Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Knoblauch, Bärlauch - Heilwirkungen
Symptome
Altes chinesisches Rezept
Meister-Tonikum
Zitronen-Knoblauch-Trunk, Oleolux, Bärlauch
Literaturhinweise zum Anklicken
siehe auch: Blut Darm Chelattherapie Kohlblatt Schwedenkräuter Lapacho

"Knoblauch=Medizin.. passiert Blut-/Hirnschranke.. desynchronisiert li/re Hirnhälfte.."

"hohen Blutdruck normalieren in 3 Monaten mit Knoblauch, durch Hinzufügen von
genügend Cayenne kann es in 3 Tagen klappen.." Biser: 'Curing with cayenne'

"Allicin gibt Knoblauch scharfen Geruch/Geschmack.. für Tumorzellen/Mikroorganismen schädlich..
gelungen Krebstumore bei Mäusen gezielt zu zerstören.."

"Knoblauch räumt mit Fäulnis- und Gärungsstoffen im Darm auf.. fördert die Verdauung..
ideales Mittel zur Ausscheidung von Würmern und überschüssigem Wasser..
reinigt die Blutgefäße.. senkt Blutwerte und Blutdruck.. stärkt das Herz..
Vorbeugung gegen alle Arten von Erkältung.." Pachtmann S.15f

"löst im Organismus Fette.. angesetzten Kalk auf.. verbessert Metabolismus..
Adern
werden elastischer.. verbessert Augenlicht.. Organismus 16 Jahre verjüngt.."

"beugt vor: Hypertonie, Herzinfarkt, Stenocardie und Sklerose, Geschwülste, Kopfschmerzen, Kopfrauschen.."

"Adern im Gehirn oder Herzkranzgefäße verengt/verkalkt.. täglich ein Likörglas Zitronen-Knoblauch.."

"Verkalkungen und deren Nebenerscheinungen - beispielsweise beim Sehen oder Hören
gehen zurück und beginnen ganz zu verschwinden.."

"eine Frau konnte die geplante Herzoperation umgehen, weil sich Blutfett und Kalk abgelöst hatten.."

"Knoblauchtherapie revitalisiert die Nerven..
schafft ein spezifisches magnetisches Feld in der Aura.." Schreiber

"könnten die seit langem bekannten Heilkräfte von Knoblauch und Ginseng
mit ihrem hohen Germaniumgehalt zusammenhängen?" Dr. Asai Zesar 22.12.04

"auch bei Gebißverfall - Parodontose.."

"nach 3 Wochen jugendlich-wohlige Regeneration des ganzen Körpers zu verspüren.."

"gegen den Geruch: 1 TL Dill 10-15min kauen..
ggf. 2 Tropfen Pfefferminzöl mit Wasser.. Dusche.." Pachtmann S.16

"Bärlauch=wilder Knoblauch.. 69 Inhaltsstoffe: Lauchöl,
Flavonoide, Biokatalysatoren, Fructosane und reichlich Vitamin C.." Schreiber

"Petkov hat entdeckt, dass Knoblauch die Entgiftung bei chron. Bleivergiftung fördert..
Knoblauch wirkt radioaktiver und chemischer Belastung entgegen
wird wg. der Schwefelverbindungen zur Ausleitung von Schwermetallen benutzt, insbes. Quecksilber..
hoher Gehalt an Schwefel/Cystein macht Knoblauch zu einem Chelatbildner für toxische Metalle.." Schreiber

"Home Urine Power Plant HUPP erzeugt nach 10s Strom.. 120kWh aus 23 l Urin.. Verdreifachung
der Leistung durch Knoblauch/Zwiebeln.. Nelson E. Camus 1993.." Freie Energie und Ewige Bewegung (Teil II)

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Krebs, Fäulnis im Darm, Würmer, hoher Blutdruck, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Parodontose, Bleivergiftung, Tinnitus, Augenprobleme..
 
   
Abhilfe:
nehme:
+ Knoblauch, Bärlauch, Ginseng, Meerrettich, Zwiebel, Ingwer, Chili, Kurkuma..

Ergebnis:
+ entgiftet Körper, Ausleitung Schwermetalle
+ reinigt Blut, natürliche antibiotische Wirkung
 

Knoblauchrezept
Ein altes chinesisches Rezept, gefunden von der Kommission UNESCO bei OSN im Jahre 1972 in Tibet. Dieses Rezept wurde in alle Sprachen übersetzt. Es ist datiert 4000 bis 5000 v.Chr.

Dieses Rezept löst im Organismus alle Fette und angesetzten Kalk auf, verbessert schnell den Metabolismus im Körper. Auch die Adern werden elastischer.

Damit beugt man vor: Hypertonie, Herzinfarkt, Stenocardie und Sklerose, sowie verschiedenen Geschwülsten, Kopfschmerzen, Kopfrauschen (Tinnitus) und verbessert das Augenlicht.

Beim Einhalten dieses Rezeptes wird der Organismus um ungefähr 16 Jahre verjüngt.

Zubereitung:
350g Knoblauch schälen, fein zerdrücken oder mixen und in einen irdenen Topf geben. Dieses wird mit 200g 96%igem Alkohol übergossen. Der Topf wird fest zugedeckt und 10 Tage an einen finsteren und kalten Ort gestellt. Danach wird alles durch ein festes Stück Stoff gegossen und durchpassiert.

Nach 2-3 Tagen kann die Heilung beginnen. Jeweils mit 5g Milch einnehmen.

Tag Frühstück Mittag Abend Tropfen gesamt
1 1 2 3 6
2 4 5 6 15
3 7 8 9 24
4 10 11 12 33
5 13 14 15 42
6 16 14 13 43
7 12 11 10 33
8 9 8 7 24
9 6 5 4 15
10 3 2 1 6
11 15 25 25 65
ab 12 25 25 25 75

Die weiteren Tage immer 25 Tropfen je Mahlzeit bis zum völligen Verbrauch.

Achtung: Die Kur darf erst nach 5 Jahren wiederholt werden. Nicht früher!
(abgeschrieben von Renates Blatt 23.10.2001 Dr. Matthias Weisser)


Meister-Tonikum zur Beseitigung Infektionen (Antibiotikum)
Seit dem Mittelalter in Europa bekannt. Antibiotikum gegen Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten, Candida.
Steigert Durchblutung, Lymphfluss, reinigt das Blut. Natürliche frische Zutaten.

Zubereitung:
+ 700ml biologischer Apfelweinessig -> Kalium, Infektionen, Harnsäureablagerungen um Gelenke
+ 1/4 Tasse fein gehackter Knoblauch -> Antibiotikum, Antipilzmittel
+ 1/4 Tasse fein gehackte Zwiebeln -> ähnlich Knoblauch
+ 1/4 Tasse geriebener Ingwer -> entzündungshemmend, bessere Durchblutung
+ 2 frische scharfe Pepperoni -> Antibiotikum, bessere Durchblutung
+ 2 EL geriebener Meerrettich -> bessere Durchblutung
+ 2 EL Kurkuma-Pulver oder 2 Turmeric-Wurzeln -> gg. Infektion, Entzündung

Mischung in Einweckglas 2/3 hoch füllen, mit Apfelessig auffüllen.
Glas verschließen, schütteln. Kühl, trocken lagern, täglich schütteln.
nach 2 Wochen Flüssigkeit durch Sieb pressen.. das Tonikum ist ungekühlt lange haltbar.

nicht mit Wasser verdünnen
trockene Masse zum Kochen verwenden
Scheibe Orange, Zitrone, Limone gg. brennendes Gefühl

Dosierung:
1 EL pro Tag bis 1 kleines Glas pro Tag
1 EL 5-6x pro Tag bei Krankheit/Infektion


Zitronen-Knoblauchtrunk zur Beseitigung von Verkalkung/Übersäuerung
Zubereitung:
30 geschälte Knoblauchzehen, 3 reife, unbehandelte Zitronen (mit Schale in Streifen schneiden) durch Wolf/Mixer. Mit 1 Liter Wasser langsam zum Kochen bringen (1x aufwallen lassen). Nach Erkalten abseihen, Saft in Flasche füllen.

täglich 1 Likörgläschen, 2 Stunden vor oder nach den Hauptmahlzeiten.

3 Wochen dieser Knoblauchmedizin führen zu einer jugendlich-wohligen Regeneration des ganzen Organismus. Verkalkungen und deren Nebenerscheinungen (wie auch schlechtes Sehen oder Hören) gehen zurück und beginnen ganz zu verschwinden. Nach 3 Wochen eine Pause von 8 Tagen, dann 2. Kur.

Diese ist in der Regel von durchschlagendem Erfolg begleitet. Am zweckmäßigsten jedes Jahr 2 Kuren von je 3 Wochen. Die Wirkungskräfte des Knoblauch kommen dabei restlos zur Geltung und kein Mensch verspürt etwas von dem unangenehmen Duft. Auch bei Gebißverfall, Parodontose bestens bewährt.

(aus www.wissenschaft-unzensiert.de/med1/14.htm bzw. "Die Woche" Nr. 50 1999)


Oleolux
Zubereitung lt Budwig: 'Öl-Eiweiß-Kost' S.21:
+ 125ml Leinöl gekühlt
+ 250g Kokosfett (nicht chemisch gehärtet)
+ mittelgroße Zwiebel (4 Teile)
+ 10 Knoblauchzehen
Kokosfett erwärmen, Zwiebel hinzu, Spitzen braun werden lassen (max. 120°C)
Knoblauch hinzu bis Spitzen bräunlich, durch Sieb in das kalte Leinöl, umrühren,
erkaltet in den Kühlschrank


Bärlauch (=wilder Knoblauch, Waldknoblauch)
+ reinigt Adern/Blut
+ gleicht Blutdruck aus
+ hilft bei Arterienverkalkung (Arteriosklerose)
+ gut für Leber, Magen, Darm
+ entgiftet (vgl. Klinghardt, 4. Gifte/Entgiftung)

wie Salat gegessen
fein geschnitten in Öl eingelegt
mit Olivenöl püriert portionsweise eingefroren (aus tz 18.4.2002 S.11)


interessante Bücher
Johanna Budwig: "Öl-Eiweiß-Kost" wirklich das beste Kochbuch nicht nur für Krebskranke.. Leinöl kurbelt die beim Krebskranken gestörte Zellatmung an.. auf diese Weise Krebs in fast jedem Stadium heilbar.. 166 Rezepte.. für jedermann leicht nachzuvollziehen..
  Ghannoum: "Studies on the anticandidal mode of action of allium satvum (garlic)" J Gen Microbiol 134,11 2917-2924 11.1988 Knoblauch gg. Candida..
  Singh, Abraham, Kesavan: "Radioprotection of mice following garlic pretreatment" Br J Cancer 74,Suppl 27 S102-S104 1996
  Aslani, Mohri, Chekani: "Effects of garlic (Allium sativum) and its chief compound, allicin, on acute lethality of cyanide in rats" Comp Clin Pathol 15,4 211-213 12.2006 Knoblauch oder Allicin schützt dosisabhängig vor Cyanid-Vergiftung..

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de