Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
Infopage
Schweitzer-Banner
Alternative Medizin: Psyche, Statik, Selbstheilung, Regeneration
Prävention: präventologische Beratung | meine Medizin-Bücher
Energie sparen: Auto, Haushalt, Landwirtschaft, freie Energie | Flohmarkt
meine Reiseberichte | Kurzgeschichten | Infopage als Datei | Infopage Historie

Matthias Weisser's Info-Letter 13 - 27.3.04
Übersicht Info-Letter und An-/Abmeldung

Der Darm - Wurzel des Lebensbaums

Im Zusammenhang mit dem Thema Darm stellen sich ein paar Fragen:
Warum ist der Darm so wichtig?
Werden hier nicht nur die schädlichen Stoffe nach Verarbeitung im Körper ausgeschieden?

Hierzu ein paar Zitate:

"Darm=Wurzel des Lebensbaums:
wichtigste Umwandlungsstätte für Zellnahrung.. 80% der Immunabwehr.."
S.3 Neumann

"im Darm der größte Teil unseres Immunsystems..
90% aller Menschen, die operiert wurden sind darmkrank.."


Da die Wichtigkeit eines gut funktionierenden Immunsystems für die Gesundheit bekannt ist verwundert der folgende Satz des Heilpraktikers Baklayan sicher nicht:

"ist der Darm nicht gesund kommt es häufig zu Vitalitätsverlust, Müdigkeit,
Depressionen, Konzentrationsmangel, Aggressivität und Angstzuständen
.."
S.173 Baklayan

Besonders interessant finde ich den Zusammenhang zwischen Vitaminen/Mineralien, Funktionsstörungen im Körper und der Funktion des Darmes:
"Bakterien der Darmflora produzieren Vitamin B12.. Fleisch, Eier, Milchprodukte und Antibiotika zerstören diese.. fördern Fäulnisbakterien im Dickdarm.."
Opitz S.89

"Biotin - Schönheitsvitamin, seidige Haut, feste Fingernägel, fülliges Haar, Energie für Gehirn-/Nervenzellen.. im Darm durch Bakterien hergestellt.. bei geschädigter Darmflora Mangel.."


"photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und Vitamin E.."
S.50 Tanaka

"Vitamin E wird gemeinsam mit Nahrungsfetten über den Dünndarm resorbiert.." Schreiber

"ca. 15% Betakarotin im Darm zu Augenvitamin A umgewandelt..
zur Herstellung Rhodopsin (Sehpurpur).."


Es sind also Mikroorganismen, die Aminosäuren und Vitamine bilden und diese arbeiten in unserem Darm. Und wenn die Umwandlung nicht klappt, so fehlen Nährstoffe, die schädliche Auswirkungen haben können.

"Krankheiten im Verdauungs-, Magen- und Darmbereich verhindern die Aufnahme von
Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien und Enzymen teilweise komplett.."
S.13 Amelung..

"ohne Vitamin A sterben schleimproduzierende Zellen in Massen ab
-> Magenschmerzen, Verdauungsstörungen, Akne, Krebs, Blasenschwäche.."


Frau Budwig schreibt zum Thema Krebs:
"bei Krebskranken.. gesamte Schleimsekretion in oberen/unteren Hohlräumen
und in den Schleimpartien des Darmes gestört.."
Budwig: 'Fettsyndrom'

"Speiseröhre, Magen, Darm.. mit Gewebeschicht=Epithel umkleidet.. enthält viele Schleimdrüsen..
bei Krebs Schleimsekretion gestört -> Verhärtungen, Sklerotisierungen, Haut ausgetrocknet
-> Leinsamen mit hochungesättigten Fetten.."
Budwig: 'Fettsyndrom'

Hier wird klar, daß Fehlfunktionen des Darmes zu ernsthaften Erkrankungen führen können. Die Schleimbildung scheint eine lebenswichtige Notwendigkeit zu sein, die aber lt. Frau Budwig leicht wieder hergestellt werden kann:
"Zufuhr von Quark mit Leinöl oder Nüssen -> Schleimsekretion kommt innerhalb weniger Stunden in Gang.. -> Darmfunktion kommt innerhalb weniger Tage auf biolog. Wege ohne Abführmittel in Gang.." Budwig: 'Fettsyndrom'

Max Gerson heilte Krebs auf natürliche Weise und stellte fest:
"Gerson erkannte daß der Verdauungstrakt der wichtigste Teil des Körpers ist..
sämtliche Toxine beseitigen, damit sie sich nicht.. ansammeln können.."


"ich sah wie Patienten im Krankenwagen eingeliefert wurden.. mit hoffnungslosen
metastatischen Tumoren der Leber/des Darmes.. bekamen alle 3-4 Stunden Morphin..
gingen nach 10 Tagen ohne Schmerzen umher.."


Nun versteht man plötzlich den altbekannten Satz: "Der Tod liegt im Darm"
und so ist es sicher eine gute Idee negative Einflüsse auf die Funktion des Darmes zu vermeiden und positive Einflüsse zu stärken:

"denaturierte Nahrung: je Bundesbürger jährlich 3kg chemische Zusätze.. säurebildende Mastkost.. Darm verschlackt.. kann keine Nährstoffe mehr aufnehmen.."
Klinghardt

"es wird zu schnell, zu viel, zu oft, zu schwer und zu spät gegessen
-> Darmgärung.. Übersäuerung.."
Sanum 27/1994
"In übersäuerter Umgebung werden Enzyme in starke Gifte umgewandelt..
Gifte als Karzinogene.. Krebssymptome.."


"fremdartige Eiweiße/künstlich konzentrierte Substanzen
unterdrücken Mikroflora des Dickdarms.."
S.45 Schatalova: 'Wir fressen..'

"Fleisch braucht bis zu 8 Stunden bis es verdaut ist, Gemüse 4, Obst 1 Stunde.. bei
gemischter Kost arbeiten Verdauungsorgane ständig unter hoher Belastung.. verkürzt Funktionsdauer.. verbannen Sie tierisches Eiweiß von Ihrem Speisezettel.."
S.42 Schatalova: 'Wir fressen..'

"es gibt kein Antibiotika, durch das eine normale Darmflora nicht geschädigt wird..
nur gesunde Darmbakterien produzieren B-Vitamine B1, B2, B3, B6, Folsäure, Biotin, Vitamin K mit deren Hilfe körpereigene Abwehrstoffe hergestellt werden.."
S.90 Pachtmann

"sehr oft führen Schmerzmittel zu Blutungen im Magen-Darm-Bereich..
Leber- und Nierenschäden.. frühzeitiger Tod.."
S.35 Batmanghelidj

"es gibt keinen schnelleren, sichereren Weg, die Verdauung zu regeln und für Erneuerung der Zellen zu sorgen als durch Chlorophyllzufuhr.." S.98 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'

"im Darm stärkt EM das Immunsystem.. ermöglicht effektivere Aufnahme
von Nährstoffen und Vitaminen aus der Nahrung.."


"mit EM und EM-X auf Dauer Oberhoheit der guten Bakterien etablieren.."
S.64 Tanaka

"die Wirkungsweisen, die von den Brotsäurebakterien, Enzymen, Proteinen und Mineralstoffen
ausgehen, sind in über 20 Jahren erforscht worden..
im humanmedizinischen, tiermedizinischen Bereich.. Boden- und Wasserstudien.."
Kanne

"Salz für die Absorption von Nahrungsbestandteilen
durch den Darm notwendig.."
S.145 Batmanghelidj

"Knoblauch räumt mit Fäulnis- und Gärungsstoffen im Darm auf.. fördert die Verdauung..
ideales Mittel zur Ausscheidung von Würmern und überschüssigem Wasser..
reinigt die Blutgefäße.. senkt Blutwerte und Blutdruck.. stärkt das Herz..
Vorbeugung gegen alle Arten von Erkältung.."
S.15 Pachtmann

"Mangel an Folsäure ändert Darmschleimhaut -> Durchgang Nährstoffe behindert
-> Schädigung Fortpflanzungsorgane, Unfruchtbarkeit..
Biotin und Folsäure müssen vorhanden sein, damit Pantothensäure funktionsfähig
werden kann.."
S.40f Pachtmann

mehr zum Thema Darm können Sie in darm.htm nachlesen.
mehr zum Thema Ernährung

Herzliche Grüße und viel Erfolg mit meinen Seiten und
wünscht Matthias Weisser

PS: Wenn Sie sich ab- oder ummelden möchten:

was hat sich verändert

seit Februar 2004.. Beispiele..
alternative Medizin
Thema unterdrückte Methoden: ergänzt unterdrueck.htm
Thema Fette/Budwig: ergänzt budwig.htm
Thema Darm: ergänzt darm.htm
Thema Ernährung: stark ergänzt alt3_ernaehrung.htm
Thema Nerven, Regeneration: ergänzt regeneration.htm
Thema Blut, Blutreinigung: ergänzt blut.htm
Thema Tumoren/Krebs: ergänzt krebs.htm
Thema Parasiten: ergänzt alt7_parasiten.htm
Thema Gifte/Entgiftung: ergänzt alt4_gifte.htm
Thema Selbstheilung: überarbeitet, ergänzt alt9_selbstheilung.htm
Thema Mineralien: ergänzt mineralien.htm
Thema Psyche: ergänzt alt1_psyche.htm
Thema Wasser/Salz/Sauerstoff: ergänzt wasser.htm
Thema Übersäuerung: ergänzt sauer.htm
 
Energie
Thema Energie sparen: ergänzt energie_sparen.htm
 
Flohmarkt, Reiseberichte
Thema Flohmarkt: aktualisiert flohmarkt.htm

Erfahrungsberichte

"Norman Cousins, 50.. Rückenmarkerkrankung.. unerträgliche Schmerzen.. viele starke Medikamente, keine Besserung.. Diagnose 'unheilbar'.. Lebenswille bäumt sich auf, zieht aus Krankenhaus ins Hotel.. keine Tabletten gg. Schmerzen mehr.. mobilisiert positive bejahende Gefühle/Gedanken.. unterhaltende Filme, Witzbücher.. schmerzstillende Wirkung von Lachen.. Höchstdosis Vitamin C.. Fieber weicht, Schmerzen verschwinden.. spielt wieder Tennis und Klavier.." S.61f Ritter: 'Psychotraining'

Wenn Sie positive (oder negative) Erfahrungen gemacht haben, bitte schreiben Sie eine kurze mail

Wichtiger Hinweis

Die Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Präventologen.

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de