Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Krebs 8 - Zusammenhänge, Heilungsansätze - Zitate 3
Teil 1: Zusammenhänge Diagnose, OP, Strahl, Chemo
•  Infektion, parasitäre Krebsursache
•  Zusammenhänge, Ansatzpunkte für Heilung
•  Krebstheorien
•  Tipps für Krebsrückbildung
•  Diagnosemöglichkeiten
Teil 2: Zusammenhänge Therapie, Nachsorge
•  Mangel an Chemo oder Strahlentherapie?
•  durchschnittliche Lebenserwartung bei Krebs
•  Nebenwirkung Krebsmedikamente
•  Operation, Bestrahlung, Chemotherapie
•  Nebenwirkungen mildern
•  Schmerzen
•  Nachbehandlung, Nachsorge
Teil 3: Zusammenhänge Immunsystem, Psyche, Gifte, Fieber, Wasser/Salz/Sauerstoff
•  Immunsystem stärken
•  Psyche, Stress
•  Statik, Haltung, Blockaden
•  Giftstoffe, Entgiftung: Selen, Schwefel, Fieber, IR, UV, Licht..
•  Wasser, Salz, Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff
Teil 4: Zusammenhänge Ernährung
•  Ernährung optimieren: Enzyme, Mineralstoffe, Vitamine, Fette
Teil 5: Zusammenhänge Energie, Störfelder, Elektromedizin, Parasiten
•  Energie-Mangel bei Krebs: Einflussfaktoren
•  Krebs=elektrische Störung, Störeinflüsse
•  Elektromedizin: Ionen, Magnetfeld, Impulse, Frequenzen
•  Therapie mit Licht, Einfluss von Kunstlicht
•  Therapie mit Pflanzen, Homöopathie
•  Antiparasitäre Therapieansätze: Rife, Clark, Enderlein, Spengler..
Teil 6: Buchzitate 1
•  Zitate aus Geisler: Let's put an End to Cancer
•  Zitate aus Proctor: Blitzkrieg gegen den Krebs
•  Zitate aus Seeger/Sachsse: Krebsverhütung durch biologische Vorsorgemassnahmen
•  Zitate aus Seeger: Leitfaden für Krebsleidende und die es nicht werden wollen
•  Zitate aus Seeger: Erfolgreiche biologische Krebsabwehr durch Ursachenbekämpfung
•  Zitate aus Seeger: Krebs: Entstehung, Erkennung, biologische Behandlung
Teil 7: Buchzitate 2
•  Zitate aus Lynes: The Cancer Cure That Worked
•  Zitate aus Lynes: The Healing of Cancer: The Cures, The Cover-Ups and the Solution Now!
•  Zitate aus Brown: Forbidden Medicine. Is Effective Non-toxic Cancer Treatment Being Suppressed
•  Zitate aus Budwig: Krebs. Das Problem und die Lösung
Teil 8: Buchzitate 3
•  Zitate aus Cameron, Pauling: Cancer and Vitamin C
•  Zitate aus Maxwell: Consider the Lilies: A Review of Cures for Cancer & Their Unlawful Suppression
Teil 9: Literaturhinweise zum Anklicken 1
•  Historie, Fakten, Ursachen
•  Spontanrückbildungen
•  Diagnose
•  konventionelle Methoden OP, Chemo, Bestrahlung
•  Giftstoffe, Entgiftung
•  Wasser
•  Sauerstoff, Ozon, H2O2
•  Krebs-Erreger, Infektion
•  Stress, Störfelder, Strahlung, Adrenalin-Mangel
•  Psyche, Wille
•  Pflanzen, Kräuter, Hanf
•  Nährstoffe, Vitamine
•  Enzyme
•  Fette
•  DMSO
•  Enderlein
•  Homöopathie bei Krebs
•  Elektromedizin
•  Selbsthilfe
Teil 10: Literaturhinweise zum Anklicken 2
•  Prävention
•  Licht, Vitamin D
Teil 11: Literaturhinweise Wissenschaft -1949
Teil 12: Literaturhinweise Wissenschaft 1950-1979
Teil 13: Literaturhinweise Wissenschaft 1980-1994
Teil 14: Literaturhinweise Wissenschaft 1995-2004
Teil 15: Literaturhinweise Wissenschaft 2005-
Krebs: Zahnherde Parasiten Entgiftung Darm Blockaden Energie Immunsystem Körperflüssigkeiten Regeneration
Gerson Budwig Issels Fryda Moerman Breuss Hoxsey Caisse W.F.Koch Kelley Wigmore Burzynski Abrams Rife Clark Beck Fresenius
Keller Elektromedizin ECT Radionik Blitze Licht Hyperthermie Homöopathie Pflanzen Unterdrückung

"jeder Krebs ist das Ergebnis eines nicht richtig funktionierenden Immunsystems..
alle Krebsarten reagieren auf die Wiederherstellung durch natürliche Methoden.." Lorraine Day

"Sonnenlicht verhindert Krebs.. zuwenig UV-Licht könnte ein wichtiger Risikofaktor
für Krebs sein.. umgekehrter Zusammenhang zwischen Krebssterblichkeit und UV-B-Intensität.."

"in Samenölen gespeicherte elektrische Energie.. Sonnenenergie..
diese Energie heilt den Krebs bzw. läßt ihn nicht entstehen.." Budwig

"durch Bestrahlung (Laser) im Lymphgefäß und im Fettstoffwechsel sind die Tumore ausscheidbar,
auch aus dem Gehirn.. hundertfach bewiesen.." Budwig: 'Krebs..' S.47

"Wer heilt, hat recht"

Zitate aus Cameron, Pauling: "Cancer and Vitamin C.
A discussion of the nature, causes, prevention, and treatment of cancer
with special reference to the value of vitamin C" 1993

"1980 in USA 407320 Krebstote.. davon
- 107800 Verdauungsorgane
- 106100 Atmungsorgane (101000 Lungenkebs)
- 54280 Genitalkrebs
- 35000 Brustkrebs
- 22000 Lymphome incl. Myelome
- 17750 Harnwege (Niere, Blase)
- 15500 Leukämie
- 9500 Gehirn, Nervensystem
- 9430 Knochen- und Hautkrebs.." S.197f

"bei vielen Krebsarten ist die Ursache bekannt.. manchmal kann Krebs präventiv vermieden werden.. oder er kann reduziert werden.." S.48

"als Therapie sind verfügbar
- Operation (vollständige Entfernung oft technisch unmöglich)
- Bestrahlung (Unterstützung OP, Hautkrebs, Blasenkrebs)
- Chemotherapie (nützlich bei einigen Leukämien, Lymphkrebs, extrem raschem Wachstum)
- Hormontherapie
- Immuntherapie
- allgemeine Unterstützungsmaßnahmen
- Vitamin C
- Ernährungs- und unkonventionelle Behandlungen.." S.48

"~1/3 der Krebspatienten ist unheilbar zur Zeit der Erstdiagnose..
~1/3 erscheinen heilbar durch rechtzeitige Behandlung - versterben jedoch nach Rückfall..
~1/3 der Krebspatienten sind heilbar mit konventionellen Methoden.." S.48f

"eine Erfolgsquote von 1/3 (=33%) bei einer häufigen Erkrankung wie Krebs ist nicht so günstig.." S.49

"durch frühe Diagnose kann die Heilungschance gesteigert werden.. aber es gibt keine Erfolgsgarantie:
- einige früherkannte Patienten sterben trotz ausreichender Behandlung in ein paar Monaten..
- andere fortgeschrittene Patienten überleben jahrelang trotz unzureichender Behandlung.." S.49

"trotz >10 Mrd $ Krebsforschung hat sich die Krebssterblichkeit bei den meisten Krebsarten in den letzten 25 Jahren wenig verändert.. der Prozentsatz der Toten bleibt gleich, das Leid der Patienten hat eher zugenommen weil manche Behandlungen mehr Leid verursachen.." S.47

"eine Krebsdiagnose ist oft ein Todesurteil, aber nicht immer.. manche werden vollständig gesund - entweder weil die Behandlung rechtzeitig kam und wirksam war oder weil es eine Spontanrückbildung gab.." S.47

"Spontanrückbildungen sind eher das Ergebnis von Veränderungen bei Ernährung oder Umgebung.. natürliche Schutzmechanismen werden genügend stark angeregt um die Krankheit zu überwinden.." S.47

"selbst wenn es nicht gelingt die Erkrankung loszuwerden kann es gelingen
+ die verbleibende Zeit bis zum Tod zu verlängern..
+ diese Zeit nicht als Invalide sondern als aktiver Mensch zu verbringen.." S.47f

"Krebsbehandlungen sollten ein langes, nützliches, angenehmes, produktives und befriedigendes Leben ermöglichen.." S.48

"die Behandlung soll an die Bedürfnisse angepasst werden.. der Patient sollte behandelt werden und nicht die Erkrankung.." S.48

"insbesondere bei Krebs können die Therapieergebnisse schlimmer sein als die Krankheit selbst.. endloses Leid und Lebensverkürzung gilt es zu vermeiden.." S.48

"der erwartete Vorteil konventioneller Therapie sollte ausreichend groß sein gegenüber den schädlichen Nebenwirkungen durch Giftigkeit, ausgelöster Gewebeschaden.." S.XXIII

"vielen Patienten fehlt es an Verständnis
- was Krebs ist
- was konventionelle Behandlung nicht kann
- wie Vitamin C helfen könnte.. dieses Buch ist ein Versuch Fragen zu beantworten.." S.IX

"die Symptome akuter Leukämie entsprechen Skorbut.. die weißen Blutkörperchen haben extrem wenig Vitamin C-Inhalt.. Korrektur des Mangels durch Vitamin C-Gabe sollte nützlich sein.." S.41

kontrolliertes Zellwachstum
"im gesunden Körper läuft Zellwachstum kontrolliert ab.. Zellen altern, sterben, werden ausgetauscht.. die Anzahl der Zellen bleibt dabei gleich.." S.4

"10000 Mrd Zellen im Körper.. jede Zelle hat spezielle Funktionen:
+ Fibroblasten halten Gewebe stabil und in Form
+ Lymphozyten und andere weiße Blutzellen zerstören Fremdbakterien, Krebszellen
+ Gehirnzellen berechnen, senden Befehle, arbeiten zusammen, speichern Informationen
+ Hautzellen schuppen sich, werden von innen ersetzt
+ Magen-Darmzellen bilden große Oberfläche, geben Verdauungs-Enzyme ab, nehmen Nährstoffe auf.." S.3f

"die meisten Zellen können sich unbegrenzt teilen und sich in eine primitivere, weniger spezialisierte Form zurückverwandeln.. zu sehen in Zellversuchen im Reagenzglas.." S.4

"äußere Hautzellen sind tot, werden abgestoßen und durch neue Zellen von innen her ersetzt.. selten kommt es zu Fehlern wie zu dünner Haut oder zu dicker Haut wo die Regelung versagt.." S.4

"spezialisierte Zellen im Magen-Darm-Trakt.. bilden gefaltete große Oberfläche.. verschleißen, sterben ab, werden in kleine Moleküle zerlegt, durch neue Zellen ersetzt die dieselbe Funktion erfüllen.. bei den meisten Menschen gibt es keine Störungen wie unkontrollierte Wucherung oder fehlende Funktion.." S.4

Reparatur, Regeneration
"präziser Kontrollmechanismus für Reparatur nach Verletzungen sichert das Überleben.." S.4

"Krebs tritt auf bei einer Störung des Kontrollmechanismus -> einzelne Zellen verlassen dann die Ordnung zum Nutzen des Ganzen, reproduzieren sich unkontrolliert, wandern durch den Körper, bilden neue Kolonien, verbrauchen Nährstoffe, zerstören ihren Wirt.." S.5

"Krebsvorstufen mikroskopisch zu erkennen.. veränderte Zellen, veränderte Anordnung von Zellen.. ungleichmäßige Hautdicke.." S.5

"bei gesundem Gewebe von Erwachsenen stabile Anzahl von Zellen die sich nur hin und wieder teilen um defekte Zellen zu ersetzen.." S.4

"bei Verletzung werden alle Zellen in der unmittelbaren Umgebung aktiv und teilen sich rasch um den Schaden zu reparieren.. Reparatur nach Verletzung.." S.4

"Gewebeprobe von selbstheilendem Gewebe vom Histopathologen ggf. als bösartiger Tumor angesehen.. es ist natürlich nicht bösartig, denn sobald die Heilung abgeschlossen ist verhalten sich die Zellen wieder wie vor der Reparatur.." S.4

Grundsubstanz
"Grundsubstanz = Zwischenzellzement hält Zellen zusammen.. Kollagen und Fasern zur Verstärkung.." S.3

Immunsystem
"Krebszellen entwickeln sich in jedem Menschen.. normalerweise als abnormal erkannt und durch Abwehrzellen zerstört.." S.9

"manchmal verschwindet weit fortgeschrittener Krebs.. Spontanrückbildung.." S.9

"Spontanrückbildung weil die natürliche Abwehr des Körpers ausreichend aktiviert/verstärkt wurde.." S.9

Lymphsystem
"das Lymphsystem spielt eine wichtige Rolle den Körper vor Krankheiten zu schützen, auch Krebs.." S.8

"Tumorzellen dringen ins Lymphsystem ein.. breiten sich dort aus.. erreichen den ersten Lymphknoten.. werden dort ggf. gestoppt.. können sich ggf. weiterverbreiten zum nächsten Lymphknoten.." S.8

"befallene Lymphknoten vergrößern sich.. werden ggf. leicht tastbar.." S.8

Blutgefäßsystem
"Tumoren dringen ggf. in Blutgefäßsystem ein -> Ausbreitung über Blutfluss -> Metastasen, Sekundärtumor.." S.8

Gene, Chromosomen
"Gene sind Moleküle aus Desoxyribonukleinsäure DNA.. ein Gen ist eine lineare Sequenz von 4 kleinen Molekülen Adenin, Thymin, Guanin, Cytosin.." S.14

"jedes Gen enthält hunderte oder tausende Nukleotide.." S.15

"Gene steuern die Synthese von Aminosäuren-Ketten zur Herstellung von Eiweiß.. es gibt 20 verschiedene Aminosäuren Glycin, Alanin, Lysin usw.." S.14

"Codewort AAA od. AAG wählt Aminosäure Lysin.. Codewort GAA od. GAG wählt Glutaminsäure.." S.14

"ein Gen kann aus 438 Buchstaben A, T, G, C bestehen die 146 Worte bilden -> Kette von 146 Aminosäuren.. ein falscher Buchstabe kann zu Problemen führen wie z.B. Sichelzellanämie.." S.14

"Fehler passieren bei der Zellteilung unter den 100000 Genen.." S.15

"Gene sind zu Chromosomen zusammengeklumpt.. in normaler Zelle 46 Chromosomen mit je 1000-3000 Genen.." S.15

"vor der Zellteilung wird von jedem Gen eine Kopie hergestellt -> normalerweise 2 Tochterzellen mit je 46 Chromosomen.. bei Kopierfehler z.B. eine Zelle mit 45 und eine mit 47 Chromosomen -> bei Zelle mit 45 Chromosomen fehlen ein paar Tausend Gene, bei Zelle mit 47 Chromosomen werden manche Proteine 50% rascher erzeugt -> Missbildungen wie Down-Syndom.." S.15

"Gen-Mutationen, Chromosomenfehler durch erhöhte Temperatur, Röntgenstrahlen, Gamma-Strahlen, UV, Karzinogene.." S.15

Krebs durch Gifte
"Krebs meist menschenverursacht.. Umweltverschmutzung.." S.10

"1775 Hoden-Krebs bei Schornsteinfegern.. eingeriebener Ruß durch enge heiße Kamine.. japanische Forscher zeigen Krebsauslösung durch tägliches Einreiben von Hasenohren mit Ruß.." S.10

"Hodenkrebs bei Baumwollspinnern durch heißes Schmieröl des Dampfantriebs in England.." S.11

"Blasenkrebs durch Anilinfarbstoffe in Deutschland, Russland, USA.. beta-Naphtylamine.." S.11

"Krebs durch Asbeststaub.. Pleura, Peritoneum.. auch durch mit Asbest polierten Reis.." S.11

"Krebs durch Druckerschwärze.. Carbontetrachlorid in Reinigung.." S.11

"Krebs durch Benzpyren in Dachpappe, Asphalt, Koksöfen.." S.11

"Krebs durch Polychlorobyphenyl bei Papiermühlenarbeitern.." S.11

"Krebs durch PVC in der Plastik-Industrie.." S.11

"Lungenkrebs durch Rauchen.. in USA 1910-1940 8-facher Anstieg Zigarettenkonsum 0.5-4 pro Tag -> 8-facher Anstieg Lungenkrebs-Sterblichkeit 1930-1960 von 4-35 pro 100000.. 25 Jahre Verzögerung.. bei Frauen ähnlich.. Fig 2-1.." S.11

"seit 2. Weltkrieg chemische Gesellschaft: Plastik, Pestizide, Herbizide, künstl. Farbstoffe, künstl. Aromen, Nahrungsmittelzusätze.. 60000 Chemikalien im kommerziellen Einsatz, 1000 neue pro Jahr.. viele Karzinogene.. die Erkennung dauert Jahrzehnte und kostet viele Opfer.." S.12

Krebs durch Mangel an Vitamin C -> mangelhafte Entgiftung
"Vitamin C als universelles Entgiftungsmittel.. korrekte Anwendung schützt gg. Karzinogene wie die im Tabakrauch.. Vitamin C und andere Nährstoffe stärken den Organismus gg. Krebs.." S.17

"die Symptome akuter Leukämie entsprechen den Symptomen von Skorbut.. die weißen Blutkörperchen haben extrem wenig Vitamin C-Inhalt.. Korrektur des Mangels durch Vitamin C-Gabe sollte nützlich sein.." S.41

"These daß fast alle Menschen an Vitamin C-Mangel leiden.. statt RDA 60mg/Tag um Tod durch Skorbut zu vermeiden 50-200x so viel nötig für beste Gesundheit und Schutz gg. Krankheiten.. Irwin Stone 1966.." S.XXI

Krebs durch Strahlung
"Lungenkrebs bei Uranminen-Arbeitern in Joachimsthal in Böhmen durch radioaktives Uran, Radongas.." S.11

"Knochenkrebs bei Zifferblattmalerinnen 1916-1924.. radioaktives Radium, Thorium.." S.13

"hochenergetische Strahlung radioaktiver Substanzen, kosmischer Strahlen, Röntgen, UV karzinogen.." S.13

"radioaktive Partikel durch Atomexplosionen: Strontium90, Cäsium137, Carbon14.." S.13

"viele Wissenschaftler, Ärzte die ab 1896 Röntgen nutzten bekamen Krebs.." S.13

"9% Krebs durch kosmische Strahlung, natürliche Radioaktivität (Radium, Kalium40, Tritium).." S.13

"Krebs durch Hitze.. Inder die Körperteile mit Topf glühender Kohlen wärmen.." S.13

Krebs durch Verletzung
"Knochensarkome meist an den wachsenden Enden langer Knochen bei Teenagern.. meist am Knie.. oft in Verbindung mit lokalen Verletzungen.." S.37

"Ewing-Sarkom (meist bei Kindern, jungen Teenagern).." S.38

"Gehirntumoren oft durch Kopfverletzungen.. oft bei Kindern bis 10 Jahre.." S.42

Zellentartung, Tumorausbreitung
"normalerweise wachsen Zellen geordnet und nicht in andere Teile.. bei Krebszellen ist dies anders.. sie können Normalgewebe angreifen und hineinwachsen mittels Hyaluronidase und Collagenase.. verstärkte Bildung Enzyme zur Auflösung Kohlenhydrate und Eiweiß.." S.16

"manche Krebsarten sorgen für mehr Gefäßbildung oder nutzen Gärung statt Oxidation zur Energiegewinnung.." S.16

"Krebszellen sind normale Körperzellen die sich verändert haben.." S.14

"Krebsvorstufen: verändertes Aussehen von Zellen, veränderte Anordnung von Zellen.. ungleichmäßige Hautdicke.. Riesenzellen, veränderte Zellkerne.. abnormale Zellen.. zunächst ohne Wanderung, kein invasives Wachstum.." S.5f

"lokaler Krebs: stärker ausgeprägte Zellveränderungen.. primitivere 'undifferenzierte' Zellformen.. abnormale Zellen infiltrieren benachbartes Gewebe.. Wachstum Knoten, Tumor.. ggf. rasches Wachstum bis Baseballgröße.. Symptome werden sichtbar.. Geschwür das nicht heilt.. harte Knoten.. erschwertes Schlucken, erschwerter Stuhlgang, erschwertes Wasserlassen, Gelbsucht, Blutungen.. unter Mikroskop undifferenzierte Zellen hoher Zellteilungsrate.." S.6f

"bei langsam wachsenden Tumoren Ursprung der Zellen und Zelltyp noch zu erkennen.." S.7

"bei schnell wachsenden Tumoren primitive undifferenzierte Zellen (anaplastisch).. expandierende Zellmasse bedrängt Nachbargewebe.. invasives Wachstum wird rasch sichtbar.. außenliegende Tumorzellen infiltrieren Nachbargewebe.. Ausbreitung dahin wo der Widerstand am geringsten ist.." S.7

"infiltrierende Zellen können fast jedes Hindernis wegverdauen.. Gewebelagen, Muskeln, Sehnen, Knorpel, Knochen.." S.7

"bald haben wir einen zentralen Tumor der sich weiter ausbreitet.." S.7

Krebsarten
"90% Karzinom: Tumor aus Zellen Deckmembran/Drüsenstruktur..
- Hautkrebs (basal cell-Ca, squamous-cell epithelioma: Struktur noch zu erkennen).. S.20f
- Hals-Nasen-Ohren, Nebenhöhlen.. S.21f
- Kehlkopfkrebs.. S.21f
- Stimmbandkrebs.. S.22
- Speiseröhrenkrebs.. S.22f
- Magenkrebs.. S.23f
- Darmkrebs.. S.24f
- Bauchspeicheldrüsenkrebs.. S.28
- Drüsenkrebs (Adeno-Ca: Drüsenstruktur noch zu sehen)
- Gallenblasenkrebs.. S.29
- Leberkrebs.. S.29
- Nierenkrebs.. S.30
- Urogenitaltraktkrebs
- Blasenkrebs.. S.31f
- Prostatakrebs.. S.32f
- Hodenkrebs.. S.33
- Eierstockkrebs.. S.33f
- Gebärmutterkrebs.. S.34
- Lungenkrebs.. S.35f
- Brustkrebs.. S.36f
- unklare Herkunft (anaplastisches Ca: primitiv, keine Struktur mehr zu erkennen).." S.19

"5% Sarkom: Tumor aus Stützgewebe..
- Knochensarkom (osteogenic sarcoma oft am Knie)
- Ewing-Sarkom (meist bei Kindern, jungen Teenagern)
- Knorpelsarkom (chondroma, chondrosarcoma)
- Muskelsarkom (myosarcoma, leiomyosarcoma, rhabdomyosarcoma)
- Fasergewebesarkom (fibrosarcoma)
- Gelenkoberflächensarkom (synoviosarcoma oft am Knie)
- Fettsarkom (liposarcoma)
- Spindelzellsarkom (spindle-cell sarcoma wie anaplastisch)
- Lymphosarkom, Reticulo cell sarcomas
- Angiosarkoma (ausgehend von Blutgefäßen)
- Carcinosarkoma
- Melanosarkoma.." S.19,37f

"5% andere Tumoren: weder Deckmembran, noch Stützgewebe..
- Melanom Haut etc. (pigmentiertes Hautmal)
- Leukämie (Blutkrebs)
- Lymphom (des Reticulo-Endothel-Systems, Burkitt-Lymphom)
- Gliom (Gehirn, ZNS)
- Meningiom (Gehirn, ZNS).." S.19f

"Krebs des Lymphsystems
- follicular Lymphom
- Lymphsarkom
- Morbus Hodgkin
- Reticulocellsarkom
- akute lymphatische Leukämie
- chronische lymphatische Leukämie.." S.39f

"Blutkrebs, Leukämie: gestörtes Blut.. akut oder chronisch..
- lymphatische Leukämie (viele weiße Blutkörperchen aufgrund Lymphozyten wg. Lymphbefall)
- myeloide Leukämie (viele weiße Blutkörperchen aufgrund Primitivzellen aus Knochenmark)
- Polycythemia vera (zu viele rote Blutzellen wg. Knochenmarksbefall)
- multiple Myelomatosis (abnormales Immunglobulin wg. Befall Plasmazellen Knochenmark).." S.40f

"Gehirntumor
- Meningioma
- Glioma (astrocytoma, oligodendrocytoma, medulloblastoma).." S.42

"Choriocarcinom: embryonale Zellen bilden Mutterkuchen der die Gebärmutter lokal durchdringt um die Blutversorgung für den Fötus sicherzustellen.. nach Geburt oder Fehlgeburt können embryonische Zellen hochaggressiven Tumor bilden.. Diagnose durch speziellen Urintest.." S.42

"embryonale Tumoren: seltene Gruppe raschwachsender kindlicher Tumoren.. oft bereits bei Geburt da
- Nephroblastoma der Nieren (Wilms Tumor)
- Retinoblastoma des Auges
- Medulloblastoma des Gehirns
- Neuroblastoma des sympath. Nervensystems
- Rhabdomyosarkoma Beckenorgane
- Hepatoblastoma Leber.." S.43

"Teratoma Tumoren: Mischung verschiedener Gewebe unterschiedlicher Differenzierung..
- Teratom der Eierstöcke kann Zähne, Haare, Haut, Knochen enthalten
- Teratom der Hoden kann Fleischmasse verschiedener Zell-Typen enthalten.." S.43f

Tumorstadien
"Stadium I: Tumor auf Organ begrenzt.." S.7

"Stadium II: Ausbreitung über Lymphsystem -> Befall von Lymphknoten in der Umgebung des Primärtumors.." S.7f

"Stadium III: Tumor infiltriert benachbarte Organe/Strukturen.. Brustkrebs mit Lymphknotenbefall Achselhöhle, Hals.." S.8

"Stadium IV: Tumorausbreitung über Blutfluss -> Metastasen, Sekundärtumor.. Metastasen mit ähnlichem Verhalten/Aussehen wie der Primärtumor.. Metastasen wachsen, dringen ein, zerstören, streuen, metastasieren.. Tod durch Zerstörung lebenswichtiger Strukturen.." S.8f

"manche Tumoren bilden nie Metastasen.." S.9

"manche Tumoren wachsen so langsam daß sie nie das Leben des Patienten bedrohen und das Wohlbefinden stören.." S.9

Ausbreitung über Lymphsystem
"das Lymphsystem spielt eine wichtige Rolle den Körper vor Krankheiten zu schützen, auch Krebs.." S.8

"Tumorzellen dringen ins Lymphsystem ein.. breiten sich dort aus.. erreichen den ersten Lymphknoten.. werden dort ggf. gestoppt.. können sich ggf. weiterverbreiten zum nächsten Lymphknoten.." S.8

"befallene Lymphknoten vergrößern sich.. werden ggf. leicht tastbar.." S.8

Ausbreitung über Blutgefäßsystem
"Tumoren dringen ggf. in Blutgefäßsystem ein -> Ausbreitung über Blutfluss -> Metastasen, Sekundärtumor.." S.8

"Sarkome oft über den Blutstrom bis in die Lungen gestreut.." S.37

Leid reduzieren
"Krebspatienten leiden oft monate- oder jahrelang bevor sie sterben.. viel Leid durch Behandlungen ausgelöst die die Erkrankung im Griff halten sollen.." S.IX

"in 20 Jahren 10 Mrd $ für Krebsforschung ausgegeben.. 1979 900 Mio $ für nationaler Krebsinstitut NCI und 140 Mio $ für amerikan. Krebsgesellschaft ACS.. mit wenig Ergebnis.. keine Verbesserung bei 95% der Krebstoten.." S.X

"die Symptome akuter Leukämie entsprechen Skorbut.. die weißen Blutkörperchen haben extrem wenig Vitamin C-Inhalt.. Korrektur des Mangels durch Vitamin C-Gabe sollte nützlich sein.." S.41

"wir glauben daß Vitamin C als einfache, sichere und preisgünstige Substanz ein akzeptierter Bestandteil von Krebs-Prävention und Behandlung werden wird.. Cameron, Pauling 1979.." S.XIV

Gewebe stärken
"Ewan Cameron (Chirurg) behandelt >30 Jahre Krebspatienten.. wichtig bei Krebs ist Widerstandsfähigkeit und Stabilität des Gewebes.. Tumoren nutzen Enzyme zur Bindegewebeschwächung wie Hyaluronidase und Collagenase.. Buch Cameron: 'Hyaluronidase and Cancer' 1966.." S.X

"mehr Vitamin C -> Zellen erzeugen mehr Hyaluronidase-Inhibitor -> Kombination mit Hyaluronidase -> Gewebe bleibt stabiler.. Cameron, Rothman 1971.." S.Xf

"Vitamin C nötig zur Kollagen-Synthese.. Pauling 1971.." S.XI

Viren deaktivieren
"bei manchen Krebsarten sind Viren beteiligt.." S.XIII

"Vitamin C deaktiviert Viren durch einen verstandenen molekularen Mechanismus.." S.XIII

Entgiften
"Vitamin C entgiftet toxische Substanzen incl. krebsauslösende Chemikalien.." S.XIII

Immunsystem stärken
"Vitamin C erhöht die Effizienz der körpereigenen Schutzmechanismen, insbesondere des Immunsystems.." S.XIII

"Vitamin C nötig für gesunde Lymphozyten, Ausreifung roter Blutzellen, Produktion Immunglobuline.." S.41

Prävention bei Krebs
"höhere Einnahme von Vitamin C reduziert das Risiko an Krebs zu erkranken.." S.XIII

"regelmäßige hoch dosierte Einnahme von Vitamin C (Ascorbinsäure oder Ascorbate) spielt eine Rolle bei Prävention und Krebsbehandlung.. " S.IX

"Vitamin C hat einen Wert zur Prävention aller Krebsformen in jedem Krankheitsstadium.. einige Patienten können stark davon profitieren.." S.XIIIf

"National Research Council während 1. WK gegründet.. Food and Nutrition Board legt 'Recommended Dietary Allowances' RDA fest.. 50-60mg/Tag Vitamin C.." S.XVIII

"Langzeitstudie zum Wert von mehr Vitamin C.. 3 Gruppen:
- Ernährung <50mg Vitamin C
- Ernährung >50mg (~150mg) Vitamin C
- Ernährung >50mg (~150mg) + Vitamin C-Supplement (zusammen ~500mg) Vitamin C
bei 500mg/Tag -45% Tod durch Herz/Schlaganfall.. 35% weniger Todesfälle.. Enstrom et al 1992.." S.XVII (Enstrom, Kanim, Klein: "Vitamin C intake and mortality among a sample of the United States population" Epidemiology 3,3 194-202 5.1992)

"hoch dosiertes Vitamin C nicht plötzlich absetzen.. um Rebound-Effekt (1973 entdeckt) zu vermeiden soll Menge von Tag zu Tag langsam reduziert werden.." S.XX

Tierstudien bei Krebs
"Studie an Mäusen zu Hautkrebs zeigt Erfolg mit Vitamin C.. Dunham et al 1982.." S.XVf (Dunham, Zuckerkandl, Reynolds, Willoughby, Marcuson, Barth, Pauling: "Effects of intake of L-ascorbic acid on the incidence of dermal neoplasms induced in mice by ultraviolet light" Proc Natl Acad Sci USA 79,23 7532-7536 12.1982)

"Studie an Mäusen zu Brustkrebs zeigt Erfolg mit Vitamin C.. Pauling et al 1985.." S.XVf (Pauling, Nixon, Stitt, Marcuson, Dunham, Barth, Bensch, Herman, Blaisdell, Tsao et al: "Effect of dietary ascorbic acid on the incidence of spontaneous mammary tumors in RIII mice" Proc Natl Acad Sci USA 82,15 5185-5189 8.1985)

klinische Tests mit Krebspatienten
"klinische Tests mit 10g Vitamin C bei Krebs im Endstadium im Vale of Leven-Krankenhaus Schottland ab 11.1971.. 500 Patienten in 8 Jahren.. besseres Wohlbefinden: mehr Appetit, bessere geistige Fitness, weniger Schmerzmittel.. positiver Bericht über erste 50 Patienten von Cameron, Campbell 1974.." S.XI (Cameron, Campbell: "The orthomolecular treatment of cancer. II. Clinical trial of high-dose ascorbic acid supplements in advanced human cancer" Chem BioI Interact 9,4 285-315 10.1974)

"nur 4% der Krebs-Patienten im Vale of Leven-Krankenhaus mit Chemotherapie vorbelastet.." S.XX

"Cameron verabreicht 10g/Tag Vitamin C i.V. 20 Tage + 10g/Tag oral für Rest des Lebens.." S.XX

"Vergleich Krebs-Patienten im Vale of Leven-Krankenhaus:
- 100 Ascorbat-Behandelte leben 10 Monate länger
- 1000 nicht Ascorbat-Behandelte selbes Alter, Krebsart, Zustand, Arzt, Krankenhaus.. Ergebnisse berichtet.. Cameron, Pauling 1976, 1978.." S.XII (Cameron, Pauling: "Supplemental ascorbate in the supportive treatment of cancer: Prolongation of survival times in terminal human cancer" Proc Natl Acad Sci USA 73,10 3685-3689 10.1976
Cameron, Pauling: "Supplemental ascorbate in the supportive treatment of cancer: Reevaluation of prolongation of survival times in terminal human cancer" Proc Natl Acad Sci USA 75,9 4538-4542 9.1978)



"22/100 (22%) Ascorbat-Behandelte leben >1 Jahr nach Erreichen Krebs-Endstadium..
4/1000 (0.4%) nicht Ascorbat-Behandelte lebten so lang.." S.XII

"mittlere Überlebenszeit der 22 Ascorbat-Behandelten 2.8 Jahre am 15.9.1979.. 5 leben da noch.. alle Kontrollpatienten ohne Ascorbat verstorben.." S.XII

"einige Krebspatienten bekamen 100g/Tag Vitamin C i.V und oral zu ihrem Nutzen.." S.XIII

"manche der Patienten im Endstadium sterben rasch nach Absetzen der hohen Dosis Vitamin C.." S.XIIf

"hoch dosiertes Vitamin C nicht plötzlich absetzen.. um Rebound-Effekt (1973 entdeckt) zu vermeiden soll Menge von Tag zu Tag langsam reduziert werden.." S.XX

"bei einem Patienten 6 Monate Tumorkontrolle mit 10g/Tag.. Rückfall nach Absetzen.. keine Reaktion auf 10g/Tag dann.. Reaktion auf 20g/Tag i.V. für 10 Tage, dann 12.5g/Tag oral.. Cameron, Campbell, Jack 1975.." S.XIII (Cameron, Campbell, Jack: "The orthomolecular treatment of cancer. Ill. Reticulum cell sarcoma: double complete regression induced by high-dose ascorbic acid therapy" Chem Biol Interact 11,5 387-393 11.1975)

"viele Patienten mit Krebs in früherem Stadium hatten einen Nutzen von hochdosiertem Vitamin C.. der Einsatz von Vitamin C ist wirksamer wenn früher damit begonnen wird.." S.XIII

"Cameron arbeitet 1977-1981 weiter an Krebspatienten im Vale of Leven-Krankenhaus und anderen Krankenhäusern in der Nähe von Glasgow.. Teilanalyse veröffentlicht.. Bestätigung der früheren Arbeit.. Cameron 1989, 1991.." S.XXI (Cameron, Campbell: "Innovation vs. quality control: an 'unpublishable' clinical trial of supplemental ascorbate in incurable cancer" Med Hypotheses 36,3 185-189 11.1991)

"Abram Hoffer bekommt Krebspatienten mit Angst, Depression -> er verschreibt was er für seine psychiatrischen Patienten entwickelt hat: viel Vitamin C, Vitamin B3 etc.. Ernährungshinweise.. manche halten sich daran, andere nicht.. 134 Patienten bis 15.4.1988.. verfolgt bis 1.1.1990.. erstaunliche Ergebnisse.. 16x längere Überlebenszeit.." S.XXII

"Studie mit 134 Patienten mit fortgeschrittenem Krebs:
- 101 Patienten mit 12g Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B3, B-Vitamine, Betacarotin etc. leben viele Jahre..
- 33 in Kontrollgruppe ohne Vitamin C etc. leben paar Monate.. Hoffer, Pauling 1990.." S.XXII (Hoffer, Pauling: "Hardin Jones biostatistical analysis of mortality data for cohorts of cancer patients with a large fraction surviving at the termination of the study and a comparison of survival times of cancer patients receiving large regular oral doses of vitamin C and other nutrients with similar patients not receiving those doses" J Orthomol Med 5,3 143-154 1990)

"Empfehlung Dr. Hoffers bei Krebs:
- 12g/Tag Vitamin C
- 800 IU Vitamin E
- 500mg Niacin (Vitamin B3: Nikotinsäure oder Nikotinamid)
- 25-50x RDA anderer B-Vitamine
- 0.2mg Selen
- ggf. Zink
- ggf. Kalzium.." S.XXIII

"bei Dr. Hoffers Behandlung kann Verbesserung der Lebensqualität erwartet werden.." S.XXIII

"Vitamin C ggf. bis zur Durchfallgrenze anheben.. kann >12g/Tag sein.. Pauling 1993.." S.XXII

Schmerzen reduzieren bei Krebspatienten
"Skelett-Metastasen -> viel Morphium, Heroin gegen Schmerzen.. durch Ascorbat-Behandlung rasch reduzierte Schmerzen -> Verzicht auf übliche Schmerzmittel, keine Entzugserscheinungen.. Cameron, Baird 1973.." S.XII (Cameron, Baird: "Ascorbic acid and dependence on opiates in patients with advanced and disseminated cancer" Int Res Commun Syst 1,38 8.1973)

Sucht vermeiden bei Krebspatienten
"massive Dosis an Vitamin C zur Behandlung Narkose-Sucht.. Libby, Stone 1976.." S.XII


weitere Symptome A-Z:
"Wert von Vitamin C gg. Erkältung, virale/bakterielle Infektion, Krebs, Herzkrankheit, Schlaganfall, Arthritis, Rheuma, Alterung, Allergien, Asthma, Augenerkrankungen, Geschwüre, Nieren-, Blasenprobleme, Diabetes, Unterzucker, Gifte, Toxine, Stress, Luftverschmutzung, Raucherskorbut, Verletzungen, Brüche, Schwangerschaft, Geisteskrankheiten.. Irwin Stone 1972.." S.XXI

Cholesterin
"Vitamin C korrigiert (Anhebung oder Absenkung) Cholesterin.. 75 Berichte.. Harri Hemilä.." S.XIX

"Vitamin C senkt Cholesterin -15% bei Personen mit viel Cholesterin.. Emil Ginter.." S.XIX (Ginter: "Cholesterol and vitamin C" Am J Clin Nutr 24 1238-1245 1971
Ginter, Cerven, Nemec, Mikus: "Lowered cholesterol catabolism in guinea pigs with chronic ascorbic acid deficiency" Am J Clin Nutr 24,10 1238-1245 10.1971
Ginter: "Cholesterol: vitamin C controls its transformation to bile acids" Science 179,4074 702-704 16.2.1973
Ginter: "Marginal vitamin C deficiency, lipid metabolism, and atherogenesis" Adv Lipid Res 16 167-220 1978)

"20 andere Studien wo Vitamin C ebenfalls Cholesterin senkt.. Harri Hemilä.." S.XIX

Erkältung
"37/38 Studien ab 1970 mit >1g/Tag Vitamin C zeigen Nutzen bei Erkältung.. Harri Hemilä.." S.XVIII

Herz-Kreislauf-Erkrankungen
"mehr Vitamin C schützt bei Herzkrankheiten.. weniger Sterblichkeit Herz-Kreislauferkrankungen und Schlaganfall.. erhöhtes Cholesterin im Blutplasma, erhöhte Triglyceride, wenig HDL.. Vitamin C korrigiert (Anhebung oder Absenkung) Cholesterin.. 75 Berichte.. Vitamin C senkt Triglyceride.. 60 Berichte.. Vitamin C erhöht HDL.. 60 Berichte.. Harri Hemilä.." S.XVIII

"Herz-Kreislauferkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Durchblutungsstörungen) sind fast vollständig vermeidbar durch genügend Vitamin C.. Pauling, Rath.." S.XXI

"Arteriosklerose (Verhärtung der Arterien) beginnt mit einem Riss in der Arterienwand im Bereich mit besonders starkem mechanischen Stress (starker Puls) in Herznähe.." S.XXII

"die Arterienwand wird durch Kollagen-Fasern verstärkt.. Vitamin C zur Kollagenproduktion benötigt.. bei genügend Vitamin C sind die Arterien stark.. bei zu wenig Vitamin C sind die Gefäße schwach und es bilden sich Läsionen.." S.XXII

"die primäre Ursache von Herz-Kreislauferkrankungen ist Mangel an Vitamin C im Blut.." S.XXII

Infektionskrankheiten
"Stärkung des Immunsystems u.a. natürliche Schutzmechanismen sind vermutlich der Grund für die Wirksamkeit von Vitamin C gegen Infektionskrankheiten und Krebs.." S.XXI


Sabotage
"Food and Nutrition Board legt 'Recommended Dietary Allowances' RDA mit 50-60mg/Tag Vitamin C fest.. mehr Einnahme angeblich wertlos gg. Erkältung etc.. Harri Hemilä findet 38 Studien ab 1970 mit >1g/Tag von denen 37 Nutzen vs. Plazebo bei Erkältung anzeigen.. Studien zeigen weniger Sterblichkeit Herz-Kreislauferkrankungen und Schlaganfall durch mehr Vitamin C.. Normalisierung Cholesterin, Verbesserung Blutfette.. Vorurteil des Food and Nutrition Board gg. Vitamine: einseitige Betrachungsweise wenn 21 Studien Nutzen zeigen und nur eine nicht.. Harri Hemilä.." S.XVIIIf

"1972 berichtet Irwin Stone über den Wert von Vitamin C gg. Erkältung, virale/bakterielle Infektion, Krebs, Herzkrankheit, Schlaganfall, Arthritis, Rheuma, Alterung, Allergien, Asthma, Augenerkrankungen, Geschwüre, Nieren-, Blasenprobleme, Diabetes, Unterzucker, Gifte, Toxine, Stress, Luftverschmutzung, Raucherskorbut, Verletzungen, Brüche, Schwangerschaft, Geisteskrankheiten.. viele Veröffentlichungen danach.. schwer zu verstehen warum Stones Buch ignorert wird.." S.XXI

"3.1973 2h beim nationalen Krebs-Institut NCI Fallberichte bei Krebs im Endstadium gezeigt.. Erfolg mit 10g Vitamin C.. Thema abgeblockt.." S.XVf

"in 20 Jahren 10 Mrd $ für Krebsforschung ausgegeben.. 1979 900 Mio $ für nationaler Krebsinstitut NCI und 140 Mio $ für amerikan. Krebsgesellschaft ACS.. mit wenig Ergebnis.. keine Verbesserung bei 95% der Krebstoten.." S.X

"Cameron arbeitet 1977-1981 weiter an Krebspatienten im Vale of Leven-Krankenhaus und anderen Krankenhäusern in der Nähe von Glasgow.. Fachzeitschriften weigern sich die Arbeit anzunehmen.." S.XXI (Cameron, Campbell: "Innovation vs. quality control: an 'unpublishable' clinical trial of supplemental ascorbate in incurable cancer" Med Hypotheses 36,3 185-189 11.1991)

"Studie an Mäusen zu Brustkrebs, Hautkrebs, Brustkrebs zeigt Erfolg mit Vitamin C.. trotzdem keine weitere Förderung.. Verweis auf inkorrekt durchgeführte Mayo-Klinik-Arbeit.." S.XVf (Dunham, Zuckerkandl, Reynolds, Willoughby, Marcuson, Barth, Pauling: "Effects of intake of L-ascorbic acid on the incidence of dermal neoplasms induced in mice by ultraviolet light" Proc Natl Acad Sci USA 79,23 7532-7536 12.1982
Pauling, Nixon, Stitt, Marcuson, Dunham, Barth, Bensch, Herman, Blaisdell, Tsao et al: "Effect of dietary ascorbic acid on the incidence of spontaneous mammary tumors in RIII mice" Proc Natl Acad Sci USA 82,15 5185-5189 8.1985)

"Ärzte raten Patienten von Vitamin C ab.. es sei in hoher Dosierung gefährlich und nutzlos.. Ärzte haben keine Zeit die Fachliteratur zu lesen und über Alternativen nachzudenken.. sie müssen sich auf Fachleute verlassen.. diese sogenannten Autoritäten entscheiden daß Vitamine in höherer Dosierung keinen Wert haben.. sie weigern sich seriös zu untersuchen und anzuerkennen.." S.XIX

"viele Ärzte glauben daß die Mayo-Klinik bewiesen hat daß Vitamin C bei Krebs nutzlos ist.. dies ist nicht der Fall.." S.XX

"die 1. Mayo-Studie fand einen kleinen nützlichen Effekt.. meiste Patienten massiv mit Chemo vorbehandelt im Gegensatz zu nur 4% bei Camerons Patienten.. Mayos Plazebo-Patienten nahmen ebenfalls Vitamin C ein.. Creagan et al 1979.." S.XX

"bei 2. Mayo-Studie (zur angeblichen Wiederholung von Camerons Arbeit) 2 Gruppen a 50 Patienten:
- 10g
/Tag Vitamin C für 75 Tage im Mittel
- Plazebo.. Moertel et al 1985..
im Vergleich dazu Cameron 10g/Tag Vitamin C i.V. 20 Tage + 10g/Tag oral für Rest des Lebens..
während der ersten 75 Tage Mayo-Klinik starb 1 Vitamin C-Patient und kein Plazebo-Patient.. in nächsten 75 Tagen (nach Ende der Behandlung) starben 25 Patienten - 15 Vitamin C und 10 Plazebo.. 1979 hatten Cameron und Pauling gewarnt hoch dosiertes Vitamin C plötzlich abzusetzen.. um Rebound-Effekt (1973 entdeckt) zu vermeiden soll Menge von Tag zu Tag langsam reduziert werden.." S.XX

"1990 internationale Konferenz zu Vitamin C bei Krebs.. Gladys Block zeigt Nutzen von Vitamin C bei der Prävention von Krebs auf.." S.XVI welcher Krebspatient weiß etwas davon?

"Dr. Cameron und Dr. Hoffer haben wichtige Beiträge zur menschlichen Gesundheit und weniger Leid durch mehr Vitamin C etc. bei fortgeschrittenem Krebs geleistet.. wenn dies mehr Beachtung durch Ärzte findet sollten deutliche Fortschritte bei Krebs in den nächsten 10 Jahren möglich sein.." S.XXIII seitdem sind mehr als 20 Jahre vergangen..

"vitaminreiche Nahrungsmittel sind viel teurer als Vitamin-Zusätze.. warum werden Zusätze verteufelt?" S.XVII

(herausgeschrieben 25.8.-31.10.2016 Dr. Matthias Weisser)


Zitate aus Maxwell: "Consider the Lilies: A Review of Cures for Cancer
& Their Unlawful Suppression" 2013


"in den letzten 100 Jahren fanden Ärzte Wege Krebs zu heilen oder zu bessern.. diese Wege sind nicht die großen 3 - Operation, Bestrahlung und Chemotherapie die meist ausschließlich empfohlen werden.." S.29

"dieses Buch ist als Information gedacht für alle Bürger.." S.23

"stimmen wir den folgenden Aussagen nicht zu?
- Amerikaner sind gut
- Ärzte schwören einen Hippokrates-Eid
- wenn es schwere Verbrechen gäbe wie die folgenden würden Journalisten und Richter dies abstellen.." S.164

"solcher Glaube ist Standard in unserer Kultur.. wie sieht die Wahrheit aus.." S.164

"es ist so daß erfolgreiche Krebsheilmethoden existierten und trotzdem der Unglaube sich fortsetzt.." S.165

"die Wunder des menschlichen Körpers.. zum Atmen dienen Muskeln zwischen den Rippen die die Lunge expandieren um Luft aufzunehmen.. das Gehirn überwacht ständig O2/CO2 im Blut und aktiviert die Muskeln.. beim Blinzeln wird der Augapfel durch Flüssigkeit gereinigt und feucht gehalten.. der abgewischte Schmutz über Kanal in Lymphe abtransportiert.. verlässt dann den Körper.. solche Steuerungen laufen 24h/Tag, 365 Tage/Jahr.. 10x Atmen und Blinzeln pro Minute -> 5 Mio Vorgänge pro Jahr, jedes Jahr.. es funktioniert immer, meist 10 oder 50 Jahre ohne Reparaturen.." S.27

"3 Dinge die zivilisiertes Leben ermöglichen: reine Luft, reines Wasser, reine Nahrungsmittel.. das Ende der Zivilisation bringen: unreine Luft, unreines Wasser, unreine Nahrungsmittel.. Zenda Avesta -3000 v.Chr.." S.29

"Krankheit ist nichts anderes als ein Versuch des Körpers krankmachende Stoffe loszuwerden.. Thomas Sydenham 1624-1689.." S.73

"die Heilung vieler Krankheiten bleibt den griechischen Ärzten unbekannt weil sie die nicht die ganze Person studieren.. Sokrates -470..-399.." S.57

Eid des Hippokrates
"Hippokrates (-460..-370): ich schwöre bei Apollo, Asclepius, Hygieia, Panacea und allen Göttern als Zeugen daß ich diesen Eid einhalten werde..
ich werde diejenigen Ernährungsmaßnahmen nutzen die meinen Patienten nützen und ich werde ihnen nicht schaden oder ungerecht sein..
in welches Haus ich auch komme - ich werde den Kranken nützlich sein und jegliche Unkorrektheit/Korruption vermeiden..
was immer ich sehe/höre über meine Patienten das nicht nach außen dringen soll halte ich geheim..
so lange ich diesen Eid gewissenhaft und ohne Korruption einhalte verdiene ich den Respekt aller Menschen..
wenn ich den Eid verletzen sollte mag das Gegenteil mein Schicksal sein.." S.22

Laborarbeit
"Pathologen untersuchen Material von Operation/Biopsie, Flüssigkeiten wie Blut, Urin, Speichel -> Rat was nicht stimmt und welche Erkrankung ggf. vorliegt.. " S.26

"Laborarbeiter verfüttern Chemikalien an Mäuse, Hunde, Hasen um zu sehen ob Krebs ausgelöst wird.." S.26

"manche Labors arbeiten nur mit Kulturen.. Bakterienkulturen in Petrieschale mit Deckel.. als Kulturmedium anorganische Chemikalie oder biologische 'Brühe'.. feste/flüssige Medien von Laborausrüstern.. geleeähnlicher Agar.. verdächtige Zellteilchen S-förmig aufgestrichen.. menschliche Zell-Linien.. Bakterienstämme.. manche sind antibiotikaresistent.. Penicillin hilft zunehmend weniger.." S.26

wichtige Begriffe
"Kapazität: Vermögen einer Substanz elektrische Ladung zu speichern..
Leitfähigkeit: wie leicht ein elektrischer Strom durch eine Substanz fließt..
Potential: benötigte Arbeit um elektrische Ladung im Raum zu bewegen..
Dedifferenzierung: Rückbildung einer spezialisierten Zelle in eine mehr embryonale unspezialisierte Form.. kann bei Krebsentwicklung auftreten.." S.63


Symptome A-Z

Aids
"HIV im Labor entstanden.. die Wissenschaft weiß wie man das Immunsystem zerbricht.." S.142

"wenn Aids menschengemacht ist so sind die Macher Mörder.." S.143

"wenn HIV Aids verursacht sollte es wissenschaftliche Dokumente geben die dies zeigen.. es gibt kein solches Dokument.. Nobelpreisträger Dr. Kary Mullis, Sunday Times 28.11.1993.." S.142

"zur Existenz von HIV: nie wurde so ein Retrovirus durch klassische Virologie isoliert/gereinigt.. Prof. Heinz Ludwig Sänger, Molekularbiologie und Virologie, Max-Planck Institut München an SZ 2000.." S.142

"Erfolge bei Aids in Afrika durch mehr Lichtaufnahme -> H2O2.. Wilhelm Campbell Douglass.." S.97

"bei Aids Verlust bestimmter Phospholipide.. bei viralen Infektionen abnormale Lipide.. Tendenz zu Lymphkebs und/oder Kaposi-Sarkom.. Therapie mit Fettsäuren gg. virale Infektion, Phospholipide gg. bakterielle
Infektion.. anabolische/katabolische Fette mit chemischem Element gg. Zusammenbruch des Fett-Abwehr-Systems.. verkapselte Elemente wie Kalium, Kupfer, Selen, Zink zur Stabilisierung.. Revici.." S.136f

Anästhesie
"Anästhesie mit Gleichstrom: EEG zeigt nach Abschalten des Stroms noch 30min Delta-Wellen -> bestmögliche Anästhesie ohne Nebenwirkung.. Robert O. Becker.." S.60

Arthritis
"Lakhovsky erfindet MultiWellenOszillator MWO, US Patent 1962565.. runde Metallantenne - tragbar von Tier/Mensch.. hilft bei Arthritis.." S.63

"Max Gersons optimierte Ernährung funktioniert gut bei Arthritis.." S.91

Autismus
"Autismus bei 1 von 100 amerikanischen Kindern, 1 von 60 Jungen.. Epidemie von Autoimmunerkrankungen bei Kindern/Erwachsenen.. Canary-Partei 2011.." S.206

"mehr als 55 Studien zeigen starken Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus (Vaccine Encephalopathie).." S.196

"bei Autismus verschiedene Erklärungen für neurologische Probleme und Darmprobleme.. Michael Goldberg, John Walker-Smith.." S.25

"Michael Goldberg zur Ursache von Autismus:
+ die Regeln der Physiologie haben sich nicht geändert
+ es kann nicht ohne Bedeutung sein daß Autisten hohe virale Belastung zeigen
+ es gab noch nie eine Epidemie deren Basis genetisch ist
+ Kinder die ok waren bevor sie mit 18 Monaten entgleisten können nicht mit fehlgeschaltetem Gehirn geboren sein.." S.221,338

"Autismus autoimmun-ähnliche Reaktion.. Abschaltung Funktion im Gehirn - zu erkennen am Blutfluss.. NeuroImmunDysfunctionSyndrom NIDS.. NeuroSPECT Scan zeigt Blutfluss im Gehirn.. Blutfluss entsprechend Funktion.. bei vielen wenig Natural Killer NK-Zellen.. aktiver HHV-6 Virus (human Herpes Virus) oder ähnlicher Herpes.. Therapie: Nahrungsmittel weglassen, antivirale Therapie, Antipilztherapie, low-dose SSRI (Selective Serotonin Re-uptake Inhibitor) abhängig von NeuroSPECT, Immunmarker, Virustiter.. Michael Goldberg.." S.338f

"viele Mütter autistischer Kinder haben Lyme.. Zusammenhang Lyme - Autismus.. Bryan Rosner: 'The Lyme-Autism Connection'.." S.225

"manchmal Besserung von Autismus durch Antibiotika gg. Lyme.." S.225

"Diagnose Autismus mit 2.5 Jahren.. mit 3 Jahren das erste Mal Antibiotika gg. Ohrinfektion.. überraschende Reaktion, starke Anteilnahme, plötzlich wieder da.. 24h hält diese Besserung an.." S.226

"glutenfreie Ernährung hilft manchen Autisten.." S.225

Bakterien
"wir sind auf Mikroben angewiesen um Abfall nutzbar zu machen.. ohne Mikroben keine Landwirtschaft.. Arthur Kendall 1923.." S.102

"zur Zeit der Ägypter und Römer gab es kaum etwas das Bakterien nicht abbauen und nutzbar machen konnten.." S.102

"das Blut ist nicht steril.. es gibt da Mikroben.." S.103

"bakterielle Theorie.. William Russell, Louis Pasteur, Robert Koch, Royal Rife.." S.31,39

"Viren von Bakterien 1915 entdeckt.. Bakteriophagen.. Frederick Twort.." S.151 (Twort: "An investigation on the nature of ultra-microscopic viruses" Lancet 2 1241-1243 1915)

"Pasteurs Keim-Theorie.." S.39

"Robert Koch behauptet alle wichtigen Erkrankungen seien verursacht durch Bakterien.. er entdeckt um 1880 die Bakterien von Milzbrand, Cholera, Tuberkulose.. Assistent R. Pfeiffer entdeckt Grippe-Bakterium.. um 1930 wird Grippe als Virus gesehen.." S.39

"Koch veröffentlicht 'Kochsche Postulate' mit 39.. er behauptet Krankheiten beweisen zu können:
- der Untersucher muss die Bakterie aus Probe des Kranken mikroskopisch sehen können
- im Labor muss eine Kultur angelegt werden
- aus der Kultur wird ein Tier beimpft, gewartet ob Erkrankung auftritt.. Koch-Zyklus.." S.39

"Bakterienstämme zunehmend antibiotikaresistent.. Penicillin hilft zunehmend weniger.. 27 Bakterienstämme fressen gesunkene Titanic auf.." S.26

"Studenten der Universität Tokyo programmierten 16 Stämme Escherichia coli (E=Thomas Escerisch, colon=Darm) für das Lösen von Sudoku-Puzzles.." S.26

"Bakterien können Hormon human chorionic gonadatropin hCG erzeugen.." S.31

"pleomorphe Mikroorganismen wirken unterschiedlich bei verschiedenen Krankheitsstadien.." S.38

"3 Begriffe bei Krebs:
- acid-fast bedeutet farbecht (Krebsbakterien fuchsia-rot färbbar)
- Gram negative benannt nach Christian Gram
- L-Form-Bakterien nicht L-förmig sondern benannt nach Lister Institut.." S.27

"Gaston Naessens baut ein hochauflösendes Mikroskop.. sieht Kleinstlebewesen 'Somatide' einen Lebenszyklus durchlaufen.. normalerweise 3 Stadien.. bei Krankheit bis 16 Stadien durchlaufen.." S.36f

"Nanobakterien entdeckt in altem Sandstein.. Philippa Uwins.." S.38

"90% der menschlichen DNA ist DNA von Bakterien.. Human Genome Project.. " S.38

"Urzelle schließt Bakterium ein -> Mitochondrien.." S.38

"zellwandfreie Bakterien.. CWD.. Lida Mattman, Gerald Domingue.. Mattman: 'Cell Wall Deficient Forms'.. Domingue: 'Cell Wall Deficient Bacteria'.." S.38

"wenn ein Bakterium nicht von einer Zellwand umgeben ist (CWD=zellwandfreies Bakterium) kann es herumwandern und Schaden anrichten.." S.38

"Hinweise daß zellwandfreie Bakterien (CWDB) und Pilze oft auftreten bei Endocarditis, Septicemia, Meningitis, Pneumonie, Infektionen Knochen/Gelenke.. auf CWD sollte untersucht werden.." S.38

"CWD ist dasselbe wie die 1935 von Emmy Klieneberger-Nobel entdeckte L-Form.." S.38

"Rife schaltet Mikroben mit Radiofrequenzen aus.. Smithsonian-Report 1944.." S.145,156

Blutung
"Revici erfindet Butanol, eine Fettsubstanz die sofort die Blutung bei Soldaten stoppt.. Patent.." S.91

chronische Erkrankungen
"vor 1939 erkennt Josef Issels die Wirkung von Spenglersan.. es gibt Besserung bei chronischen Erkrankungen wie Asthma, Rheuma, Bronchitis.. maskierte Tuberkulose.. 1947 weiß Issels daß Spenglersan langsam wirkt - es braucht 3-4 Monate.." S.317

"Impfungen könnten Risikofaktoren sein für chronische Erkrankungen.." S.195

chronische Müdigkeit CFS
"Chronic Fatigue Syndrome autoimmun-ähnliche Reaktion.. Abschaltung Funktion im Gehirn - zu erkennen am Blutfluss.. NeuroImmunDysfunctionSyndrom NIDS.. NeuroSPECT Scan zeigt Blutfluss im Gehirn.. Blutfluss entsprechend Funktion.. bei vielen wenig Natural Killer NK-Zellen.. aktiver HHV-6 Virus (human Herpes Virus) oder ähnlicher Herpes.. Therapie: Nahrungsmittel weglassen, antivirale Therapie, Antipilztherapie, low-dose SSRI (Selective Serotonin Re-uptake Inhibitor) abhängig von NeuroSPECT, Immunmarker, Virustiter.. Michael Goldberg.." S.338f

Diabetes
"Max Gersons optimierte Ernährung funktioniert gut bei Diabetes.. Gerson heilt Albert Schweitzers Diabetes.." S.91

"Diabetes Typ 1 durch Impfungen Keuchhusten, Röteln.. MMR-Impfung.. Röteln-Virus verursacht Diabetes.. Mumps-Virus verursacht ggf. Diabetes.. mehr Diabetes durch Haemophilus Influenzae B bzw. Hib-Impfstoff.. mehr Diabetes durch Hepatitis B-Impfstoff.. Exhibit R.. Harris Coulter 1997.." S.330ff

"mehr Diabetes bei Militärpersonal.. Harris Coulter.. Exhibit R.." S.226

"60% mehr Diabetes Typ 1 durch Hepatitis B-Impfung 1988 in Neuseeland.. Barthelow Classen.." S.332

Entzündung
"extreme Bauchfellentzündung mit viel Morphium und Leinsamen-Umschlag.. ein lokaler Abszess bildet sich, perforiert Darm, entleert sich, Patient erholt sich.." S.281

"1898 Bericht über Erfahrung bei 62 akuten Blinddarmentzündungen.. Leinsamen-Umschläge und Opiate statt Operation.." S.281

Gehirn
"das Ruinieren der Gehirne der gesamten Bevölkerung ist das oberste Ziel der Kabale.. Mobiltelefone strahlen ins Gehirn.." S.108

Herz
"bei rotem Licht Zellwände von Herzzellen aus Hühnerembryonen schwächer, reißen.. Verdacht daß rötliches Licht aus Glühlampen Herzprobleme begünstigt.." S.315

Impfschäden
"Thuja gutes Mittel gegen Schäden durch Impfungen.. Fortschritte abhängig von der Verwendung von Thuja, dem Anti-Impfstoff-Mittel.. Robert Pitcairn 1995.." S.195

Immunerkrankungen
"Epidemie von Autoimmunerkrankungen bei Kindern/Erwachsenen.. Canary-Partei 2011.." S.206

"holistische Tierärzte vermuten Zusammenhang zwischen Impfstoffen und Immunerkrankungen.. Entzündungsreaktionen.. mehrere Impfungen als Risikofaktor für chronische Erkrankungen.." S.195

"viele heutige Krankheiten wie Lupus, MS, Diabetes, Autismus als Folge des Angriffs des eigenen Immunsystems.. Autoimmunerkrankungen.. gestörte Biochemie.. Trigger aus der Umgebung stören Biochemie.." S.225

"Autoimmunerkrankungen durch Impfstoffe gg. Grippe, Hepatitis A, Hepatitis B, Tollwut, Masern Mumps Röteln MMR, Tetanus, Polio.. Coulter 1997.." S.332

"autoimmun-ähnliche Reaktion.. NeuroImmunDysfunctionSyndrom NIDS.. Abschaltung Funktion im Gehirn - zu erkennen am Blutfluss.. NeuroSPECT Scan zeigt Blutfluss im Gehirn.. Blutfluss entsprechend Funktion.. wenig Natural Killer NK-Zellen.. aktiver HHV-6 Virus (human Herpes Virus) oder ähnlicher Herpes.. Therapie: Nahrungsmittel weglassen, antivirale Therapie, Antipilztherapie, low-dose SSRI (Selective Serotonin Re-uptake Inhibitor) abhängig von NeuroSPECT, Immunmarker, Virustiter.. Michael Goldberg.." S.338f

"Livingston, Burton, Naessens, Gerson versuchen das Immunsystem wiederherzustellen.." S.145

Infektion
"Charles Creighton sieht sich Epidemie in Indien an.. vor allem Menschen auf bestimmten Böden betroffen.. Lakhovsky sieht als Faktor kosmische Strahlen von Sternen in Verbindung mit verschiedenen Böden und Felsen.." S.107

"Bakterienstämme zunehmend antibiotikaresistent.. Penicillin hilft zunehmend weniger.." S.26

"Niels Finsen heilt Patienten mit Lupus und Tuberkulose mittels UV-Licht.. Nobelpreis 1903.." S.66 (Finsen: "La Phototherapie" Carre et Nand, Paris 1899
Finsen: "Phototherapy" Edward Arnold, London 1901
Finsen: "Report of Finsen's Medical Light Institute, from January 1, 1898 to December 31, 1899" J Phys Ther 2 170-173 1901
Finsen: "Om bekaempelse af lupus vulgaris" Copenhagen 1902
Finsen: "Die Bekämpfung des Lupus vulgaris" G. Fischer, Jena 1903)

"George Miley nutzt das Wissen von Niels Finsen und heilt Patienten mit Nebenhöhleninfektion (Sinusitis), Polio, Bauchfellentzündung (Peritonitis).. Veröffentlichungen.." S.66 (Miley: "The ultraviolet irradiation of auto-transfused human blood: Studies in oxygen absorption values" Am J Med Sci 197 873 1939
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy" Archives Physical Therapy 23 526-551 9.1942
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute pyogenic infections" Am J Surg 57 493 1942
Miley: "The Knott technique of ultraviolet blood irradiation in acute pyogenic infections" New York State J Med 42,1 38-46 1.1.1942
Miley: "The control of acute thrombophlebitis with ultraviolet blood irradiation therapy" Am J Surg 60 354-360 1943
Miley, Rebbeck: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation as a control of infection in peritonitis" Review Gastroenterology 10 1-26 1943
Miley: "Disappearance of hemolytic Staphylococcus Aureus septicemia following ultraviolet blood irradiation therapy" Am J Surgery 62 241-245 1943
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy (Knott technique) in non-healing wounds" Am J Surg 65 368-372 1944
Miley: "The present status of ultraviolet blood irradiation" Arch Phys Ther 25 357 1944
Miley: "Ultraviolet blood irradiation (Knott technique) therapy in non-healing wounds" Am J Surg 65,3 368-372 1944
Miley: "Efficacy of ultraviolet blood irradiation therapy in the control of staphylococcemias" Am J Surg 64 313-322 1944
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute poliomyelitis" Arch Phys Ther 25 651-656 6.1944
Miley: "Recovery from botulism coma following ultraviolet blood irradiation (Knott technique)" Review Gastroenterology 13,1 17-18 1946
Miley, Christensen: "Ultraviolet blood irradiation therapy: further studies in acute infections" Am J Surg 73 486-493 1947
Miley, Christensen: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute virus and virus-like infections" Rev Gastroenterol 15,4 271-283 4.1948
Miley, Dunning: "Ultraviolet blood irradiation therapy (Knott technique) in thrombophlebitis" Am J Surg 78,6 892 12.1949)

"Menschen heilen durch Licht: etwas Blut aus dem Körper entnehmen (z.B. 10%), UV-Licht aussetzen und dann rasch wieder zurückführen.. auf diese Weise werden Pathogene abgetötet.." S.66

"Olney schaltet Mikroben aus durch Bestrahlung des Blutes mit UV-Licht.." S.145 (Olney: "Ultraviolet blood irradiation in biliary disease (Knott method)" Am J Surg 72 235-237 8.1946
Olney: "Ultraviolet blood irradiation treatment of pelvic cellulitis; Knott method" Am J Surg 74,4 440-443 10.1947
Olney: "The role of ultraviolet blood irradiation therapy; Knott technique in surgery" J Int Coll Surg 12,3 353-356 1949
Olney: "Treatment of viral hepatitis with the Knott technique of blood irradiation" Am J Surg 90,3 402-409 9.1955)

"Rife schaltet Mikroben mit Radiofrequenzen aus.. Smithsonian-Report 1944.." S.145,156

"viele der Patienten von Dr. Lincoln leiden an Nebenhöhleninfektion.. Nasenbereich erscheint als Quelle von Bakteriophagen (Bakterienfresser).. Schleimhaut-Schwellung behindert deren Arbeit.. Erfolgsquote 95%.." S.90

"die polnische Akademie der Wissenschaften hatte viele Jahre lang 92% Erfolg mit Phagen bei Staphylokokken, Pseudomonas, Escherichia, Salmonella.. phage.org.." S.150

"Erfolge mit Phagen.. Montclos.." S.150 (Montclos: "Les bacteriophages therapeutique: de l'emprirism a la biologie moleculaire" Pyrexie 6 77-80 2002
Abedon, Kuhl, Blasdel, Kutter: "Phage treatment of human infections" Bacteriophage 1,2 66-85 2011)

"elektrisch erzeugte Silberionen töten Bakterien ab.. Becker: 'Cross Currents'.." S.61

"Silber am positiven Pol tötet/deaktiviert jedes Bakterium ohne Nebenwirkungen, auch bei sehr kleinen Strömen.. Silberdrähte auf Bakterienkulturen -> Ionen zerstören Bakterien ohne die lebenden Mauszellen zu beeinflussen.. es sind die Silberionen, weniger der Strom der wirkt.. silberimprägnierte Kulturmedien töten neue Bakterien ab sogar nachdem der Strom abgeschaltet wird.. Becker, Selden: 'The Body Electric' 1985.." S.322

"Silber tötet auch antibiotika-resistente Stämme.. wirkt auch bei Pilz-Infektionen.." S.322

"Tom, Kehlkopfkrebs 1979.. massive Röntgenbestrahlung.. Kehlkopf entfernt.. umliegendes Gewebe aufgrund Bestrahlung hilflos gg. Infektion.. Haut, Muskeln am Hals lösen sich auf.. der HNO-Arzt bittet um Hilfe.. nach 1 Monat elektrischer Silberbehandlung Infektion verschwunden, Heilung schreitet fort.. Wunde nach 3 Monaten verheilt.." S.321

"Patient mit schwerer chronischer Knocheninfektion und Krebs in der Wunde.. Amputation verweigert -> Wunsch die Infektion mit Silbertechnik zu behandeln.. nach 3 Monaten Infektion unter Kontrolle.." S.61

"laut Steven Kaalis Patent kann ein genügend großer elektrischer Strom durch Blut Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze unwirksam zu machen um gesunde Zellen nicht zu schädigen.." S.189

"Phospholipide wirken antibakteriell.. oral verabreicht Schutz vor Tuberkulose, Milzbrand oder E-coli Bakterien.. Revici.." S.136

Intelligenz
"Harvard-Studie die Zusammenhang zwischen fluoridiertem Wasser und niedrigerem IQ belegt.." S.219 (Choi, Sun, Zhang, Grandjean: "Developmental fluoride neurotoxicity: A systematic review and meta-analysis" Environ Health Perspect 120,10 1362-1368 10.2012)

Kinderlähmung
"Erzeugung von Polio in Tieren durch Streptococcus 1915.. Streptococcus isoliert aus Filtrat von Polio-Virus und aus Gewebe mit Virus.. Nachweis mit Antikörper und Antigen.." S.290

"Heilung für Kinderlähmung gefunden.. überzeugende Ergebnisse mit Serum von Dr. Edward C. Rosenow.. Exhibit H.." S.104 (Rosenow: "The production of an antipoliomyelitis serum in horses by inoculations of the pleomorphic streptococcus from poliomyelitis" JAMA 69,4 261-266 28.7.1917
Rosenow: "The treatment of epidemic poliomyelitis with immune horse serum. Preliminary report" JAMA 69,13 1074-1075 29.9.1917)

"aus Streptococcus Antikörper gewonnen der Lähmungen verhindert.. der Virus bei Polio scheint eine spezifische Form von Streptococcus zu sein.." S.291

"Anti-Streptococcen-Serum aus Pferden zur Behandlung von Poliomyelitis.." S.290 (Rosenow: "The production of an antipoliomyelitis serum in horses by inoculations of the pleomorphic streptococcus from poliomyelitis" JAMA 69,4 261-266 28.7.1917
Rosenow: "The treatment of epidemic poliomyelitis with immune horse serum. Preliminary report" JAMA 69,13 1074-1075 29.9.1917
Rosenow: "Report on the treatment of fifty-eight cases of epidemic poliomyelitis with immune horse serum" J Infect Dis 22,5 379-426 1918
Rosenow: "Treatment of acute poliomyelitis with immune horse serum. Further studies" JAMA 71,6 433-438 10.8.1918
Rosenow: "Treatment of acute poliomyelitis with immune horse serum. Summary of results" JAMA 77,8 588-590 20.8.1921
Rosenow, Nickel: "Treatment of acute poliomyelitis with poliomyelitis antistreptococcus serum: Results from 1921 to 1925" Am J Dis Child 33,1 27-49 1.1927
Rosenow: "Poliomyelitis antistreptococcus serum. Further studies on the bacteriology and serum treatment of poliomyelitis" JAMA 94,11 777-784 15.3.1930)

"von mit Virus infizierte Affen sterben 82% ohne Serum und nur 6% mit Serumgabe vor Infektion.." S.290

"ohne Serum sterben 21% der Polio-Patienten und mit Serum behandelt nur 8%.." S.290

"bei einer weiteren Serie sterben ohne Serum 25% in allen Stadien und behandelt 10%.." S.290f

"bakteriologische Studien vor 1909 zeigten daß bestimmte isolierte Diplo-Streptococci eine Bedeutung bei Polio haben könnten.." S.291

"ein bestimmter Typ von Streptococcus könnte bei Polio von Bedeutung sein - unabhängig von der Filterbarkeit.. er könnte die Quelle des filterbaren Erregers sein.." S.291

Krebs
"US-Krebsfälle 2008 lt. NCI:
11.96 Mio invasiver Krebs
2.65 Mio Brustkrebs
2.36 Mio Prostatakrebs
1.1 Mio Darmkrebs
823000 Hautmelanome
573000 Unterleibskrebs
537000 Blasenkrebs
458000 Schilddrüsenkrebs
454000 Non Hodgkin-Lymphom
373000 Lungenkrebs
353000 Kinderkrebs.." S.9

"US-Krebstote 2010: 1600 pro Tag.." S.9

"es ist besser Krebs nicht zu behandeln.. vom Chirurgen behandelte Patienten sterben rasch.. unbehandelt halten sie lange durch.. Hippokrates -400 v.Chr.." S.87

"fortgeschrittener Krebs wird durch Behandlung gereizt.. je mehr umso schlimmer.. kein Medikament hat jemals geholfen.. ausgebrannte Teile führen zu Wachstum bis zum Tod.. nach Entfernung gibt es einen Rückfall.. die meisten sanft behandelten Patienten um den Tumor zu beruhigen ermöglichen ein langes Leben - trotz Tumor.. Aulus Cornelius Celsus 20 n.Chr.." S.115

"Krebs sollte nie zu diagnostischen Zwecken angeschnitten werden.. Krebszellen können streuen und der Patient versterben.. Krebszellen ansaugen ist auch fragwürdig weil manche so freigesetzt werden.. es sollte klar sein daß Krebs innerhalb des Körpers verteilt werden kann..Dr. William Seaman Bainbridge, 6 Ehrentitel.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298

"Anhörungen während 79. Congress 7.1946 Senate Bill 1875: Bericht Dr. Miley über Umfrage Dr. Stanley Reimann zu Krebsfällen in Pennsylvania -> ohne Behandlung länger leben als mit OP, Radium, Röntgenstrahlen.. Ausnahme waren Patienten mit Elektrooperation.. Radium und Röntgen bringt dem Durchschnittspatienten mehr Schaden als Nutzen.. Fitzgerald-Report 1953.." S.297

"während manche noch immer glauben daß Bestrahlung heilt wird die Skepsis zunehmend bestätigt.. selbst mit der besten Technik ist die Heilwirkung bei Krebs fragwürdig.. 1939 berichtet Sir Leonard Hill daß hochdosierte Gamma- und harte Röntgenstrahlen gesundes Gewebe wie Knochenmark, Lymphgewebe zerstört wie Leukozyten und Epithelial-Auskleidung.. der Tod ist die Folge.. es wäre besser alles Radium in tiefen Löcher zu vergraben.. Dr. William Seaman Bainbridge, 6 Ehrentitel.. Fitzgerald-Report 1953.." S.297f (Stevens: "Radium treatment of cancer" Brit Med J 2,4117 1114 2.12.1939
"Penetration of the skin by heat" Nature 144,3658 973 9.12.1939
Hill: "The penetration of rays through the skin and radiant energy for the treatment of wounds" J Roy Soc Arts 88,4542 89-90 8.12.1939 Vortrag 23.11.1939
Hill: "Radium treatment" Nature 145 151 27.1.1940
Eve: "Radium treatment" Nature 145 347-348 2.3.1940)

"Artikel Howard W. Blakeslee: 'Doctors Warned To Be Wary In Use Of X-Rays In Disease Treatment' New York 6.7.1948.. Röntgenstrahlen und Gammastrahlen können Knochenkrebs auslösen.. >20-Seiten Cahan et al, Cancer 1948.. das gefährlichste ist die lange Zeit zwischen der Strahlung und dem Krebsauftreten.. 5-22 Jahre in 11 Fällen.. laut Nobelpreisträger Dr. Herman Joseph Muller gibt es keine sichere Dosierung von Röntgenstrahlen um schädliche Mutationen zu vermeiden.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298 (Cahan, Woodard, Higginbotham, Stewart, Coley: "Sarcoma arising in irradiated bone; report of 11 cases" Cancer 1,1 3-29 5.1948)

"wenig Überleben durch Röntgen, Radium vor/nach Radikal-Operation bei Brustkrebs.. durch Weglassen der Bestrahlung lebten die Patienten am längsten.. Dr. Feinblatt, 6 Jahre Pathologe am Memorial Hospital, New York.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298

"das Krebsproblem:
- Krebs ist unkontrollierte Vermehrung von Zellen.. dafür gibt es verschiedene Ursachen
- Krebs als Systemerkrankung, keine lokale Erkrankung -> Heilung eher durch systemische Maßnahmen
- wo Tumor lebenswichtige Funktion blockiert kann Operation helfen.. Rückfall wird so nicht verhindert
- es gibt viele brauchbare Krebsheilmethoden.. belegte Erfolge Coley, Livingston, Naessens, Gerson, Beard
- massive Propaganda für 'Die Großen 3' - Operation, Bestrahlung, Chemotherapie
- Bestrahlung, Chemotherapie als bekannte Krebsursachen.. länger leben falls unterlassen
- Krebsgesellschaft zur Steuerung Forschung, Behandlung, öffentliche Wahrnehmung von Krebs
- Ärzten nicht bekannt welche Heilmethoden vor 1930 üblich waren.. diese wurden aus der Literatur entfernt
- Ärzte die Widerstand leisten wurden/werden gekauft, ausgeraubt oder getötet
- FDA entscheidet welche Medikamente vermarktet werden dürfen
- Forschung vom Gesundheitsministerium fehlgesteuert
- Selbstkontrolle des medizinischen Personals -> kritische Stimmen mundtot gemacht
- Abweichler behindert/geschädigt.. Ärztevereinigungen schützen die Opfer nicht
- Bürger wollen nicht begreifen daß Krebs heilbar ist weil mit ihrem Glaubenssystem nicht vereinbar
- ungünstige Heilmethoden oft hervorgehoben um Verwirrung zu stiften
- medizinische Ausbildung durch Rockefeller reformiert.. Bedeutung der Ernährung nicht gelehrt
- Mediziner sollen Symptome behandeln, nicht Ursachen und sich dabei auf Medikamente verlassen
- geheimgehalten daß das Immunsystem bei Krebs helfen kann
- der Kongress schaut weg
- Medizin-Lizenzgeber arbeiten mit Berufshaftpflichtversicherern zusammen -> willkürlichen Behandlungsstandard schaffen
- Ärzte gehen auf Nummer sicher wenn sie Ärztekammer und Krebsgesellschaft blind gehorchen
- Medizinzeitschriften veröffentlichen keine Artikel die die offizielle Meinung in Frage stellen.." S.127

"Leukämie = Erkrankung der weißen Blutzellen.." S.142

"Leukämie kann das Ergebnis sein einer Infektion mit Rauscher murine Virus und Mycoplasma laidlawii.." .142

"Ludwik Gross (1904-1999) isoliert
+ Gross-Leukämie-Virus (Gross Murine Leukemia Virus) -> vgl. Human T cell Lymphotropic Virus I HTLV-I
+ Polyoma Virus -> Krebs in verschiedenen Gewebetypen.." S.142,168

"Gross schreibt die Enzyklopädie 'Oncogenic Viruses'.." S.168

"Lymphom = Erkrankung des Lymphsystems..
- B-Zell-Lymphom (B=bone/Knochenmark)
- T-Zell-Lymphom (T=Thymus).." S.142

"bei Lymphomen ggf. Viren beteiligt wie Epstein Barr Virus.." S.142

"bei MALT-Lymphom (an Mageninnenwand) Bakterium Helicobacter pylori.." S.142

"Zusammenhang zwischen aggressiven Fibrosarkomen und Impfung zwischen Schulterblättern bei Katzen.. VAS=VaccineAssociatedSarcoma.. Krebs durch Impfungen innerhalb 3 Monaten bis 11 Jahren.. Universität Pennsylvania Veterinärmedizin 1991.. in 1 von 5 Fällen von VAS Metastasen.." S.194

"Tumoren durch metallische Implantate und fremdes Körpermaterial.." S.194

"Krebs erfordert keine drastischen Aktionen.. Ralph Hovnanian, Wade Frazier.. bei Krebsdiagnose 2 alte Chirurgen gefragt (80,93 Jahre alt).. was sagen sie? nichts tun.." S.27

"entsprechend einer Studie von 1991 bekamen 56% der Krebspatienten nicht FDA-zugelassene Mittel.. 33% aller Verschreibungen zur Krebsbehandlung waren 'off-label' - also nicht speziell dafür vorgesehen.." S.81

"Krebstheorie von George Washington Crile -> Exhibit F:
bei Verletzung von Zellen -> Verletzungsstrom (current of injury) wichtig für Reparatur der verletzten Zellen.. alle Körpergewebe negativ gg. Gehirn.. rote Blutkörperchen am meisten negativ.. wenn Verletzungsstrom die verletzten Epithelialzellen erreicht wird negatives Potential, Leitfähigkeit, Kapazität stark über Normalwert angehoben.. Verletzungsstrom soll verletzte Zellen heilen.. wenn Zellen zu stark verletzt sind so daß die Funktion nicht mehr da ist bleibt nur noch die Kraft des Wachstums übrig -> funktionslose Zellen wachsen/teilen sich rascher als die nichtverletzten Nachbarzellen.. Krebs wird ausgelöst.. sobald Prozess gestartet ist vermehren sich Krebszellen.. aufgrund größerem Potential, größerer Leitfähigkeit und Kapazität werden benachbare Gewebe befallen.. Krebszellen über Blut/Lymphe transportiert wo sie sich festsetzen/ausbreiten.. Buch Crile: 'A Bipolar Theory of Living Processes' 1926.." S.64

"in den letzten 100 Jahren fanden Ärzte Wege Krebs zu heilen oder zu bessern.. diese Wege sind nicht die großen 3 - Operation, Bestrahlung und Chemotherapie die meist ausschließlich empfohlen werden.." S.29

"es gibt viele Wege gestörte Zellteilung zu normalisieren - 18 in diesem Buch.." S.43

"18 Krebsheilmethoden werden vorgestellt.. 26 Artikel - viele historisch - die Hälfte stammt von Ärzten.." S.23

"Erfolg mit John Beards Trypsin, Amylopsin.. Saleeby: 'The Conquest of Cancer' 1906.." S.34

"John Beard.. Enzymbehandlung gg. Krebs.. Vorgehen vollständig veröffentlicht.. Rundzellensarkom, Operation, Rückfall, Operation, Rückfall, inoperabel.. vollständige Heilung durch Trypsin, Amylopsin.. 1911.." S.267

"Krebserreger:
- Peyton Rous zeigt daß ein Virus Krebs bei Hühnern auslöst
- Ludwik Gross entdeckt daß Leukämie bei Mäusen eine Viruserkrankung ist
- Leon Dmochowski zeigt daß virusähnliche Teilchen bei menschlicher Leukämie sind.." S.317

"1931 berichtet Busni über 140 Fälle von Lymphogranulomatose (Hodgkin) -> Bakterien mit Tuberkulose-ähnlichen Stabformen die sich nach 24h in Kokken wandeln, Staphylokokken.." S.153 (Busni: "Über die Verwandtschaft der Mycosis fungoides und der Lymphogranulomatose. Darstellung von Mikroorganismen in Geweben bei experimentellen Granulomen" Virchows Arch pathol Anat 280 626-639 1931)

"Lakhovsky heilt tumorbefallene Geranium-Pflanze durch Metall-Ring.. Mark Clement: 'The Waves That Heal'.." S.56

"Lakhovsky erfindet MultiWellenOszillator MWO, US Patent 1962565.. runde Metallantenne - tragbar von Tier/Mensch.. Tumoren an Geranienpflanze fallen nach 3 Wochen ab.." S.63,56

"Rife zappt die Krebs-Mikrobe durch elektronische Frequenzen.. Smithsonian-Report 1944.." S.156

"Rife 1953: BX ist ein bipolarer Virus.. beide - die positive und negative Form des Virus sind nötig um Tumoren zu erzeugen.." S.188 (Rife: "History of the development of a successful treatment for cancer and other virus, bacteria and fungi" Allied Industries Report DEV-1042 1.12.1953)

"Robert O. Becker heilt Krebs mit Silberionen.. Exhibit O.. Becker, Selden: 'The Body Electric' 1985.." S.59f,321f

"Patient mit schwerer chronischer Knocheninfektion und Krebs in der Wunde.. Amputation verweigert -> Wunsch die Infektion mit Silbertechnik zu behandeln.. nach 3 Monaten Infektion unter Kontrolle.. Krebszellen in der Wunde in normale Zellen zurückverwandelt.. 8 Jahre danach noch immer ok.." S.61

"elektrisch erzeugte Silberionen dedifferenzieren normale menschliche Fibroblastenzellen -> falls dies auch bei menschlichen Krebszellen klappt wäre es möglich die Experimente von Meryl Rose durchzuführen wo dedifferenzierte Krebszellen zu normalen Zellen differenzierten.. Robert Becker.." S.61

"manche Krebszellen in Kultur scheinen zu dedifferenzieren wenn man sie Silberionen aussetzt.. dies ist kein rein elektrischer Effekt.. Ergebnis der Kombination elektrische Spannung und elektrisch erzeugte Silberionen.. elektrochemische Behandlung.." S.61

"dies ist exakt derselbe Prozess wie bei den Salamanderexperimenten von S. Meryl Rose mit dem Unterschied daß hier die Dedifferentiation durch die positiven Silberionen verursacht wird.." S.61

"1953 weiß Issels daß infizierte Mandeln verborgene Abszesse enthalten und so Heilung sabotieren.." S.317

"Thomas Glovers Toxin gg. Krebs.. Dr. Michael J. Scott berichtet Krebsheilung.. Isolation Krebsmikrobe.. Anaconda Standard Montana 15.6.1924.." S.28

"Ergebnisse Michael J. Scott mit Glover-Toxin:
- Frau M.F., 50.. squamous cell Karzinom.. Gesicht teilweise zerstört, Nase zerstört, Gaumen, Oberlippe, Lymphdrüsen vergrößert.. Patient ausgezehrt, schwach.. 125 statt 180 Pfund.. hoffnungslos.. erste Antitoxinbehandlung 22.10.1923.. letzte Behandlung 12.1924.. Krebs 4.1924 verschwunden.. 6.1924 alles komplett verheilt.. Gewicht 190 Pfund.. Farbe ok, perfekte Gesundheit..
- Frau S.W., 43.. Brustkrebs Adenokarzinom 7.1921.. re Brust mit Muskeln, Lymphknoten entfernt.. Sekundärkarzinom li Achselhöhle mit Befall Lunge, Leber 11.1922.. Schwellung li Hand, Arm.. Patient schwach, ausgezehrt.. 81 statt 104 Pfund.. nicht operabel, schlechte Prognose.. erste Antitoxinbehandlung 11.1922.. letzte Serie 7.1923.. seitdem Behandlung alle 2 Monate.. Krebs verschwunden.. keine Schwellung an Hand, Arm.. Farbe ok.. sieht gut aus, fühlt sich gut.. 105 Pfund.. arbeitet wieder..
- Frau J. A., 43.. Darmkrebs 4.1923.. 3x Radium-Anwendung bis 1.1924.. keine Besserung.. Druckgefühl mit Schmerzen im Darm 5.1924.. stundenlang starke Schmerzen nach Darmentleerung.. Patient ausgezehrt, schwach.. 65 statt 142 Pfund.. Wassermann-Test negativ.. große Tumormasse mit Infiltration Darmwand und umliegendes Gewebe.. blutet bei Untersuchung.. schlechte Prognose, hoffnungslos.. erste Antitoxinbehandlung 30.5.1924.. letzte Behandlung 4.1925.. Befund verschwunden 7.1925.. keine Schmerzen mehr, Darmbewegung normal, Stuhl gut geformt.. guter Appetit.. Patient sieht gut aus und fühlt sich gut.. 106 Pfund.." S.145f (Scott: "The parasitic origin of carcinoma" Northwest Med 24 162-166 1925
Scott: "Clinical experiences with carcinoma antitoxin" Irish J Cancer 3,9 1-6 1.1926)

"Virginia Livingston (1906-1990) Bellevue Medical School, Tochter von Herman Wuerthele (1885-1967)..
Livingston-Wheeler: 'Cancer: A New Breakthrough' (1972).. Erfolgsrate bei Krebs 82%.. 4 Beispielfälle..
D.K., 71.. Darmkrebs.. Operation.. Prostatakrebs.. Operation, 1966 Hoden entfernt, multiple Wirbelsäulenmetastasen, Arthritis in vielen Gelenken, kaum bewegungsfähig.. autogener Impfstoff, Mandelamine 1g 4x/Tag + Ernährung + Vitamine.. Rückenmarkskanalmetastasen verheilt.. keine Arthritis mehr, perfekte Gesundheit, arbeitet wieder..
J.M., 35.. Brustkrebs, 4 Monate schwanger.. radikale Entfernung links 3.3.1965.. Diagnose infiltrierendes Karzinom (normalerweise tödlich).. Geburt des Kinds.. Operation 28.5.1965, Östrogentherapie 24.8.1966-9.1.1967.. autogener Impfstoff 1 Jahr.. Arzt bescheinigt 1972 gute Gesundheit ohne Anzeichen von Rückfall..
F.B., 27.. Krampfanfälle, schwere Kopfschmerzen, Operation.. Diagnose Astrocytom Stadium III-IV, infiltrierend.. Medikamente gg. Anfälle, Bestrahlung, Antibiotika.. 1966 Endstadium.. autogener Impfstoff, Mandelamine 1g 4x/Tag + Vitamine + Nahrungsergänzung 2 Jahre.. kein Impfstoff mehr ab 10.1970.. keine Anzeichen eines Tumors..
Longshoreman, 46.. Tumor rechts am Nacken.. Operation 1967.. Diagnose malignes Lymphom, Befall aller Drüsen.. nicht entfernbar da unter Muskel.. 4500R Röntgen in 18 Bestrahlungen.. autogener Impfstoff mit Erythromycin 250mgm 2x/Tag.. komplett ok, arbeitet Vollzeit am Dock.." S.29f

"Livingston glaubt daß Krebs durch Bakterien erklärbar ist.. Bakterien können das Hormon human chorionic gonadatropin hCG erzeugen.. Krebsmikrobe im Körper als verborgener Killer -> Name Progenitor cryptocides (crypto=verborgen; cide=töten).." S.31

"jedes untersuchte Krebsblut zeigte den Cryptocides-Organisms.. er ist offensichtlich in der Natur vorhanden - in Erde, Wasser.. er wird bei allen Klassen von Tieren festgestellt.. er kann als latente Infektion vorhanden sein ohne Krankheitseffekte auszulösen.. bei geschwächtem Immunsystem wird manches oder alles Gewebe massiv befallen was unterschiedliche pathologische Veränderungen hervorruft.. US-Patent 4692412.." S.41

"Krebs ist kein fremder Besucher, er ist Teil des Körpers.. Zellteilung ist die Basis von Wachstum in der Kindheit und von Regeneration die stets im Körper stattfindet.. wenn ein Stück Haut abgeschürft wird wartet man bis dies nachwächst - wir brauchen Zellteilung.. Zellteilung außer Kontrolle kann Tumoren verursachen.. Tumoren sind Gruppen neuer Zellen scheinbar ohne Zweck.. Tumoren passieren wenn das Immunsystem nicht so arbeitet wie es normalerweise sein soll.." S.31

"als Krebs-Therapie soll der Krebspatient seinen Progenitor cryptocides wieder unter Kontrolle bekommen.. bei Gesunden macht dies das Immunsystem.. wenn die cryptocides-Mikroben tun was sie nicht sollen behandelt sie das Immunsystem als Eindringlinge und schützt so den Patienten.." S.31

"wenn das Immunsystem nicht gut arbeitet kann sich ein Tumor bilden.. durch im Körper wandernde Zellen können Metastasen entstehen.. der Arzt kann versuchen das Immunsystem wieder in Gang zu bringen.." S.32

"Livingston's Behandlungsprogramm:
+ geeignete Ernährung zum Aufbau des Immunsystems.. frisches Obst, Gemüse, Nüsse (nichts aus Dosen).. kein Fleisch/Molkereiprodukte bis zur Heilung.. viel Vitamin A und Vitamin C
+ Impfen mit dem benötigten Antigen.. das Material dazu stammt vom Patienten -> Urin um Bakterien zu züchten -> autogener Impfstoff
+ manchmal Antibiotika
+ oft Bluttransfusionen von einem Familienmitglied.." S.32

"ein geheilter Krebspatient - der Arzt Owen Wheeler heiratet Virginia Livingston.. es entsteht die Livingston-Wheeler-Klinik in San Diego als Hilfe für tausende Patienten.." S.32

"US-Patent 4692412 Livingston, Livingston, Alexander-Jackson zeigt Herstellung autogener Impfstoff aus Blut/Urin von Krebspatienten:
Mittelstrahlurin in sterilisiertem Glasgefäß sammeln.. Kultur anlegen.. 37g Agar-Basis auf 1l destill. Wasser.. erhitzen/mischen.. in Flaschen 95ml abfüllen, sterilisieren.. 5% Blut hinzugeben wenn auf 45-50°C abgekühlt.. in sterile Petrischalen geben.. auf Oberfläche der Blut-Agarplatte Urin reiben.. auf 37°C erwärmen, nach 24h ansehen.. falls Aufwuchs da Kolonien ansehen, weitere Abstriche machen, untersuchen mit Gram's Färbung und Alexander-Jackson's modifizierter Ziehl-Neelsen-Technik.." S.41

"Krebs ähnlich Tuberkulose.. Tuberkulose-verursachende Mycobakterien teilen sich, wachsen und verändern stark ihre Form.." S.35

"3 Begriffe bei Krebs:
- acid-fast bedeutet farbecht (Krebsbakterien fuchsia-rot färbbar)
- Gram negative benannt nach Christian Gram
- L-Form-Bakterien nicht L-förmig sondern benannt nach Lister Institut.." S.27

"Alan Cantwell behauptet 2008 daß Krebs eine Infektion durch eine Tuberkulose-typische Bakterie ist.." S.36

"Editorials der Medizinzeitschrift Lancet 1893-1906:
- 18.3.1893: Übersicht neuerer Pathologie-Erkenntnisse bei Krebs und Sarkom
- 11.3.1893: parasitäre Ursache von Krebs
- 14.4.1894: das Wesen von Krebs
- 20.10.1894: ansteckender Krebs
- 6.4.1895: eine Krebsheilung
- 4.5.1895: Antitoxin gegen Karzinome
- 11.5.1895: Heilung von 2 Fällen durch Serumtherapie
- 13.7.1895: das Karzinom-Antitoxin
- 3.8.1895: der Pilz bei Krebs
- 27.3.1897: Behandlung nichtoperabler Karzinome
- 11.1.1902: Dr. Doyen und die Krebsmikrobe
- 1.2.1902: das Wesen und die Behandlung von Krebs
- 6.9.1902: Krebsforschung
- 21.2.1903: die Ansteckungsgefahr bei Krebs
- 21.2.1903: das Wesen von Krebs
- 14.11.1903: ein neues Serum zur Krebsbehandlung
- 19.5.1906: Behandlung inoperabler Sarkome mit Misch-Toxin von Erysipelas, Bacillus Prodigiosus.. Mark J. Boesch: 'The Long Search for the Truth About Cancer' 1960.." S.72

"Max Gersons optimierte Ernährung funktioniert bei Krebs.." S.91

"Robert Lincoln nutzt antibiotisch wirkende Bakteriophagen erfolgreich bei Krebs und Tuberkulose.." S.150

"Stanislaw Burzynski erfindet Krebsbehandlung auf Basis natürlich auftretender Substanzen im Körper - Aminosäuren.. Antineoplastone gg. Krebswachstum (Neoplasie).." S.43

"als Medizinstudent fällt Burzynski eine bestimmte Aminosäure im Blut/Urin Gesunder auf die bei Krebs fehlt -> Heilung durch Gabe von Antineoplastonen die Blut-Hirnschranke überwinden können.. größter Erfolg bei Hirnkrebs.. Genregulation.." S.43

"Erfolge mit Naessens 714-X:
- Helmuth Wallaczek, Tumor an Niere 1978.. hochdosierte Bestrahlung.. Lebermetastasen.. Behandlung in Kanada.. perfekte Gesundheit..
- Arnault de Kerckhove Varent, Augenproblem, Melanom.. Auge soll entfernt werden.. ohne OP 9-12 Monate zu leben.. der Patient möchte systemische Behandlung.. er hört von Naessens Produkt.. 714-X in Lymphe injiziert.. schwarzer Tumor wird nach 21 Injektionen viel heller.. Patient fühlt sich viel besser.. lernt sich selbst zu injizieren.. Melanom 4 Jahre überlebt ohne weitere Metastasenbildung.. Auge erhalten..
- Suzanne Berthiaume.. Diagnose Brustkrebs 5.12.1988, radikal-OP empfohlen.. Heilung unsicher -> Naessens Methode.. 3x 21 Injektionen 714-X 12.12.1988-5.1989.. starkes Wohlgefühl, neue Lebenslust..
- Kathleen Hartley, 20.. Krebsheilung.. Video auf youtube..
- David Tromly, 34.. Krebsheilung.. Video auf youtube.." S.49

"Naessens 714-X legal in Kanada zu bekommen.. Stickoxid mit Kampfer.." S.48

"Zellen enthalten Mitochondrien, wichtig für den Stoffwechsel.. Dichloroacetate - DCA bei mitochondrialen Erkrankungen verschrieben.. DCA kann bei Krebs hilfreich sein.. Paper Evangelos Michelakis 2008 British Journal Cancer: DCA unterdrückt Tumorwachstum in vitro/in vivo.." S.54

"Robert C. Olney gründet in 50er Jahren eigenes Krankenhaus in Lincoln, Nebraska.. eine seiner Krebsheilmethoden in Exhibit L.. George Mileys ultraviolette UV-Blutbestrahlung bei Krebs.." S.65

"Olney nutzt Otto Warburgs Wissen zur Oxidation (Nobelpreis 1931).. Messung Sauerstoffgehalt in Venen.. starker Anstieg innerhalb 24h durch UV-Blutbestrahlung: Herr C.G. metastasierendes Lungenkarzinom 54 -> 66.5.." S.65f

"Revici behandelt Krebs anders als andere Ärzte.. nutzt eigene Mittel.. 100 verschiedene Medikamente im eigenen Labor entwickelt.. erstaunliche Erfolge in Röntgenbildern/CT zu sehen.." S.79

"Kate Baldwin, New Yorker Chirurgin nutzt Ghadialis Spectro-Chrome-Gerät zur Heilung von Krebs.. William Campbell Douglass: 'Into the Light - Tomorrow's Medicine Today!' 1993.." S.97

"Hodgkin-Erkrankung ähnelt Crown Gall-Tumoren in Pflanzen.. frühzeitige Antibiotika-Behandlung kann helfen.. Sauter, Blum 2003.." S.153 (Sauter, Blum: "Regression of lung lesions in Hodgkin's disease by antibiotics: case report and hypothesis on the etiology of Hodgkin's disease" Am J Clin Oncol 26,1 92-94 2.2003)

Lepra
"nach 2. Weltkrieg arbeitet Virginia Livingston in New Yorker Krankenhaus -> viel Tuberkulose, Lepra.. Schulkrankenschwester mit Diagnose Sklerodermie 1947.. Geschwüre Finger, Hautverhärtung, kein Wärme/Kältegefühl auf den Hautstellen.. Lepra.. Labortests mit Abstrichen aus Nase, Geschwüren.. Färbung nach Ziehl-Neelsen zum Nachweis TB/Lepra.. Mikroskop zeigt für Lepra typische Mikroorganismen.. Behandlung mit Lepra-Medikamenten heilt Haut.. später gibt Livingston dieselben Lepra-Medikamente anderen Sklerodermie-Patienten und es klappt.." S.30f

Lyme
"Symptome von Lyme: Müdigkeit, geistige Verwirrung, geschwollene Gelenke, taube Hände/Füße, rascher Herzschlag (Tachykardie), Verstopfung, Nachtschweiß, Migräne, Stimmungsschwankungen, Nahrungsmittelunverträglichkeit, motorische Störungen.. Kathy Blanco, Robert Bransfield.." S.225

"Zusammenhang Lyme - Autismus.. Bryan Rosner: 'The Lyme-Autism Connection'.." S.225

"Antibiotika gg. Lyme.." S.225

Magengeschwür
"Zusammenhang Infektion durch Bakterium Helicobacter pylori und Magengeschwür.. John Robin Warren.." S.154

Migräne
"Max Gerson leidet an Migräne und findet Linderung durch optimierte Ernährung.." S.91

"1929 nutzt Huneke Novocain bei Migräne.. Injektion in alte Narbe -> schmerzfrei.." S.317

mitochondriale Erkrankungen
"Zellen enthalten Mitochondrien, wichtig für den Stoffwechsel.. manche Kinder leiden unter mitochondrialen Erkrankungen.. Dichloroacetate - DCA wird dagegen verschrieben.." S.54

Nachwuchs
"John Ott weiß daß die Geflügelindustrie UV-Licht über den Käfigen der Hennen nutzt für mehr weiblichen Nachwuchs.." S.68

"Ott arbeitet mit einem Züchter für Chinchillas zusammen.. meist weiblicher Nachwuchs durch rosa Beleuchtung (pink).." S.68

Nervensystem
"Impfstoffe beeinflussen Nervensystem -> Neuritis, Demyelinierung, Myasthenia gravis, Guillain-Barre Syndrom.. Coulter 1997.." S.332

Parkinson
"Parkinson hängt mit der Tuberkulose-Mikrobe zusammen.. Lawrence Broxmeyer.." S.25

"16 Gründe warum Broxmeyer meint daß Parkinson bakteriell verursacht sein muss.. Broxmeyer: 'Parkinson's: Another Look' 2002.." S.105

"Zusammenhang Tuberkulose-Meningitis und Parkinson in Guam.." S.105

"Parkinson-Medikament Deprenyl (Eldopril) diente ursprünglich zur Heilung Tuberkulose.." S.105

"klinische und epidemiologische Studien sehen Zusammenhang Parkinson mit Tuberkulose-ähnlichen Erregern wie Nocardia, Corynebakterien (Diptherie), Mycobakterien.." S.105

"Nocardia und Mycobakterien bei 20/20 Parkinsonpatienten.. Kohbata, Shimokawa.." S.105

"Mycobakterien bei Parkinson.. Gao.." S.105

"Heilung Parkinson durch Anti-TB-Therapie: Mital & Sarkari, Otaki, Fuente-Aguado, Solanki, Kurasawa.." S.105

Regeneration
"1961 weiß Robert Becker wie Salamander Gliedmaßen regenerieren.. 1971 kann er bei Säugetieren Gliedmaßen regenerieren.." S.60 (Becker: "The bioelectric factors in amphibian limb regeneration" J Bone Joint Surg Am 43-A,5 643-656 7.1961
Becker: "Search for evidence of axial current flow in peripheral nerves of salamander" Science 134,3472 101-102 14.7.1961)

Schmerzen
"Revici stellt fest daß durch Korrektur der Säure-Basen-Balance die Schmerzen bei Arthritis verschwinden und bei Krebs.." S.133

Sklerodermie
"Schulkrankenschwester mit Diagnose Sklerodermie 1947.. Geschwüre Finger, Hautverhärtung, kein Wärme/Kältegefühl auf den Hautstellen.. Abstriche aus Nase, Geschwüren gefärbt nach Ziehl-Neelsen zum Nachweis TB/Lepra.. Mikroskop zeigt für Lepra typische Mikroorganismen.. Behandlung mit Lepra-Medikamenten heilt Haut.. später gibt Livingston dieselben Lepra-Medikamente anderen Sklerodermie-Patienten und es klappt.." S.30f

Strahlenschaden
"Revici nutzt Fette zur Behebung von Strahlenschäden.." S.91

Syphilis
"Zusammenhang Syphilis-Windpocken.. Tenison Deane.. Zusammenhang Impfungen.." S.25

"Erreger zunehmend antibiotikaresistent -> Syphilis-Bacillus Treponema pallidum durch Penicillin schwerer beherrschbar.." S.26

Tuberkulose
"Niels Finsen heilt Patienten mit Lupus und Tuberkulose mittels UV-Licht.. Nobelpreis 1903.." S.66 (Finsen: "La Phototherapie" Carre et Nand, Paris 1899
Finsen: "Phototherapy" Edward Arnold, London 1901
Finsen: "Report of Finsen's Medical Light Institute, from January 1, 1898 to December 31, 1899" J Phys Ther 2 170-173 1901
Finsen: "Om bekaempelse af lupus vulgaris" Copenhagen 1902
Finsen: "Die Bekämpfung des Lupus vulgaris" G. Fischer, Jena 1903)

"Max Gersons optimierte Ernährung heilt Hauttuberkulose: 446 von 450 Fällen geheilt.. Gerson heilt Albert Schweitzers Frau von Lungentuberkulose.." S.91

"Robert Lincoln nutzt antibiotisch wirkende Bakteriophagen erfolgreich bei Tuberkulose, Krebs.." S.150

Verbrennungen
"Kate Baldwin, New Yorker Chirurgin nutzt Ghadialis Spectro-Chrome-Gerät zur Heilung von Verbrennungen.. William Campbell Douglass: 'Into the Light - Tomorrow's Medicine Today!' 1993.." S.97

Verhalten
"John Ott findet lichtabhängige (Lichtmenge, Spektrum) Verhaltensänderungen bei Tieren/Menschen.. Gefahren durch Kunstlicht.." S.68

"Sohn bekommt OCD (obsessive compulsive disorder) mit 12.. 2 Ärzte sehen Zusammenhang mit Streptokokkus.. Heilung durch Augmentin, Strattera.. Beth Maloney: 'Saving Sammy'.." S.108

Viren
"Viren sind kleiner als Bakterien, biologisch viel einfacher.. haben kein Enzymsystem zur Energieerzeugung.. können sich nur in lebender Zelle fortpflanzen die vom Virus gesteuert wird.. jedes Virusteilchen aus Einweiß mit RNA oder DNA.. George Maxwell 1977.." S.183

Windpocken
"Charles Campbell entdeckt daß Windpocken durch Wanzen ausgelöst werden können.. heute nichts davon zu hören.." S.154

"Campbell liest die Arbeit von Dr. Reed, Carroll, Agramonte zur Ursache von Gelbfieber.. aufgrund Beoachtungen in Mexiko vermutet Campbell Wanzen als Überträger von Windpocken.." S.155

"wenn Wanzen die einzige Ursache der Übertragung sind so kann es nicht die Atemluft sein oder Bettdecke, Teppich.. Campbell experimentiert und versucht sich kontrolliert in betroffenen Häusern anzustecken.. er klopft den Teppich wo der Patient lag und bleibt im aufgewirbelten Staub lange sitzen.." S.155

"Windpocken treten am meisten bei den Armen auf.. öfter im Winter, wenn Vitamin C knapper ist.. bei Mangel
treten im folgenden Winter oft Windpocken auf.." S.155

Wundheilung
"elektrisch erzeugte Silberionen töten Bakterien ab, beschleunigen Wundheilung.. menschliche Fibroblastzellen dedifferenzierten wenn man sie elektrisch erzeugten Silberionen aussetzte.. stark erhöhte Zellteilungsrate -> viele primitive embryonische Zellen in der Wunde sogar bei Patienten >50.. Becker: 'Cross Currents'.." S.61


Unterdrückung
"dieses Buch nimmt an daß es eine Weltregierung gibt die hinter den Kulissen handelt um jedermann zu kontrollieren.." S.171

"viele Nachrichten haben keine Basis.. sie werden gemacht um unsere Sichtweise auf die Welt zu beeinflussen.. die Details fabriziert von Sklaven die für die Cabale arbeiten.. es geht darum den Zusammenhalt unter Menschen/Familien zu zerstören.. das Sicherheitsgefühl innerhalb der Familie soll verschwinden.. " S.53

"in Australien kontrolliert der Medienmagnat Rupert Murdoch alles.. Aktionäre finden den Erfolg gut.. die Vergabe von TV-Lizenzen ist eigentlich Sache des Volkes - über das Parlament.." S.53

"um 1850 ist fast jeder Arzt in den USA Homöopath und verschreibt natürliche Mittel.. John D. Rockefeller möchte das ändern.. mit allopathischer Medizin ist mehr Geld zu machen.. radikale Operationen, 'Wunder'-Mittel auf Basis von Öl und lange Krankenhausaufenthalte.." S.84

"die amerikanische Ärztekammer wird gegründet, Homöopathen dürfen nicht Mitglied werden, die medizinische Ausbildung wird verändert.. Rockefeller diktiert was Medizinstudenten gelehrt wird.." S.84

"Vortrag 1969: Ärzte sind in Zukunft nicht mehr vor allem für ihre Patienten da.. die meisten Ärzte werden Angestellte des Medizinsystems und dienen dann ihrem Arbeitgeber und nicht ihren Patienten..
Dr. Richard Day von Rockefellers 'Planned Parenthood'-Organisation.." S.144

"die heutige Medizin ist ein Monopol.." S.84

"eine Gruppe von Psychopathen hatte freie Bahn uns 100 Jahre üble Dinge anzutun.. ich behaupte daß sie absichtlich hervorragende Krebsheilmethoden außer unserer Reichweite hielten.." S.24

"die Orwellsche Kabale dachte sich geschickt aus wie man Heilmethoden entzieht.." S.122

"wir können das wieder erschaffen was wir einst hatten.." S.122

"sich juristisch zu wehren ist einfach.. ein Formular ausfüllen, Beispiel für den Staat Minnesota.." S.85

"Recht zur Selbstverteidigung.. Sir Edward Coke (1552-1634).. Cokes 'Common Law' gilt nun in 49 US-Staaten.." S.116

"natürlich wird es anfangs Rückschläge geben.. dies kann Ansporn sein es weiter zu versuchen.." S.121

"es gibt keinen Schutz.. es sei denn durch die Gesellschaft.." S.122

"wer ein Jurastudent ist - wie wäre es eine Webseite zu erstellen wo Prozesse gesammelt werden über die Versuche von Amateuren die Tricks der Kabale auszuschalten.." S.121

Unterdrückung Krebsheilmethoden
"die Unterdrückung von brauchbaren Behandlungsmethoden kostet Leben.." S.232

"wenn 25% der US-Krebskranken durch Heiler geheilt würden wenn man diese nicht ausgeschaltet hätte so haben die Unterdrücker 125000 Menschen (pro Jahr) auf dem Gewissen.." S.96

"viele Helden von Krebsheilmethoden versuchten alleine einen Durchbruch zu erreichen.. mit Ihrer Hilfe wäre ein Durchbruch möglich gewesen.. Solidarität ist eine wichtige Strategie.." S.115

"viele US-Professoren kennen heute eine Krebsheilmethode.. es sollte einfach sein daran zu kommen.. Material-Witness Law erlaubt es Personen einzusperren die Belege zurückhalten.." S.108,169

"die meisten Amerikaner wissen nicht wie wunderbar das Recht ist Informationen zu bekommen.." S.169

"alles was Sie tun müssen ist erkennen was passiert, die Augen nicht verschließen.. wenn Sie bereit wären zu sehen würde alles gut.." S.115

"Heiler und Wissenschaftler die unterschiedlich leiden mussten:
- William F. Koch, Lawrence Burton mussten das Land verlassen
- Livingston, Revici, Lincoln, Creighton, Rife, Ivy, Becker, Enby, Kelley verloren ihren Job
- Burzynski unter Arrest
- Naessens, William F. Koch, Wilhelm Reich, John Crane Gefängnis
- William Donald Kelley Haus abgebrannt
- Rosenow, Crile, Coley, Kaali zum Schweigen gebracht.." S.232

"Todesfälle die möglicherweise Mord waren:
- Wilhelm Reich
- Max Gerson
- Robert Lincoln
- Senator Tobey
- Georges Lakhovsky.." S.232

"drastische Aktionen gegen Heiler lassen vermuten daß deren Heilmethode wirksam ist.." S.232

"nur Sie können die Verfolgung von Krebsheilern verhindern.. die Saboteure der Heiler scheinen sich sicher zu sein daß egal wie viel Gesetze sie brechen - sie nie belangt werden.. Bedrohen, Bestehlen, Angreifen und Töten von Heilern sind Verbrechen.. in der Kolonialzeit zahlten Verbrecher Strafe, wurden geschlagen, im Wiederholungsfall öffentlich zur Schau gestellt, die Ohren am Holz angenagelt, der angenagelte Teil wurde abgerissen, bei Wiederholung Todesstrafe.. The Pillory, London 1732.." S.95

"Rechtsfall Starr vs. US 1894.. es ist Recht Gewalt gg. Angreifer anzuwenden - sogar wenn sich herausstellt daß der Angreifer von der Regierung ist und sich nicht brauchbar vorstellte.." S.117

"wer Heiler bedroht, bestiehlt, angreift, tötet ist von der Polizei zu belangen oder ggf. durch Bürger-Arrest festzuhalten.. es ist klar daß derartige Taten/Täter nicht legal sein können weil eine offizielle Stellenbeschreibung keine Verbrechen erlaubt.. wer sind die Verbrecher? es sind diejenigen die das Schreckensregime von Krankheit/Tod ermöglichen/forcieren.." S.96

"es ist absolut legal in allen 50 US-Staten daß Bürger jemanden festnehmen (verhaften) der ein Verbrechen begangen hat oder es begehen möchte.. das FBI nutzt denselben Mechanismus.. es ist weise erst andere Möglichkeiten auszuschöpfen bevor man zu diesem Mittel greift.." S.143

"die meisten Menschen glauben fälschlicherweise daß sie ohne wasserdichte Anklage gegen einen Kriminellen keine Untersuchung starten können.. dies ist nicht so.. so lange es einen guten Grund gibt jemanden zu belangen kann ein Prozess stattfinden.. es ist dann Aufgabe der Jury die Schuld zweifelsfrei festzustellen.." S.169

"Sie haben jedes Recht freiwillig Verbrechen zu untersuchen.. und sie können zusammen mit anderen eine Grand Jury aus Freiwilligen bilden wenn Sie dies wollen.." S.143

"wenn unklar ist wer das Verbrechen begangen hat kann man den Namen 'John Doe' vergeben als Standardkonvention.. Liste mit möglichen Verbrechen für eine Anklage.." S.143,172

"ist die amerikanische Krebsgesellschaft ACS unschuldig? falls ja können sie sich gemeinsam mit uns gegen diejenigen wenden die nicht unschuldig sind.." S.116

"es ist schwer bis unmöglich Ideen zur Krebsheilung auszutauschen - weil (fast) jeder abschaltet.. warum ist das so? wenn etwas bedrohlich wird oder eine Idee das eigene Weltbild zerstört muss dies geschützt werden.. das Unterbewusstsein schaltet dann automatisch ab.." S.65

"1913 wird die amerikanische Krebsgesellschaft ACS gegründet.. diese behauptet Krebs eliminieren und Leid reduzieren zu wollen durch Forschung, Lehre, Service.. wie gingen sie mit den Heilerfolgen von Robert Lincoln (Bakteriophagen) und John Beard (pankreatische Enzyme) um.. der Chef der ACS verdient 2.2 Mio$ pro Jahr.. die ACS, ihre Direktoren und Mitglieder sollten sich schämen und auch jeder Arzt der sieht was hier vorgeht und die Augen verschließt.." S.77

"ab 1913 macht James Ewing Geschäfte mit Radium.. dazu gehört die Verwendung als Strahlentherapie.. Ewing ist Mitbegründer des Memorial Sloan-Kettering-Krankenhauses.. bald wird Radium überall eingesetzt.." S.77

"Propaganda der amerikanischen Ärztekammer AMA und der amerikanischen Krebsgesellschaft ACS daß Radium, Röntgen und Operation die einzig anerkannten Krebsbehandlungen seien.. Radium und Röntgen sind destruktiv, nicht konstruktiv.. anerkannte medizinische Autoritäten in USA etc. bestätigen daß Röntgen Krebs auslösen kann.. dokumentierte Fälle.. Fitzgerald-Report 1953.." S.300 (Cahan, Woodard, Higginbotham, Stewart, Coley: "Sarcoma arising in irradiated bone; report of 11 cases" Cancer 1,1 3-29 5.1948)

"die ACS unterdrückt Krebsheilmethoden indem sie diese als 'unapproved' (nicht zugelassen) bezeichnet.." S.80 (American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. Carcin and Neo-Carcin" CA Cancer J Clin 11,4 151-152 7.1961
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. The Glover serum" CA Cancer J Clin 11,5 191-193 9.1961
Gaschler: "Unproven methods of cancer treatment. Carzodelan" CA Cancer J Clin 14,1 40 1.1964
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. Hoxsey method or Hoxsey chemotherapy" CA Cancer J Clin 14,4 161-163 7.1964
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. Staphylococcus phage lysates or Lincoln bacteriophage lysates" CA Cancer J Clin 14,6 266-268 11.1964
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. Livingston vaccine" CA Cancer J Clin 18,1 46-47 1.1968
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. Bio-Medical detoxification therapy" CA Cancer J Clin 18,6 362-363 11.1968
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer management. Issels combination therapy" CA Cancer J Clin 22,3 188-191 5.1972
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer management. Hydrazine sulfate" CA Cancer J Clin 26,2 108-110 3.1976
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer management. Revici method" CA Cancer J Clin 39,2 119-122 3.1989
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer management. Macrobiotic diets for the treatment of cancer" CA Cancer J Clin 39,4 248-251 7.1989
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer management. Hoxsey method/Bio-Medical Center" CA Cancer J Clin 40,1 51-55 1990)

"die ACS ist privat.." S.118

"Cornelius Rhoads ist Direktor der ACS und arbeitet für das Rockefeller-Institut.. laut Wikipedia infizierte Rhoads absichtlich Patienten mit Krebszellen.." S.77

"Rhoads verhindert die Bekanntmachung von Livingstons bakterieller Krebsursache.." S.34f

---- Fitzgerald-Report 1953 im US-Senat - Exhibit I ----

"Fitzgerald-Report 1953: Verschwörung zur Unterdrückung von Krebsbehandlungen.. Andrew Ivy (Krebiozen), Harry Hoxsey, Robert Lincoln (Phagen), Stanley Reimann (Krebs-Statistik), William Frederick Koch (Glyoxylide), Mucorhicin etc.." S.296ff

"die Untersuchung sollte überzeugen daß es eine Verschwörung gibt um den freien Handel mit nutzbringenden Medikamenten zu stoppen.. Kliniken, Krankenhäuser und Forschungslabors mit anderer medizinischer Meinung geschlossen, zerstört.. wie lange nimmt das amerikanische Volk das hin.. Fitzgerald-Report 1953.." S.300

"ist eine kleine 25cent-Tube Penicillin gefährlich wenn man sie im Haus hat um eine Verletzung zu versorgen.. Rattengift kann man ohne Verschreibung kaufen.. in den USA braucht es eine Verschreibung um eine 25cent Tube Penicillin zu kaufen.. in Kanada kann man diese kaufen ohne einen Arzt für eine Verschreibung zu bezahlen.. zu behaupten dies sei gefährlich ist lächerlich.. Fitzgerald-Report 1953.." S.300

"die Gründerväter der USA schufen einen Bereich der Freiheit wo Menschen das Recht haben auf Eigentum und freien Handel ohne gehindert oder verfolgt zu werden von Regierung, Staat oder Bürgern.. dies ist das grundlegende Kozept der Freiheit in Amerika.. Fitzgerald-Report 1953.." S.301

"die Untersuchung lief im Geheimen um eine Einflussnahme der amerikanischen Ärztekammer auf Senatoren zu vermeiden und die Arbeit von Fitzgerald nicht zu gefährden.. Senator Tobey stirbt 7.1953.. 4 Tage danach wird Fitzgerald zu Tobeys Nachfolger Bricker einbestellt.. Fitzgerald soll nur einen Kurzreport liefern, keine Interviews geben und mit niemandem sprechen.. stattdessen erzählt Fitzgerald die Wahrheit und liefert Namen und Orte.. es kommt dann ein Brief vom Justizministerium daß er seinen Job nicht weiter machen kann.. Senator Bricker ist ein mächtiger Mann in Washington.. er vertritt die Wünsche der amerikanischen Ärztekammer im Senat.. etwa 5 Tage nachdem Bricker Fitzgerald gefeuert hat und die Untersuchung beendete bekommt er einen Gratulationsbrief von John Teeter, dem Executive Director des Damon Runyon Fund.." S.301

---- Ende Fitzgerald-Report 1953 ----

"Vortrag 1969: wir können heute fast jeden Krebs heilen.. wie das geht ist im Rockefeller Institut bekannt.. wenn niemand mehr an Krebs stirbt würden wir rasch überbevölkert.. Dr. Richard Day von Rockefellers 'Planned Parenthood'-Organisation.." S.83,144

"Menschen an Krebs sterben zu lassen ist eine gute Sache weil es das Problem der Überbevölkerung bremst.. Dr. Richard Day 1969.." S.83

"rufen Sie die Polizei wenn Sie obiges lesen? vermutlich nicht.. wenn Sie jedoch ihren Wagen falsch parken sind sie nicht überrascht wenn jemand die Polizei ruft.. diese Mentalität gilt es zu korrigieren.." S.169

"es gibt ein Bundesgesetz das es erlaubt eine Person einzusperren von der man annimmt daß sie wichtige Informationen hat.. 'Material-Witness Law'.. außerdem gibt es seit 2002 ein Memo von Jay Bybee wo 'Water-Boarding' zur Wahrheitsfindung genutzt werden kann.. der Zeuge muss sich nicht foltern lassen, er kann ja aussagen.." S.169,108

"es gibt 3 Krebs-Standardbehandlungen in USA: Operation, Bestrahlung, Chemotherapie.. viele denken daß es sonst nichts gibt, viele wissen nicht daß es gute Gründe gegen diese 3 Methoden gibt:
- Schneiden führt zu Krebsausbreitung
- Chemotherapie zerstört das Immunsystem
- Strahlentherapie verursacht genetische Mutationen die schaden
- statistisch ist belegt daß behandelte Patienten nicht länger leben als unbehandelte.." S.73

"verborgener Schatz: in der historischen Sammlung der Notre Dame Universitätsbibliothek in Sydney, Australien finden sich viele Bücher über Krebsbehandlungen die unterdrückt wurden.." S.7

"die FDA kontrolliert den Handel und damit unsere Möglichkeit Krebs zu heilen.." S.125

"in ihrer 70-jährigen Geschichte hat die FDA hunderte nicht zugelassener 'Heilmethoden' aus dem Verkehr gezogen.. Wallace Janssen.." S.80

"es ist die Regierung die das sogenannte Gesundheitsministerium (National Institutes of Health NIH) installiert hat das die meiste medizinische Forschung in Amerika fördert.." S.125

"18 Krebsheilmethoden werden vorgestellt.. es ist ein skandalöser Fakt daß diese Wissenschaft absichtlich verborgen blieb - verborgen vor der Öffentlichkeit und vor Medizinstudenten.. mein Ehemann George Maxwell - ein hervorragender Arzt - wird nichts von diesen Heilmethoden gehört haben - oder er hätte bestimmt einen Heiler aufgesucht als er 1999 an Speiseröhrenkrebs erkrankte.." S.23

"18 Heilmethoden bei Krebs:
1. Livingston: Kultur aus Mikrobe aus Urin -> Impfstoff gewinnen
2. Burzynski: fehlende Aminosäure per Infusion über Lymphe zuführen
3. Naessens: Infusion 714-X Stickstoff/Kampfer in Knoten
4. Michelakis: DCA nehmen um Mitochondrien zu helfen
5. Rife: Krebsmikrobe mit resonanter Radiofrequenz behandeln
6. Becker: über Elektroden erzeugte Silberionen gg. Krebs
7. Lakhovsky: Antenne/Oszillator zur Neutralisierung kosmischer Strahlung
8. Crile: Negativität von Krebszelle und Nachbarzellen ausgleichen
9. Olney: Blut mit UV-Licht behandeln -> hilft Immunsystem
10. Ott: richtige Lichtfarbe ins Auge, auf Haut strahlen
11. Beard: pankreatische Enzyme: Trypsin, Amylopsin
12. Budwig: Leinsamen mit Hüttenkäse mischen -> bessert Fette
13. Coley: Fieber erzeugen mit Erysipelas, B. prodigiosus
14. Gerson: Nährstoffe aus Gemüsesäften, Entgiftung mit Einläufen
15. Glover: Kultur aus Krebsmikrobe, Serum herstellen über Pferde, Serum injizieren
16. Lincoln: Keime inhalieren um natürliche Bakteriophagen anzuregen
17. Revici: Säure/Alkali-Balance verändern, Schmerzen abstellen
18. Hamer: psychologisch Wirkung emotionaler Schock/Verlust aufheben.." S.113

"die 18 Heiler in diesem Buch erfüllen folgende Kriterien:
- ein/mehrere Patienten wurden geheilt ohne OP, Bestrahlung, Chemo
- es gibt eine gute Erklärung warum die Methode wirkt
- es war schwer Anerkennung zu finden oder die Arbeit wurde massiv angegriffen.." S.96

"die Geschichte der Unterdrückung von Krebsheilmethoden sollte von jungen Wissenschaftlern und Jurastudenten angesehen werden.." S.23

"wenn Sie ein Medizinstudent sind bestehen Sie darauf die Wahrheit über Krebs gelehrt zu bekommen.." S.40

"wenn Sie die Eltern sind die die Studiengebühren zahlen üben Sie Druck auf die Universität aus.. gehen Sie zum Dean und beschweren Sie sich daß Ihr Kind falsch informiert wird.. vielleicht haben sich die Deans jahrelang gewundert warum dies niemand getan hat.." S.40

"Wikipedia von der CIA gemanagt.. man kann Menschen an alles gewöhnen indem man es als normal bezeichnet.. das Gehirn arbeitet auf diese Weise.. Realität wird durch Worte erschaffen.. wer eine bessere Welt möchte muss diese selbst erschaffen: überlegen wie die Welt sein sollte und darüber reden.." S.77

"Steven Barrett (von Quackwatch) schreibt absolut Unzutreffendes über Heiler wie Revici.." S.93

"Ärzte sollten die Unterdrückung von Krebsheilmethoden nicht weiterhin unterstützen.." S.75

"Ärzte sollten zur früheren wertvollen Arzt-Patientenbeziehung zurückfinden.. die finanzielle Abhängigkeit von Krankenversicherern und Regierung könnte der Grund für die heutigen Probleme sein.. falls es so ist sollte das Einkommen neu überdacht werden.." S.75

"die Steuerung von Ärzten durch von Lobbyisten gesteuerte Ärztekammern sollte beendet werden.. vgl. Codes 4731.01, 4731.22 im Staat Ohio.." S.76

"nicht zugelassene Medizingeräte können eingesetzt werden um Leben zu retten oder um Hilfe zu leisten bei einem schwerwiegenden gesundheitlichen Problem für das keine andere Therapie existiert.." S.76

"Patienten können Zugang erhalten für zu untersuchende Therapiegeräte im Falle von:
- Notfallverwendung (Emergency Use)
- Notfallforschung (Emergency Research)
- Einsatz für Einzelpatienten oder kleine Gruppen.." S.76

Unterdrückung Wissenschaft
"Wissenschaft ist offen und gehört nicht einem Einzelnen.. Hersteller die die Forschung an der Uni sponsorn bestehen auf Geheimnissen.. es gibt den Satz von der nationalen Sicherheit.. welcher Unsinn ! das Wort Wissenschaft kommt aus dem Lateinischen und bedeutet zu 'wissen'.. wie kann jemand etwas wissen ohne Wissen aus anderen Kulturen aufzunehmen.." S.40

"es ist ein Schatz den Edward Carl Rosenow Senior und George Washington Crile Senior hinterlassen haben und der vergessen wurde.. es ist sinnvoll dies wiederzubeleben.." S.24f

"die meisten Amerikaner wissen nicht wie wunderbar das Recht ist Informationen zu bekommen.." S.169

"es gibt Mittel und Wege Forscher die wissen wie man (Krebs) heilt auszuschalten:
- Veröffentlichungen in peer-viewed Zeitschriften verhindern
- Forschungsanträge ablehnen
- dafür sorgen daß die medizinische Lizenz entzogen wird
- alle Ärzte informieren daß diese Heilung eine nichtbewiesene Methode ist
- den für die weitere Arbeit nötigen Laborassistent abwerben
- verhindern daß die Patienten Geld von der Krankenversicherung für diese Methode bekommen
- das Patent kaufen um die Methode so zu unterdrücken
- den Bezug der nötigen Zutaten sabotieren
- andere Ärzte daran hindern diese Methode auszuprobieren
- einen Patienten dazu bringen Anzeige zu erstatten, dies medial maximal hochkochen
- die Reputation zerstören durch falsche Behauptungen
- die erzielten Ergebnisse falsch darstellen
- verfolgen wg. Verstoß gg. FDA-Bestimmungen oder wg. 'mail fraud'
- beteiligte Kollegen bedrohen oder bestechen
- das Büro überfallen oder Experimente durch einen 'Unfall' sabotieren
- Familienangehörige angreifen
- Gesundheit zerstören, Behinderung auslösen
- töten.." S.86

"CIA-Waffe zur Auslösung von Herzanfällen.. Senator Barry Goldwater 1975.." S.86

Unterdrückung Charles Creighton
"Charles Creighton (1847-1927) geboren 21.11.1847 in Peterhead.. Vater hat Sägewerk, Holzhändler.." S.284

"Gymnasium in Old Aberdeen.. Kings College bis 1867.." S.284

"Medizinausbildung am Marischal College, in Edinburgh bis 1871.." S.284

"Ausbildung bei Virchow (Pathologe), Berlin.. Rokitansky (Dyskrasie-Theorie) und Skoda, Wien.." S.284

"ab 1873 als Pathologe für Krebs unter Burdon-Sanderson an Brown Institution.." S.284

"1874 Veröffentlichung 18 Seiten Creighton: 'Anatomical research towards the etiology of cancer'.. frühe Krebsanzeichen.. Zweittumoren in der Leber.." S.284

"1877 Anatomielehrer in Cambridge.." S.284

"1877 Artikel Creighton: 'On the development of the mamma' J Anatomy Physiology.. bis 1881 erscheinen 10 weitere Artikel.." S.284

"1878 erstes Buch veröffentlicht.." .284 (Creighton: "Contributions to the physiology and pathology of the breast and its lymphatic glands" 1878)

"1879 Co-Editor einer führenden wissenschaftlichen Zeitschrift - für 2 Jahre.." S.284

"1881 große Krise -> nach London, keine weiteren Veröffentlichungen.. Arztpraxis nicht erfolgreich -> 1917 beendet.. pendelt zwischen Bibliothek und zuhause.." S.284

"1885 Artikel 'Pathology' für 9. Ausgabe Encyclopedia Britannica.. 46 Seiten.." S.285

"Tierversuche: Ansteckung von Hasen durch Tuberkel-Bazillen aus Patienten die an tuberkulöser Meningitis starben -> Krebs bildet sich um Abfall der aufgelösten alten Blutteilchen loszuwerden.. Tuberkulose als Ernährungsproblem.. Tuberkulose bei Kindern durch Milch von Kühen mit Anämie.." S.286

"Creighton ist groß, immer korrekt gekleidet.. sein Leben lang studiert er die Literatur.. durch intensives Lernen und gutes Gedächtnis unfasst er ein großes Feld.." S.283

"Creightons wichtigste Schriften:
Creighton: "Contributions to the physiology and pathology of the breast and its lymphatic glands" 1878
Creighton: "Bovine tuberculosis in man, an account of the pathology of suspected cases" 1881
Creighton: "Dr. Koch's method of cultivating microorganisms in tubercle" 1884
Creighton: "Illustrations of unconscious memory in disease including a theory of alternatives" 1886
Creighton: "Jenner and vaccination; a strange chapter of medical history" 1886
Creighton: "The natural history of cow-pox and vaccinal syphilis" 1887
Creighton: "A history of epidemics in Britain" 1894
Creighton: "Microscopic researches on the formative property of glycogen" 1896
Creighton: "Cancers and other tumours of the breast, researches showing their true seat and cause" 1902
Creighton: "Plague in India" 1905
Creighton: "Contributions to the physiological theory of tuberculosis" 1908
Creighton: "Some conclusions on cancer" 1920.. Ursache von Krebs ist Blut verändert durch Lysin oder Ferment.." S.283,285

"Charles Creighton ist der größte Medizingelehrte Englands im 19. Jahrhundert.." S.283

"fast 40 Jahre machen sich Mediziner über ihn lustig weil er anderer Meinung ist.." S.283

"Creighton sieht sich Epidemie in Indien an.. vor allem Menschen auf bestimmten Böden betroffen.." S.107

"Creighton stirbt 18.7.1927 in Upper Boddington nahe Rugby.. Prof. Greenwood berichtet im British Medical Journal über Creightons Größe.." S.283

"20 Jahre nach Creightons Tod wird seine Arbeit noch immer vernachlässigt.. seine Arbeit hat dauerhafte Qualität.." S.283

Unterdrückung William Russell (Krebsmikrobe)
"Rede von William Russell 1890 über Krebsmikrobe.. für Bakterium erscheint es zu groß, ein Pilz ist es aber auch nicht.. Mikroben können die Form wechseln.. ein Virus ist nicht immer ein Virus.. ein Bakterium kann ein Pilz sein.. sie verändern die Form.." S.36

Unterdrückung Claude Bernard
"Claude Bernard.. Milieutheorie.." S.141

Unterdrückung Antoine Bechamp (Formenwandel)
"Antoine Bechamp.. Pleomorphismus.." S.141

"Antoine Bechamp stellt ab 1800 in Lille mit einfachen Mitteln Ähnliches wie Naessens fest.." S.36

Unterdrückung Gaston Naessens (Formenwandel, 714-X)
"Gaston Naessens lebt während des 2. Weltkriegs in Lille, Frankreich.. mit deutscher Hilfe baut er ein hochauflösendes Mikroskop.. weil er am Thema Krebs arbeitet wird er verhaftet/bestraft und flieht nach Kanada, Quebec.. mit dem Mikroskop sieht er Kleinstlebewesen 'Somatide' einen Lebenszyklus durchlaufen.. normalerweise 3 Stadien.. bei Krankheit können bis 16 Stadien durchlaufen werden.." S.36f

Somatidzyklus Naessens
Naessens Somatidzyklus zeigt Kleinstformen, bakterielle Formen, Hefe, Sporen, Pilzformen

"Naessens trotz beeindruckender Erfolge bei Krebs als Scharlatan und Quacksalber verhaftet.." S.50

"US-Importverbot für 714-X.. Charles Pixley vertreibt 714-X trotzdem, bezichtigt US-Regierung des Genozid.. er verliert, wird eingesperrt.. die Unterdrückung von Naessens Mittel in den USA führt zum Tod von Krebspatienten = Genozid.." S.118f

Unterdrückung Lida Mattman (Formenwandel, zellwandfreie Bakterien)
"Lida Mattman (1912-2008).. zellwandfreie Formen.. Exhibit P.." S.323

"es ist schockierend daß Mattman's Buch Mattman: 'Cell Wall Deficient Forms' von 1974 und Domingue's Buch Domingue: 'Cell Wall Deficient Bacteria' von 1982 mit Artikeln von Klinikern das Rätsel von diversen Erkrankungen incl. Krebs nicht lösen konnten.." S.38

"pleomorphe Mikroorganismen wirken unterschiedlich bei verschiedenen Krankheitsstadien.." S.38

"wenn ein Bakterium nicht von einer Zellwand umgeben ist (CWD=zellwandfreies Bakterium) kann es herumwandern und Schaden anrichten.." S.38

"sterile Chemikalien können Krebs auslösen ohne beteiligte Mikroben.. Injektion von Methylcholanthrene löst Fibrosarkome bei Tieren aus.. keine Mikroben bei der Autopsie.. Lida Mattman.." S.323

"Viren ohne Bakterien können Krebs auslösen.. Rous Sarkomvirus erzeugt metastasierende Fibrosarkome bei Ratten die frei sind von anderen Mikroben.. Lida Mattman.." S.323

"es ist klar daß oncogene Bakterien und Pilze existieren.. Lida Mattman.." S.323

Unterdrückung Alan Cantwell (Formenwandel)
"Alan Cantwell verbringt viel Zeit mit einem Mikroskop mit 'Öl-Immersionslinse' womit gesehen werden kann was die meisten Pathologen behaupten nicht zu sehen.." S.35

"Cantwell behauptet 2008 daß Krebs eine Infektion durch eine Tuberkulose-typische Bakterie ist.. es gelingt nicht dies in einer medizinischen Zeitschrift zu veröffentlichen.. das Thema Formenwandel ist tabu.." S.36

"Alan Cantwell wundert sich daß Ärzte die vielen guten Bilder von Bakterien bei verschiedenen Krebsarten nicht ansehen.." S.40

"Krebsbakterien können kleine virusähnliche, mycoplasma-ähnliche Formen oder große pilzförmige Formen (large bodies) erzeugen.. Krebsmikroben können verschiedene Formen annehmen.. zellwandfreie Formen.. das Fehlen bakterieller Zellwand ermöglicht unterschiedliche Formen und Größen.. Alan Cantwell: 'Bacteria cause cancer: The microscopic evidence' 2012 rense.com.." S.183

Unterdrückung William B. Coley (Serum)
"junge Patientin mit Knochenkrebs.. Operation -> Metastasierung, Tod -> William Coley (1862-1936) sucht nach überlebenden Patienten.. bei einem Mann mit Hautinfektion (Erysipel durch Streptococcus pyrogenes) verschwanden die Tumoren -> Versuch 1891: Injektion lebender Erysipel-Keime -> hohes Fieber, Krebsrückbildung.. bessere Erfolge durch Mischung Streptococcus pyrogenes mit Bacillus prodigiosus.. fast 66% Erfolgsquote bei Brustkrebs, Hodgkin, Melanom.." S.88

"Bericht über Coleys Toxin 1909.. Exhibit C:
über 16 Jahre durch klinische Erfahrung gefestigter Glaube daß maligne Tumoren durch äußere Umstände (Unfall..) oder durch Mikroben entstehen - egal ob Bakterien, Protozoen, Spirocheten.. bei solcher Ursache gibt es Faktoren wie natürliche und erworbene Immunität.. bei Tumoren kann die natürliche Immunität sehr groß sein.. in manchen Fällen ist sie weg oder verkleinert -> der Keim findet einen guten Platz und Tumorwachstum beginnt.. wichtige Rolle von Trauma/Verletzung bei Krebs durch Mikrobentheorie erklärbar.. manche Autoren wie Tillmann gehen so weit zu behaupten daß die meisten Fälle von Knochentuberkulose nach einer Verletzung folgen mit Bazillen in der Zirkulation vor der Verletzung.. die natürlich vorhandene Immunität war ausreichend um lokale Infektion zu verhindern.. die Verletzung reduziert den lokalen Widerstand -> Krebswachstum und Entwicklung Bazillen -> Ursprung des Tuberkulosebefalls.. es gibt viele Fälle bösartiger Sarkome nach Schlag oder Verletzung Knochen bei zuvor perfekt gesunden Menschen.. wenn man äußere Ursachen annimmt scheint die Wirkung der Coley-Toxine Veränderungen in Blut/Serum zu bewirken die zerstörte/geschwächte Immunität wiederherstellen -> Sarkomzellen finden keine Bedingungen für weiteres Wachstum -> denerieren, werden absorbiert, Schorfbildung.. in manchen Fällen reichen die Toxine zur Zerstörung der Krebszellen und Verhinderung weiteres Wachstum.. in anderen Fällen sind die Krebszellen resistenter und suchen sich eine neue Umgebung für weiteres Wachstum.. leichte Veränderungen der Ernährung reichten um Tumorwachstum zu bremsen.. Tumorzellen brauchen bestimmte Stoffe -> es erscheint möglich Gewebe unattraktiv für Krebswachstum zu machen.. dies scheinen die Toxine bei Sarkomen zu machen.." S.265 (Coley: "The treatment of inoperable sarcoma by bacterial toxins (the mixed toxins of the Streptococcus of erysipelas and the Bacillus prodigiosus)" Proc R Soc Med Surg 3 1-48 1909)

"Coley stirbt 1936.. 40 Jahre Erfolgsgeschichte.. Coley mit John Rockefeller befreundet.." S.88

"Coleys Toxin (Mixed Bacterial Vaccine MBV) besteht aus hitzeabgetöteten Bakterien - z.B. Streptococcus pyogenes und gram-negativer Bacillus prodigiosus - genannt dann Serratia marcescens.." S.319

"1943 erkennt M.J. Shear vom NCI als biologisch aktive Substanz in Coleys Toxin Lipopolysaccharide (LPS) das in den Zellwänden gram-negativer Bakterien steckt.." S.319 (Shear, Turner: "Chemical treatment of tumors. V. Isolation of the hemorrhage-producing fraction from Serratia marcescens (Bacillus prodigiosus) culture filtrate" J Natl Cancer Inst 4,1 81-97 1943
Diller, Shear: "Cytological effects of Serratia marcescens polysaccharide on tumors" Cancer Res 6 488-489 1946
Shear, Hartwell, Peters, Dalton, Dunn, Hauschka, Diller, McConnell, Oakey, Reimann, Rees, Beck, Holloman: "Some aspects of a joint institutional research program on chemotherapy of cancer: current laboratory and clinical experiments with bacterial polysaccharide and with synthetic organic compounds" in Moulton: "Approaches to Tumor Chemotherapy" American Association Advancement Science 1947 S.236ff
Diller: "Degenerative changes in tumor cells induced by bacterial polysaccharides" Trans Stud Coll Physicians Phila 15,1 41 4.1947
Landy, Shear: "Similarity of host responses elicited by polysaccharides of animal and plant origin and by bacterial endotoxins" J Exp Med 106,1 77-97 1.7.1957)

Unterdrückung Thomas J. Glover (Serum)
"um 1902 berichtet Doyen über einen Mikroorganismus bei Krebs - Micrococcus neoformans.. Doyen stellt mit Hilfe von Pferden ein Antitoxin-Serum her.." S.147 (Doyen: "Le Micrococcus neoformans et les neoplasmes" Reinwald, Paris 1903
Doyen: "Etiologie et traitement du cancer" Maloine, Paris 1904
Paine, Morgan: "A paper on the value of a serum (Doyen's) in cases of malignant disease" Med Chir Trans 89 707-740 1906
Paine, Morgan: "On the value of a serum (Doyen's) in cases of malignant disease" Lancet 167,4310 955-961 7.4.1906)

"Tom Deaken stellt als Laborassistent Nährböden für Bakterienkulturen her, lässt Mikroben aus entfernten Tumoren wachsen und injiziert kleine Mengen in gesunde Pferde.. es bilden sich Antikörper gg. Krebs.. 3 Monate später entnimmt Deaken Blut und macht daraus ein Serum.. Glover's Serum.." S.147

"Deakens Kulturmedium: nehme alle Teile einer roten Geranie außer die Wurzel.. dazu Chondrus (Seetang), Cetraria (Flechten), Peptone, Agar.. erste 3 Zutaten getrennt in 1 Liter Wasser 1h kochen.. dann mixen, sterilisieren.. alles muss pflanzenbasiert sein, kein tierisches Material.." S.147

"Deaken findet niemand der ihm zuhört.. bis um 1910 Glover auftaucht.. beide Männer schließen einen geheimen Vertrag.." S.147

"beim Chirurg Michael J. Scott entwickelt sich Krebs an der Hand durch Röntgenstrahlung wie bei vielen anderen Ärzten.. der Mittelfinger wird amputiert.. Scott hat von Glovers Serum gehört, wendet es bei sich an und gibt es an andere Ärzte weiter.." S.147

"um 1911 bakterielle Krebsursache vermutet.. Behandlung durch Serum naheliegend.. Proben-Entnahme, Anlegen Kultur, Injektion in Pferde, Serum aus Pferdeblut.. Erfolg bei Krebspatienten am Krankenhaus in Toronto.. Labortechniker Tom Deaken.. Bericht Glover über 3000 Fälle.. Michael J. Scott führt die Arbeit fort.. Bericht Mark J. Boesch (1917-2000).. Boesch: 'The Long Search for the Truth About Cancer' 1960.." S.89f,147

"1921 veröffentlicht das amerikanische Ärzteblatt JAMA einen entmutigenden Bericht.. die amerikanische Krebsgesellschaft ACS (erst seit 8 Jahren existent) behauptet daß nach sorgfältigem Studium der Literatur und anderer verfügbarer Informationen (was auch immer das heißt) angeblich kein Beleg da sei daß Glovers Serum Nutzen bringt.." S.148 ("The Glover cancer serum" JAMA 76,13 885 26.3.1921)

"1923 behauptet James Ewing in der New York Times über Glover daß es angeblich keinen Krebs durch Erreger gibt, die Öffentlichkeit möge dies lernen.. wirksame Krebsbehandlung sei möglich durch Operation, Röntgen und Radium.." S.93

"15.6.1924 Bericht im Anaconda Standard Montana über Glovers Toxin gg. Krebs.. Dr. Michael J. Scott berichtet Krebsheilung.. Isolation Krebsmikrobe.." S.28

"Ergebnisse Michael J. Scott mit Glover-Toxin:
- Frau M.F., 50.. squamous cell Karzinom.. Gesicht teilweise zerstört, Nase zerstört, Gaumen, Oberlippe, Lymphdrüsen vergrößert.. Patient ausgezehrt, schwach.. 125 statt 180 Pfund.. hoffnungslos.. erste Antitoxinbehandlung 22.10.1923.. letzte Behandlung 12.1924.. Krebs 4.1924 verschwunden.. 6.1924 alles komplett verheilt.. Gewicht 190 Pfund.. Farbe ok, perfekte Gesundheit..
- Frau S.W., 43.. Brustkrebs Adenokarzinom 7.1921.. re Brust mit Muskeln, Lymphknoten entfernt.. Sekundärkarzinom li Achselhöhle mit Befall Lunge, Leber 11.1922.. Schwellung li Hand, Arm.. Patient schwach, ausgezehrt.. 81 statt 104 Pfund.. nicht operabel, schlechte Prognose.. erste Antitoxinbehandlung 11.1922.. letzte Serie 7.1923.. seitdem Behandlung alle 2 Monate.. Krebs verschwunden.. keine Schwellung an Hand, Arm.. Farbe ok.. sieht gut aus, fühlt sich gut.. 105 Pfund.. arbeitet wieder..
- Frau J. A., 43.. Darmkrebs 4.1923.. 3x Radium-Anwendung bis 1.1924.. keine Besserung.. Druckgefühl mit Schmerzen im Darm 5.1924.. stundenlang starke Schmerzen nach Darmentleerung.. Patient ausgezehrt, schwach.. 65 statt 142 Pfund.. Wassermann-Test negativ.. große Tumormasse mit Infiltration Darmwand und umliegendes Gewebe.. blutet bei Untersuchung.. schlechte Prognose, hoffnungslos.. erste Antitoxinbehandlung 30.5.1924.. letzte Behandlung 4.1925.. Befund verschwunden 7.1925.. keine Schmerzen mehr, Darmbewegung normal, Stuhl gut geformt.. guter Appetit.. Patient sieht gut aus und fühlt sich gut.. 106 Pfund.." S.145f (Scott: "The parasitic origin of carcinoma" Northwest Med 24 162-166 1925
Scott: "Clinical experiences with carcinoma antitoxin" Irish J Cancer 3,9 1-6 1.1926)

"als Scott möchte daß Glover das Serum veröffentlicht bremst dieser.. Glover meldet kein Patent an.. es muss einen anderen Grund geben für die Geheimhaltung.. Glover arbeitet dann 1929-1938 am Bethesda Hygienie Labor, dem Vorläufer des Gesundheitsministeriums NIH.." S.148

"Glovers Heilung gerät fast 40 Jahre in Vergessenheit -> Scott fragt Boesch ob er ein Buch schreiben möchte.. Putnam veröffentlicht es 1960.." S.148

"1960 positives Buch über Geschichte der Krebserreger vor 1800 und Glover-Serum.. Boesch: 'The Long Search for the Truth About Cancer' 1960.. die Gedankenpolizei muss etwas dagegen unternehmen.. Ärzte bekommen Briefe der amerikanischen Krebsgesellschaft als Warnung vor der nicht zugelassenen ('unapproved method') Krebsheilmethode.." S.148

"1961 negativer Bericht der amerikanischen Krebsgesellschaft ACS als Antwort auf das positive Buch von Boesch von 1960.." S.148 (American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. The Glover serum" CA Cancer J Clin 11,5 191-193 9.1961)

Unterdrückung Edward Carl Rosenow (Serum)
"Edward Rosenow gewinnt Anerkennung in Chicago während seiner Zeit mit Dr. Frank Billings.. Rosenow studiert Mutationen von Bakterien.. insbesondere Steptokokken.." S.104 (Rosenow: "The production of ulcer of the stomach by injection of streptococci" JAMA 61,22 1947-1950 29.11.1913
Rosenow: "Studies on the transmutation of pneumococci and streptococci" Tr Chicago Path Soc 9 61-63 1913
Rosenow, Coombs: "The myocardial lesions of rabbits inoculated with streptococcus viridans" Lancet 182,4711 1692-1693 13.12.1913
Billings, Rosenow: "The etiology and vaccine treatment of Hodgkin's disease. Preliminary note" JAMA 61,24 2122-2123 13.12.1913
Rosenow: "Etiology of arthritis deformans: Preliminary note" JAMA 62,15 1146-1147 11.4.1914
Rosenow: "Transmutations within the streptococcus-pneumococcus group" J Infect Dis 14,1 1-32 1.1914
Rosenow: "Elective localization of the streptococcus from a case of pulpitis, dental neuritis and myositis" J Immunol 1,4 363-381 1.8.1916
Rosenow: "Elective localization of bacteria in diseases of the nervous system" JAMA 67,9 662-666 26.8.1916
Rosenow: "The causation of gastric and duodenal ulcer by streptococci" J Infect Dis 19,3 333-374 1916)

"Hasen mit Muskelzuckungen.. verschwinden durch Serum-Injektionen ins Gehirn.. ebenso bei Patienten.. Patient und Hase zeigen genau dieselben Symptome.. unglaublich.. Leonard Rowntree 1958.." S.104

"Heilung bei Kinderlähmung.. erfolgreicher Test des Serums von Dr. Edward C. Rosenow von der Mayo-Klinik.. New York Times 18.11.1917.. Exhibit H.." S.104 (Rosenow: "The production of an antipoliomyelitis serum in horses by inoculations of the pleomorphic streptococcus from poliomyelitis" JAMA 69,4 261-266 28.7.1917
Rosenow: "The treatment of epidemic poliomyelitis with immune horse serum. Preliminary report" JAMA 69,13 1074-1075 29.9.1917
"Remedy for infantile paralysis" New York Times Magazine 18.11.1917
Rosenow: "Report on the treatment of fifty-eight cases of epidemic poliomyelitis with immune horse serum" J Infect Dis 22,5 379-426 1918
Rosenow: "Treatment of acute poliomyelitis with immune horse serum. Further studies" JAMA 71,6 433-438 10.8.1918
Rosenow: "Treatment of acute poliomyelitis with immune horse serum. Summary of results" JAMA 77,8 588-590 20.8.1921
Rosenow, Nickel: "Treatment of acute poliomyelitis with poliomyelitis antistreptococcus serum: Results from 1921 to 1925" Am J Dis Child 33,1 27-49 1.1927
Rosenow: "Streptococci in the spinal fluid in acute epidemic poliomyelitis: Preliminary report" JAMA 91,21 1594-1595 24.11.1928
Rosenow: "Poliomyelitis antistreptococcus serum. Further studies on the bacteriology and serum treatment of poliomyelitis" JAMA 94,11 777-784 15.3.1930
Rosenow: "An institutional outbreak of poliomyelitis apparently due to a streptococcus in milk" J Infect Dis 50,5-6 377-425 1932
Rosenow: "Relation of a Streptococcus to epidemic poliomyelitis. Studies in etiology, diagnosis and specific treatment" Calif Med 76,6 396-401 6.1952)

"1917 entdeckte Rosenow eine Heilmethode für Polio.. dies wurde unterdrückt.." S.163

"durch seine sorgfältige Arbeit findet Rosenow die Bakterien bei vielen Erkrankungen incl. Schizophrenie und Arthritis.. Review S.H. Shakman: 'The Autohemotherapy Reference Manual: The Definitive Guide to the Literature' 1996.." S.104 (Rosenow: "Experimental and clinical studies on relation of Streptococci to various diseases" Illinois Med J 75 28-38 1.1939
Rosenow: "Demonstration of the association of specifically different alpha streptococci with various diseases, and methods for preparation and use of specific antiserums and vaccines in diagnosis and treatment" Am J Clin Path 12,7 339-356 1.7.1942
Rosenow: "Bacteriologic studies of multiple sclerosis" Ann Allergy 6,3 271-292 1948
Rosenow: "Influence of streptococcal infections on the compulsive behavior of criminals" Postgrad Med 10,5 423-432 11.1951
Rosenow: "Bacteriological studies in idiopathic epilepsy and schizophrenia" SD J Med Pharm 5,9 243-248 9.1952
Rosenow: "Streptococci in the etiology of diverse diseases, including diseases of the nervous system" J Nerv Ment Dis 117,5 415-428 5.1953
Rosenow: "Specific types of alpha streptococci in the etiology and streptococcal thermal antibody in diagnosis and treatment of diverse diseases" J Nerv Ment Dis 122,3 238-247 9.1955
Rosenow: "Bacteriological studies on the etiology and chlorpromazine treatment of schizophrenia and related mental disorders" J Nerv Ment Dis 122,4 321-331 10.1955
Rosenow: "Studies on the etiology and specific treatment of multiple sclerosis" Ohio Med 53,7 783-785 7.1957
Rosenow: "Studies on specific prevention and treatment of diverse diseases shown due to specific types of nonhemolytic streptococci" Am Pract Dig Treat 9,5 755-761 5.1958
S. Hale Shakman: "Autohemotherapy Reference Manual: Definitive Guide & Historical Review, From Bloodletting to Stem Cells" 1998. )

Unterdrückung Andrew C. Ivy (Serum)
"Krebiozen aus Blutserum von mit Pilz geimpften Pferden hergestellt.. unterstützt von Prof. Andrew Ivy, Universität Chicago und Stevan und Marko Durovic (jugoslawische Immigranten).. Vorstellung des Mittels bei Pressekonferenz 1951.. positive Resonanz von Universitätskollegen, Wissenschaftlern, amerikanische Ärztekammer.. dann Ablehnung.. angeblich keinerlei Hinweis auf Wirksamkeit.. Ivy wird zum Helden im Kampf gegen den Medizinsumpf.. Wallace Janssen 1977.." S.80

"Krebiozen-Streit.. der Wert gegen Krebs wurde ausreichend belegt.. Unehrlichkeit der amerikanischen Ärztekammer AMA und ihres Schatzmeisters Dr. J.J. Moore.. Verschwörung von alarmierendem Ausmaß.. Zeugen Alberto Barreira, Anna D. Schmidt.. korrupte Motive, Intrigen, Eigennutz, Eifersucht, Verschwörung.. der Forscher Dr. Andrew C. Ivy ist ehrlich und arbeitet wissenschaftlich.. der Präsident der Universität Illinois Dr. George G. Stoddard sabotiert Dr. Ivy's Krebsforschung.. Bericht 2.7.1953.. Fitzgerald-Report 1953.." S.296

"die Bestrafung von Durovic geschieht durch die Bestrafung seines Fürsprechers Prof. Andrew Ivy.. 1959 schreibt der Abgeordnete Roland V. Libonati in den Kongress-Aufzeichnungen: Dr. Ivy vertritt die Freiheit der Forschung die gelitten hat durch die Falschheit bestimmter politisch-ärztlicher Führer der amerikanischen Ärztekammer, die Berichte fälschen, ehrliche Informationen unterdrücken, Opposition ausschalten um die Wahrheit über Krebiozen von den Amerikanern fernzuhalten.." S.93f

Unterdrückung Stevan Durovic (Serum)
"jede Zelle enthält etwas das die Zellteilung steuert.. Stevan Durovic sieht daß einige Pferde auf der Farm seines Vaters einen Tumor im Gesicht durch einen Pilz bekommen.. manchmal endet dies tödlich, oft jedoch überleben die Tiere.. es muss etwas da sein das die Krankheit ausschaltet.. es gelingt die Substanz aus den Pferden zu gewinnen - Krebiozen.. . Krebiozen steuert vermutlich die Durchlässigkeit der Zelle oder die Enzymsysteme der Zellen.. bei Mangel unkontrolliertes Wachstum.. Krebiozen in Reticuloendothelial-Zellen zur Unterstützung Immunsystem.." S.88f

"die amerikanische Krebsgesellschaft macht sich lustig über Durovic.." S.88

Unterdrückung Robert E. Lincoln (Phagen)
"1915 Viren von Bakterien entdeckt.. Bakteriophagen.. Frederick Twort.." S.151 (Twort: "An investigation on the nature of ultra-microscopic viruses" Lancet 2 1241-1243 1915
D'Herelle: "Sur un microbe invisible antagoniste des bacilles dysenteriques" C R Acad Sci 165 373-375 1917)

"Phagentherapie bedeutet den gezielten Einsatz von Bakteriophagen die spezielle pathogene Bakterien infizieren und töten können.." S.151

"1919 Einsatz von Phagentherapie in Frankreich zur Behandlung schwerer Durchfall mit Phage aus Stuhl von Soldaten.. d'Herelle.." S.151

"d'Herelle arbeitet mit Phagen bei Typhus und Cholera.." S.151

"durch Antibiotika-Einsatz nach dem 2. Weltkrieg verloren Phagen in der westlichen Welt zunehmend an Bedeutung.. weiterer Einsatz in Russland und Osteuropa bis 1990.." S.151

"viele von Dr. Lincolns Patienten leiden an Nebenhöhleninfektion.. aus Keimen Kultur angelegt.. 2 Stämme von Staphylokokkus aureus (Alpha, Beta).. Virus als Partner.. Viren nutzen Bakterien als Wirt den die später verlassen um Gewebe zu schädigen.. Alpha-Stamm kann sich in Betastamm verwandeln.. Alpha-Virus kann Alpha-Wirt und Beta-Bakterie schädigen.. Beta-Virus kann das nicht.. zur Behandlung alle 48h Virus injiziert.. löst Nebenhöhleninfektion und andere Probleme wie Arthritis, Angina, Taubheit.. Wetterveränderungen ändern Symptome.. Nasenbereich erscheint als Quelle von Bakteriophagen (Bakterienfresser).. Schleimhaut-Schwellung behindert deren Arbeit.. Erfolgsquote 95% bei Nicht-Krebs.." S.90

"1953 besteht Senator Charles Tobey auf Anhörungen zu Lincolns Bakteriophagen-Heilmethode -> Fitzgerald-Report als Exhibit I.." S.149

"der Sohn des Senators reist 60 Meilen nach Medford, Massachusetts zur Heilung seiner Krebserkrankung.." S.149

"Dr. Lincoln entnimmt aus Nebenhöhlen Kultur aus Mio Staphylokokken-Keimen.. Virus und Staphylokokkus aureus-Keime zu Dr. Sanford Hooker, Immunologie Uni Boston.. daraus Bakterien gemacht die Virus enthalten ohne den Keim.. Virus wächst im Blut von Hasen.. rasch auf nächsten übertragen -> mehr Vitalität des Virus.. Rückführung über Vernebler.. Trillionen Viren als Keimabtöter einatmen.." S.149

"Lincolns Methode funktioniert bei Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis).. auch andere Erkrankungen verschwinden.. Charles W. Tobey Jr.. whale.to.." S.149

"Krebsheilung bei Sohn von Senator Charles Tobey.. aus Dankbarkeit lässt der Senator die Unterdrückung dieser Heilmethode aufdecken -> Fitzgerald-Report.." S.90

"Krankenhäuser für Kriegsversehrte nutzen in den 50er Jahren noch immer Senfgas zur Krebsbehandlung obwohl solche 'Wunder' wie Lincolns Methode verfügbar waren.. ein Veteran berichtet:
ich kam zu Dr. Lincolns Klinik, der Arzt war willig zu helfen.. ich erlebte wissenschaftliche Wunder.. eigene Fortschritte und bei anderen angeblich hoffnungslosen Fällen.. es gibt Hoffnung und Zuversicht.. vergrößerte Lymphknoten -70% in 6 Wochen.. jahrelanger Ausschlag an Hand fast weg.. kein Flüssigkeitsaustritt daraus mehr.. nervöse Spannung (bei Hodgkin) gebessert.. statt ständig zu schlafen arbeite ich 6 Tage/Wo 10h/Tag.. fühle mich erstmals reich an Energie seit vielen Jahren.." S.149f

"sprechen Sie mit Dr. Lincoln der dieses Antibiotikum seit 5 Jahren erfolgreich bei Krebs und Tuberkulose nützt.. fragen Sie ihn nach seinen Schwierigkeiten mit der Ärztekammer und dem öffentlichen Druck der nötig war.. er gibt zu daß er lediglich das körpereigene Abwehrsystem stärkt.. Arlin Brown Information Center.." S.149

"Robert Lincoln aus der Medizingesellschaft von Massachusetts ausgeschlossen.. 1946 weigert sich das amerikanische Ärzteblatt und 1948 das New England Journal of Medicine seine Artikel zu drucken.. die Universität Boston liefert keine Antibiotika mehr für die Macrophagen.." S.92

"US Senator Charles Tobey schreibt 100 Medizinausbildungsstätten an damit Lincolns Methoden untersucht werden.. vergebens.." S.92f

"Behandlung von Krebs durch Lincoln-Foundation in Medford, Massachusetts.." S.299

"unter den zahlreichen Stiftungen und Kliniken die behaupten etwas zur Krebsbehandlung zu haben ist die Lincoln Foundation aus Medford, Massachusetts.. verfolgt durch die amerikanische Ärztekammer.. Inhalationstherapie mit bakteriellen Phagen.. der Sohn von Senator Charles W. Tobey erfolgreich behandelt.. Hunderte Patienten behandelt mit Nutzen.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298f

"Dr. Lincoln stirbt 30.1.1954 mit 55 Jahren.." S.90

"Phagentherapie in 80er Jahren in englischsprachiger Literatur wiederentdeckt von Smith und Huggins.." S.151 (Smith, Huggins: "Successful treatment of experimental Escherichia coli infections in mice using phage: its general superiority over antibiotics" J Gen Microbiol 128,2 307-318 2.1982
Smith, Huggins: "Effectiveness of phages in treating experimental Escherichia coli diarrhoea in calves, piglets and lambs" J Gen Microbiol 129,8 2659-2675 8.1983)

"die polnische Akademie der Wissenschaften hat viele Jahre lang 92% Erfolg mit Phagen bei Staphylokokken, Pseudomonas, Escherichia, Salmonella.. phage.org.." S.150

"Phagen-Therapie angeboten im George Eliava Institute of Bacteriophages in Tbilisi, Georgien.. www.eliava-institute.org.." S.150

"genereller Erfolg mit Phagen.. Erfolg typisch nach ein paar Wochen.. Review 2002 Henri de Montclos.." S.150 (Montclos: "Les bacteriophages therapeutique: de l'emprirism a la biologie moleculaire" Pyrexie 6 77-80 2002
Abedon, Kuhl, Blasdel, Kutter: "Phage treatment of human infections" Bacteriophage 1,2 66-85 2011)

Unterdrückung Lawrence Burton (Serum)
"Lawrence Burton, Dissertation in Zoologie.. menschliches Abwehrsystem gg. Tumorbildung.. Burton isoliert 4 Faktoren aus Blut: Tumor-Antikörper, Tumor-Komplementfaktor, Blocking und Deblocking Protein.. Entdeckung TumorNekroseFaktor TNF.. aus Blut Immunstatus zu erkennen, passendes Serum herstellen, jeden Tag injizieren lassen.. auf Konferenz in Mäuse injiziert -> Tumoren schrumpften.. Immuno-Augmentative Therapie IAT.." S.87f

"Burton muss die USA verlassen, geht auf die Bahamas.." S.88

"Lawrence Burton auf Bahamas sabotiert.. Nebenbemerkung 1985 des NCI daß Burtons IAT mit HIV verunreinigt sei.. angeblich hatten 2 Familien 18 versiegelte IAT-Proben - laut Tests einer Blutbank im Staat Washington mit Hepatitis B und teilweise HIV verunreinigt.. viele glauben an Fake-Tests (die Familien bekamen weder Hepatitis B noch HIV).. Gesundheitsministerium der Bahamas und panamerikanische Gesundheitsorganisation besuchen Burtons Klinik.. 7.1985 Klinik geschlossen.. FDA verbietet Import von IAT.. Wellness Directory of Minnesota.." S.94

Unterdrückung Franz Gerlach (Serum)
"Franz Gerlach veröffentlicht 1937 über Mycoplasmen und zeigt daß alle Tumoren eine virusähnliche Substanz enthalten.. Issels wendet Gerlachs Impfstoff an.. nach Verabreichung fühlen viele Patienten Schmerzen im Tumor.. Gerlach vermutet eine allergische Immunreaktion.. der Impfstoff greift nur Tumorgewebe an.." S.317f

Unterdrückung Carl Spengler (Serum)
"Carl Spengler arbeitet unter Robert Koch und forscht dann selbst zur Ursache von Tuberkulose.." S.317

"1888 veröffentlicht Spengler seine Theorie der maskierten Tuberkulose.." S.317

"vor 1939 erkennt Josef Issels die Wirkung von Spenglersan.. es gibt Besserung bei chronischen Erkrankungen wie Asthma, Rheuma, Bronchitis.." S.317

"1947 weiß Issels daß Spenglersan langsam wirkt - es braucht 3-4 Monate.." S.317

Unterdrückung Josef Issels (Serum)
"vor 1939 erkennt Josef Issels die Wirkung von Spenglersan.. es gibt Besserung bei chronischen Erkrankungen wie Asthma, Rheuma, Bronchitis.. 1947 weiß Issels daß Spenglersan langsam wirkt - es braucht 3-4 Monate.." S.317

"ab 1951 verabreicht Issels als Teil seiner integrativen Immuntherapie Fieberbehandlungen ohne Nebenwirkungen oder Komplikationen.." S.319

"der Reederei-Chef Karl Gischler finanziert Issels Klinik und erwartet daß Issels nie aufgeben wird.. laut Issels Testament geht die Klinik an das Deutsche Rote Kreuz.." S.317

"1952 nimmt Issels 220 Patienten auf - nur wenige überleben.." S.317

"1953 weiß Issels daß infizierte Mandeln verborgene Abszesse enthalten und so Heilung sabotieren.." S.317

"1956 diskutiert Issels Novo-Carcin, Neo-Carcin zur Krebsbehandlung.. aktive Antikrebs-Substanzen.. Drüsenextrakte, organische/anorganische Substanzen, Pflanzenextrakte, Korrektursubstanzen, Polypeptide, Mesothorium, Thorium X.. 32-62 Tage Behandlung.." S.320 (Issels: "Gedanken zur internen Behandlung von Tumorkranken; Erfahrungen mit Novo-Carcin" Hippokrates 27,6 173-180 31.3.1956
American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. Carcin and Neo-Carcin" CA Cancer J Clin 11,4 151-152 7.1961)

"1958 kommt Franz Gerlach zu Issels.. Gerlach veröffentlichte 1937 über Mycoplasmen und zeigte daß alle Tumoren eine virusähnliche Substanz enthielten.. Issels wendet Gerlachs Impfstoff an.. nach Verabreichung fühlen viele Patienten Schmerzen im Tumor.. Gerlach vermutet eine allergische Immunreaktion.. der Impfstoff greift nur Tumorgewebe an.." S.317f (Gerlach: "Elementarkörperchen bei malignen Tumoren. Ergebnisse mikrobiologischer Untersuchungen bei bösartigen Geschwülsten" Wiener klin Wochenschrift 47 1603 1937
Gerlach: "Krebs und obligater Pilzparasitismus" 1948
Gerlach: "Biologie der Mykoplasmen und ihre Beziehung zu malignen Tumoren" Wiener tierärztliche Monatsschrift 57,6-7 232-245 1970)

"1959 kommt Prodan Christoff zu Issels.. ungiftiges Antidot gegen Krebs aus alpinen Pflanzenextrakten.. patentiert als CH23.. Issels probiert es aus.." S.318

"zu Issels Gegnern gehört die bayerische Ärztekammer
- 9.1960 wird Issels verhaftet
- 26.11.1960 schließt die Klinik
- 16.12.1960 wird Issels auf Kaution freigelassen.. es dauert 4 Jahre bis Issels Unschuld feststeht..
- 10.3.1962 präsentiert ein Artikel in Lancet von Smithers ähnliche Ideen als Issels.." S.318 (Smithers: "An attack on cytologism" Lancet 1,7228 493-499 10.3.1962)

"1968 veröffentlicht Issels über CH23 als Krebsheilmittel.. durch den selektiven Effekt kann es die kurze Lebenserwartung deutlich ausdehnen.." S.318 (Issels: "Die klinische Prüfung des CH23, eines selektiv wirksamen Maligno-Statikums pflanzlicher Herkunft" Erfahrungsheilkunde 17,7 1968)

"1969 wird die teure Untersuchung der BBC von Issels Klinik abgebrochen.." S.318 (BBC-Dokumentarfilm: "Go and climb a mountain" Erstausstrahlung England 3.11.1970)

"1970 trifft sich Issels in London mit dem Onkologen Denis Burkitt der Interesse an Steigerung der Immunkompetenz zeigt.." S.318

"1971 sieht die amerikanische Krebsgesellschaft ACS Issels Ganzkörperbehandlung die angegriffene Organe regeneriert durch Sauerstoff/Ozon, Transfusionen von sauerstoffangereichertem Blut, Abbau von Stress etc. unzugelassen.. Neo-Carcin, CH-23.." S.320 (American Cancer Society: "Unproven methods of cancer management. Issels combination therapy" CA Cancer J Clin 22,3 188-191 5.1972)

"natürliche Killer-Zellen NKC können Tumoren auflösen und Metastasenzellen in Körperflüssigkeiten verschwinden lassen.." S.319

"2009 zeigt eine Analyse von natürlichen Killerzellen NKC bei 129 Krebspatienten mit Issels-Behandlung +48% NKC in 3 Wochen.." S.319 (Kim, Issels: "Natural killer cell activation through the Issels immunotherapy protocol")

Unterdrückung Virginia Livingston-Wheeler (Serum)
"Dr. Livingston hält stets ihre Patientenberichte zur Kontrolle durch die Behörden bereit.. sie organisiert auch eine zufallbasierte Auswertung der Akten.. dazu engagiert sie einen externen Mitarbeiter der unter strengen Regeln 62 Fälle auswählt.. als die Studie veröffentlicht wird will sie niemand lesen.. im Anhang ihres Buchs findet sich ein Abschnitt 'Ten cases that I wish someone would investigate' - '10 Fälle von denen ich hoffe daß sie jemand untersucht'.." S.33 (American Cancer Society: "Unproven methods of cancer treatment. Livingston vaccine" CA Cancer J Clin 18,1 46-47 1.1968)

"Virginia Livingston-Wheeler arbeitet noch mit 83 in ihrer Klinik als die Regierung diese schließt.. wie wir sehen tut man dies Ärzten an die die Regel brechen nur die üblichen 3 Krebsbehandlungsmethoden OP, Strahlung, Chemo anzuwenden.. ein paar Monate danach stirbt Livingston.." S.33

"2001 schreibt Saul Green einen negativen Bericht über Livingston für Sloan-Kettering.. dies erinnert daran daß es in Kalifornien verboten ist Krebspatienten mit nichtzugelassenen Methoden zu behandeln.." S.33f

"Ärzte wie Virginia Livingston stehen auf der schwarzen Liste.. Unterstützer müssen befürchen ebenfalls auf der schwarzen Liste zu landen.." S.34

"ein Arzt kommt Livingston zu Hilfe - der Dermatologe Alan Cantwell - Absolvent Cornell-Univerität.. 1968 hat er über eine Krebsmikrobe berichtet bevor er Livingston kennenlernt.. 2005 veröffentlicht er Cantwell: 'Four Women Against Cancer' über 4 Frauen gegen Krebs - Virginia Livingston, Irene Diller, Eleanor Alexander-Jackson und Florence Seibert.. keine der 4 engagierten Frauen bekam ein Dankeschön für ihre Arbeit.." S.34

Unterdrückung John Robin Warren (Antibiotika)
"der Pathologe John Robin Warren bemerkt das Bakterium Helicobacter pylori auf einer Probe einer Person mit Diagnose Magengeschwür.. Bruch in der Wand.. Ärzten wird gelehrt daß Stress und/oder Rauchen Geschwüre verursachen, Anti-Säure-Behandlung sei angezeigt.. Warren sieht daß da eine Infektion ist und daher Antibiotika verwendet werden sollten.." S.154

"es vergehen 25 frustrierende Jahre.. heute wird die infektiöse Ursache der meisten Fälle von Magenkrebs als bakteriell anerkannt.." S.154

"Nobelpreis 2005 für Barry Marshall und Robin Warren.." S.154

"wie viele Menschen bekamen Magengeschwüre während Warrens Heilung unterdrückt wurde.." S.154

Unterdrückung Otto Warburg (Enzymgifte)
"Otto Warburg (1883-1970).. Bedeutung des Atemenzyms für die Oxidation (Nobelpreis 1931).. anaerober Stoffwechsel.." S.65f

Unterdrückung John Beard (Enzyme)
"John Beard (1858-1924) ist Embryologe.. er glaubt daß es derselbe Mechanismus ist der Krebszellen rasch wachsen lässt der den Embryo sich in der Gebärmutter verankern lässt.. wenn der menschliche Embryo 2 Monate alt wird erzeugt er pankreatische Enzyme die weiteres invasives Wachstum stoppen.. wenn später zu wenig dieser Enzyme vorhanden sind kann Krebswachstum beginnen.. zur Heilung reicht eine spezielle Kombination pankreatischer Enzyme.. Ärzten gezeigt wie man das macht.." S.87

"der Sinn sexueller Reproduktion ist im Gegensatz zu asexuell die Erzeugung von Vielfalt.." S.175

"Beard studiert zunächst Fische.. 1888 findet er etwas in den Nerven das ihm hilft zu verstehen.." S.175

"Beard weiß daß sich die Bauchspeicheldrüse ab der 7. Schwangerschaftswoche entwickelt.. pankreatische Enzyme stoppen dann weiteres invasives Wachstum der Plazenta in die Uteruswand.. Teile bleiben latent zurück -> später kann dies bei Enzymmangel zu Problemen führen.. die richtige Menge Trypsin + Amylopsin kann dies verhindern.." S.176

"da Beard kein Arzt ist muss er Ärzte bitten Trypsin + Amylopsin zu verschreiben.. manche verschreiben nur Trypsin und Beard wird für den Misserfolg verantwortlich gemacht.." S.176

"Erfolg mit Beards Enzymen (Trypsin, Amylopsin) groß.. wenn es durch das Buch gelingt den Nutzen bekannter zu machen um Unterdrückung rascher zu beenden hat das Leben einen Sinn gebracht.. Saleeby: 'The Conquest of Cancer' 1906.." S.34

"neue Erkenntnisse wurden erarbeitet, veröffentlicht.. die Menschheit wartete auf neue wissenschaftliche Entdeckungen zur Natur von Krebs.. keine Wertschätzung in England.. es gibt viele Möglichkeiten einen Wissenschaftler auszubrennen.. John Beard: 'The Enzyme Treatment of Cancer and its Scientific Basis' 1911.." S.94

"John Beards Enzymbehandlung gg. Krebs.. Exhibit D:
25 Jahre Erfahrung in Embryologie haben sichere Erkenntnisse erbracht.. erfolgreiche Krebsheilung auf andere Art und Weise.. Vorgehen vollständig veröffentlicht.. die wissenschaftliche Wahrheit hat ihren Platz in der Welt.. Rundzellensarkom, Operation, Rückfall, Operation, Rückfall, inoperabel.. vollständige Heilung durch Trypsin, Amylopsin.. Behauptung am 20.1.1905 daß die Bauchspeicheldrüse Antikrebsmittel herstellt.. man kann diese Naturmedizin nutzen oder es lassen.. die Wahrheit lässt sich nicht länger leugnen.. ich habe nicht die Macht die Menschheit vor Ignoranz zu schützen.. Krebs ist ein natürliches Phänomen, keine Krankheit.." S.267

"für gut lesbare Diskussion von Beards Protokoll.. Saleeby: 'The Conquest of Cancer' 1906.." S.267

"William Kelley heilt Tausende mit pankreatischen Enzymen und Gerson-ähnlicher Ernährung.." S.176

"Nicholas Gonzales nutzt Beards Heilmethode 25 Jahre.. seine klinische Studie wird sabotiert.. siehe das Buch Gonzalez: 'What Went Wrong' 2013.." S.269,176

Unterdrückung Max Gerson (Enzyme, Entgiftung)
"Max Gerson leidet an Migräne und findet Linderung durch optimierte Ernährung.." S.91

"Gersons optimierte Ernährung heilt Hauttuberkulose: 446 von 450 Fällen geheilt.." S.91

"Gersons optimierte Ernährung funktioniert gut bei Arthritis, Diabetes und Krebs.." S.91

"Gerson heilt Albert Schweitzer von Diabetes und dessen Frau von Lungentuberkulose.." S.91

"Krankheit weil Menschen sich zu weit von einer natürlichen Lebensweise entfernen.. Gersons Patienten sollen vor allem Obst/Gemüse essen.. dazu Vitamin C, Jod.. keine verarbeiteten Lebensmittel.. Kaffee-Einläufe nötig -> das Koffein stimuliert die Leber.." S.90

"das Ziel von Gersons Ernährung ist daß Kalium steigt und Natrium absinkt.." S.91

"Max Gerson ist überzeugt daß das Problem der chronischen Krankheiten kein biochemisches Problem ist und stattdessen durch Energiemangel erzeugt wird.. es sind elektrische Kräfte die Materie zusammenhalten.. wenn diese elektrischen Kräfte gestört werden löst sich die Materie auf.. Krankheit als Ergebnis fehlorganisierter elektrischer Kräfte.. Gesundheit als Organisation elektrischer Kräfte.. daher müssen wir herausfinden wie man diese Kräfte organisiert.." S.188

"ein Kommittee schaut sich Gersons Aufzeichnungen von 86 Patienten an.. angeblich ohne wissenschaftlichen Wert.. Gerson darf sich nicht selbst vor dem Board verteidigen.. Krankenhausprivilegien entzogen.. 1953 verliert Gerson seine Berufshaftpflicht.. Moss: 'The Cancer Syndrome' 1980.." S.93

"Gerson verliert seine Medizinzulassung in NY.. Zulassung durch private Gruppe Liaison Committee.." S.133

"Gerson stirbt in New York 1959.. Arsen wird im Körper gefunden.." S.90

Unterdrückung William F. Koch (Homöopathie)
"William Frederick Kochs Krebsmittel enthält Glyoxylide.. >3000 Anwender bezahlen 25$ pro Ampulle.. die Verdünnung sei angeblich zu groß um wirksam zu sein.. 1943 verfolgt die FDA Koch.. die Verhandlung dauert 18 Wochen: 43 Experten behaupten daß Kochs Mittel unbrauchbar seien.. 104 Zeugen der Verteidigung behaupten Wirksamkeit bei 69 verschiedenen Erkrankungen - insbesondere Krebs, Tuberkulose, Koronarthrombose.. 9000 Seiten Testimonial.." S.80

"Entfernung der Nebenschilddrüsen -> viel Milchsäure im Urin wg. Störung der Oxidation.. toxische Substanten wie Methylguanidin sammeln sich an.. neuentwickelte Substanz Glyoxylide liefert Sauerstoff, wirkt gut bei Tieren.. Erfolge bei Polio und Krebs.." S.89

"ein paar Bibliotheken haben Kochs Bücher.. 1936.. natürliche Immunität.." S.96

"1942 William Koch in Florida eingesperrt.. Produkt angeblich falsch beschriftet.. Kaution hoch angesetzt um zu verhindern daß Koch weiter in Brasilien forscht.. Anwender von Glyoxylide bedroht mit Verlust ihrer akademischen und beruflichen Basis.. Nat Morris: 'The Cancer Blackout' 1977.." S.93

"1968 schreibt Suzanne Caum über Kochs Situation.. Caum: 'Cancer Cures Crucified (Closed shutters)' 1968.." S.96

Unterdrückung Harry Hoxsey (Kräuter)
"Hoxsey Krebsklinik.. Gerichtsakten Dallas, Texas.. Dr. Morris Fishbein, amerikanische Ärztekammer AMA bekämpft Hoxsey mit Hilfe des Ärzteblatts: Hoxseys Mittel seien nutzlos und Hoxsey ein Quacksalber, Scharlatan.. Richter Atwell stellt fest daß die Hoxsey-Methode teilweise ist besser als Röntgenstrahlen, Radium, Operation.. Ärzte geben zu daß Röntgenstrahlen Krebs auslösen können.. dies ist auch veröffentlicht - unter anderem in 'Cancer' 5.1948.. Fitzgerald-Report 1953.." S.297 (Cahan, Woodard, Higginbotham, Stewart, Coley: "Sarcoma arising in irradiated bone; report of 11 cases" Cancer 1,1 3-29 5.1948)

"Versuche die Untersuchung der Hoxsey Cancer Clinic zu sabotieren.. Senator Elmer Thomas.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298

Unterdrückung Stanislaw Burzynski (Antineoplastone)
"als Medizinstudent fällt Burzynski eine bestimmte Aminosäure im Blut/Urin Gesunder auf die bei Krebs fehlt -> Heilung durch Gabe von Antineoplastonen die Blut-Hirnschranke überwinden können.. größter Erfolg bei Hirnkrebs.." S.43

"1983 fordert die FDA die Krebsbehandlungen einzustellen.. die Kreditgeber wollen ihr Geld zurück und manche Krankenversicherer weigern sich Behandlungskosten zu übernehmen.." S.46

"1983 ersucht Burzynski um Erlaubnis für ein neues Mittel.. er wird 6 Jahre hingehalten - immer wird weiterer Papierkram gefordert während man ignoriert was er schickt.." S.46

"1983 muss Burzynski Verkauf/Versand von Antineoplastonen über die Staatsgrenze hinaus einstellen.." S.46

"1984 wird Burzynski auf dem internationalen Krebskongress in Budapest von amerikanischen Teilnehmern sabotiert.." S.46

"1985 überfällt die FDA seine Klinik im Beisein der Patienten.. Dokumente werden beschlagnahmt.." S.46

"1988 wird Burzynski nach der Sally Jessy Raphael-Show vom Staat mit Entzug seiner Lizenz bedroht.." S.46

"1993 soll Burzynski seine Antineoplastone zerstören und $25000 Strafe pro Tag zahlen.. er bekommt Hilfe von Dr. Nicholas Patronas vom NIH.." S.46

"1995 verurteilt eine Grand Jury Burzynski wg. 75 Fällen Versand nicht zugelassener Mittel über die Staatsgrenze.. um freizukommen muss er Bedingungen erfüllen.. er darf erst dann neue Patienten aufnehmen wenn diese Behandlungen wie Bestrahlung/Chemo voll ausgeschöpft haben.. Versicherungsbetrug wird vorgeworfen obwohl keiner vorliegt.. monatelang arbeiten 3 US-Anwälte.." S.46

"Burzynski hat Glück daß Thomas D. Elias seine Biographie schreibt und daraus das Video 'Burzynski - the Movie' entsteht.." S.44

"1997 wird der Fall abgeschlossen.. Burzynski kann gehen.. es folgt eine neue Untersuchung des Texas medical board - man trifft die Vereinbarung daß er $50000 Kosten zu bezahlen hat.." S.46

Unterdrückung Evangelos Michelakis (DCA)
"Dichloroacetate - DCA bei mitochondrialen Erkrankungen verschrieben kann bei Krebs hilfreich sein.. Paper Evangelos Michelakis 2008 DCA unterdrückt Tumorwachstum in vitro/in vivo.." S.54 (Michelakis, Webster, Mackey: "Dichloroacetate (DCA) as a potential metabolic-targeting therapy for cancer" Br J Cancer 99,7 989-994 7.10.2008)

Unterdrückung Emanuel Revici (Fette, Elemente)
"Emanuel Revici erkennt daß ein System arbeitet wenn auch die kleineren und kleinsten Teile davon arbeiten.. Organ, Zelle, Zellkern.. wenn die kleinsten Teile versagen hat das Auswirkungen nach oben.. daher muss das Problem chemisch repariert werden.. Zellwände bestehen aus schwer löslichen Fettsäuren.. bei Störung der Fette halten Teile (z.B. mit Kalium) nicht mehr brauchbar zusammen -> Störung Säure-Basen-Balance -> Körper wird zu sauer oder zu basisch -> Heilung durch Chemikalien -> Nutzung Elemente aus der Periodentabelle von 1869.." S.132f

"Revici studiert die Struktur der Moleküle und Ladung und Nachbarmoleküle.. er studiert Fettsäuren und Zellstoffwechsel.." S.91

"Revici schaut pH-Wert an, spezifische Dichte, etc. -> Modifizierung Fette entsprechend Labortests.." S.134

"Revici stellt fest daß durch Korrektur der Säure-Basen-Balance die Schmerzen bei Arthritis verschwinden und bei Krebs.." S.133

"Revici wendet saure und alkalische Mittel direkt bei leicht zugänglichen oberflächlichen Tumoren an.. der pH-Wert von Krebsgewebe ändert sich durch verschiedene Substanzen.. die Schmerzen gehen stark zurück.." S.131f

"Revici meint daß da eine Substanz sein muss die Tumoren stabil hält.. er vermutet eine stabile nicht wasserlösliche Substanz.. Revici schaut sich Fettsäuren an, um dort Antworten zu finden.." S.134 vgl. Budwig

"abnorme Fette können zu Krebsbildung führen.. Revici.." S.136

"abnorme Fette spielen wichtige Rolle bei viralen Infektionen.. Revici.." S.136

"Revici lernt daß manche Fette eine saure Reaktion auslösen.." S.134

"Revici konzentriert sich auf Fettsäuren und Sterole mit gegensätzlichen Eigenschaften.." S.134

"Sterole und Fettsäuren haben viele unterschiedliche Eigenschaften auf spez. Gewicht Urin, Urin-Kalzium, Blutkalium.." S.134

"Disbalancen auf Zellebene feststellen mittels Test Urin-Kalzium, Blutkalium.." S.134

"Disbalancen außerhalb der Zellen, im Blutserum und Lymphe feststellen durch Interpretation der Werte von Urin-pH, Urin-Oberflächenspannung, Schmerzmuster, Eosinophile.." S.134

"Disbalancen auf Organebene feststellen durch Interpretation spez. Gewicht Urin, Körpertemperatur.." S.134

"Revici erfindet Butanol, eine Fettsubstanz die sofort die Blutung bei Soldaten stoppt.. Patent.." S.91

"Revici nutzt Fette zur Behebung von Strahlenschäden.." S.91

"Revici findet
+ daß Säure-Schmerzen durch hochungesättigte Fettsäuren innerhalb Minuten verschwinden..
+ daß Alkali-Schmerzen durch Sterol-Fettsäuren innerhalb Minuten verschwinden..
+ daß Tumoren oft innerhalb Tagen oder Wochen schrumpfen.." S.134

"Revici vermutet daß Viren durch spezielle Fettsäuren kontrolliert werden können.. Hasen werden Fettsäuren oder Sterole unter die Haut gespritzt.. 24h später wird die Haut einem Virus ausgesetzt.. Sterole steigern Virusvermehrung, Fettsäuren hemmen -> antivirale Wirkung.. Fettsäuren als natürliche Abwehr gg, Viren.. Sterole als Fettsäure-Antagonisten unterstützen virale Aktivität.." S.136

"Phospholipide wirken antibakteriell.. oral verabreicht Schutz vor Tuberkulose, Milzbrand oder E-coli Bakterien.. Revici.." S.136

"Experimente mit Mäusen
- Infektion mit Tuberkulose: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt nur 8-12% tot
- Infektion mit Milzbrand: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot
- Infektion mit E-coli: unbehandelt 86% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot.." S.136

"vor 1942 schaut sich Revici die Wirkung verschiedener Elemente auf die Körperfunktion an.. anabolischer oder katabolischer Stoffwechsel.. Elemente innerhalb einer Vertikalreihe im Periodensystem verhalten sich ähnlich.. Valenzschale bestimmt teilweise Bioaktivität.. Konzentration Elemente im Körper wird gesteuert.. bestimmt normale und pathologische Zustände.. Marcus A. Cohen 2004.." S.180

"Revici beobachtet daß manche Krebspatienten mit Morgenschmerzen durch essen Besserung erfahren.. wo die meisten Schmerzen nachmittags auftreten vergrößert essen die Schmerzen.. viele wo die Schmerzen durch essen zunehmen weigern sich zu essen.." S.131

"Revici schaut sich bei Krebs den pH-Wert an (unterschiedlich vom Rest des Körpers).. Körperbalance von Säure, Alkali.. Verwendung von Selen, Omega-3-Fettsäuren.. Reduzierung Krebsschmerzen.. Schwefel in Fette.." S.91

"Revici stellt fest daß bei den meisten Patienten während der Behandlung die Laborergebnisse umspringen.. aus Säure-Schmerzen werden Alkali-Schmerzen.." S.134

"Revici findet bei Gesunden Urin-pH alle 12h verändert: 4:00 früh pH um 6.2, erhöht sich dann.. 16:00 fällt <6.2.. bleibt so bis 4:00 morgens.." S.132

"Revici behandelt Krebs anders als andere Ärzte.. nutzt eigene Mittel.. 100 verschiedene Medikamente im eigenen Labor entwickelt.. erstaunliche Erfolge in Röntgenbildern/CT zu sehen.." S.79

"Frau, 7x.. Leberkrebs 1942.. 1 Monat stetige Besserung durch Revici.. plötzliche Verschlechterung.. Laborwerte umgesprungen -> Behandlung angepasst -> wieder Besserung.." S.134

"Patient, Lungenkrebs.. Bestrahlung.. Knochenmetastasen.. Revici-Behandlung in Manhattan.. Röntgenbilder und CT-Bilder vor und nach Behandlung.. 90 Jahre alt.. Seymour Brenner.." S.79

"Review von Dutzenden Patientenaufzeichnungen nebst Röntgen, CT, Biopsieberichten von Dr. Revicis Patienten.. Seymour Brenner.." S.79

"Seymour Brenner, 62.. PSA (Prostatakrebs) 6.2.. nach 1 Jahre Revici PSA 1.6.. keine Nebenwirkungen.. nach ein paar Jahren ohne Revici PSA 2.5.." S.79

"von Emanuel Revici geheilte Krebspatienten lt. William Kelley Eidem: 'The Doctor Who Cures Cancer' 1997:
- Emma, Brustkrebs.. re Brust 1935 entfernt.. Knochenkrebs 8 Jahre später, Knochen geleeartig aufgelöst.. Revici-Behandlung -> Schmerzen verschwinden vollständig, Knochen werden wieder fest..
- Francis, Zungenkrebs 1942, extrem schmerzhaft.. OP würde Teilverlust Zunge bedeuten.. stattdessen Revici.. Tumor verschwindet langsam, 13 Jahre ok..
- Robbie, 6.. viele vergrößerte Lymphknoten, Diagnose Hodgkin 1947.. nach 10 Monaten Revici nur noch 1 kleiner Knoten im Nacken..
- Irving, Magenkrebs.. OP 1950.. 36 Pfund Gewichtsverlust.. Schmerzmittel unwirksam.. Ausbreitung zur Brust.. Revici wirkt rasch.. Befall der Lunge verschwindet langsam.." S.78

"1961 veröffentlicht Revici das 772-Seitenbuch.. Revici: 'Research in Physiopathology as Basis of Guided Chemotherapy: With Special Application to Cancer' 1961.." S.131

"Prozess Schneider vs. Revici 1987.. angeblich soll er Patientin von konventioneller Behandlung abgehalten haben.. 1 Mio $ Strafe.. Revici legt Einspruch ein wg. unterschriebener Zustimmung ihn nicht zu verklagen.. die Jury spricht ihn frei.." S.78

"Vortrag bei Kongress-Anhörung 3.1988.. Vorschlag für Studie zum Test von Revicis Krebsbehandlungsmethode.. Seymour Brenner.." S.79 (American Cancer Society: "Unproven methods of cancer management. Revici method" CA Cancer J Clin 39,2 119-122 3.1989)

"Revici aus seiner Praxis in Mexico in die USA gelockt.. Vereinbarung wird gebrochen.. NY Medical Board entzieht Lizenz.." S.93

"Revici verliert Medizinzulassung in NY.. Zulassung durch private Gruppe Liaison Committee.." S.133

"1998 stirbt Revici im Alter von 101.." S.91

Unterdrückung Johanna Budwig (Fette)
"Johanna Budwig heilt tausende Krebspatienten mit Hilfe von Ernährung.. Leinsamen, Hüttenkäse.. Photonen.." S.88

Unterdrückung Huneke (Blockaden)
"1929 nutzt Huneke Novocain bei Migräne.. Injektion in alte Narbe -> schmerzfrei.." S.317

"Novocain normalisiert das elektrische Feld im Narbengewebe.." S.317

Unterdrückung Ryke Geerd Hamer (Schock auflösen)
"Hamers Theorie besagt daß ein emotionaler Schock Krebs auslösen kann -> Heilung durch psychiatrische Hilfe.. Hamer heilt sich selbst von Hodenkrebs als er erkennt daß der Tod seines Sohnes ihn geschockt hat.." S.98

"wenn man bei Mimosa pudica die Blätter berührt falten sie sich rasch zusammen.. wenn man ein Blattende ansengt ist der Schock größer -> in 2s wandert die Schockwelle durch die ganze Pflanze -> erst faltet sich das versengte Blatt dann kollabiert die ganze Pflanze.. John Ott.." S.98

"Bernie Siegel, Yale hat viele dokumentierte Fälle wo der Patient jemandem vergibt und dies den Krebs zurückbildet.. eine psychologische Heilung.." S.98

"Hamer wird vorgeworfen Patienten von der Standardbehandlung abgehalten zu haben.. eine Jury spricht ihn frei.." S.98

Unterdrückung George Washington Crile (Ladung, Kapazität, Leitfähigkeit)
"Kapazität: Vermögen einer Substanz elektrische Ladung zu speichern..
Leitfähigkeit: wie leicht ein elektrischer Strom durch eine Substanz fließt..
Potential: benötigte Arbeit um elektrische Ladung im Raum zu bewegen.." S.63

"George Washington Crile (1843-1943).. Arzt der auf Afrikasafari geht um Gewicht/Größe von Schilddrüse und Nebennieren zu bestimmen.." S.64

"1897 wird Crile Professor.. die Lehre von angewandter Anatomie interessiert ihn.." S.280

"als Criles Studenten von Cholera-Dias genug haben beginnt Crile Krebszellen zu untersuchen.." S.280

"um zu lehren muss sich Crile vorbereiten.. Arbeit mit dem Mikroskop als Basis des chirurgischen Trainings.." S.280

"die Studenten müssen heute zu viel lernen.. zu viele Fakten fordern abnormes Gedächtnis -> mangelnde Urteilskraft, Verlust des gesunden Menschenverstands.." S.280f

"Amputation bei Krebs mit Hilfe von Kokain.. ohne Schmerzen, kein Schock.." S.281

"1898 Bericht über Erfahrung bei 62 akuten Blinddarmentzündungen.. Leinsamen-Umschläge und Opiate statt Operation.." S.281

"extreme Bauchfellentzündung mit viel Morphium und Leinsamen-Umschlag.. ein lokaler Abszess bildet sich, perforiert Darm, entleert sich, Patient erholt sich.." S.281

"Generaltitel in der Armee für besten Plan für Feldkrankenhaus.." S.64

"Crile: eine Krebszelle ist ein bipolarer Mechanismus wo der Kern der positive Pol ist und das Cytoplasma der negative Pol.. Bakterien greifen wie Krebs vor allem negative Gewebe an.." S.156

"Criles Krebstheorie in Exhibit F:
Unterschied Normalzellen, Krebszellen.. warum wachsen Krebszellen so rasch.. Vergleich mit Wachstum befruchteter Zellen.. elektrisches Phänomen.. Krebszellen wachsen, Bakterien wachsen, weder Krebs noch eitererzeugende Infektionen greifen Gewebe an wo viel Oxidation ist -> kein Befall Herzmuskel, Muskeln, Gehirnrinde.. Krebs wo Abwehr schwach ist, entlang Pfad des geringsten Widerstands wie Lymphe, Bindegewebe..
vor Befruchtung fehlt es im Ei an Organisation und oxidativer Kapazität -> kaum Potentialunterschied zwischen Kern und Zytoplasma.. keine elektrische Ladung, inaktiv..
nach Befruchtung durch Sperma rasche Oxidation, Nährstoffbedarf, der Kern wächst, Zellteilung findet statt..
bei Krebsgewebe folgende Eigenschaften.. Krebszellen sollen viel elektrische Ladung speichern können.. unterschiedliche Leitfähigkeit von Krebsgewebe vs. Normalgewebe.. elektrische Ladung auf Lipoidschichten (Fetten).. je größer die Fläche umso mehr Ladung.. höhere Kapazität bei Krebszellen erwartet vs. Normalzellen.. alle Karzinome hatten relativ hohe Kapazität wo aktives Wachstum war (Faktor 10 mehr bei Brustkrebs).. hohe Kapazität bei Entzündung.. Bestrahlung senkt Kapazität der Zellen.. Krebs zu erkenen durch Messung von Leitfähigkeit, Kapazität..
je älter und schwächer der Patient umso langsamer das Krebswachstum, umso besser Prognose..
je jünger und fitter der Patient umso rascher das Krebswachstum, umso fataler der Krebs.. in der Jugend gibt es jedoch weniger Fälle als im Alter..
eine Krebszelle ist ein bipolarer Mechanismus: Kern als positiver Pol, Zytoplasma negativer Pol..
Bakterien sind positive Pole und Lymphe und Gewebeflüssigkeiten negative Pole.." S.64,275f (Crile: "A bipolar theory of the nature of cancer" Ann Surg 80,3 289-297 9.1924)

"Criles Buch über Bipolartheorie.. Crile: 'A Bipolar Theory of Living Processes' 1926.. Crile nahm die Krebstheorie-Rede von 1924 in sein Buch von 1926 auf.." S.64,280

"Crile unternimmt keine weiteren Krebsexperimente in den nächsten 17 Jahren seiner Karriere.. möglicherweise wurde er gebeten zu schweigen.." S.280

"Atome und Menschen haben positive und negative Ladungen.. jede Zelle hat einen positiven Zellkern umgeben von einen negativen Zytoplasma.." S.177

"ein Heliumatom ist perfekt ausgeglichen -> bleibt neutral.." S.177

"das Wasserstoffatom H hat einen positiven Kern, nur teilweise ausgeglichen durch ein negatives Elektron -> kann sich stets verändern.." S.177

"das Kohlenstoffatom C erhält durch die Sonne Energie.. bei Oxidation freigesetzt = elektrischer Prozess.." S.177

"sobald der Kern des Eis durch den Kern des Spermatozoons verstärkt wird entsteht eine Potentialdifferenz zwischen Kern und Zytoplasma -> Zellteilung und Zelldifferenzierung.." S.178

"die Bipolartheorie erklärt die Bedeutung des Säure-Basen-Gleichgewichts.. lebende Organismen werden elektrisch gesteuert.. kleine Kräfte wie ein Lichtstrahl können Reaktionen auslösen.." S.187

"1915 erkennt Crile daß die H2-Ionen im Blut während Anästhesie stetig ansteigen.. Tod wenn die Puffersubstanzen im Blut verbraucht sind und das Blut sauer wird.." S.132

"das Protoplasma hört auf zu arbeiten wenn zu sauer oder zu alkalisch.. die Zellenergie geht verloren und die Zelle bricht zusammen.. das Säure-Basen-Gleichgewicht zwischen Zellkern und Zell-Zytoplasma - das elektrische Potential ist lebenswichtig.. Crile 1947.." S.132

"im Tier freigesetzte Sonnenenergie kann ggf. Energiesysteme organisieren.." S.25

"Bestrahlung greift in den Zellmechanismus ein der Ladung erzeugt und speichert.." S.188

"Schlaf als größter präventiver Faktor gegen Erschöpfung, Tod.. jedes Labortier das ständig wach gehalten wurde starb meist innerhalb 19 Stunden.. Veränderungen in Leber, Gehirn, Nebennieren.." S.282

"1947 sammelt Criles Witwe Grace viele von Criles unveröffentlichten Schriften -> 2 Bände.. George Crile: 'An Autobiography' 1947.." S.280

Unterdrückung Robert O. Becker (Verletzungsstrom, Strom, Silberionen)
"Salamander können Gliedmaßen nachwachsen lassen.. Regeneration.. Spallanzani 1768.." S.60

"Robert O. Becker (1923-2008) fasziniert die Möglichkeit der Regeneration.. er arbeitet als orthopädischer Chirurg.." S.60

"Becker untersucht das Thema Verletzungsstrom (current of injury).. Heilung elektrisch beschleunigen durch Stromfluss entlang der Nerven.." S.59

"elektrisch erzeugte Silberionen töten Bakterien ab, beschleunigen Wundheilung.. menschliche Fibroblastzellen dedifferenzierten wenn man sie elektrisch erzeugten Silberionen aussetzte.. stark erhöhte Zellteilungsrate -> viele primitive embryonische Zellen in der Wunde sogar bei Patienten >50.. Becker: 'Cross Currents'.." S.61

"1961 weiß Becker wie Salamander Gliedmaßen regenerieren.. 1971 kann er bei Säugetieren Gliedmaßen regenerieren.." S.60 (Becker: "The bioelectric factors in amphibian limb regeneration" J Bone Joint Surg Am 43-A,5 643-656 7.1961
Becker: "Search for evidence of axial current flow in peripheral nerves of salamander" Science 134,3472 101-102 14.7.1961)

"Anästhesie mit Gleichstrom: EEG zeigt nach Abschalten des Stroms noch 30min Delta-Wellen -> bestmögliche Anästhesie ohne Nebenwirkung.. Robert O. Becker.." S.60

"Silber am positiven Pol tötet/deaktiviert jedes Bakterium ohne Nebenwirkungen, auch bei sehr kleinen Strömen.. Silberdrähte auf Bakterienkulturen -> Ionen zerstören Bakterien ohne die lebenden Mauszellen zu beeinflussen.. es sind die Silberionen, weniger der Strom der wirkt.. silberimprägnierte Kulturmedien töten neue Bakterien ab sogar nachdem der Strom abgeschaltet wird.. Becker, Selden: 'The Body Electric' 1985.." S.322

"Tom, Kehlkopfkrebs 1979.. Strahlenschaden -> Gewebe hilflos gg. Infektion.. Haut, Muskeln am Hals lösen sich auf.. der HNO-Arzt bittet um Hilfe.. nach 1 Monat elektrischer Silberbehandlung Infektion verschwunden, Heilung schreitet fort.. Wunde nach 3 Monaten verheilt.." S.321

"wenn elektrisch erzeugte Silberionen normale menschliche Fibroblastenzellen dedifferenzieren klappt dies dann auch bei menschlichen Krebszellen? falls ja wäre es möglich die Experimente von Meryl Rose wo dedifferenzierte Krebszellen zu normalen Zellen differenzierten bei Menschen durchzuführen.. Mangel an Fördermitteln verhinderte den Abschluss dieser Arbeit.. Robert Becker.." S.61

"Robert O. Becker heilt Krebs mit Silberionen.. Exhibit O.. Becker, Selden: 'The Body Electric' 1985.." S.59f,321f

"Robert Becker und sein Assistent Andrew Marino finden Starkstromleitungen krebserregend -> Ärger mit US-Gesundheitsministerium NIH.." S.60

"Robert O. Becker versucht vor den Gefahren von Mobiltelefonen für Kinder zu warnen.. Bestrahlung des Gehirns.. das Zerstören der Gehirne hat für die Kabale höchste Priorität.." S.108

"Becker verliert seinen Job mit 56 Jahren.." S.60

Unterdrückung Björn Nordenström (Strom)
"Björn Nordenström, schwedischer Radiologe rettet Krebspatienten durch stromgespeiste Elektroden im Tumor.. Erfolge bei Lungenkrebs.. Buch Nordenström: "Biologically Closed Electric Circuits (BCEC)' 1983.. Erfolge in China.." S.97 (Nordenström: "Electric potentials in pulmonary lesions" Acta Radiol Diagn 11,1 1-16 1.1971
Nordenström: "Electrocoagulation of small lung tumors" in Potchen: "Current concepts in radiology" Mosby, St. Louis 3 331-347 1977
Nordenström: "Preliminary clinical trials of electrophoretic ionization in the treatment of malignant tumors" IRCS Med Sci 6 537-540 1978
US-Patent 4572214: galvanische Therapie mit Nadeln. Nordenström, Olsson 10.4.1981 -> 25.2.1986
Nordenström: "Electrochemical treatment of cancer" Ann Radiol 28 128-129 1985
Azavedo, Svane, Nordenström: "Radiological evidence of response to electrochemical treatment of breast cancer" Clin Radiol 43,2 84-87 2.1991
Nordenström: "Survey of mechanisms in electrochemical treatment (ECT) of cancer" Eur J Surg Suppl 574 93-109 1994
Nordenström: "Electrostatic field interference with cellular and tissue function, leading to dissolution of metastases that enhances the effect of chemotherapy" Eur J Surg Suppl 574 121-135 1994)

Unterdrückung Steven Kaali (Strom)
"laut Steven Kaalis Patent kann ein genügend großer elektrischer Strom durch Blut Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze unwirksam zu machen um gesunde Zellen nicht zu schädigen.." S.189

Unterdrückung Robert Beck (Strom)
"ein Freund erzählt Robert Beck über Ströme gg. HIV laut Science News 30.3.1991.. Infektion wird durch Zufuhr von Gleichstrom verhindert.. beteiligte Wissenschaftler am Albert Einstein College of Medicine, NY: William Lyman, Irwin Merkatz, William Hatch, Steven Kaali.." S.157 ("Shocking treatment proposed for AIDS" Science News 207 30.3.1991 )

"als Beck versucht Näheres zu erfahren wird er abgeblockt.. Beck findet das Patent US 5188738 - eine Methode zur Behandlung von Blut und anderen Körperflüssigkeiten mit Wechselstrom.. nutzbar gegen AIDS, Krebs, Golfkriegssyndrom, Biowaffenangriffe, Viren.. Kaalis Patent ist 2013 abgelaufen.." S.157

"eine mögliche Vorgehensweise wäre ein Gericht anzurufen um das Schweigen von Kaali und Kollegen über ihre Arbeit aufzuheben.." S.157

"ein AIDS-Patient könnte eine Zivilklage gg. die Pharmaindustrie einreichen.. man könnte annehmen daß Kaalis Entdeckung die Profite der Aids-Industrie gefährdet.. er könnte fragen was gegen das Golfkriegssyndrom unternommen wird.. theoretisch könnten durch Gerichtsverfahren ein paar Fakten aufgedeckt werden.." S.157

"Robert Beck entwickelt einen Blut-Elektrifizierer.." S.156

"auf youtube zeigt Bob Beck ein Protokoll aus
+ kolloidalem Silber,
+ Blut-Ozonator,
+ magnetischem Pulser und
+ Blutelektrifizierer.." S.157

Unterdrückung Royal Rife (Frequenzen) - mehr dazu
"das Schicksal das Royal Rife (1888-1971) traf ist etwas wovor wir Wissenschaftler in Zukunft schützen sollten.. Rife leistete Großartiges und wurde dann kaltgestellt, seine Ausrüstung von der Regierung beschlagnahmt und John Crane als Verbrecher verurteilt (siehe Exhibit J.).. Rifes Frau stirbt früh.." S.57

"Dr. Royal Raymond Rife aus San Diego, Kalifornien baut und nutzt viele Jahre Lichtmikroskope die weit besser auflösen als üblich.. das Universalmikroskop von 1933 hat 5682 Teile und verschiedene Kondensor-Einheiten für Durchlicht, monochromatisches Dunkelfeld, polarisierte und Schlitz-Ultra-Beleuchtung und eine spezielle Einrichtung für Kristallografie.. die Feinverstellung ist 700x empfindlicher als bei normalen Mikroskopen.. die Scharfstellung dauert bis zu 1.5h.. Smithsonian Report 1944.." S.69

"laut Rife ist es möglich eine Frequenz zu erzeugen die zu den chemischen Bestandteilen eines Organismus resonant ist und ihn so devitalisieren kann.." S.188

"Rife schaltet Mikroben mit Radiofrequenzen aus.." S.145

"wenn etwas devitalisiert wird muss es gelebt haben.. wie wurde es gebildet?.." S.188

"Rife vermutet Mikroorganismus als Krebsauslöser.. Isolation gefilterter 'Virus'.. Idee eine Frequenz zu erzeugen die zu den chemischen Bestandteilen des Mikroorganismus resonant ist.. den Mikroorganismus mit dieser Frequenz deaktivieren.." S.58

"wir haben gezeigt daß der sogenannte 'Virus' ein Vorläufer eines Mikroorganismus ist.. wir haben auch bewiesen daß es die chemischen Bestandteile und chemischen Radikale des Virus sind die den Stoffwechsel des Körpers stören und so Krankheit erzeugen.." S.58

"Edward Carl Rosenow meint: es ist nicht die Bakterie selbst die die Krankheit auslöst - sondern die chemischen Bestandteile der Mikroorganismen die auf gestörten Stoffwechsel im Körper so einwirken daß die Erkrankung ausgelöst wird.." S.69

"Experimente 1931/1932: nach vielen Fehlschlägen den Krebsvirus in Kultur wachsen zu lassen wird eine brauchbare Methode gefunden.. ein Teströhrchen mit Probe aus nicht aufgebrochenem Brustkrebs wird versiegelt, in eine Argongas-gefüllte Schleife (15mm Vakuum) gebracht und mit 5kV aktiviert.. als Medium Tyrode-Lösung, getrocknete Darmschleimhat).. Teströhrchen auf Krebsvirus geprüft -> noch unsichtbar.. Teströhrchen unter 2-inch Wasser-Vakuum gesetzt, 24h incubiert.. Lösung zeigt dann Krebsvirus hochbeweglich und extrem klein.. zeigt purpurrote Farbe -> pathologisch.. Versuche hunderte Male wiederholt mit gleichem Ergebnis.. zweifellos ist BX die primäre Krebsursache.." S.58,182

"Experimente zum Nachweis pathogener Viren am Beispiel Brustkrebs: Brustkrebsgewebe zerkleinert, gefiltert, isolierter Virus in Albinoratten geimpft, Tumor wachsen lassen, operativ entfernt, Virus erneut isoliert, gefiltert, die nächste Ratte damit geimpft.. dieses Vorgehen 411x wiederholt zum Nachweis daß die Virusform der Krebsauslöser war.." S.303

"Royal Rife: System zur Deaktivierung pathogener Mikroorganismen durch Frequenzen.. experimentelle Arbeiten ab 1915.. Entwicklung 1920-1960 und weiter.. koordinative Resonanz mit Frequenzen -> tötet Mikroorganismen ab durch Elektronenübertragung und internen Stress pathogener Zellen aufgrund elektromagnetischer und elektrostatischer Kräfte.." S.302

"erstes Frequenzgerät 1920 entwickelt/genutzt.. Isolation Krebsvirus.. 1931 Transformation Krebsvirus entdeckt.. Behandlung von Krebs und anderen Krankheiten.. kein Gewebe zerstört, keine Schmerzen, kein Geräusch zu hören, nichts zu spüren.. eine Röhre leuchtet auf und 3min später ist die Behandlung beendet.. Virus oder Bakterie sind zerstört und der Körper erholt sich dann von der giftigen Wirkung.." S.58

"14 sogenannte hoffnungslose Fälle (Krebs etc.) als klinisch geheilt bezeichnet von 5 Ärzten und Pathologe Dr. Alvin G. Foord.." S.58

"Rife hat Mitarbeiter/Helfer wie Dr. Kendall, Gruner, Johnson, etc. die Krebsgewebe mitbringen, Virus-Mikroskope nutzen, Experimente und Ergebnisse beobachten wie Viruswachstum, klinische Tests durchführen mit Kulturen (Virus, Bakterien, Pilz) und Patienten und Ergebnisse veröffentlichen.. Bericht über Experimente im kalifornischen Ärzteblatt 12.1931.. Veröffentlichung von Edward C. Rosenow im Mayo Clinic Bulletin 7.1932.." S.305 ("Filterable bodies seen with the Rife microscope" Science 74,1928 10-11 11.12.1931
"Filterable germ forms seen with new super-microscope" Science News 20,557 371 12.12.1931
Kendall, Rife: "Observations on bacillus typhosus in its filterable state" California Western Med J 35,6 409-411 12.1931
Rosenow: "Observations on filter-passing forms of Eberthella typhi (Bacillus typhosus) and of the streptococcus from poliomyelitis" Proc Staff Meetings Mayo Clinic 7 408-413 13.7.1932
Rosenow: "Observations with the Rife microscope of filter-passing forms of microorganisms" Science 76,1965 192-193 26.8.1932)

"Bakterien/Viren durch elektrische Ströme/elektromagnetische Strahlung deaktiviert: Tetanus, Typhus, Gonorrhea, Treponema pallidum, Staphylokokken, Pneumonie, Streptothrix, Bacillus coli, Tuberkulose, Streptokokken, Sarkom, Karzinom und viele andere.. einige Typen explodieren im Mikroskopfeld bzw. lösen sich auf, andere klumpen zusammen.." S.305f

"Rife nutzt Frequenzen an mit Sarkom, Karzinom, Tuberkulose, Typhus etc. infizierten Labortieren (Albinoratten, Hasen, Meerschweinchen).." S.306f

"die Ergebnisse der frequenzbehandelten Tiere werden mit Kontrolltieren verglichen.. die mit Erregern geimpften Kontrolltiere sterben während die nicht geimpften Kontrolltiere überleben.." S.307

"der Laborfilm zeigt auch die experimentelle Arbeit an Labortieren.. die Arbeit an Krebs wird gezeigt.." S.307

"Milbank Johnson organisiert/überwacht 3 Studien an Patienten.. 1. Klinik durch Special Medical Research Committee der Universität von Südkalifornien (Dr. Rufus B. von Klein-Smidt) auf der Ellen Scripps-Ranch in La Jolla in 1934 organisiert.. Johnson wählt hervorragende Ärzte als Hilfe aus.." S.304

"Dr. Arthur W. Yale bestellt 1937 ein Frequenzgerät bei Fa. Beam-Ray.. Rife sieht Dr. Yales vollständige Erfolge bei der Behandlung von Syphilis, Krebs, und anderen Infektionen.." S.306

"die amerikanische Ärztekammer AMA unterdrückt alle Anstrengungen und Entwicklungen.." S.304

"Regierungsstellen und Organisationen wie US-Gesundheitsministerium, amerikanische Krebsgesellschaft ACS, Sloan Kettering Institute etc. hatten kein Interesse an einer elektronischen Heilmethode.." S.307

Unterdrückung Georges Lakhovsky (Frequenzen)
"Georges Lakhovsky (1869-1942), russischer Ingenieur.. elektrische Eigenschaften aller lebenden Zellen.. jede Zelle ist Empfänger und Sender von Wellen.." S.63

"Vögel, Insekten, Fledermäuse orientieren sich durch Strahlung.." S.177

"Tauben finden nicht heim wenn man die Strahlung lokal stört.. Bienen.." S.177

"geologische Eigenschaften der Erde beeinflussen die Überlagerung von kosmischer Strahlung und vom Erdboden reflektierter Strahlung -> unterschiedliche Böden bedeuten unterschiedliche Beeinflussung biologischer Systeme.." S.177

"Bakterien nur gefährlich wenn sie die Zellcharakteristik verändern können: Kapazität, Selbstinduktivität. Leitfähigkeit.. Bazillen mit derselben Frequenz wie die lebenden Zellen schaden den Zellen nicht weil sie deren Wellenlänge nicht ändern.. der Typhus-Bazillus vibriert mit einer anderen Frequenz und stört so das Schwingungsgleichgewicht der Zelle.." S.187f

"Bazillus coli schadet den Zellen nicht weil er ihre Wellenlänge nicht verändert.. der Typhus-Bazillus schwingt mit einer anderen Frequenz und verändert so das Schwingungsgleichgewicht.." S.156

"Lakhovsky entwickelt speziellen Oszillator der durch Überlagerung als Filer kosmischer Strahlung arbeitet.. spektakuläre Ergebnisse results bei verschiedenen Erkrankungen.. Arthritis, Knochenbruch.." S.177

"Lakhovsky erfindet MultiWellenOszillator MWO, US Patent 1962565.. runde Metallantenne - tragbar von Tier/Mensch.. hilft bei Arthritis, Krebs.. Tumoren an Geranienpflanze fallen nach 3 Wochen ab.." S.63,56

"Lakhovskys Heilerfolge 1928 an französische Akademie der Wissenschaften übermittelt.." S.63

"Vorwort in Lakhovskys Buch 'The Secret of Life' von Prof. D'Arsonval.." S.63

"Lakhovsky 1942 von Limousine angefahren.. vermutlich Mord.." S.57

Unterdrückung Edwin Dwight Babbit (Licht)
"1878 greift Edwin Dwight Babbitt Isaac Newtons Idee von 1666 auf Sonnenlicht per Prisma in Spektralfarben zu zerlegen wie Violet, Indigo, Blau, Grün, Gelb, Orange, Rot.. Babbitt strahlt Farben auf Kranke.. Babbitt: 'The Principles Of Light And Color As Revealed By The Material And Spiritual Universe' 1878.." S.97

Unterdrückung Dinshah Ghadiali (Licht)
"Dinshah Ghadiali führt die Forschungen von Babbitt fort.. Spectro-Chrome-Methode.. Dinshah P. Ghadiali: 'Spectro-Chrome Metry Encyclopedia'.. 1933.." S.97

"Kate Baldwin, New Yorker Chirurgin nutzt Ghadialis Spectro-Chrome-Gerät zur Heilung von Krebs und Verbrennungen.. William Campbell Douglass: 'Into the Light - Tomorrow's Medicine Today!' 1993.." S.97

"Wilhelm Campbell Douglass behauptet Heilung durch mehr Lichtaufnahme -> H2O2.. Erfolge bei AIDS in Afrika.." S.97

Unterdrückung Niels Finsen (Licht)
"Niels Finsen aus Dänemark heilt Patienten mit Lupus und Tuberkulose mittels UV-Licht.. Nobelpreis 1903.. Finsens Arbeit wird nicht ins Englische übersetzt.." S.66

Unterdrückung George Miley (Licht)
"George Miley nutzt das Wissen von Niels Finsen und heilt Patienten mit Nebenhöhleninfektion (Sinusitis), Polio, Bauchfellentzündung (Peritonitis) durch UV-Licht.. Veröffentlichungen.." S.66 (Miley: "The ultraviolet irradiation of auto-transfused human blood: Studies in oxygen absorption values" Am J Med Sci 197 873 1939
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy" Arch Phys Ther 23 526-551 9.1942
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute pyogenic infections" Am J Surg 57 493 1942
Miley: "The Knott technique of ultraviolet blood irradiation in acute pyogenic infections" New York State J Med 42,1 38-46 1.1.1942
Miley: "The control of acute thrombophlebitis with ultraviolet blood irradiation therapy" Am J Surg 60 354-360 1943
Miley, Rebbeck: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation as a control of infection in peritonitis" Review Gastroenterology 10 1-26 1943
Miley: "Disappearance of hemolytic Staphylococcus Aureus septicemia following ultraviolet blood irradiation therapy" Am J Surgery 62 241-245 1943
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy (Knott technique) in non-healing wounds" Am J Surg 65 368-372 1944
Miley: "The present status of ultraviolet blood irradiation" Arch Phys Ther 25 357 1944
Miley: "Ultraviolet blood irradiation (Knott technique) therapy in non-healing wounds" Am J Surg 65,3 368-372 1944
Miley: "Efficacy of ultraviolet blood irradiation therapy in the control of staphylococcemias" Am J Surg 64 313-322 1944
Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute poliomyelitis" Arch Phys Ther 25 651-656 6.1944
Miley: "Recovery from botulism coma following ultraviolet blood irradiation (Knott technique)" Review Gastroenterology 13,1 17-18 1946
Miley, Christensen: "Ultraviolet blood irradiation therapy: further studies in acute infections" Am J Surg 73 486-493 1947
Miley, Christensen: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute virus and virus-like infections" Rev Gastroenterol 15,4 271-283 4.1948
Miley, Dunning: "Ultraviolet blood irradiation therapy (Knott technique) in thrombophlebitis" Am J Surg 78,6 892 12.1949)

Unterdrückung Robert Olney (Licht)
"Olney: das Blut UV-Licht aussetzen um gesund zu werden.." S.156

"Robert Olney kennt die veröffentlichten Heilerfolge von George Miley bei Nebenhöhleninfektion (Sinusitis), Polio, Bauchfellentzündung (Peritonitis) und kopiert die Arbeitsweise für Krebspatienten.." S.66 (Olney: "Ultraviolet blood irradiation in biliary disease (Knott method)" Am J Surg 72 235-237 8.1946
Olney: "Ultraviolet blood irradiation treatment of pelvic cellulitis; Knott method" Am J Surg 74,4 440-443 10.1947
Olney: "The role of ultraviolet blood irradiation therapy; Knott technique in surgery" J Int Coll Surg 12,3 353-356 1949
Olney: "Treatment of viral hepatitis with the Knott technique of blood irradiation" Am J Surg 90,3 402-409 9.1955)

"Olney schaltet Mikroben aus durch Bestrahlung des Blutes mit UV-Licht.." S.145

"Menschen heilen durch Licht: etwas Blut aus dem Körper entnehmen (z.B. 10%), UV-Licht aussetzen und dann rasch wieder zurückführen.. auf diese Weise werden Pathogene abgetötet.." S.66

"Olney nutzt Otto Warburgs Wissen zur Oxidation (Nobelpreis 1931).. Messung Sauerstoffgehalt in Venen.. starker Anstieg innerhalb 24h durch UV-Blutbestrahlung:
+ Herr C.G. metastasierendes Lungenkarzinom 54 -> 66.5
+ Frau R.B. Thrombophlebitis, Cholecystitis 18 -> 62
+ Frau E.H. Hysterektomie bei Uterusfibroid 54.7 -> 75
+ Herr C.C. kritischer Zustand Darmverschluss 50 -> 63.." S.65f

"Robert C. Olney gründet in 50er Jahren eigenes Krankenhaus in Lincoln, Nebraska.. eine seiner Krebsheilmethoden in Exhibit L.. George Mileys ultraviolette UV-Blutbestrahlung bei Krebs.." S.65

Unterdrückung John Ott (Licht)
"wenn wir Pflanzen und Tiere ansehen ist da viel Aktivität - vor allem Wachstum, Bewegung, Ressourcenverbrauch.." S.179

"woher nehmen lebende Systeme ihre Energie? was ist die Energieqeuelle des Lebens? die Sonne.." S.179

"wie ist die Sonne mit der Erde verbunden? die Sonne strahlt, sendet Wellen aus.." S.179

"was war auf der Erde vor dem Leben? die Elemente.. Elemente sind Teile von Materie die Energie enthalten in der Ladung der Elektronen die darum herumwirbeln.." S.179

"John Otts Arbeit basiert auf einfachen Experimenten in Gewächshaus, Keller.. das Sonnenlicht spielt eine wichtige Rolle.. durch Verändern des Lichtspektrums kann er Blühen starten/stoppen.." S.179

"Ott: jedes Lebewesen braucht das Lichtspektrum das einst bei der Entwicklung vorhanden war.. wenn ich UV-Licht ausspare kann ich Krebs bekommen.." S.156

"John Ott wird berühmt für Zeitrafferaufnahmen von Pflanzen - auch mikroskopisch kleine.. lichtabhängiges Verhalten von Chloroplasten.." S.68

"Ott macht seine Entdeckungen zufällig als Nebenprodukt seiner Fotografiearbeit.. dies zeigt er dann allen Ärzten und Einrichtungen die er erreichen kann.. siehe Exhibit M.." S.68

"nur ein Teil des Spektrums ist sichtbares Licht.. unterhalb rot nicht sichtbares Infrarot IR.. oberhalb von violett Ultraviolett UV.." S.179

"Zeitrafferaufnahmen von Zellkulturen zeigen verändertes Wachstum bei verschiedenen Farbfiltern in der Beleuchtung des Phasenkontrastmikroskops: rotes Filter -> Zellwände werden schwächer, reißen.. Herzzellen aus Hühnerembryonen -> Verdacht daß rötliches Licht aus Glühlampen Herzprobleme begünstigt.." S.315

"Mäuse mit zu viel pink-farbenem Licht entwickeln mehr Tumoren.. Menschen mit zu viel pink werden reizbar..
Menschen die unter UV-Licht arbeiten bekommen weniger oft Grippe.." S.179

"auf Youtube sieht man wie Ott 4 Mäuse entnimmt, 2 in Käfig und 2 in Käfig daneben mit anderer Strahlung.. die einen Mäuse werden aggressiv und hyperaktiv.." S.179

"Ott war gegen Sonnenbrillen bei Krebs und Arthritis.. Exhibit M.." S.179

"Ott zeigt daß die Epiphyse (pineal gland) bei manchen Tieren Hormone steuert.. es ist normalerweise das Auge das das Licht empfängt.. manche Arten empfangen Licht auch ohne Augen.." S.179

"John Ott stellt fest daß das Hormonsystem (endokrines System) durch Licht gesteuert wird.. Lebewesen bewegen sich, fressen, wachsen.. woher kommt die Energie? Elemente mit Ladung, Nahrung, Sonne.." S.179

"Ott findet lichtabhängige (Lichtmenge, Spektrum) Verhaltensänderungen bei Tieren/Menschen.. präzise Messungen wie sich unser Licht von Vollspektrumlicht (Sonnenlicht) unterscheidet.. Kunstlicht (Glühlampen, Fluoreszenz) kann psychiatrische Krankheiten verursachen wie Ängste, Depression und Krebs.. manchmal verschwindet die Erkrankung durch Ändern des Lichts.." S.68

"Ott vermutet daß das Hormonsystem von Säugetieren durch Licht gesteuert wird.. einige Arten empfangen Licht über die Epiphyse (pineal gland).. Elektromagnetismus.." S.68

"Ott weiß daß die Geflügelindustrie UV-Licht über den Käfigen der Hennen nutzt für mehr weiblichen Nachwuchs.." S.68

"Ott arbeitet mit einem Züchter für Chinchillas zusammen.. meist weiblicher Nachwuchs durch rosa Beleuchtung (pink).." S.68

"der Tomatenvirus ist eines der größten Anbauprobleme.. er erscheint normalerweise nach längerer Bewölkung und wenig Sonnenlicht.. bricht auch unter sterilen Bedingungen aus.. wenig Licht schwächt Pflanzen -> empfindlicher für Virus-Attacken.. Ott bringt virusbefallene Tomaten aus Glashaus ins Plastik-Gewächshaus (das mehr UV-Licht durchlässt).. nach ein paar Tagen Sonnenlicht sind die Tomatenpflanzen wieder gesund.." S.186

"Virus entsteht in lebenden Zellen der Pflanze selbst.." S.186

"Ott sieht Virus als interne Veränderung von Chemikalien.. weniger als Besucher von außen.." S.187

"der Stoffwechsel in lebenden Zellen nutzt Ernährungsfaktoren und Licht, so wie Autos Benzin und Zündfunken brauchen.. wenn Vergaser falsch eingestellt wird unvollständig verbrannt -> Rauch, unvollständig verbrannter Kraftstoff.. ähnliches passiert in der Pflanze -> Gift entsteht als Nebenprodukt unvollständigen Stoffwechsels in den Blattzellen.. das Gift verhält sich wie ein Virus -> kann sich nicht vervielfältigen, Injektion in andere Blätter stört deren Stoffwechsel -> auch dort wird dann Gift erzeugt.." S.186

"zur Untersuchung des Virusproblems nutzt Ott mikroskopische Zeitrafferfotografie.. Strömen des Protoplasma innerhalb der Zelle untersuchen.. Effekt von Sonnenlicht, Kunstlicht, Temperatur auf Keimung von Sporen, Zellteilung und Wachstum.." S.186

"der Arzt Charles Shilling will Ott helfen und schreibt einem Freund: es läuft da etwas an der Universität Virginia.. wenn Ott jedoch nicht aufhört Krebs zu heilen mit Hilfe von Licht das er ins Auge strahlt kann ich ihm nicht helfen.." S.68

"perfektes Buch über Forschung.. John Ott: 'Health and Light' 1973.. jeder Student sollte dies lesen.." S.68

(herausgeschrieben 23.5-17.7.2017 Dr. Matthias Weisser)

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de