+ Blutmykose-Therapie: Exmykehl D5 Fa. Holomed
+ Ausleitung Candidatoxine: Sanukehl Cand D6
+ Candida-Darmmykose-Therapie: Albicansan, Pefrakehl, Fortakehl, Notakehl, Para-Rizol
+ orthomolekulare Therapie: OPC
+ Enzymtherapie: Rechtsregulat.. HP Scheller.."
D-zip R-zip
  "Bakterien/Pilze bilden Vitamine/Hormone/Enzyme/Antibiotika.." -> effektive Mikroorganismen  
  "Backhefe eines der wertvollsten Nahrungs- und Heilmittel überhaupt.. normalisiert geschädigte Darmflora.. 2 gehäufte Esslöffel langsam im Mund zergehen.. beseitigt Blähungen, Sodbrennen, Magensäure, Aufschlucken.. basische Wirkung.." S.21f Pachtmann  
  "Brot in erstklassiger Qualität gebacken, hat eine Heilwirkung.. durch
+ desinfizierende Wirkung,
+ Ausgleich der Mineralstoffe,
+ Verbesserung der Darmflora und somit
+ des Blutbildes.." Kanne
K-zip
  "Brottrunk ist ein Darmreiniger.." S.135 Friebel  
  "Besuch Prof. Nissle.. Darmflora regenerieren.. Dünndarmbesiedelung mit milchsäurebildenden Keimen.. Dickdarmwand mit Kolibakterien.." S.137 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Blinddarm als wichtige Kolibrutanstalt des Organismus.. am Blinddarm operierte Personen erkranken häufiger an Krebs als nicht operierte.." S.137f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "gesunde Kolikeime bilden Schutzstoff der Karzinomzellen auflöst (nicht Sarkomzellen).." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "gesunde Koliflora aktiviert Sauerstoffatmung der Zellen.. wirkt krankhafter Gärung von Krebszellen entgegen.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Untersuchungen im Auftrag US-Atomenergiekommission: Blinddarm erhält Immunität des Gesamtorganismus.. mit tödlicher Dosis bestrahlte Tiere überleben wenn Blinddarm abgeschirmt.. lebensrettende Nester aus Kolibakterien.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs' vgl. Miso Hiroshima/Nagasaki..  
  "Milchsäure aktiviert Stoffwechsel, fördert Lebensfunktionen, vitalisiert Organismus, regeneriert physiologische Darmbakterien, entschlackt/entwässert Grundgewebe, reinigt Blut, reich an zuckerspaltenden Fermenten, entlastet Kreislauf.." S.65 Friebel  
  "Darmmikroflora durch Milchsäurepräparat normalisiert..
+ verringerte Laktobazillen, Bifidobakterien, Enterokokken, phys. E.coli angehoben..
+ erhöhte atypische E.coli, Klebsiella/Proteus reduziert.." S.145 Friebel
 
  "Bakterien im Joghurt für Gesunderhaltung des Darms.. verhindern Wachstum giftiger Bakterien und Hefen wie Candida.." S.151 Batmanghelidj2  
"Amrita (Firma Beutelsbacher) aus enzymreichen trop. Früchten Ananas, Papaya, Mango sowie Äpfeln, Rosinen, Honig.. Kräutern.. natürliches Fermentationsverfahren.." Kanne K-zip
"Mikroorganismen in Vita Biosa
+ produzieren Antioxidantien -> eliminieren freie Radikale (Rostbildner)
+ verdrängen schädliche Bakterien/Pilze im Darm
+ baut Darmflora wieder auf
+ verhindert Verstopfung und Bildung von Giftstoffen.."
 
  "Faulbaumrinde.. Antrachinone, Franguline, Emodin, Gerb-/Bitterstoffe.. Lagerung >1 Jahr, Erhitzen über 100°C -> Darmschleimhaut nicht gereizt, Muskulatur nicht gelähmt, wie bei der frischen Rinde.. abführende Wirkung.. Wirkung erst im Dickdarm.." Schreiber S-zip
  "Darmstörungen: Pilze, Viren/Bakterien, Parasiten.."  
  "Kindermadenwurm -> Juckreiz.. Darmbeschwerden.. Diarrhöe.. Blinddarmreizungen.. oft Blinddärme entfernt.. Hakenwürmer: Blutstuhl.. Colitis Ulcerosa.. Bronchitis.." S.82f Baklayan  
  "Körper produziert Isopropylalkohol durch Darmgärung/Kosmetika.. Leberegel absolviert durch Isopropylalkohol seinen gesamten Entwicklungszyklus.." Baklayan  
  "niemals endgültige Stabilisierung des Darmes ohne eine zuvor durchgeführte Pilzbehandlung.." S.104 Baklayan  
  "führe Ballaststoffe zu: Gemüse, Salate.. optimal mehrmals täglich -> Ausräumen von Hefenestern in Dünn- und Dickdarm.." S.259 Baklayan  
"Darmmikroorganismen in gute Stämme umwandeln.. veränderter Geruch Stuhl.. Farbe gelblicher.. fördert Stuhlgang.." S.52 Tanaka  
  "Wiederaufbau Darmsymbiose: EXMYKEHL und FORTAKEHL.."  
  "zum Schluß Symbionten für Dick- und Dünndarm: Paidoflor und Mutaflor.." Zesar 12.03  
  "Darmaufbau -> Acidophilus-Kapseln o.a. Darmsymbioselenkungsmittel.." S.225f Baklayan  
  "Lactobacillus acidophilus: bakterizid.. Abbaurate von Toxinen erhöht.. gut für das Immunsystem.. regelmäßige Darmtätigkeit.. Bioverfügbarkeit Mineralstoffe verbessert (Calcium).. 1xtägl. 1-2 Kaps.." S.268f Baklayan  
  Ernährung  
"was kann der Körper wie leicht verdauen (beachte individuelle Unterschiede, Allergien):
+ mühelos zu verdauen: Kräuertee, Wasser
+ sehr leicht zu verdauen: Obst, Gemüsesäfte, Fruchtsäfte, klare Brühe
+ leicht zu verdauen: Sprossen, grüne Bohnen, Brokkoli, Blumenkohl, Spargel, Kohl
+ mittelschwer zu verdauen: Getreide wie Roggen, Weizen, Hafer, Gerste
+ schwer zu verdauen: Fleisch, Fisch, Huhn, Erdnüsse, Nüsse, Linsen, Milchprodukte.." Moser
 
"Vorschläge Dr. Tilden wann und wie essen:
+ nie essen, wenn Sie sich nicht körperlich/geistig fit fühlen
+ nie essen ohne Verlangen danach
+ stärkehaltige Nahrung gründlich kauen, ausreichend einspeicheln
+ wenn kein Stuhlgang -> vor Einschlafen 5-10min Einlauf mit Glas warmem Wasser
+ richtige Nahrungszusammenstellung, richtiges Einspeicheln
+ ausreichende Bewegungsübungen -> richtige Darmtätigkeit.." S.157 Tilden
 
"es ist ein Verbrechen, einem Kranken irgend etwas zu essen zu geben.. keine Nahrung, bis alle Symptome verschwunden, danach lediglich Frucht- und Gemüsesäfte (niemals tierische Nahrungsmittel - nicht für Wochen).. 3x/Tag heißes Bad.. Därme mehrmals täglich durch Klistier ausgewaschen.. jeden Tag Magenspülung, bis Magen/Darm gründlich von allen fäulnisbildenden Stoffen befreit.. alle epidemischen Erkrankungen sind eigentlich Nahrungsmittelvergiftungen.." S.130 Tilden  
"Royal Lee bewies daß raffinierte Zucker und devitalisiertes Weißmehl die Arterien und das Verdauungssystem zerstören und so Herzerkrankungen und Krebs verursachen.. jahrelang musste er in Gerichten für das Recht kämpfen seine Vitaminprodukte zu bewerben.."  
  "alle Zuckerstoffe aus Brot-/Getreidespeisen, die nicht richtig umgewandelt wurden gelangen in Dickdarm.. verbleiben oft 12h.. stärkehaltiges geht in Gärung über -> zersetzt in Kohlensäure, Alkohol -> lähmt Dickdarmtätigkeit -> Stuhlverstopfung.." S.175ff Sommer: 'Urgesetz der natürlichen Ernährung'  
  "Glykoproteine (Lektine) ab 300mg/Tag schädlich für Darmschleimhaut/Resorption -> Verschiebung Darmbakterien, Zellsterben nach 12 statt 72h, reduzierte Resorption, Regulationsstarre, Antikörper im Gewebe gelagert -> Funktionsminderung, Überaktivität Immunsystem, Allergie, Asthma, Neurodermitis, Psoriasis, Rheuma, Autoimmunerkrankungen, Parodontose, Gingivitis, Gastritis, Gärungsstuhl, Flatulenz, Metorismus, Hautjucken, Neigung zu Muskelkater/Muskelkrämpfen, Fibromyalgie, Herzrhythmusstörungen..
- meide Glykosesirup (Bindemittel Nußriegel, Fertigmüsli, Joghurt, Konfitüre, Fruchtgummi, Lakritz, Speiseeis, Babymilchersatz, Dragees..).."
G-zip
"Desoxycholsäure DCA.. körpereigene Substanz.. Immunstimulator/Immunmodulator.. steuert Regenerationsprozesse.. bei intakter Darmflora laufend erneuert/abgebaut.. kompetente Rolle beim Fettstoffwechsel.. markiert entzündetes Gewebe zum Abbau durch Makrophagen.. bei viralen/bakteriellen Entzündungen mit lokalem Herd.. Spiegel im Blut normalerweise durch intaktes System von Darmsymbionten gewährleistet.. Feinde: Analgetika, Aspirin, ASS, Antibiotika, Antidepressiva (Tranquilizer), Antipyretika, Entzündungshemmer, Lipidsenker, Zytostatika, Lebensmittelzusatzstoffe, Saccharin, Cortisol, Stresshormone.." D-zip
  "denaturierte Nahrung: je Bundesbürger jährlich 3kg chemische Zusätze.. säurebildende Mastkost.. Darm verschlackt.. kann keine Nährstoffe mehr aufnehmen.. Mineralstoffe nötig zur Kompensation der Säuren.. zuwenig in Böden/Nahrungsmitteln" Klinghardt -> Übersäuerung  
"Faserreiche Ballaststoffe (Colon Clean) erforderlich, um die Darmtätigkeit anzuregen.. Flohsamen=Semen psylii.. Wirkung beruht auf hohem Schleimgehalt (10-25 %) in der Epidermis der Samenschale (Quellzeit 10 min).. hohe Quellwirkung bindet Wasser.." Schreiber S-zip
  "Michael Coyle: Parasiten mit Dunkelfeldbildern: Pilze, Candida.. Beck.. Sanum.. Ozon.. kolloidales Silber.. Aufbau Darmflora.. Kurse für Live blood analysis.."
"Pleomorphismus, Enderlein, Hochleistungsdunkelfeldmikroskop.."
Michael Coyle: "Applied Microscopy for Nutritional Evaluation and Correction"
sehen, was im Körper an Nährstoffen fehlt und gezielt gegensteuern
S-zip
  "Verträglichkeitsprobleme bei Rohkost haben meist folgende Ursachen:
- Fabrikzucker, Auszugsmehl, denaturierte Fette, fritierte Speisen, Säfte, gekochtes Obst: bei strikter Vermeidung verschwinden oft Verdauungsprobleme in 1-2 Wochen
- krankhafter Candida-Befall: Owergrowth, Organmykose -> Blähungen, Gewichtsverlust, Schwäche, Ausschläge -> Wiederherstellung gesunder Darmflora erforderlich.." S.129 Opitz
 
  "Enzyme, Mineralstoffe, Proteine durch Back-/Kochprozesse verwertbar gemacht..
durch Hitzeprozeß kommt es zur Verdauungsfähigkeit, ohne Fuselalkohol, ohne Gärsäure, die das Grundgewebe zersetzt und ohne Blähungen..
+ Sauerkraut muß gekocht werden.. sonst führt es ab..
+ Sauerteigbrot backen.. sonst Darmprobleme..
+ Hitze beim Kochen: bringt Energie in die Nahrung..
+ Haferschleimsuppe für Kranke: mit Wasser ca. 1.5h ganz langsam kochen..
+ Gemüsesuppe für Kranke: mit Majoran, Thymian, Liebstöckel, Senfkörnern, Handvoll entspelzter Haferkörner mind. 1½-2h langsam köcheln.. dadurch Schadstoffe ausgeschieden, Inhaltsstoffe verfügbar gemacht.." Kanne
K-zip
  -> Ernährung: Wasser, Salz  
  "regelmäßiger Verzehr von Gemüse/frisch zubereiteten Gemüsesäften unterstützt Entwicklung gesunder Darmflora, aktiviert interzelluläre Atmung.." S.198 Schatalova: 'Wir fressen..'  
  "Enzyme spielen beim Verdauungsvorgang eine Schlüsselrolle.. können biochemische Funktion nur dann optimal erfüllen, wenn ihre Hydrathülle regelmäßig mit reinem, energetisiertem, kleinclustrig strukturiertem Wasser versorgt.. Lazlo.."  
"Faserreiche Ballaststoffe erforderlich, um Darmtätigkeit anzuregen.. Flohsamen=Semen psylii.. Wirkung beruht auf hohem Schleimgehalt (10-25%) in der Epidermis der Samenschale (Quellzeit 10min).. hohe Quellwirkung bindet Wasser.. Verweildauer Darm verkürzt" Schreiber S-zip
"Bauchspeicheldrüse produziert Bikarbonatlösung.. macht Darm alkalisch.. braucht viel Wasser dazu.. Wassermangel -> Verdauungsprobleme, Magenbeschwerden, -schmerzen.." S.11f Ulmer  
  "je niedriger Oberflächenspannung Verdauungssäfte, desto effizienter Nährstoffaufnahme.. Leber, Dünndarm: Aufnahme Kohlehydrate, Aminosäuren, wasserlösliche Nährstoffe.. Ölpartikel lassen sich in Mikrocluster-Kolloid einschließen.. neg. Oberflächenladung/Zetapotential.. Aufnahme über das Lymphsystem in den Darm.." S.150f Flanagan  
  "Vita Vortex Trinkwasserwirbler: Wasser sprüht frei, keine bewegten mechan. Teile
+ reinigt von Schadstoff u. Fremdinformationen
+ gast Chlor und Faulgase aus, ionisiert die Luft
Wasser schmeckt wieder.. wie in Nähe Wasserfälle.. Haut/Haar weicher/geschmeidiger.. hervorragend für Darmreinigung.. größere innere Oberfläche des Wassers.."
 
  Vorteile von destilliertem Wasser Bonnie O'Sullivan
+ enthält keine anorganischen Mineralien, bildet keine Ablagerungen/Verhärtungen/Steine
+ wirkt als Lösungsmittel für anorganische Mineralien (reinigt Körper)örper nicht schadet)
+ löst Ablagerungen, Säurekristalle in Gelenken, Arterienwand und transportiert ab

Leitungswasser:
viele anorganische Mineralien: -> Ablagerungen Teekessel, Luftbefeuchter..
- der Normalbürger trinkt 450 Gläser voll Ablagerungen im Laufe des Lebens!!
- eine dünne Schicht bildet sich im Darm
- weitere Schichten lagern sich leichter an -> Verstopfung
- schwieriger für Körper an die Nährstoffe zu kommen

Banik: 'The Choice is clear'
Wirkung von Magnetfeldern, wie bei der Wasserleitung zuhause . .
C-zip
"Programme zur Wasserrationierung bei Austrocknung: Verstopfung.. Schmerzen im Dickdarm.. Kolitisschmerzen.." S.22 Batmanghelidj2  
"Salz für Absorption der Nahrungsbestandteile durch den Darm.." S.145 Batmanghelidj2  
  -> Ernährung: Vitamine, Mineralien  
"Pyrrolurie.. Vitamin B6- und Zinkmangel.. Serotoninmangel.. psychische Probleme.. stressempfindlich.. Magen-Darm-/Kreislaufbeschwerden.. Stoffwechselstörung.." P-zip
  "Bakterien der Darmflora produzieren Vitamin B12.. Fleisch, Eier, Milchprodukte und Antibiotika zerstören diese.. fördern Fäulnisbakterien im Dickdarm.." S.89 Opitz  
  "Vitamin C als unschädliches Abführmittel, wenn Verstopfung ein Problem ist.." S.138 Kollinger  
"Ascorbinsäure bei Magen-, Zwölffingerdarmgeschwüre.. Blutergüsse in Darmwänden/ Gelenken.. steigert Aufnahme von Eisen aus der Nahrung um 50%.. 80mg/Tag reichen gerade aus, um Skorbut zu verhindern.." S.42ff Pachtmann  
"Vitamin D
+ für Aufnahme Kalzium im Darm.. Bildung kalziumbindendes Eiweiß
+ für Herstellung 2 Enzyme -> Kalziumtransport, Kollagenbildung in Knochen
+ für Regulierung Aminosäuren im Blut
+ am Zitronensäurezyklus in Gewebe/Knochen beteiligt.." S.153 Kime
 
  "Natur scheint vorgesehen zu haben, daß der menschl. Körper den größten Teil seines Vitamin-D-Bedarfs durch die Sonnenstrahlung selbst bilden soll.." S.151 Kime  
  "Mangel an Vitamin E führt zur Thrombozytenschädigung.. Vitamin E gemeinsam mit Nahrungsfetten über Dünndarm resorbiert.. nach der Aufnahme über die Darmzellen wird das Vitamin E über den Chylus, die Darmlymphe zur Leber transportiert.." Schreiber S-zip
  "Cholin: gefäßerweiternd, blutdrucksenkend, regelt Darmbewegung.. optimiert Wirkung Vitamin E.. Eigelb, Lecithin, Pilze, Hopfen.."  
  "Vitamin K2 von grampositiven Bakterien z.B. e.coli und bacteriodes fragilis im terminalen Ileum und Kolon des Menschen hergestellt.. in der Darmsynthese eingeschränkt durch Durchfall, Morbus Crohn, Colitis.. von Vitamin E vor Zerstörung geschützt.. sorgt für effektiven Elektronentransport bei Photosynthese des Bakteriums Chlorobium vibrioforme NCIMB 8327.."  
  "Folsäure - Serotonin/Noradrenalin, Magen-Darm-Tätigkeit.. Leber, Weizenkeime, Bierhefe, Eigelb, Nüsse, Vollkornprodukte, Rote Rüben, Spargel, Hülsenfrüchte.." V-zip
  "Mangel an Folsäure ändert Darmschleimhaut -> Durchgang Nährstoffe behindert -> Schädigung Fortpflanzungsorgane, Unfruchtbarkeit.." S.41 Pachtmann  
  "Biotin - Schönheitsvitamin, Fettstoff-Wechsel, Energie für Gehirn-/Nervenzellen.. im Darm durch Bakterien hergestellt.. bei geschädigter Darmflora Mangel.." V-zip
  "Kalium Sportlermineral, Energiegewinnung, Darm-/Blasentätigkeit.." V-zip
"Kalzium hat eine direkte säureneutralisierende Wirkung im Körper und gleicht den pH-Wert der Zelle aus.. Vitamin D stimuliert Kalziumaufnahme im Darmtrakt.. Sonnenlicht wandelt Cholesterin in Vitamin D um.." S.154 Batmanghelidj2  
  "Kupfer - Nervenmineral, Resorption Eisen aus Darm, Sauerstoffversorgung, Bildung Hämoglobin, Verwertung Vitamin C, Bildung Antikörper, Pigmentierung Haare/Haut.. Vollkornprodukte, Kakaopulver, Leber, Nüsse, Bierhefe, Avocado, Kokosnuss.." V-zip
  "Zink-Histidin unterstützt mehr als 300 Enzymvorgänge.. Stoffwechsel, Zellteilung, Hormone, Gehirnfunktionen.. kann nur in Verbindung mit Histidin schnell über den Darm in die Zellen gelangen.. bei Curazink-Histidin Wirkung höher.. entzündungshemmend.. gegen Allergien.." Prof. Rudolf E. Schopf, Uni-Hautklinik Mainz  
  "Schindele's Mineralien.. im Laufe von 3 Wochen ließen Muskelverspannungen, Blähungen, Erschöpfung, Konzentrationsschwäche.. deutlich nach.. hilfreich bei Darm-, Magen-, Leber-, Herz-, Kreislauf-/Stoffwechselstörungen, Übersäuerung.."  
  "Himbeeren/Brombeeren viel aktive Säure, natürliches Aspirin, Pektin, Gerbstoffe, Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor.. Entzündung Darmschleimhaut.." S.12 tz 17.6.04  
  -> Ernährung: Aminosäuren  
  "essentielle Aminosäuren: durch Mikroorganismen im Dickdarm hergestellt.. wenn wir diese über die Nahrung zu uns nehmen degenerieren wir unseren Dickdarm, weil er seine eigenen Fähigkeiten zur Herstellung dieser Aminosäuren nicht mehr nutzen kann.." S.44f Schatalova: 'Wir fressen..' T-zip
  "Aminosäuren aus Luft-Stickstoff, Sonnenlicht, strukturiertem Wasser..
durch Mikroorganismen im Dickdarm hergestellt.." Schatalova: 'Wir fressen..'
 
  "Hauptproduzenten der Aminosäuren sind im Erdreich lebende Mikroorganismen..
Bodenbakterium Corynebacterium glutamicum erzeugt Lysin.." idw 7.11.03
 
  "Forschungen haben gezeigt, daß Kombination Vitamin C und natürliche Aminosäuren Lysin, Prolin.. Extrakt aus grünem Tee die Invasion der Krebszellen aufhalten kann.. Vitamin C.. Lysin, Prolin, Polyphenol verhinderte Ausbreitung.. Dickdarm-, Lungen-, Haut- und Brustkrebs.."  
  -> Ernährung: Enzyme  
  "im Zwölffingerdarm 3 wichtige Enzyme
+ Amylase: Verdauung Kohlehydrate (Getreide, Stärke)
+ Lipase: Fettverdauung
+ Protease: Eiweißverdauung.." S.175ff Sommer: 'Urgesetz der natürlichen Ernährung'
 
  "körpereigene Enzyme regeln Gleichgewicht in Magen und Darm.." S.11 Amelung..  
  "Regulat sorgt für gesunde Darmflora.. natürliche, ungestörte Verdauung.." S.23 Amelung..  
  "Enzyme zünden hunderttausende chemischer Reaktionen im Körper.. für Verdauung/ Nahrungsverwertung.. Energieproduktion auf Zellebene.."  
"Darmentzündungen, Morbus Crohn, Dyspepsi: Mangel an Verdauungsenzymen..
Abhilfe durch Pankreatin (=Gemisch aus Verdauungsenzymen)..
bei voller Wirksamkeit des Pankreatinpräparates sofort beschwerdefrei.."

Verdauungsenzyme spalten Fett, Stärke (Kartoffeln, Nudeln), Eiweiß (Fleisch..)
Krebs als Eiweißspeicherkrankheit, wg. Mangel an Enzymen
D-zip
  -> Ernährung: Fette  
"faserreiche Ballaststoffe erforderlich, um die Darmtätigkeit anzuregen.. Flohsamen=Semen psylii.. Wirkung beruht auf hohem Schleimgehalt (10-25 %) in der Epidermis der Samenschale (Quellzeit 10 min).. hohe Quellwirkung bindet Wasser.. Verweildauer im Darm verkürzt.." Schreiber S-zip
  "Vitamin E gemeinsam mit Nahrungsfetten über Dünndarm resorbiert.. nach der Aufnahme über die Darmzellen wird das Vitamin E über den Chylus, die Darmlymphe zur Leber transportiert.." Schreiber S-zip
  Entgiftung  
  "Ausleitung von Schlacken- oder Giftstoffen über Darm, Nieren, Lungen oder Haut.." S.41 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Ausleiten Giftstoffe/Schlacken: Darm, Nieren, Haut.. über Darm: Einlauf (warmes Wasser/Kamillentee bzw. Buttermilch, Dickmilch, getrocknete Pflaumen, Sauerkraut (keine Chemie!).." S.178ffff Cernaj: 'Umweltgifte'  
"Dr. Jack Taylor: bestes Entgiftungsprogramm aller Zeiten: Metabolic Assessment Programm gg. angesammelte Pestizide, Herbizide, Fungizide, Quecksilber.. Wiederherstellung gesunder Leber-/Darmfunktion.. Analyse 60 Blut-/Urinwerte als Basis eines Therapieplanes: Defizite ausgleichen, Körpergewebe entgiften, Organe stimulieren, chemische Prozesse im Körper optimieren.."  
"Neurotoxine ständig über die Leber ausgeschieden - über die Galle, in den Darm.. auf dem Weg nach unten wieder zurück resorbiert.. endloser Zyklus hält den Körper in der chronischen Erkrankung.. wenn es gelingt, diesen Zyklus zu unterbrechen.. kann sehr rasch zu Ausheilungen von ernsten chronischen Krankheiten kommen.." Klinghardt2  
  "Darmreinigung kann Gesundheitsprobleme verschwinden lassen.. Einläufe lösen alte Giftablagerungen.. Symptome gebessert.. normalisierte Darmfunktion.. weniger Kopfschmerzen, Erkältungen, Asthma-Anfälle, allergische Reaktionen.. mindestens 12 Einläufe nötig.. Röntgenbilder zeigen Verbesserung.. nach 48 Einläufen normalisiert.. Wasserfasten wirksamer aber weniger akzeptiert.." Moser  
  "Dr. Walker.. Papst der Colon-Hydro-Therapie.. durch Darmreinigung und natürliche Säftetherapie 111 Jahre alt.." S.169 Baklayan  
Messing: "Das große Buch der Darmreinigung. Schlank und fit durch Regeneration der Verdauungsorgane - Selbsthilfe leicht gemacht" Darmspülgeräte siehe Internet  
  "Kaffeeeinläufe unterstützen die Dialyse von Giftstoffen aus dem Blut durch die Dickdarmwand.. Gerson.." G-zip
  "Kombination BRT(Bicom) und CHT(ColonHydro).. löst und spült aus.. Pilze/Bakterien elektromagnet. Haftung.. Ausleitung Schwermetalle/chem. und tox. Stoffe.. Entfernung Darmparasiten.. Darmflorasanierung.. Sitzungen weit über eine Stunde möglich.. massive Entgiftung.. Zapper und Frequenzgenerator.." S.170ffff Baklayan  
  "Darmflora-Aufbau: Gray-Kur.. Buch Robert Gray.. Pulver Zwiebel, Löwenzahn, Meeresalgen.. putzen Darm durch.. 3 Monate.. verträglich? oder Acidophiluskapseln Fa. Lamberts lange + regelmäßig.. Unverträglichkeiten? Winde länger als 1-2 Wo? -> wähle bekömmlicheres Präparat.. Aufbau nach einigen Monaten wiederholen.." S.177 Baklayan  
"Darmgase.. Bitterstoffe therapeutisch bewährt (Schwedentrunk, Carvomin, Papayasanit, Pankreatikum-Tropfen, Amara-Tropfen).." S.89 Baklayan
Schaenzler: "Vital und gesund durch Bitterstoffe." Enzian, Wermut.. sanieren auf sanfte Weise den gesamten Verdauungstrakt und stärken die Abwehrkräfte.. wahre Energiespender.. verstärken die Heilkraft anderer Naturmittel
 
  "Schröpfelektrodentherapie: bei Störung Entgiftungswege, insbesondere Haut.. Schröpfmassage gesamter Rücken.. Toxine, Parasiten ausgeleitet.. Leber-, Nieren-, Darmentgiftung, Lymphaktivierung.. Unmengen trinken >3l/Tag.." S.233ff Baklayan  
"Entgiftung: Linol- und Linolensäure leicht negative Ladung.. neigen dazu sich in sehr dünnen Schichten auszubreiten.. transportieren Giftstoffe an die jeweilige Oberfläche Haut, Magen-Darm-Trakt, Lungen, wo die Substanzen dann entfernt werden können.." S.101 Herer/Bröckers  
"MSM, DMSO zur Entgiftung: MSM bildet schwerlösliche Sulfide mit Schwermetallen im Darm, die nicht mehr resorbiert, sondern ausgeschieden werden können.. wirksam bei rheumatoider Arthritis, Lupus, Sklerodermie, Psoriasis.. verhärtete Muskeln werden weicher. Dosierung 1-2 Kapsel zu 500mg /Tag.." Schreiber M-zip S-zip
"MSM Methyl Sulfonyl Methan: in Muskulatur, Haut, Nägeln, Haaren.. Hauptbestandteil von Knorpel/Bindegewebe.. bessere Nährstoffaufnahme.. verstärkt Vitamine/Mineralstoffe.. deaktiviert Gifte.. verbessert Konzentrationsfähigkeit u. geistige Beweglichkeit.. wirkt gegen Parasiten, Pilze, Bakterien.. hält die Haut weich.. Haar bekommt Glanz.. verhärtete Muskeln werden weicher.. 2xtägl. 1-3 Tabletten mit Glas Wasser.." S.263f Baklayan M-zip
  "Bärlauch reinigt Adern/Blut, gleicht Blutdruck aus, bei Arterienverkalkung (Arteriosklerose), für Leber/Magen/Darm, entgiftet.. Flavonoide, Vitamin C.."  
  "Zwiebeln, Knoblauch, Rettich, Lauch enthalten natürliches Antibiotikum Allicin -> zerstört Krankheitskeime ohne nützliche Darmbakterien zu beseitigen.." S.42 Mindell: 'Die Vitaminbibel'  
  "Knoblauch wirksam gg. Parasiten.. Bärlauch.. Zwiebel gegen Darmparasiten.." Schreiber S-zip
  "Sellerie: Antistressmittel, stabilisiert Blutzucker, gut bei Venen-/Lymphstau, Bluthochdruck, Verstopfung, Rheuma, Arthritis, Diabetes.. reinigt, macht schlank, entwässert, macht alkalisch.. in grünen Blättern meiste Vitamine.." S.12 tz 4.12.03  
  "Heilessig unterstützt Nierenfunktion und Ausscheidung von Körpergiften über Darm.." S.20 Angerstein: 'Die Essig-Hausapotheke'  
"mit EM aufgefrischter Darm wird leichter Freie Radikale los.. EM reinigt verschmutztes Wasser.. Antioxidationskräfte verhindern Giftbildung.." E-zip
  "Entgiftung durch Kohle Pulvis Köhler Pharma.." Zesar 12.03  
"wenn man die Leber von Gallensteinen befreit, hat das eine außerordentlich günstige Wirkung auf die Verdauung.. Grundlage Ihrer Gesundheit.. mit jeder Leberreinigung weniger Allergien.. von Schmerzen in Schulter, Oberarm, oberen Rücken befreien.. mehr Energie und Wohlbefinden.." S.595 Clark: 'Heilung ist möglich'  
"Heilfasten: Pause für den Körper -> Organe erholen/regenerieren, gesamte Energie des Körpers zur Entgiftung/Entschlackung, Großputz für Nieren/Leber/Darm/Haut/Lunge:
+ Schwimmen/Baden, viel dazu trinken
+ Vitamine/andere Entgiftungsmaßnahmen, damit nicht zuviele Gifte in Blutkreislauf
+ danach langsam wieder starten, Fasten nicht übertreiben.." S.183ff Cernaj: 'Umweltgifte'
 
  -> Entgiftung: Giftstoffe, Parasiten  
"Desoxycholsäure DCA.. körpereigene Substanz.. Immunstimulator/Immunmodulator.. steuert Regenerationsprozesse.. Feinde: Analgetika, Aspirin, ASS, Antibiotika, Antidepressiva (Tranquilizer), Antipyretika, Entzündungshemmer, Lipidsenker, Zytostatika, Lebensmittelzusatzstoffe, Saccharin, Cortisol, Stresshormone.." D-zip
  "Quecksilber (Amalgam, Latexfarben, Impfstoffe, zerbrochene Leuchtstoffröhren) breitet sich nach Antimykotikatherapie (Pilze) in Gehirn/Rückenmark aus.. im Gehirn mit Kernspintomographie leicht nachzuweisen.. Multiple Sklerose, Seh-/Hörstörungen mit Tinnitus, Tumore, Immunschwäche, Rheuma, Darmsymptome, Verstopfung, Candida, Schilddrüsenunterfunktion.." Schreiber S-zip
A-zip
  "Lösungsmittel in Farben, Klebstoff, chem. Reinigung, Lederverarbeitung, Entfettung, Nahrungsmittelherstellung, Druckereien (besser Sojabohnenöl statt Lösungsmittel), Lackierbetriebe: Störung Magen-/Darmtrakt, vorzeitiges Altern, Depression, Gehirnschäden, Nierenerkrankungen, Nierenkrebs.." S.88f Cernaj: 'Umweltgifte'  
  "Benzol: eingelagert in Leber, Niere, Gehirn, Nerven, Fett, Haut, Darm, Knochenmark.. jährlich 800000 Tonnen Benzol aus 25 Mill. Tonnen Treibstoff.. entgiften.." S.45f Baklayan  
  "Clark: 'Heilung ist möglich' -> 4. Gifte/Entgiftung
- Darmegel und Propylalkohol in der Leber führen zu Krebs
- Darmegel und vergällter Alkohol (Methanol) im Pankreas führen zu Diabetes
- Darmegel und Benzol in der Thymusdrüse führen zu AIDS
- Darmegel und Toluol oder Xylol im Gehirn führen zu Alzheimer
- Darmegel und Lösungsmittel in der Niere führen zur Hodgkin's Krankheit
- Darmegel im Uterus führen zu Endometriose
- Darmegel in der Prostata führen zur chronischen Prostatitis
- Darmegel in der Haut können zum Kaposi-Sarkom führen..

+ Zapper
+ Sanierung Zähne, Ernährung, Körper, Haus S.454 (Lösungsmittel/Toxine)
+ Darmprogramm, keine Kost Selbstbedienungstheke/Salatbar
+ Leberreinigung, alle 2 Wo wiederholen.." S.300 Clark: 'Heilung ist möglich'
C-zip
  Wasseranwendungen  
  "gegen Blähungen:
+ Fenchel-, Kamillen-, Pfefferminz-, Kümmeltee
+ feuchtwarme Wickel, warmes ansteigendes Sitzbad, wechselwarme Fußbäder
+ bequeme Kleidung, Ruhe.." S.34 Cernaj: 'Wasser. Quelle der Gesundheit'
 
  "bei Reizdarm:
+ feuchtwarme Leibwickel, ansteigende Fußbäder, warmes Sitzbad
+ Heublumensack auf Rücken und Bauch.." S.35 Cernaj: 'Wasser. Quelle der Gesundheit'
 
  "gegen trägen Darm:
+ Leibwickel, Kniegüsse
+ kalte Fuß- und Halbbäder , kalte Sitzbäder.." S.36 Cernaj: 'Wasser. Quelle der Gesundheit'
 
  Sauerstoff  
  "Ozontherapie sehr wirksam gg. Viren/Keime/Bakterien/Pilze. hemmt selektiv Wachstum von Tumorzellen (ohne gesunde Zellen anzugreifen), inaktiviert HIV..
+ ozonisiertes Wasser -> Blase, Magen, Niere"
+ rectal insufflation -> Dickdarm
+ transdermal/hyperthermic (Dampfsauna) -> entgiftet, Lymphreinigung
O-zip
  "Chlorophyll verbessert Sauerstoffversorgung, Zellatmung, sorgt für gesunde Darmflora, wirkt als natürliches Antibiotikum.. verbessert Eiweißverwertung..
mehrmals täglich Wildkräuter, Feldsalat, Gerstengras oder Mikroalgen.." Simonsohn
 
  Akupunkturpunkte, Meridiane  
"wichtigste Meridiane: Blase, Dickdarm, Dünndarm, Gallenblase, Herz, Kreislauf/Sexus, Lunge, Leber, Magen, Milz, Nieren.." S.61 Flemming  
  Rosemarie Mieg: "Die Verwendung des Lasergerätes in meiner zahnärztlichen Praxis"
Morbus Bechtere: Eckpunkte der Finger, Dickdarmpunkte 84 (D4), 90 (D10), 94 (Di14), 115 (3E15), 242 (B11), 249 (B24), schmerzhafte Punkte 278, 212 (GB25), Nadeln Ohr Fossa Triangularis, Eckpunkte Füsse, 304 (MP6), 306 (MP8), 307 (MP9) 10Hz je 30s.
 
  Störfelder, Elektrosmog Elektromedizin  
"Menschen in magnetisch abgeschirmten Räumen: dramatische Stress-Symptome.. erhöhte Adrenalinausschüttung, Blutdruckerhöhung, stärkere Blutgerinnung, Verdauung und Immunsystem gedrosselt.." S.163 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
Baubiologie: Maes: 'Stress durch Strom und Strahlung' 1992
- Deborah 9.. Krämpfe, Magenbluten.. Lautsprecherbox hinter Wand, Kassettenrekorder mit 2 Boxen neben Körper, Garage unter Schlafraum.. 80% besser.. S.198
- Magenschmerzen, übersäuerter Mundgeruch.. elektr. Schreibmaschine 700nT.. S.81
- Durchfälle, Darmbluten.. geologische Störung 35%.. Schlafplatzkorrektur 2m.. S.256
 
"Robert Becker erforschte Selbstheilungs-/Regenerationsmechanismen bei Tier/Mensch durch elektrischen Feinstrom.. Nachwachsen von Darmteilen.." Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
"HF-Impulsgerät PAP-IMI bei Entzündungen "-itis", Dickdarmgeschwür, Darmblutung, Blähungen, Krebs (Dickdarm,...), Depressionen.." Fälle P-zip
B-zip
T-zip
  "Waynes Erfolge mit Rife probieren Sie es nicht selbst mit der Steckdose!
* Axel 70.. Dickdarmkrebs.. keine Chemo/Bestrahlung.. lebenslang künstl. Darmausgang angedroht.. 11x Rife-Generator.. beim letzten Mal blieb Freq. auf Anzeige stabil.. Chirurg konnte Tumor nicht mehr finden..

Füße in gereinigtem Wasser.. elektr. Spannung dazwischen.. 220V DC fast ohne Strom!.. Vibrationsenergie der Frequenzen.. Beine zittern.. kein Problem.. selbe Elektrizität wie im Körper.. Jack Nicklaus.. Arnold Palmer.. Rife Function Alternator.. alles im Körper elektrisch gesteuert, alle Moleküle vibrieren.. Rifes Maschine heilt und diagnostiziert (vgl. F-Scan).. wenn Freq. herumspringt ist etwas nicht i.O.. Diagnose stimmt mit ärztl. Diagnosen zusammen.. Körper hat 122 Frequenzen.. jede wirkt auf einen speziellen Teil.. Frequenzlisten.. "Wundermaschine" aus Deutschland.. wirkt nicht bei jedem..
R-zip
  "Rife-Frequenzen"
+ Koliken und Darmschmerzen Colic stomach + colon pain 20 727 787 800 880
+ Blähungschmerzen Gas pains in stomach + colon(astritis) 20 727 787 880 5000
 
  Licht  
"Zwiebel öffnet Poren der Haut.. Durchblutung der Hautgefäße gesteigert (Schwitzen)..
Es kann mehr Energie über die Haut absorbiert werden - Lichtenergie.." Schreiber
S-zip
  "es gibt keinen schnelleren, sichereren Weg, die Verdauung zu regeln und für Erneuerung der Zellen zu sorgen als durch Chlorophyllzufuhr.." S.98 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  "chlorophyllhaltige Grünsäfte wie Gerstengrassaft regenerieren durch ihre Fülle an Enzymen Darmflora, Verdauungsorgane und hormonproduzierendes Drüsensystem..
Verdauung und Nahrungsauswertung optimiert.." S.19 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'
 
  "Chlorophyll.. fördert Wundheilung, bakterizid, schmerzlindernd.. bei saurem Aufstoßen, übersäuertem Magen, Darmbeschwerden.. bei entzündl. Prozessen im Mund.. 1/2 Löffel in Glas Wasser.. in der Apotheke als wasserlösliches Pulver.."  
  "Chlorophyll verbessert Sauerstoffversorgung, Zellatmung, sorgt für gesunde Darmflora, wirkt als natürliches Antibiotikum.. verbessert Eiweißverwertung..
mehrmals täglich Wildkräuter, Feldsalat, Gerstengras oder Mikroalgen.." Simonsohn
 
  "Chlorophyll enthält viel Magnesium.. Magnesium=Träger von Sauerstoff.." S.153 Batmanghelidj2  
"Sonnenlicht wirkt auf Cholesterinspeicher der Haut.. wandelt in Vitamin D um.. Vitamin D stimuliert die Kalziumaufnahme im Darmtrakt.." S.154 Batmanghelidj2  
"ohne Vitamin D Kalzium/Phosphor nicht richtig aus Darm resorbiert.. Osteoporose.. mit Sonnenlicht eigenes Vitamin D herstellen.. 1-2 Stunden Sonne/Tag.. nicht waschen, da Fett an Hautoberfläche nötig.. Hund/Katze lecken sonnenbestrahltes Körperfett ab.." S.45f Pachtmann  
     
  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z  
"Völker mit naturbelassener Nahrung erzeugen viel Stuhlgang, bauen kleine Krankenhäuser.. Völker mit ballaststoffarmer Nahrung -> wenig Stuhlgang, große Krankenhäuser.." Denis Burkitt  
Kanne-Brottrunk (in 1ml 5Mio Brotsäurebakterien), Fermentgetreide
Effektive Mikroorganismen EM (82 Bakterien/Pilzsorten)
Rechts-Regulat
+ rascher Erfolg gegen Pilze, ca 50-100ml 3x/Tag (Kanne)
+ erhöht Sauerstoffpartialdruck -> mehr Energie, weniger müde/erschöpft (Kanne)
+ Regeneration Immunsystem.. stärkt Lebenskräfte (Kanne)
+ bessere Nährstoff-/Vitaminaufnahme (Kanne)
+ baut Schadstoffe im Körper ab (70% Cs137 in 30 Tagen) oder Ölunfälle (Kanne)
+ sportliche Erfolge (Gewichtheber, Triathlet..) (Kanne)
+ pos. Effekt bei Magen/Darmbeschwerden, Rheuma, Diabetes, Hautkrankheiten, Neurodermitis, Psoriasis, Magenschleimhautentzündung, Wechseljahrbeschwerden, Prostata, Brustkrebs, Blasenkarzinom, Aids..
Fermentgetreide für
+ Garten/Anbau/Wald (Dünger, Kompost, Saatgut gebeizt, umgekippte Seen, Waldsterben) + Tiere (weniger Stallgeruch, weniger Keime in Milch, schöneres Federkleid, massiv red. Krankheiten, keine Antibiotika, Puringehalt gesenkt, Hufkrebs geheilt)
E-zip
K-zip
  "Wurzel aus Thailand: sehr gute Heilerfolge bei Magen-/Darmerkrankungen, Herz-/Kreislaufleiden, Morbus Crohn.. keine Nebenwirkungen.. stimuliert gesamten Organismus.. wächst nur im nordöstlichen Thailand wg. der im Boden befindlichen Salzkristalle.."  
  "Aspergillus niger=schwarzer Schimmelpilz.. wirkt auf Kalziumstoffwechsel, Zellatmung.. Arthrose, Arthritis, Dickdarmentzündungen, Infektanfälligkeit.. Nigersan.." Arnoul: 'Der Schlüssel..' D-zip
  "Penicillium notatum.. Osteomyelitis, Gicht, Rheuma, Sanierung Magen-Darm, Grippe.." S.27,38,67,127 Arnoul: 'Der Schlüssel..'  
"Spenglersan Kolloid Immuntherapie.. IK(=Immunkörper)-Präparate, D9 stark wirksam, perkutan eingerieben, Infektabwehr gesteigert, Bakterien-Antigene als starke Immunstimulanz, Allergiebereitschaft nimmt ab, Immunsystem kommt ins Gleichgewicht.. untoxisch, keine Nebenwirkungen bekannt.. Erfolge wo andere Therapien versagen: chronische Haut- und Darmkrankheiten, Heuschnupfen, Neurodermitis, Hausstauballergie, Sonnenallergie, Kontaktekzeme, Schuppenflechte, Asthma, Rheuma, Infektanfälligkeit, Nahrungsmittel-Allergien, Verdauungsstörungen, Verhaltensstörungen.." D-zip A-zip
"Teemischung gegen Darmparasiten (Würmer).." S.54 Droz  
"Zwiebel gegen Darmparasiten.. hoher Gehalt an Schwefel.. Chelatbildner für toxische Metalle.. Phosphor, Fluor, Eiweiß, Vitamin B1, C, Mineralsalze, Pflanzenhormone, Flavonoide.. als Digestivum, Herzmittel, Sexualtonikum, Expectorans.." Schreiber S-zip
  "Fenchel.. bei Blähungen.. Bauchkrämpfen.. chron. Verstopfung.. Bronchitis.. wassertreibend.. 1/2 TL zum heißen Aufguß mit 2 Glas Wasser od. 3x1 Kapsel/Tag.." S.179 Baklayan  
  "Heilessig stimuliert unser Abwehrsystem, ohne es zu überreizen.. regt Stoffwechsel an.. Wunden heilen schneller ab.. wirkt antibakteriell.. wirkt im Darm regulierend auf Gleichgewicht lebenswichtiger Bakterien, hemmt schädliche.. Gärungs- und Faulprozesse im Darm verhindert.. geruchfreier Stuhlgang.. unterstützt Nierenfunktion und Ausscheidung von Körpergiften über Darm.." S.20 Angerstein: 'Die Essig-Hausapotheke'  
  Augen  
"Betakarotin (Provitamin A).. etwa 15% im Darm zu Augenvitamin A umgewandelt..
Herstellung Rhodopsin (Sehpurpur).. manchmal besser Vitamin A statt Brille.. steuert Zellteilung, Wachstum von Geweben, stimuliert Schleimhäute.. ohne Vitamin A sterben schleimproduzierende Zellen in Massen ab -> Magenschmerzen, Verdauungsstörungen, Blasenschwäche, Krebs.."
 
  Autismus  
"Autismus hat viel mit den Darmbakterien zu tun.. Schädigung des Immunsystems durch Impfung und durch Schwermetalle.. Schwermetalle aus den Kindern raus, korrigieren Fettsäuren.." Klinghardt2  
  Haare  
  "nachdem ich meinen Darm saniert hatte wurden meine Haare wieder schwarz.." S.48 Friebel  
"Haarfarbe durch Pantothen-, Fol-, Para-Aminobenzoesäure.. mit Hilfe von Sauermilch alle 3 von Darmbakterien produziert.." S.72 Pachtmann  
  Krebs  
"5 Glas Wasser/Tag reduzieren Risiko Dickdarmkrebs um 45%, Brustkrebs 79%, Blasenkrebs 50%.. Wasser als Heilmittel.. entgiftet/heilt.."  
  "Brustkrebs..schlechte Verdauung.. im Darm Darmegel, im Blut Egeleier.. in den weißen Blutzellen Salmonellen und andere Bakterien, die die Ursache ihrer Verdauungsprobleme waren.. innerhalb 8 Wochen hatte sie die Nieren gereinigt, die Parasiten abgetötet und sich von den Schwermetallen befreit.." S.178 Clark: 'Heilung ist möglich'  
  "Bauchspeicheldrüsenkrebs.. Parasiten in Leber, Dünndarm.. Bauchspeicheldrüse.. Pankreasegel.. alle Stadien.. Parasitenprogramm.. entfernt Propanol aus Wohnung.. binnen 8 Tagen Krebs beseitigt.." S.315 Clark: 'Heilverfahren aller Krebsarten'  
"Darmeinläufe -> Onkoviren verlassen Bakterien+Tumorzellen -> Immunsystem kann arbeiten
+ Einlauf zur Vorreinigung..
+ Voreinlauf mit 6 Tropfen Lugol'scher Lösung (zuvor Test ob PCB..).. 5min halten..
+ sofort 2. Voreinlauf mit 6 Tropfen Lugol'scher Lösung.. 5-10min halten..
+ Einlauf mit 6 Kapseln Kurkuma (curcumin, turmeric)..
+ nach 30min Einlauf mit 6 Kapseln Fenchel..
+ nach 30min Einlauf mit 5 400mg-Kapseln Q10.. tötet E. coli..
+ ggf. Einläufe gegen 4-5 weitere Parasiten..
geht rasch.. die meisten Viren leben im Verdauungstrakt.. diese auswaschen.. reduziert auch bei HIV deutlich die Anzahl.." Clark
C-zip
"Sonnenlicht schützt vor Krebs.. zu wenig UV-Licht könnte ein wichtiger Krebs-Risikofaktor in Westeuropa/ Nordamerika sein.. deutlicher inverser Zusammenhang zwischen Krebssterblichkeit und UV-B-Intensität.. stärkster Zusammenhang bei Brust-, Dickdarm- und Ovarialkrebs.. Vitamin D3.. Studie Cancer J 94 1867-1875 3.2002.."  
  "Forschungen haben gezeigt, daß Kombination Vitamin C und natürliche Aminosäuren Lysin, Prolin.. Extrakt aus grünem Tee die Invasion der Krebszellen aufhalten kann.. Vitamin C.. Lysin, Prolin, Polyphenol verhinderte Ausbreitung.. Dickdarm-, Lungen-, Haut- und Brustkrebs.."  
  "Erfolge mit Vitamin B17/Vitamin C: Flora.. Darmkrebs Stadium IV.. Chemo, Operation.. Ausbreitung auf Leber.. Laser, Chemo.. wächst wieder.. Vitamin C/B17.. komplett verschwunden.. 50 Aprikosenkerne/Tag.."  
  "73w.. Darmkrebs, Darmpolyp.. 20cm Dick-/Dünndarm entfernt.. entkräftet, zittrig, abgemagert.. täglich je 1 Tablette Vitacor Plus, Prolysin C.. später Enercor, Arteriforte und Relacor.. wieder zu Kräften, Normalgewicht.. alte Sportarten.. Skifahren, Bergwandern.. Ernährung auf Naturprodukte, frische Früchte, Kräutertees, Heilöle, Trennkost umgestellt.. Arzt wundert sich.. fast normale Herzklappenfunktion.."  
"seit Jahrzehnten bekannt daß Krebs mit Verdauungsenzymmangel einhergeht..
viele Marken getestet auf Reinigungsvermögen unverdaute Proteine aus Blut zu entfernen.. verklebte rote Blutkörperchen zu entkleben.. bevorzuge 'Enriching Gifts Plant Enzymes'.. evtl. zusätzlich pankreatische Enzyme.. ggf. betaine hydrochloride.. Aprikosenkerne.. helfen Enzymen bei Entgiftung.."
 
"Gerson: erkannte daß Verdauungstrakt der wichtigste Teil des Körpers ist.. Toxine beseitigen, damit sie sich nicht.. ansammeln können.. ich sah wie Patienten im Krankenwagen eingeliefert wurden.. mit hoffnungslosen metastatischen Tumoren der Leber/des Darmes.. bekamen alle 3-4 Stunden Morphin.. gingen nach 10 Tagen ohne Schmerzen umher.." G-zip
"Ernesto Contreras: in 40 Jahren über 100000 Krebspatienten, Klinik 'Oase der Hoffnung', für 70 Patienten 150 Mitarbeiter.. konsequent holistischer Ansatz.. vegetarische Diät.. Infusionen mit Laetril/Amygdalin/B17.. Warburg Protokoll: Mischung aus Insulin, Thyroid, Bioflavonid Quercetin.. bis 60g Vitamin C intravenös.. Darmsanierung, Enzyme, Haifischknorpel.."  
"Eierstockkrebs, Metastasen.. Kost umgestellt um Adrenalin produzierendes System zu entlasten.. Vitamin A zum Schutz gesunder Zellen, Vitamin C zur Anregung Nebenniere.. rechtsdrehende Milchsäure.. Darmverschluß an mehreren Stellen.. Depot-Adrenalin -> 4 Tage später Darm auf, Schmerzen weg.." S.182 Fryda: 'Grenzerfahrungen'  
"Graviola (Annona muricata) gegen Krebs, aus dem Urwald.. 10000x stärker gegen Darmkrebs als Adriamycin (Chemo).. erfolgreich gegen Prostata-, Lungen-, Brust-, Darm- und Bauchspeicheldrüsenkrebs ohne das gesunde Gewebe zu schädigen.. Produkte und klinische Ergebnisse.."  
"Pilz Agaricus Blazei Murill.. eines der besten alternativen Mittel in der Krebstherapie - auch im Endstadium.. stoppt Krebs-/Tumorwachstum rasch.. bildet zurück.. stärkt Immunsystem.. baut rasch Giftstoffe aus Chemo-/Strahlentherapie ab.. beste Erfolge bei Magen-, Darm-, Lungen-, Unterleibs-, Bauchspeicheldrüsen-, Brust-, Prostata-. Leberkrebs, Hirntumoren.. stimuliert körpereigene Prod. Interferon, Interleukin, Makrophagen.." Blasig 23.10.03  
  "Substanz aus brasilianischer Strauchpflanze Abajeru (Chrysobalanus icaco) patentiert.. erfolgreiche Labortests bei Brust-/Hirn-/Lungen-/Darm-/Kehlkopf-/Bauchspeicheldrüsen-Tumoren.. auch leukämische Zellen getötet.."  
"Petersilie gegen Darmkrebs? "Nicht Primärtumor lebensbedrohlich, sondern.. Zellen, die sich.. lösen und über die Blutbahn unkontrolliert auf Wanderschaft gehen.. bilden.. Metastasen.. Mikroskop.. erstaunliche Ergebnisse.. nicht mit chemischen "Bomben", sondern.. Mimosin.. Teilung fast ganz stoppen. Besser.. noch Apigenin - eine Substanz aus der heimischen Petersilie.." Knoblauch? Zwiebel? P-txt
"Dickdarmkrebs.. Blut im Stuhl.. Rektum-Karzinom entfernt.. Tumor an anderer Stelle.. OP.. künstl. Darmausgang.. neuer Tumor am Steißbein.. Injektion Aspergillus niger D5 1ml in Geschwulst.. Tumor verschwunden.." S.116f Arnoul: 'Der Schlüssel..'  
"Gehirntumor Kind.. OP, Bestrahlung.. Leber/Milzschwellung/Dickdarmbeschwerden.. neuer Tumor.. Haare ausgefallen.. starke Endobiose im Dunkelfeld.. Enderlein.. Haare wachsen.. Brechreiz verschwunden.." S.123 Arnoul: 'Der Schlüssel..'  
  "Protein Azurin (aus Bakterien) erzeugt normalerweise Energie.. schrumpft Tumoren.. bei Mäusen in 22 Tagen 60%.. bei Brust-/Dickdarmtumoren, Melanomen.." Moss #63  
  "Marcel Caron.. bösartige Darmpolypen.. OP angeraten.. 714X 21 Tage lang.. krebsfrei.." D-zip
  "Lapacho wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus.. stärkt Widerstandskraft.. hebt Vitalität, belebt.. Verdauungstrakt, Darm, Leber, Gallenblase, Schweißdrüsen stimuliert.."  
  "Darmegel bei fast jedem Tumorpatienten.. auf der Leber.. Isopropylalkohol.. meist auf Dickdarm.. begleitet von Schwermetallbelastung.." S.224 Baklayan  
  Prostata  
  "Prostataprobleme jeglicher Art hören auf, wenn die Bakterien gezappt werden, die Nierenreinigung durchgeführt wird, die Zähne saniert werden und das Darmprogramm eingehalten wird.." S.154 Clark: 'Heilung ist möglich'  
  Verstopfung  
  "Vitamin C als unschädliches Abführmittel, wenn Verstopfung ein Problem ist.." S.138 Kollinger  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de