Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Fette/Öle - gegen Krankheiten, Krebs
Teil 1: Zusammenhänge
•  Symptome
•  Zusammenhänge, Diagnose
•  Therapieansätze
•  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z
Teil 2: Zitatzusammenhänge
Teil 3: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 4: Literaturhinweise Wissenschaft
siehe auch: Budwig Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit Lymphe Blut Hanf Atmung Ernährung Magnetfelder

"Krebs ist in erster Linie ein Fettproblem.." Budwig: 'Der Tod des Tumors' S.111

"Fettstoffe sind der Hauptstoff der Natur, in allen Wachstumsformen.." Alexandersson S.129

"Fette sind die alle Lebensfunktionen beherrschenden Substanzen.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"gesunde Volksgruppen aßen 10 mal so viele fettlösliche Vitamine A und D..
fettlösliche Vitamine vor allem in tierischen Fetten: Innereien, Fischeier, Fischöl,
Lebertran, Muscheln, Butter, Schmalz, Eigelb.. Weston Price.."

"Leinöl zeichnet sich durch eine Fettsäure aus, die in Fetten sonst kaum vorkommt,
wohl aber in Organextrakten von Herz, Niere, Leber, Gehirn und Nerven..
dies ist die 3-fach ungesättigte, elektronenreiche Linolensäure.."

"durch Einnahme von Ölen bestimmter Art möglich das Nervensystem zu reparieren.." Klinghardt

"die kapillaraktiven hochungesättigten Lipide und Fette
durchspülen ca. 50 Milliarden Kapillare des Gefäßsystems.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"zu den grundlegenden Bausteinen für jede Zellbildung gehören
+ die (negativ geladenen) hochungesätigten Fette und
+ die (positiv geladenen) schwefelhaltigen Eiweißanteile.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"Lymphstrom transportiert durch Gallensäfte emulgierte Fette..
wichtige Voraussetzung im Heilungsprozeß..
durch Bewegung und ausreichende Trinkmengen am Laufen gehalten.." Hanusch S.95

"die Lymphe wird auch in die Blutgefäße und direkt ins Herz weitergeleitet.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"organisches Natrium mit Chlor Hauptbestandteil der Lymphe..
zum Aufschließen und Emulgieren/Verseifen von Fetten.. rohe rote Bete, Sellerie..
anorganisches NaCl schädigend
in der Körperchemie.." Bragg S.132

"Fette bilden elektrischen Gegenpol zum positiv geladenen Eiweiß im Zellkern..
Basisreaktion Sauerstoffaufnahme und Energiegewinn aus der Nahrung im Wechselspiel
positiv schwefelhaltiges Eiweiß und negativ geladene Samenöle.." Budwig: 'Krebs..' S.15,17,21

"60% des Gehirngewichts ist Fett, 1/3 davon essentielle Fettsäuren..
Verhältnis Omega-3/Omega-6 1:1 im Gehirn -> Öle gegen Lernprobleme.." Erasmus

"ohne Zufuhr der richtigen Öle keine Gehirnfunktion.." Klinghardt

"Omega-3-Fettsäuren spielen große Rolle bei Aufrechterhaltung normaler Gehirnstoffwechsel..
Muttermilch enthält viel Omega-3-Fettsäuren.. für Gehirnentwicklung Neugeborene..
Klamath Algen enthalten hohen Anteil an essentiellen Omega-3-Fettsäuren..
Risiko Legasthenie/Lernstörungen dramatisch senken.." Schreiber

"die meisten Krebsarten/Erkrankungen der Herzkranzgefäße auf gestörten Fettabbau zurückzuführen..
durch übermäßige Ernährung mit gesättigten Fetten/raffinierten Pflanzenölen.." Herer/Bröckers S.101

"Vitamin C.. bei mangelnder Versorgung schlechte Fettverbrennung,
Konzentrationsprobleme, Gereiztheit, Energielosigkeit, Abgeschlagenheit, Depressionen.." Clark-Zentrum 12.03

"Magnesium bei Aufarbeitung von Fetten/Stärke gebraucht.." Pachtmann S.49

"Vitamin E schützt ungesättigte Fettsäuren, Hormone, Vitamine vor Sauerstoff (Oxidation)..
reduziert Sauerstoffbedarf des Körpers.." Pachtmann S.47

"Erbkrankheit Adrenoleukodystrophie ALD greift Myelinschicht an.. Lorenzo Odone 2 Jahre zu leben..
eigene biochemische Forschung -> Kombination von Ölen, die Myelin wieder aufbaut..
Lorenzo's Öl.." Milton S.267

"Öle aus Hanf sind die meistaktiven Pflanzensubstanzen die in der Natur gefunden wurden..
bis vor 85 Jahren wurde Hanfmedizin weltweit oft eingesetzt.. viele Hersteller stellten dies
jahrzehntelang her.. Natur nicht patentierbar -> weniger Profit.. Rick Simpson.." Run from the cure Teil 1

"Abstände (Sehschärfe) von Konsistenz des Orbitalfettes hinter dem Augapfel abhängig..
durch Normalisierung der Fettnahrung wieder besseres Sehvermögen.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"Krebserkennung im Körper durch Papierchromatographie.." Budwig: 'Krebs..' S.70

"Krebsheilung mit Linol- und Linolensäure.." Budwig: 'Krebs..' S.70

"(Fett-)Säuren äußerst empfindlich.. können schnell in giftige Bestandteile zerfallen,
wenn man sie unter großer Hitze raffiniert.. Licht oder Luft aussetzt.." Herer/Bröckers S.101

"Leinöl + Magnesium + Zink + B-Vitamine.. nicht alleine.."
"Leinöl + Cottage Cheese -> Fett wasserlöslich für Aufnahme durch den Körper.."
"bringt die Ladung zurück in den Körper.."

"Linomel/ELDI
+ aktivierend für die Atemfunktion der Zelle
+ zur Bildung von Hämoglobin -> Blutbildung.." Budwig: 'Krebs..' S.51

"Oswald Bartel: ionisierte Öle für äußere Anwendung.. ungesättigt.. bewahrt Energie besser als Wasser..
Energiefluß nimmt nach Anwendung zu.. Schmerzlinderung
ungesättigte Öle negativ und positiv mit Edelsteinen ionisieren.. Öl in Kristallröhrchen ins Wasser
-> Trinken Flüssigkeit reguliert 14 Haupt- und 6 Nebenmeridiane.." Flanagan S.172f

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
gestörte Sauerstoffaufnahme, unnormale Kalkeinlagerungen an Sinnesorganen: red. Geruchsinn, Geschmacksinn, gestörtes Gleichgewicht, Schwindel, Schwerhörigkeit (Elastizität Hammergelenk), Taubheit, erschwerte Schleimbildung, trockene Haut, Verhärtung (z.B. Pfropf im Ohr), Verhornung, Sklerose, multiple Sklerose MS, Arteriosklerose, Bindegewebsschwäche, Ekzeme, Akne, Eiterpusteln, Schuppenflechte, Pilzinfektionen, Candida, Wundheilung, erschwerter Auswurf, Husten, chron. Obstipation (Verstopfung), gestörte Darmfunktion, Magengeschwür, Verhärtung der Magenwand, Speiseröhre, Geschwulst, Krebs (alte Zellen können nicht abgestoßen werden), Brusttumor, Bronchialkarzinom, Kehlkopfkrebs, Magenkrebs, Melanom, Überbelastung Bauchspeicheldrüse, Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom), Prostatakrebs, Gehirntumor, Hypophysentumor, Gliom, Neurinom, Meningeom, Sarkom, Rezidiv, Metastasen, Lungenmetastasen, Lymphknotenmetastasen, Schilddrüsenmetastasen, Lymphogranulomatose (Wucherung der Lymphknoten), Leukämie, Blutbildung, zuviele/zuwenig Leukozyten, Bildung Blutfarbstoff Hämoglobin gestört, hoher Blutdruck, hohe Triglyceride, Atemfunktion gehemmt, Asthma, gestörte Herzfunktion, unregelmäßiger Herzschlag, Herzinfarkt, Blutgerinsel, Schlaganfall, Entzündungen, Schmerzen, Gelenkschmerzen, Gelenkerkrankungen, Arthritis, Tennis Ellenbogen, Golf Ellenbogen, Übergewicht, Unfruchtbarkeit, Sterilität, Fehlgeburt, Unordnung der Sexualfunktion, Augen, Sehschwäche, verminderte Sehfähigkeit, gestörtes Farbensehen, Nachtblindheit (Sehpurpur), Linsentrübung (grauer Star), Hornhauterkrankungen, Wachstumsstörungen, Sucht (Zigaretten, Alkohol, Medikamente, Drogen), Haarprobleme, Haarausfall, Fingernägel, Leberverfettung, Leberschäden, Gallensteine, Nierensteine, Nierenschäden, Eiweiß im Urin, Blasensteine, Blasengries, Ödeme, Osteoporose, Zuckerkrankheit, Diabetes, Allergien, Gehirnstörungen, Konzentration, Lernprobleme, Intelligenz, Alzheimer, Parkinson, Lou Gehrig (ALS), Immunsystem, Autoimmunkrankheiten, Rheuma, Aids, Migräne, Stress, Energiemangel, Schwäche, Übersäuerung, chron. Müdigkeit CFS, geschwollene Mandeln, Prostatavergrößerung, Hyperaktivität, Schizophrenie, vegetative Dystonie, Stimmungsschwankungen, Depression, nervöse Pferde, Zahnnerventzündung, Fibromyalgie, Muskelkater, Vergiftung (z.B. Agent Orange), Kaiserschnitt (leichtere Geburt), niedr. Geburtsgewicht, Wachstumsverzögerung, Dehydrierung=Wasserverlust durch die Haut (Fett schützt davor)..
 
   
Abhilfe:
meide:
+ falsch haltbar gemachte Fette/Öle (z.B. toxische Polyöle), die Sauerstoffaufnahme behindern
+ gehärtete od. hocherhitzte Walöle
+ hydrogenierte Fette, Margarine
+ Konservierungsstoffe Nitrit in Fleisch-/Wurstwaren, Antrachinon, Benzoesäure..
nehme:
+ weichmachende oberflächenaktive Fett-/Eiweißstoffe
+ schleimführende Pflanzen Leinsaat, Beinwell
+ leinölhaltiges Speisefett Diäsan, Oleolux
+ Öl-Eiweiß-Kost nach Budwig: Quark-Leinöl
+ Leinöl, Leinsamen, Linomel-Leinsaat (auf natürlichen Wege haltbar gemacht)
+ Linolsäure, am besten im Zusammenwirken mit Linolensäure
+ Linolsäure, dem Blut Krebskranker hinzugefügt
+ Flachssamenöl (Omega-3/Omega-6)
+ Lebertran (Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Omega-3-EPA, -DHA, Jod, Phoshor, Gallensäuren, Taurin)
+ Erdnussöl, Rizinusöl (Edgar Cayce), Cashew
+ schwarze Johannisbeersamenöl (Omega-3/Omega-6)
+ Cholin, Inositol, Moringa
+ Gallensäuren, Gallensalze
+ Aminosäuren Carnitin, Serin, Glutathion, Threonin, Taurin
+ Enzyme
+ Vitamin C (wg. verbesserter Eisenresorption?)
+ Fisch, Fischöl (Omega-3)
+ Olivenöl (Omega-9)
+ Omega-3:Omega-6 im richtigen Verhältnis 2:1 (vgl. Dr. Udo Erasmus: Udo's Choice-Öle)
+ so viel Öl, daß keine trockene Haut mehr
+ ELDI-Öle zur äußeren/rektalen Anwendung: Einreibung, Ölwickel, Ölumschläge
+ Licht, Bestrahlung mit Rubinlaser (Absorptionsfähigkeit prüfen -> spektroskopische Messungen mit verschiedenen Ölen, Resonanz stark beeinflußbar durch elektromagnet. Felder/Photonen) im Lymphgefäß und im Fettstoffwechsel
+ Magnetfelder

Ergebnis:
+ Fettstoffwechsel normalisiert sich, ständig fortschreitende Besserung
+ schleimbereitende Zellen funktionstüchtig -> Magen, Darm, Haut ok
+ geschwollene Mandeln gehen zurück
+ geordnete Herzfunktion, reduzierte Herzinfarktgefahr
+ bessere Nierenfunktion.. Ödeme verschwinden meist schnell
+ Nierensteine, Blasensteine, Blasengries lösen sich auf
+ Tumore ausgeschieden auch aus dem Gehirn.. hundertfach bewiesen
+ alle Lymphknoten und Hautmetastasen zurückgebildet.. blutchemische Befunde normalisiert
+ Krebs in 90% der Fälle geheilt (lt. Prof. Brkki Halme)
+ Schmerzen reduziert ohne schädliche Schmerzmittel
+ Wundheilung (nach OP) in erstaunlich kurzer Zeit
+ verbesserte Sehkraft.. regenerierter Sehnerv.. Bildung Sehpurpur (Nachtblindheit)
+ Wiedererlangung verlorenes Gehör
+ starke Knochen, Vorbeugung Osteoporose
+ Haare im Stirnbereich nachgewachsen
+ mehr Energie, Ausdauer (rote Blutzellen flexibler -> verbesserter Nährstofftransport)
+ weniger Muskelkater, raschere Erholung
+ Blutdruck normalisiert in kürzester Zeit
+ verminderter Insulinbedarf
+ körperlich/seelisch fit.. raschere Erholung
+ rascher lernen, besser konzentrieren, mehr Intelligenz
+ kaum noch Migräneanfälle, ohne Medikamente beherrscht
+ Zahnnerventzündung ohne zahnärztliche Hilfe in kürzester Zeit ausgeheilt
+ chron. Obstipation (Verstopfung) verschwunden
+ leichtere Geburt
+ jahrzehntelang erfolglos behandelte vegetative Dystonie verschwunden
+ Entgiftung
+ besseres Immunsystem (gegen Pilze, Candida..)
B-zip
B1-zip

  Zusammenhänge, Diagnose  
  Fette und Eiweiße im Zusammenspiel beinflussen alle Lebensvorgänge:
+ Fließfähigkeit Körperflüssigkeiten durch elektrische Ladung, hohes Zetapotential..
+ Elastizität Gewebe, Augenlinse, Trommelfell -> Sehvermögen, Hörvermögen, Herzschlag..
+ Reizleitung -> Nerven, Herz..

ungünstige, überhitzte Fette -> wenig Ladung -> Schäden im Organismus:
- Körperflüssigkeiten zäher, fließen schlechter -> reduzierte Kapillardurchblutung
- gestörter Kalkstoffwechsel -> Gefäßablagerungen, Arteriosklerose..
- reduzierter Transport -> weniger Sauerstoffaufnahme -> Energiemangel
- Atemferment nicht mehr reguliert, gestörte Zellatmung, gestörte Zelldifferenzierung, Krebs
- gestörte Reizleitung -> Herzrhythmusstörungen
- gestörter Fettstoffwechsel -> Reserve der Schleimbereitung erschöpft, Verlust Elastizität
- steifere Gefäße -> hoher Blutdruck
- steifere Membranen: Trommelfell unelastischer -> schwerhörig, taub
- steifere Linsen: Augenlinse unelastischer -> gestörte Akkomodation: kurzsichtig, weitsichtig
 
  "die meisten Krebsarten/Erkrankungen der Herzkranzgefäße auf gestörten Fettabbau zurückzuführen.. durch übermäßige Ernährung mit gesättigten Fetten/raffinierten Pflanzenölen.." S.101 Herer/Bröckers  
  "Freund, Kaminer: im Stuhl von Krebskranken eine spezielle Fettsäure entdeckt.." S.62 Ransberger  
  "Fette sind die alle Lebensfunktionen beherrschenden Substanzen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "es gibt keinen wirksamen Faktor im Immunsystem außer der essentiellen Fettsäure.." S.22 Budwig: 'Krebs..'  
  "Fettstoffe sind der Hauptstoff der Natur, in allen Wachstumsformen.." S.129 Alexandersson  
"Lipoide aus hochungesättigten Fettsäuren und schwefelhaltigem Eiweiß finden sich besonders reichlich an jungen wachsenden Trieben, in Knospen, im Kambium, der Wachstumszone der Bäume.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "geschützte Kolloide mit Albuminoiden und Fettsäuren (aus Pflanzen) kommen im Wasser von Hunza vor.." Ulmer  
  "verborgene Fette in roher Nahrung.. Fette und Lipoide in Nüssen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  fettlösliche Vitamine  
  Vitamin A
Vitamin D = Sonnenvitamin aus Umwandlung Cholesterin über UV-Licht
Vitamin E
Vitamin K
 
  "Prof. Hellmut Haubold.. Gründer der Fa. Mucos.. erkennt wichtige Eigenschaften von Vitamin A und Vitamin E für Stärkung körpereigene Abwehrkraft, Alterskrankheiten, endokrine Störungen, immunologische Erkrankungen, Krebs.. Entdecker der Vitaminemulsionen = Mulsine.." S.8f Ransberger  
"Prof. Haubold war Spezialist für öllösliche Substanzen.. seine Vitamin A-Emulsionen den damals üblichen öligen Vitamin A-Präparaten überlegen.. Vitamin A in Liposomen eingebracht, die hervorragend resorbiert wurden.." S.112 Ransberger  
  "emulgiertes Vitamin A (Retinolpalminat) weit weniger toxisch als die herkömmlichen Vitamin A-Säuren.." S.145 Ransberger  
"fettlösliche Vitamine als 'Aktivator' um die Aufnahme von Nährstoffen wie Eiweiß, Mineralien und Vitamine zu ermöglichen.. ohne 'Aktivator' seien Nährstoffe kaum zu verwerten.. Weston Price.."  
"gesunde Volksgruppen aßen 10 mal so viele fettlösliche Vitamine A und D.. fettlösliche Vitamine vor allem in tierischen Fetten: Innereien, Fischeier, Fischöl, Lebertran, Muscheln, Butter, Schmalz, Eigelb.. Weston Price.."  
"Eskimos nutzten viel Öl aus Robben.. Fischteile in Robbenöl eingetunkt.. Beeren und Sauergras mit Robbenöl konserviert.. Robbenöl sehr reich an Vitamin A.. Weston Price.."  
"Lebertran aus Leber von Kabeljau/Dorsch.. Vitamine durch enzymatische Aktivität der Leber:
+ Sorte 'Gadus virens', 'Gadus pollachius'.. 5000 IU Vitamin A, 500 IU Vitamin D pro g Öl..
+ Sorte 'Gadus gadiculus thori'.. 500 IU Vitamin A, 50 IU Vitamin D pro g Öl.."
 
"heutige US-Standards für Lebertran begrenzen
- Vitamin A auf 2500 IU Vitamin A, 250 IU Vitamin D pro g Öl.."
 
  "Vitamingehalt in Dorsch: 5kg liefert ~230g Lebertran-Öl.. das Öl der Leber hat ca. 50% des Gewichts der Leber.. es gibt Dosen mit 115g Dorschleber zum Verzehr..
100g Dorschleber liefert ~50g Lebertran:
+ bei ~2500 IU Vitamin A pro g -> 50x 2500 IU = 125000 IU Vitamin A
+ bei ~250 IU Vitamin D pro g -> 50x 250 IU = 12500 IU Vitamin D.."
 
  "Lebertran aus Leber von Kabeljau, Dorsch, Hai, Schellfisch.. durch Pressen oder Erwärmen gewonnen.. enthält Omega-3-Fettsäuren, Jod, Phosphor, Vitamin A, D, E.."  
"Junglöwen mit Rachitis.. Heilung durch Zugabe Ziegenfleisch/Ziegenknochen (Ca/Ph), Lebertran (Vitamin A/Vitamin D).. zur Aufnahme Gallensalze nötig.. Gallensäure, Gallensalze im Lebertran.. Taurin nötig.." Chesney, Hedberg: "Metabolic bone disease in lion cubs at the London Zoo in 1889: the original animal model of rickets" J Biomed Sci 17,Suppl 1 S36 2010  
  -> fettlösliches Vitamin E  
  Alpha, Beta, Delta, Gamma-Tocopherol
Alpha, Beta, Delta, Gamma-Tocotrienol
 
  "Vitamin E ist die einzige Substanz, die ungefährlich die Verklumpung des Bluts verhindert.." Saul: 'Vitamin E. A cure in search..' 2003 S.207  
  "Vitamin E im ölhaltigen Keim von Getreide.. durch Mehl mahlen Kleie, Keim abgetrennt.. Vitamine fehlen -> wird leicht ranzig.." Moser  
  "Vitamin E gemeinsam mit Nahrungsfetten über Dünndarm resorbiert.. nach der Aufnahme über die Darmzellen wird das Vitamin E über den Chylus, die Darmlymphe zur Leber transportiert.." Schreiber S-zip
  12 Effekte von Vitamin E:
+ reduziert Sauerstoffbedarf der Gewebe.. Hove et al 1945, Telford et al 1954
+ löst frische Verklumpungen, keine Embolien.. Shute et al 1948, Wilson&Parry 1954
+ verbessert Durchblutung.. Enria&Ferrero 1951, Domingues 1953
+ dehnt Gefäße.. Shute et al 1948
+ löst gelegentlich Narbengewebe auf.. Steinberg 1948
+ verhindert Zusammenziehung bei Wundheilung.. Shute et al 1948
+ vergrößert niedrige Blutplättchen.. Shute et al 1948
+ reduziert Insulinbedarf bei 25% der Diabetiker.. Butturini 1950, Tolgyes 1957
+ reguliert Fett- und Eiweißstoffwechsel.. Hickman 1948
+ stimuliert Muskelkraft.. Percival 1951
+ unterstützt Kapillarwände.. Ames, Baxter and Griffith 1951
+ verhindert Auflösung roter Blutkörperchen.. Rose and Gyorgy 1951.."
 
  "amerikanische Kinder haben zuwenig Vitamin E.." Bendich: "Vitamin E status of US children" J Am Coll Nutr 11 441-444 1992.. LE Magazin 3.2001  
  Enzyme  
  "starker Anstieg Blutfette durch Einnahme WoBe innerhalb 60 Minuten.. Fettanlagerungen in Arterien abgeschwemmt.. nach 3-5 Stunden stark reduzierte Blutfette.." S.97 Ransberger  
"Enzym Steapsin spaltet Fett in Fettsäuren und Glycerin.. Gallensäure macht Fettsäuren verwertbar.." S.36 Allgeier  
"Lebertran aus Leber von Kabeljau/Dorsch.. Vitamine durch enzymatische Aktivität der Leber:
+ Sorte 'Gadus virens', 'Gadus pollachius'.. 5000 IU Vitamin A, 500 IU Vitamin D pro g Öl..
+ Sorte 'Gadus gadiculus thori'.. 500 IU Vitamin A, 50 IU Vitamin D pro g Öl.."
 
  "Mensch kann langkettige mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren bei entsprechender Ernährung und Aufnahme von Vorstufen in genügender Menge synthetisieren.. nötige Enzyme Elongasen und Desostasen vorhanden.. pflanzliche kaltgepresste Öle, insbesondere mit Alfa-Linolensäure.."  
  Fettsäuren Omega-3, Omega-6  
"Indizien für Mangel an essentielle Fettsäuren EFA oder Disbalance:
- trockene Haut
- rauhe Hautunebenheiten meist auf Rückseite der Arme
- trockenes Haar, störrisches Haar
- Schuppen
- weiche, ausfransende, brüchige Nägel
- Menstruationskrämpfe
- Besserung durch Zugabe geeignete Öle.." S.156 Galland
 
  "der Körper gewinnt die meisten Fette die er braucht aus Stärke oder Zucker.." S.139 Galland  
  "essentielle Fettsäuren EFA müssen aus der Nahrung kommen.. EFAs in allen Nahrungsmitteln, am meisten in bestimmten Ölen.." S.139 Galland  
  "2 Familien von Fettsäuren - unterschiedliche chemische Struktur.. Omega-6-Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren.." S.139 Galland  
"2 Fettsäuren braucht der Körper, die er nicht erzeugen kann:
für Herstellung von Zellmembranen, Hormonen und Nervenhülle..
+ Omega-3-Fettsäure=Linolensäure -> Leinsamen -> Leinöl
+ Omega-6-Fettsäure=Linolsäure -> Färberdistel- und Sonnenblumenöl.." S.151 Batmanghelidj
 
  -> Omega-6  
  "Omega-6-Fettsäuren in vielen Samenölen.. Maisöl, Sonnenblumenöl, Distelöl.. bei Mangel Störung Wachstum, Fruchtbarkeit, Hormone, Immunsystem.. bei zuviel Krebs.." S.139 Galland  
"Mangel an Omega-6-Fettsäuren führt zu umkehrbaren
- Haut-/Haar und Nagelproblemen: trockene Haut, Haarausfall, Wasserverlust durch die Haut (Schwitzen?)
- Organversagen: Fettleber, Nierenversagen, trockene Augen
- Gehirnprobleme: schlechtes Sehen, Lernprobleme, Stimmungsschwankungen, Depression, Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität
- Drüsenprobleme: reduzierte Hormonproduktion
- Immunsystemprobleme: Infektionen, schlechte Wundheilung
- Fortpflanzungsprobleme: Sterilität, Fehlgeburt
- Gelenkprobleme: arthritisähnlich
- Herz-/Kreislaufprobleme: Herzrhythmusstörungen
- Verdauungsstörungen: schlechte Verdauung, Entzündung, Nahrungsmittelempfindlichkeit, Allergien
- Wachstumsstörungen: verzögertes Wachstum.." Erasmus
B-zip
  -> Omega-3  
"viel Omega-3-Fettsäuren bei Steinzeitmenschen.. viel Verlust seitdem durch Nahrungswahl, veränderte Viehzucht, Nahrungsmittelverarbeitung.." S.140 Galland  
  "viel Omega-3-Fettsäuren im Gehirn.." S.139 Galland  
  "Omega-3-Fettsäuren in Fischölen, Leinsamen, grünblättriges Gemüse, Fleisch von Pflanzenfressern.. bei Mangel Entwicklungsstörungen, Funktionsstörungen Nervensystem, Immundefekt.." S.139f Galland  
  "Mensch kann langkettige mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren bei entsprechender Ernährung und Aufnahme von Vorstufen in genügender Menge synthetisieren.. nötige Enzyme Elongasen und Desostasen vorhanden.. pflanzliche kaltgepresste Öle, insbesondere mit Alfa-Linolensäure.."  
  "Omega-3-Fettsäuren von Gehirnzellen und ihren langen Nerven zur Bildung von Isoliermembranen benötigt.. bei neurologischen Erkrankungen Mangel.." S.152 Batmanghelidj2  
  "Omega-3-Quellen: Lachs, Sardellen, Sardinen, Hering, Forelle.." WE20  
  "Hanföl enthält viel Omega3-Fettsäuren.."  
"Hanföl: enthält 48.8% Linolsäure, 22.8% Linolensäure (Omega-3).." S.338 Herer/Bröckers  
  "Omega-3-Fettsäuren spielen große Rolle bei Aufrechterhaltung normaler Gehirnstoffwechsel.. Muttermilch enthält viel Omega-3-Fettsäuren.. für Gehirnentwicklung.. Klamath Algen enthalten hohen Anteil an essentiellen Omega-3-Fettsäuren.. Risiko Legasthenie/Lernstörungen dramatisch senken.." Schreiber S-zip
"Omega-3-Fettsäuren von Gehirnzellen und ihren langen Nerven zur Bildung von Isoliermembranen benötigt.. bei neurologischen Erkrankungen Mangel.." S.152 Batmanghelidj2  
  "zu wenig Omega-3-Fettsäuren:
- Funktionsverlust äußere/innere Zellwände
- Immunsystem aus dem Gleichgewicht, Entzündung stärker/länger
- Gefäßverengung, reduzierte Durchblutung
- leichtere Gerinnung, Gefäßverstopfung..
Psoriasis, Rheuma, Arthrose, Asthma, Multiple Sklerose, Parkinson, Epilepsie, Depression, Alterssehschwäche, Maculadegeneration, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Durchblutungsstörungen, zystische Fibrose, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Herz/Gefäßerkrankungen, Allergien, verminderte Lernfähigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit.."
 
"Mangel an Omega-3-Fettsäuren verursacht
- Wachstumsverzögerung, Seh- und Lernprobleme, Verhaltensänderungen
- Schwäche, schlechte motorische Koordination
- hohe Triglyceride, hoher Blutdruck, entzündliche Hauterkrankungen, Entzündungen
- Wasserrückhaltung (Ödem), Autoimmunerkrankungen
- niedriger Stoffwechsel, Gewichtszunahme.." Erasmus
B-zip
  Fettsäuren Eicosapentaensäure EPA, Docosahexaensäure DHA  
  "Lebertran aus Leber von Kabeljau/Dorsch abhängig von Art und Wassertemperatur:
+ Sorte 'Gadus morua' Atlantik -> typisch 8% EPA, 12% DHA
+ Sorte 'Gadus morua' baltische See -> 9% EPA, 20% DHA
+ Sorte 'Gadus merluccius' -> typisch 17% EPA, 10% DHA.."
 
  Cholesterin/Cholesterol = Blutfettstoff  
  "Cholesterin
+ stabilisiert Zellwand (Herz enthält besonders viel Cholesterin)
+ für Verschaltungen im Gehirn (Cholesterinsenker führen zu Gedächtnisverlust)
+ für Bildung Hormone.." S.70 Wittig
 
  "Cholesterol: Baustoff für Zellmembranen -> ohne zu dünne Membranen, täglich 3 Eier
Test bei Menschen: täglich ein Dutzend Eier -> Cholesterol nicht gestiegen
besser aus mehreren Quellen beziehen wg. Nahrungsbalance.." S.93 Tanaka
 
  "Gehirn enthält hauptsächlich Cholesterol.."  
"Cholesterin in jeder Körperzelle (Teil der Zellmembran), bildet Hormone Kortisol, Androgene, Östrogene, Vitamin D, 1g Gallensäure/Tag..
+ größter Teil des Cholesterins in Leber gebildet.. weniger über tierische Nahrung..
+ bei Absinken Cholesterin wird über die Leber neues gebildet.." WE20
 
"Cholesterol ist ein Öl oder Schmierstoff.. hält das Blut ölig, so daß es leichter durch Arterien und Venen fließen kann.." S.13 Banik  
  "Cholesterin funktioniert wie ein 'Schmiermittelverband', welche die Arterienwand vor Rissen und Abschälen schützt.." S.151 Batmanghelidj2  
  "90% des Cholesterins im Blut stellt Körper selbst her, in der Leber.." S.70 Wittig  
  "die Leber stellt ihr eigenes Cholesterol her.." S.13 Banik  
"in jeder Körperzelle regelt Cholesterin Durchlässigkeit der Zellmembran für Wasser.. bei zuwenig reinem Wasser (=Dehydrierung) dichtet Körper mit Cholesterin ab, um verbliebenes Wasser nicht zu verlieren.. Prof. Shinji Makino, Dr. Batmanghelidj.."  
  "mehr Überleben durch mehr Cholesterin.. 14-Jahres-Studie 2011.." S.69 Wittig  
  "weniger Risiko Krebstod durch hohe Cholesterinwerte.. 14-Jahres-Studie 2011.." S.69 Wittig  
  "LDL-Cholesterin=low density Lipoprotein: wenig Eiweiß, viel Fett.. ungünstig
HDL-Cholesterin=high density Lipoprotein: viel Eiweiß, wenig Fett.. günstig.." WE20
 
  "Fettstoffwechselstörung z.B. wenn zu viel LDL-Cholesterin, zu wenig HDL-Cholesterin und ggf. zu viele Triglyceride.." WE50  
  "Transfette (durch Überhitzung) senken HDL-Cholesterin, erhöhen Triglyceride.." WE20  
  "vom Darm aufgenommene kurzkettige Fettsäuren wandern zur Leber, senken Cholesterinerzeugung.." S.210 Galland  
"Sonnenlicht wirkt auf die Cholesterinspeicher auf der Haut.. wandelt dieses Cholesterin in Vitamin D um.. Vitamin D fördert die Knochenbildung und die Einlagerung von Kalzium in die Knochen - wodurch Kinder besser wachsen.. Vitamin D stimuliert die Kalziumaufnahme im Darmtrakt.." S.154 Batmanghelidj2  
  Wulzen-Faktor  
  "fettlöslicher Wulzen-Antisteifheits-Faktor Stigmasterol in Gemüse, Nüssen, Samen, Butteröl, Rohmilch, Zuckerrohrsaft.. gegen Arthritis, Schmerzen, Schwellungen, Steifheit.. zerstört durch Pasteurisierung.. Rosalind Wulzen.."  
  Phospholipide  
  "Phospholipide wirken antibakteriell.. oral verabreicht Schutz vor Tuberkulose, Milzbrand oder E-coli Bakterien.. Experimente mit Mäusen:
- Infektion mit Tuberkulose: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt nur 8-12% tot
- Infektion mit Milzbrand: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot
- Infektion mit E-coli: unbehandelt 86% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot.." S.136 Maxwell
 
  Mineralien (Mineralsalze) für Fettstoffwechsel  
  "wichtige Mineralien für Fettstoffwechsel Selen, Zink, Mangan.." S.145 Galland  
"Junglöwen mit Rachitis.. Heilung durch Zugabe Ziegenfleisch/Ziegenknochen (Ca/Ph), Lebertran (Vitamin A/Vitamin D).. zur Aufnahme Gallensalze nötig.. Gallensäure, Gallensalze im Lebertran.. Taurin nötig.." Chesney, Hedberg: "Metabolic bone disease in lion cubs at the London Zoo in 1889: the original animal model of rickets" J Biomed Sci 17,Suppl 1 S36 2010  
  Vitamine für Fettstoffwechsel  
  "wichtige Vitamine für Fettstoffwechsel Vitamin E, Vitamin C, Vitamin A, Vitamin B3 (Niacin).." S.145 Galland  
  Fließfähigkeit Körperflüssigkeiten -> Transport Nähr-/Abfallstoffe  
  "als aktivierendes, lebensspendendes Prinzip wie als hemmendes allmählich tötendes, erstickendes Prinzip ist die Reichweite der Fette ungeheuer groß.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  -> Blut  
  "die kapillaraktiven hochungesättigten Lipide und Fette durchspülen ca. 50 Milliarden Kapillare des Gefäßsystems.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "zwischen der Sauerstoffaffinität des Blutes, der Art der Nahrungsfette und dem Gerinnungsfaktor des Blutes bestehen ohne Zweifel Beziehungen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Klebrigkeit Blutplättchen steigt durch viele gesättigte Fette, Rauchen, Angst/Ärger (Adrenalin).." S.61 Galland  
  "Klebrigkeit Blutplättchen sinkt durch Fisch, Gemüse, Knoblauch, Rotwein, regelmäßige Bewegung.." S.61f Galland  
  "es gibt Fette, die Blut zerstören und solche, die Hämolyse-Gifte zu inaktivieren vermögen.. Toxizität von hocherhitzten Seetierölen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"das Blut gibt Aufschluß über den Grad der Erkrankung und das Blut gibt Hinweise darauf, wie weit die Heilung fortgeschritten ist.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Blutproben von Personen mit Krebs, Diabetes, Lebererkrankung.. zeigten Mangel an Linolsäure (Omega-6), nötig für Zellmembran.." Budwig (Bonnie) B-zip
  "man sollte der Frage nachgehen, welcher Faktor im Blut die Viskosität erhöht und welche Substanzen in der Lage sind, dem Blut eine stärkere Kapillaraktivität zu verleihen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "künstlich behandelte, fette Speisen machen Blut dickflüssig, weniger vital.." S.160 Flanagan  
  "essentielle Fette normalisieren Blutdruck, für Blutbildung.."  
"wenn der Blut-pH saurer wird werden negativ geladene Fettsäuren positiv geladen und von den negativ geladenen Gefäßwänden angezogen.."  
  -> Lymphe  
"Lymphsystem spielt für Fettstoffwechsel eine ganz große Rolle.." S.28 Budwig: 'Krebs..' vgl. West  
  "Lymphflüssigkeit stellt eine milchig weiße Fettemulsion der vom Darm resorbierten Fette dar.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Lymphstrom transportiert durch Gallensäfte emulgierte Fette.. wichtige Voraussetzung im Heilungsprozeß.. durch Bewegung und ausreichende Trinkmengen am Laufen gehalten.." S.95 Hanusch  
  "die Lymphe wird auch in die Blutgefäße und direkt ins Herz weitergeleitet.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "die Mandeln sind Drüsen im Lymphsystem.. absolut unrichtig, dieses Organ, die geschwollenen Mandeln, zu entfernen, weil sie zu groß geworden sind.. Wuchsstoff fehlt.. Leinöl.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Vitamin E gemeinsam mit Nahrungsfetten über Dünndarm resorbiert.. nach der Aufnahme über die Darmzellen wird das Vitamin E über den Chylus, die Darmlymphe zur Leber transportiert.." Schreiber S-zip
  -> Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit  
"Membransystem 'die Meningen' im Rückenmarkkanal aus 3 Schichten
+ Dura mater (Ausfütterung des Schädels)
+ Arachnoidea
+ Pia mater
ölige Flüssigkeit als Gleitmittel.. zerebrospinale Flüssigkeit.. System versorgt Rückenmark, Nervenenden.." S.21 Upledger
 
  Flexibilität -> Nährstoffaufnahme  
"Fettsäuren sind Hauptbestandteile der Zellwände.. die Aufnahme der Nährstoffe hängt wesentlich von der Flexibilität der Zellmembran ab.. die Flexibilität der Zellwände hängt wesentlich vom Anteil der hochungesättigten Fettsäuren ab.." Schreiber S-zip
  Zellatmung  
  "für die Aufnahme des lebenswichtigen Sauerstoffs ein Sauerstoffakzeptor im Blut erforderlich.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "in allen pflanzlichen und tierischen Systemen, in denen Atmungsvorgänge stattfinden, finden sich auch diese hochungesättigten Fettsäuren.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Fettstoffwechsel, Sauerstoffaufnahme und Atmung sind eng miteinander verbunden.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Warmwasser, Kaltwasser, Homöopathie, Psychologie.. alles ist wichtig.. aber alles ist nichts, wenn dem Menschen das normale Atmen abgeschnitten wird durch falsch haltbar gemachte Fette, die die Sauerstoffaufnahme behindern.." S.48 Budwig: 'Krebs..'  
"als Konservierungsmittel benutzte Atemgifte (Nitrit in Fleisch-/Wurstwaren, Antrachinon, Benzoesäure u. a.) erschweren Lösung und Transport der Fette.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "narkotisch wirkende schmerzlindernde Mittel störend für Energieaufbau und Funktion der Lipoidmembran.." S.109 Budwig: 'Krebs..'  
  "Spurenelemente Selen, Germanium, Vitamine nicht in der Lage die Atemfermente wieder zu regulieren, wenn geschädigt durch die falschen Fette.." S.34 Budwig: 'Krebs..'  
  Ladung, Zetapotential  
"elektrische Aufladung der Plasmakolloide wichtig für Blutverteilung in den feinen Kapillaren und somit für die Kreislauffunktion.. kapillaraktive und leicht wasserlösliche Fettsäuren verleihen dem Blut eine bessere Kapillaraktivität.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"wenn der Blut-pH saurer wird werden negativ geladene Fettsäuren positiv geladen und von den negativ geladenen Gefäßwänden angezogen.."  
  "zu den grundlegenden Bausteinen für jede Zellbildung gehören
+ die (negativ geladenen) hochungesätigten Fette und
+ die (positiv geladenen) schwefelhaltigen Eiweißanteile.." Budwig: 'Fettsyndrom'
B1-zip
  "Lipoide aus hochungesättigten Fettsäuren und schwefelhaltigem Eiweiß finden sich besonders reichlich an jungen wachsenden Trieben, in Knospen, im Kambium, der Wachstumszone der Bäume.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  -> negative Ladung  
  "Elektronen-Donatoren - Quelle negativ geladener Elektronen: Leinöl, Sonnenblumenöl, Mohnöl, Sojaöl, Maisöl, Maiskeimöl, Weizenkeimöl, Reisöl, Distelöl, Avocadoöl, Fischöle aus Lebertran, Kaviar, Langusten, Garnelen, Lachs.. deren Fettsäuren, deren Seifen.. Elemente F.." S.86 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
"Photonen der Sonne im Zusammenspiel mit den Elektronen in den essentiellen, lebensnotwendigen Samenölen notwendig für die Sauerstoffaufnahme.." S.41 Budwig: 'Krebs..'  
  "Leinöl zeichnet sich durch eine Fettsäure aus, die in Fetten sonst kaum vorkommt, wohl aber in Organextrakten von Herz, Niere, Leber, Gehirn und Nerven.. die 3-fach ungesättigte, sehr elektronenreiche Linolensäure.. Johanna Budwig.."  
  "Hanföl: enthält 48.8% Linolsäure, 22.8% Linolensäure (Omega-3).." S.338 Herer/Bröckers  
  "Oswald Bartel: ionisierte Öle für äußere Anwendung.. ungesättigt.. bewahrt Energie besser als Wasser.. Energiefluß nimmt nach Anwendung zu.. Schmerzlinderung.. ungesättigte Öle negativ und positiv mit Edelsteinen ionisieren.. Öl in Kristallröhrchen ins Wasser -> Trinken Flüssigkeit reguliert 14 Haupt- und 6 Nebenmeridiane.." S.172f Flanagan  
  -> positive Ladung  
  "Proton-Donatoren - Quelle positiv geladener Elektronen-Akzeptoren: Proteine mit Sulfhydryl-Gruppen: Glutathion, Zwiebel, Buchweizen, Haferflocken, Knoblauch, Paprika, schwarzer, roter, weißer, grüner Pfeffer, Perubalsam, Galle.. Hydroxylgruppen: Milchsäure, Zitronensäure, Zuckerarten mit aktiven OH-Gruppen.. Elemente P.." S.86 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "Hanfsamen.. sämtliche essentielle Aminosäuren.. ideal für Ernährung.." S.96 Herer/Bröckers  
  Energie in gesunden Ölen, Fetten  
  "Energieinhalt in Fett ~9kcal/g.." WE18  
  "cis-Form der Fettsäuren stets die energiereichere.. Tendenz zur Energiearmut bei Trans-Formen.." S.104 Budwig: 'Krebs..'  
"Fette bilden elektrischen Gegenpol zum positiv geladenen Eiweiß im Zellkern.. Basisreaktion Sauerstoffaufnahme und Energiegewinn aus der Nahrung im Wechselspiel positiv schwefelhaltiges Eiweiß und negativ geladene Samenöle.." S.15,17,21 Budwig: 'Krebs..'  
"Energiezustand der Lipoidmembran entscheidend für die elektromotorische Kraft der Lebensfunktion.." S.112 Budwig: 'Krebs..'  
"eine kleine Menge Fett muss sich unbedingt in den Körperzellen befinden.. Reservequelle für die Energieversorgung in Extremsituationen (langes Hungern, körperliche Belastung, starke Abkühlung).." S.181 Schatalova: 'Wir fressen..'  
"im Lungengewebe muß Fett vorhanden sein.. Luft in den Alveolen der Lunge 36.7°C.. bei Außentemperatur -40°C muß Luft um >70°C erwärmt werden.. durch Wärme aus der Fettoxidation im Lungengewebe.. Fettgewebe im oberen Teil des Rückens -> Erwärmung des Blutes, das ins Gehirn fließt.." S.151 Schatalova: 'Wir fressen..'  
  -> Lichtabsorption steigert Energie  
"lebenswichtige Photoelemente in den Samenölen.." S.47 Budwig: 'Krebs..'  
"in Samenölen gespeicherte elektrische Energie.. Photonen der Sonnenenergie.. diese Energie heilt den Krebs bzw. läßt ihn nicht entstehen.." S.15,22 Budwig: 'Krebs..'  
"der Mensch braucht die elektronenreichen.. Kräfte, in Samen aufgebaut aus der Energie der Sonne.." S.50 Budwig: 'Krebs..'  
  "ELDI-Öl äußerlich zur Förderung der Absorption der Sonne in langwelligen Bereichen.. mit Vitamin E im Naturgefüge.." S.109 Budwig: 'Krebs..'  
"Absorption von Licht in verschiedenen Ölen -> ELDI-Öle äußerlich.. Umstimmung Stoffwechsel.. Rubinlaser.." S.25 Budwig: 'Krebs..'  
"durch Bestrahlung (Laser) im Lymphgefäß und im Fettstoffwechsel sind die Tumore ausscheidbar, auch aus dem Gehirn.. hundertfach bewiesen.." S.47 Budwig: 'Krebs..'  
"spektroskopische Messungen über die Absorption von Licht in verschiedenen Ölen -> ELDI-Öle äußerlich.. Umstimmung Stoffwechsel.. Rubinlaser.." S.25 Budwig: 'Krebs..'  
  -> Fetthärtung, Desodorierung, Konservierung reduziert Energie  
"als Konservierungsmittel benutzte Atemgifte (Nitrit in Fleisch-/Wurstwaren, Antrachinon, Benzoesäure u. a.) erschweren Lösung und Transport der Fette.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "haltbar gemachte Streichfette.. ultrahoch erhitzte, pulverisierte, konservierte und tiefgekühlte Fertignahrungsmittel sowie Fast-Food - der falsche Weg.. Johanna Budwig.."  
  "mit überhitztem Wasserdampf behandeltes Leinöl/Sonnenblumenöl schädlich für Fettstoffwechsel, wirkt mit Eiweiß als Radikal=Gift für Menschen.." S.18 Budwig: 'Krebs..'  
  "der Verlust des Elektronenreichtums der hochmolekularen Fette durch Härtung oder Erhitzung bewirkt
- Verlust der Wasserlöslichkeit im lebenden Substrat und
- Verlust ihrer Assoziationsbereitschaft=Bindungsfähigkeit an Eiweiß..
diesen Fetten fehlt die 'Einordnungsbereitschaft' in das lebende Substrat.." Budwig: 'Fettsyndrom'
B1-zip
  "einfache Lebertranherstellung vor 1900: Holzfässer mit frischer Dorschleber, Seewasser füllen, fermentieren zu lassen.. Leberzellen platzen -> hellgelbes Öl freigesetzt.. später dunkelgelb bis braun.. Rest in eisernen Kessel über offenem Feuer.. Öl dunkel, fast schwarz.. enthält Vitamin A, D, Vitamin B12 und andere Nährstoffe aus der Leber.." Wetzel: Cod Liver Oil Manufacturing  
  "aufwendige moderne Lebertranherstellung in Island, Norwegen:
- Alkali-Raffinierung entfernt freie Fettsäuren, einige Metalle
- Bleichung entfernt Farbstoffe, Metalle, Dioxine
- Winterisierung entfernt Sterine (gesättigte Fette)
- Desodorierung 250°C entfernt Pestizide, PCB, Schwermetalle.. schädigt Fette, Vitamin D, A
- Hinzufügen synthetische Vitamine.." Wetzel: Cod Liver Oil Manufacturing
 
  "industriell durchgeführte Methoden der Fettrtung und -konservierung zerstören den Lebensimpuls und die Gesundheit ganzer Völker.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Trans-Fettsäuren in teilgehärteten Fetten
- reichern sich im Fettgewebe des Körpers an
- werden in Zellmembranen eingebaut
- stören den Stoffwechsel
- fördern Zuckerkrankheit (Diabetes)
- verringern Qualität der Muttermilch
- Störungen Immunsystem, Fruchtbarkeit
- Wachstumsbehinderung Hirn-/Nervengewebe Embryo.."
 
"die Einführung von Trans-Trans-Linolsäure um 1920 in Margarine/raffinierten Pflanzenölen war die Hauptursache der Pandemie der koronaren Herzkrankheit.. seit 1960 fördert die orthodoxe Medizin die Ursache dieser Krankheit als Heilung.. Wayne Martin 1983.."  
"Transfette ungünstiger als gesättigte Fette:
- Transfette heben Lp(a) an, während gesättigte Fette Lp(a) senken
- Transfette stören Immunfunktion während gesättigte Fette verbessern
- Transfette verhindern Omega-3-Nutzung und Bildung Omega-3-Langketten
- Transfette verursachen Asthma während gesättigte Fette für die Lunge nötig sind
- Transfette steigern Gewicht, während manche gesättigte Fette helfen abzunehmen
- Transfette bedeuten mehr Krebs und reduzierte Fruchtbarkeit während gesättigte Fette viele Nährstoffe enthalten gegen Krebs.." Merkblatt 'All About Trans Fats' Weston A. Price Foundation
 
"Gefahren der Transfette:
- mehr Krebs in vielen Studien: Transfette schädigen Schutzenzme
- Diabetes Typ 2 ausgelöst: Transfette beeinflussen Insulinrezeptoren
- Herzkrankheiten: Transfette heben La(a) an
- Immunfunktion: Transfette reduzieren Immunantwort B- und T-Zellen
- Fortpflanzung: Transfette reduzieren Testosteron, mehr abnormale Spermien
- Muttermilch: weniger Fettgehalt, neurologische Schäden, Sehschäden Säugling
- Wachstum: niedriges Geburtsgewicht, schlechte Gehirnentwicklung
- Übergewicht: bei Frauen trotz gleicher Kalorienaufnahme.." Merkblatt 'All About Trans Fats' Weston A. Price Foundation
 
"wie Margarine und Kekse hergestellt werden:
- billigste pflanzliche Öle aus Mais, Baumwollsamen, Distelsamen, Raps
- gepresst bei hoher Temperatur/Druck
- letzte Ölreste mit karzinogenem Hexan herausgelöst
- mittlerweile ranziges Öl heißdampfgereinigt -> Vitamine/Antioxidantien zerstört
- Öl (mit Pestiziden, Lösungsmittel) mit Nickelpulver vermischt
- im Reaktor bei hoher Temperatur/Druck mit H2-Gas geflutet -> klumpig grau
- seifenähnliche Substanz hinzu um die Klumpen zu entfernen
- erneute Heißdampfreinigung zur Geruchsverbesserung -> Transfette
- Ölbleichung um die graue Farbe loszuwerden
- synthetische Vitamine und künstliche Geschmacksstoffe hinzu
- natürlicher gelber Farbstoff hinzu
- verpackt/verkauft als Lebensmittel.." Merkblatt 'All About Trans Fats' Weston A. Price Foundation
 
"industriell bearbeitete ungesättigte Transfette bzw. teilweise gehärtete Öle/Fette in Margarine, Tiefkühlkost, Dosen, Suppen.. verantwortlich für div. Krebsarten.. Zellen versteift -> weniger Nährstoffe hinein, Giftstoffe heraus.. bestimmte Licht-Frequenzen regen chem. Bindungen in ungesättigten Fettsäuren an -> ggf. Mutationen.. für ungehinderten Austausch Nährstoffe/Giftstoffe benötigt Körper an Eiweiß gebundene gesättigte Fettsäuren (Omega-3-Öle) - besonders bei schwacher Leber.."  
  "Öle mit hohem Anteil freier Fettsäuren entsäuert durch Vakuumdestillation/Laugeraffination.. Bleichung/Desodorierung starker Geruchstoffe.. Öl unter Vakuum getrocknet, gefiltert, gefärbt.. völlig naturwidriges Fabrikprodukt.." S.138 Opitz  
  "Margarine ursprünglich aus Schweinefett-Seife, Pottasche, Wasser.. später Rinderfett, Milch, Wasser, gehackter Schafmagen, Kuheuter.. feste Schmiere durch Hitze, Druck, Lauge.."  
  "Margarine=aus verschiedenden Ölen/Chemikalien hergestelltes Fett.. Raps-/Soyaöl in fast jeder Margarine.. gefärbt, geformt.. Steifheit von Transfettsäuren.. kein Naturprodukt, kein Nahrungsmittel.. die meisten Restaurants/Hersteller von Backwaren verwenden es statt Butter.. senkt angeblich Cholesterinspiegel.. Gehirn enthält hauptsächlich Cholesterol.."  
  "konventionelle Margarine bei der Herstellung gehärtet -> Iso-Ölsäuren entstehen, die im Stoffwechsel Störungen erzeugen.. im Reformhandel Margarinesorten, die ohne Härtung etc. hergestellt werden.. statt Butter evtl. Reformmargarine oder Butter aus der biologischen Milchwirtschaft.." S.139 Opitz  
  "Verfahren der Fetthärtung durch Metallkatalysatoren auf Pflanzenöle ausgedehnt -> andere Zusammensetzung von Margarine.. Patent Normann 1903.."  
  "Wilhelm Normann: Erfinder der Fetthärtung 1901.. Patent DE141029 Verfahren zur Umwandlung ungesättigter Fettsäuren oder deren Glyceride in gesättigte Verbindungen an Fa. Leprince & Siveke 1902.. britisches Patent GB1515 1903.. Anlage zur Fetthärtung in Herford 1905-1910.. Wegbereiter der großindustriellen Margarineherstellung.."  
  "in Margarine-Produktion üblicher Prozess der Fetthärtung hinterlässt Spuren toxischer Metalle wie Nickel/Aluminium im Endprodukt.. Rückstände lagern sich in Zellmembranen ab -> Zellfunktion verändert, Nervensystem ungünstig beeinflusst.."  
  "durch das Härten pflanzlicher Öle entstehen gesättigte Fettsäuren.. erhebliche Gefahren beim Verzehr von Margarine.. Andrew Weil.."  
  "Dr. Bruce West bezeichnet Margarine als flüssiges Plastik, dessen Verzehr jede Zelle im Körper negativ beeinflusst.."  
  "1920-1950 viele chemische Zusatzstoffe für Margarine erprobt um optischen Eindruck, Streichbarkeit, Geschmack des gehärteten Pflanzenöls zu verbessern.."  
  "mit chemischen Zusätzen aller Art gepanschte Margarine.. Wasser Hauptbestandteil, billig in der Herstellung.."  
"Margarine.. gehärtete unbiologische Fette in Gewebe/Schleimhaut geschleust.. Ablagerung in Geschwülsten des Magens.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"heute viel Hautkrebs in Mexiko, früher unbekannt.. Mexikaner nehmen keine Sonnenbäder, bis auf die extrem Reichen.. früher mit Schweineschmalz gekocht, heute Margarine.. parallel zur Margarineverwendung stieg das Auftreten von Hautkrebs.. wenig Hautkrebs bei armer Bevölkerung entfernt von den modernen Supermärkten.."  
  "Experiment: etwas Margarine offen in den Wald.. wird über Wochen/Monate von keinem Tier angerührt.. Insekten scheinen besser zu wissen was gut für sie ist als wir Menschen.."  
  "meide: Margarine, deren wesentlicher Bestandteil Rindertalg ist.. Kokosöl enthält hochgesättigte Fettsäure (Laurinsäure) in so großen Mengen, daß sie bei größerem Verbrauch zu Vergiftungen führen kann.. ähnliches gilt für Palmöl.." S.20 Pachtmann  
  "Omega-3-Fettsäuren während Desodorierung (bei hohen Temp.) in Transfette umgewandelt, 4.6% Plastik.. tötete Labortiere.. verursachte Vitamin E-Mangel.. gesundheitsfördernde Eigenschaften wegraffiniert.."  
  "zu wenig Omega-3-Fettsäuren:
- Funktionsverlust äußere/innere Zellwände
- Immunsystem aus dem Gleichgewicht, Entzündung stärker/länger
- Gefäßverengung, reduzierte Durchblutung
- leichtere Gerinnung, Gefäßverstopfung..
Psoriasis, Rheuma, Arthrose, Asthma, Multiple Sklerose, Parkinson, Epilepsie, Depression, Alterssehschwäche, Maculadegeneration, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Durchblutungsstörungen, zystische Fibrose, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Herz/Gefäßerkrankungen, Allergien, verminderte Lernfähigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit.."
 
  -> Giftstoffe, Schmerzmittel, Medikamente reduzieren Energie  
"als Konservierungsmittel benutzte Atemgifte (Nitrit in Fleisch-/Wurstwaren, Antrachinon, Benzoesäure u. a.) erschweren Lösung und Transport der Fette.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "narkotisch wirkende schmerzlindernde Mittel störend für Energieaufbau und Funktion der Lipoidmembran.." S.109 Budwig: 'Krebs..'  
  "bei frisch diagnostiziertem Krebs anfangs bei Patienten relativ hohe Energie zu messen.. sinkt bei Chemotherapie erheblich ab.."  
  "Erich Klemke: Chemikalien keine Heilmittel, sondern cytotoxische Mittel mit verheerenden Spätfolgen.. ruinieren die Lebensqualität.. da als Körperverletzung gesetzlich zugelassen leider kein Fall für den Staatsanwalt.."  
"Analgetika, Morphium.. Gerson war der Meinung daß man bei Krebs vor allem entgiften muß.. unmöglich zu entgiften und gleichzeitig Medikamente und Gifte zuzuführen.. Entgiftung und Schmerztherapie gleichzeitig verblüffend einfach.. Kaffeeeinläufe.." G-zip
  "Zytostatika stören Elektronenaustausch.. schädliche Auswirkung der wachstumshemmenden Mittel von vielen Experten klar betont.." S.58,78 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  -> Bestrahlung reduziert Energie  
"Bestrahlung mit Radioisotopen baut Energiedepots ab, zerstört magnetische Felder (Spin der Elektronen).. unerläßlich für Energietransport.." S.96 Budwig: 'Krebs..'  
  "schädliche Strahlen - die Elektronen zerstören.. dazu gehört auch Kobalt.." S.58,63 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "Strahlentherapie zersetzt Wasser in Zellen.. aktivierter Sauerstoff entsteht.. Patient altert 5-10 Jahre.." S.35f Tanaka  
  "durch hohe Röntgendosen wird Pischinger-Grundregelsystem schwer geschädigt -> Bremse gegen Rezidive, Metastasen ausgeschaltet.." S.139 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  -> Störfelder reduzieren Energie  
"U-Bootsignal 45-70Hz.. große Antenne.. Versuchspersonen 1 Tag.. 90% zeigten signifikanten Anstieg Serum Triglyceride.. Antwort des Körpers auf Stress.. Hochspannungsleitung erzeugt ähnliche Signale.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  Elektrosmog, Mikrowellen, Handy, WLAN, Erdstrahlen..  
     
  Therapieansätze  
  "es gibt Kliniken die Leinöl in Kapseln ausgeben.. die Leiter sind sogar Nobelpreisträger.. sie haben erkannt wie wichtig Leinöl in der Ernährung ist.." S.39 Budwig: 'Krebs..'  
  "Leinöl + Magnesium + Zink + B-Vitamine.. nicht alleine.." B-zip
  "Leinöl + Cottage Cheese -> Fett wasserlöslich für Aufnahme durch den Körper.." B-zip
  "essentielle Fette.. Riesenliste.." B-zip
  "Omegasentials=Leinsamen, Magnesium, B6, B12, Vitamin C, Vitamin E, Zink, Tuna-Öl.." B-zip
"Linomel/ELDI
+ aktivierend für die Atemfunktion der Zelle
+ zur Bildung von Hämoglobin -> Blutbildung.." S.51 Budwig: 'Krebs..'
 
  "die Fette, die der Organismus braucht bezieht er aus ganzen Getreidekörnern, Nüssen und einer ganz geringen Menge unraffiniertem Pflanzenöl.. Knoblauchöl mit Oliven-/Soja-/Sonnenblumenöl.. bakterizide Eigenschaften, keine Wärmebehandlung.." S.203 Schatalova: 'Wir fressen..'  
 
Gehalt an ungesättigten Fettsäuren Herer/Bröckers S.338
  Leinöl Hanföl Rapsöl Sojaöl Olivenöl Sonnenblumenöl Erdnußöl
Linolsäure
(Omega-6)
24% 48.8% 20% 56% 7.5% 63% 25%
Linolensäure
(Omega-3)
49% 22.8% 9% 8% 1% 0.5% -
Ölsäure 17% 11.8% 63% 21% 75.5% 23% 55%
Kohlenstoffverbin-
dungen Budwig S.20
18       1 18  
 
 
Quellen für essentielle Fettsäuren Galland S.157
  Leinöl Lachsöl Walnussöl Weizenkeimöl Sesamöl Sonnenblumenöl Distelöl
Linolsäure
(Omega-6)
25% 15% 40% 40% 40% 45% 65%
Linolensäure
(Omega-3)
55% 35% 10% 8% 1% 1% 1%
 
  "Mensch kann langkettige mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren bei entsprechender Ernährung und Aufnahme von Vorstufen in genügender Menge synthetisieren.. pflanzliche kaltgepresste Öle, insbesondere mit Alfa-Linolensäure ALA
+ Leinsamenöl 56-71% ALA
+ Chiaöl 50-65% ALA
+ Walnussöl 9-15% ALA
+ Rapsöl 5-14% ALA
+ Sojaöl 4.5-11% ALA
+ Hanföl 7% ALA.. Ölsortenwechsel, rotieren.."
 
  "viel wichtiger als die Fettmenge ist die Qualität.. früher mechanische Presse.. heute Ausfällen mit Chemikalien die Regel -> Teil der fettlöslichen Vitamine verloren, Rückstände der Lösungsmittel denkbar.." S.138 Opitz  
"wichtig ist, daß Öle, von denen die Leber durch falsche Eßgewohnheiten entwöhnt worden war, allmählich in steigender Dosierung wieder zugeführt werden.. Leinöl.. Diäsan.. Leinsaat geschrotet.. LINOMEL.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "unraffinierte Samen- und Nussöle:
+ erniedrigen Cholesterin, blockieren Cholesterinaufnahme
+ verbessern Herzfunktion und Durchblutung
+ wirksame Anti-Krebseigenschaften
+ verbessern Verdauung
+ stimulieren Produktion pankreatisches Enzym (vgl. Zusammenhang mit Krebs)
+ verbessern Leber/Gallenblasenfunktion
+ verstärken Gallenfluß
+ wirken als Antioxidanz, stabilisieren gegen Oxidation (ranzig)
+ wirken entzündungshemmend
+ schützen Sehvermögen
+ verbessern Hirnfunktion.." Erasmus
B-zip
  "Reparaturöl für tiefes Gewebe: Wintergreen oil, Pfefferminzölkonzentrat, Cayenne-Pfeffer, Ingwerwurzel, Arnikablüten, Saint Johnswort Blüten, Marigold (Calendula) Blüten, organ. kaltgepresstes Olivenöl.. gg. Schmerz, Entzündung, Gelenksteife, Sehnen, Bänder, Muskeln, Arthritis, Hexenschuss, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen.. Dr. Richard Schulze.."  
  "Klamath-Algen enthalten.. hohen Anteil an.. essentiellen Omega-3-Fettsäuren..
Klamath-Algen sind die mineralstoffreichsten Pflanzen der Erde.." Schreiber
S-zip
  "Hanföl enthält viel Omega3-Fettsäuren.."  
"Hanföl: enthält 48.8% Linolsäure, 22.8% Linolensäure (Omega-3).." S.338 Herer/Bröckers  
"Cannabis: enthält mind. 60 Substanzen, die als wirksame Bestandteile von Medikamenten und Naturheilmitteln gelten.. Erfolg hängt direkt von der THC-Konzentration ab.." S.84 Herer/Bröckers  
"kein pflanzliches Nahrungsmittel der Welt kann sich mit dem Nährwert von Hanfsamen messen.. sämtliche essentielle Aminosäuren in einer idealen Kombination.. geradezu ideal für unsere Ernährung.." S.96 Herer/Bröckers  
"Samen des indischen Hanfs enthalten alle essentiellen Amino- und Fettsäuren, die wir für ein gesundes Leben brauchen.. keine andere Pflanze enthält derartig leicht verdauliche Eiweiße und lebensnotwendige Fette in einer solchen Ausgewogenheit.." S.100 Herer/Bröckers  
  "Vitamin B6 bei Mangel kann Körper ungesättigte Fettsäuren und viele Aminosäuren nicht richtig verwerten.. Hefe.." S.39 Pachtmann  
  "Cholin: gefäßerweiternd, vermindert Fettablagerung/Cholesterin, blutdrucksenkend.. optimiert Wirkung Vitamin E.. bei Mangel Leberverfettung, Arterienverhärtung, ggf. Alzheimer.. Eigelb, Lecithin, Pilze, Hopfen.."  
  "Cholin: in der Lage Fette und Wasser zu verbinden.. Hirnnahrung, Neurotransmitter, Gedächtnis, Lernfähigkeiten, Alzheimer, Leber-/Nierenbeschwerden, Unterstützung Alkoholentzug.. Fleisch, Eier, Fisch, unraffinierte Pflanzenöle, Hülsenfrüchte, Soja.."  
  "Chrom für Fettstoff- und Glukosestoffwechsel erforderlich.. 2mg/Tag bei Menschen, 3mg/100kg bei Tieren.." S.23 Schindele  
  "Inositol: in Gehirn, Niere, Leber, Milz, Hoden.. für Zellmembranen, Übertragung Nervensignale, Transport Fette, Fettstoffwechsel, Reifung Spermien.. bei Mangel Wachstumsstörungen, Haarausfall, Leberverfettung.. ggf. günstig bei Diabetes, MS, Depression, Angstzustände.. Nüsse, Bohnen, Weizen, Weizenkeime, Orangen.."  
  "Aminosäure Threonin verhindert Fettaufbau in der Leber.."  
  meide Margarine, Transfette  
  "Transfette (durch Überhitzung) senken HDL-Cholesterin, erhöhen Triglyceride.." WE20  
"unnatürliche Trans-Fette für längere Haltbarkeit gebackener/gebratener Waren.. in Margarine, Brot, Kuchen, Gebäck, Cracker.. Kennzeichnungspflicht in USA diskutiert.. könnte 17100 Herzattacken und 5600 Tote pro Jahr verhindern.." Bonnie  
  Butter  
  "Butter=reichhaltige Quelle an fettlöslichen Vitaminen.. Vitamin K, A, E.. Lecithin, Folsäure.. enthält viel Kalzium, Phosphor.." S.153 Batmanghelidj2  
  "Butter enthält meist Rückstände von an Kühe verabreichten Hormongaben, Pestizide.."  
  "Butter im Vergleich zu Margarine organisches Naturprodukt.. außer Milchsäure E270 und Beta-Carotin E160a dürfen keine Zusätze verwendet werden.."  
  meide hohe Temperaturen  
"industriell durchgeführte Methoden der Fetthärtung und -konservierung zerstören den Lebensimpuls und die Gesundheit ganzer Völker.." Budwig: 'Fettsyndrom'
..kaltgepresste Öle dürfen mit Heißdampf bis 240°C behandelt werden.. Ist das so?
B1-zip
"das einzige sichere Öl zum Fritieren oder Backen ist Wasser.. kein Fett hält die hohen Temperaturen bei der Nahrungsherstellung schadlos aus.. Dr. Udo Erasmus.." B-zip
"essentielle Fettsäuren werden schnell ranzig, vertragen keine Hitze.. richtige Herstellung wichtig: kalt gepresst, Schutz vor Sauerstoff.. bei kommerzieller Nahrungsherstellung essentielle Fettsäuren komplett entfernt wg. Lagerfähigkeit und Geruch.."  
"hydrogenierte Öle, Transfettsäuren giftig.. Köche und Rezeptschreiber sollten Kokosnussöl, Olivenöl oder gesättigtes Tierfett verwenden, wenn sie etwas anderes als Gift herstellen wollen.. Dr. Mary Enig.."  
"unraffiniertes Kokosnussöl unbedenklich zum Kochen.. Dr. Mary Enig.."  
  "gutes Öl in Naturkostladen/Reformhaus kaufen.. biologisch angebaute Ölfrüchte.. empfehlenswert Sonnenblumenöl, Olivenöl, Leinöl, Mandelöl.. Vorsicht bei Distelöl, da fast immer mit 200°C heißem Wasserdampf desodoriert.." S.138 Opitz  
  meide Giftstoffe, Entgiftung  
"als Konservierungsmittel benutzte Atemgifte (Nitrit in Fleisch-/Wurstwaren, Antrachinon, Benzoesäure u. a.) erschweren Lösung und Transport der Fette.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "narkotisch wirkende schmerzlindernde Mittel störend für Energieaufbau und Funktion der Lipoidmembran.." S.109 Budwig: 'Krebs..'  
"Koffein im Fettgewebe gespeichert -> von dort nicht mehr so leicht ausgeschieden.."  
  "bei der Heilung von schwermetallgeschädigten Patienten ist die Berücksichtigung der Öle der wichtigste Punkt.." Klinghardt  
"Linol- und Linolensäure leicht negative Ladung.. neigen dazu sich in sehr dünnen Schichten auszubreiten.. Giftstoffe an die jeweilige Oberfläche Haut, Magen-Darm-Trakt, Lungen transportieren, wo sie dann entfernt werden können.." S.101 Herer/Bröckers  
  "Rapsöl enthält langkettige Fettsäure 'erucic acid'.. als Schmiermittel, Pestizid.. weniger für menschl. Verzehr geeignet.. wird leicht ranzig, Backwaren schimmeln rasch.. Omega-3-Fettsäuren während Desodorierung (bei hohen Temp.) in Transfette umgewandelt, 4.6% Plastik.. tötete Labortiere.. verursachte Vitamin E-Mangel.. gesundheitsfördernde Eigenschaften wegraffiniert.. Nährwert von Weißmehl.. nicht besser als Margarine.."  
  "Monsanto manipulierte Rapsgene, um Raps resistent gegen ihr eigenes Herbizid Roundup zu machen.."  
  Ballaststoffe -> Entgiftung  
"Darmbakterien erzeugen Vitamine, wandeln Ballaststoffe in Fettsäuren.." S.200 Galland  
  "lösliche Ballaststoffe als Nahrung für Darmbakterien -> Bildung kurzkettige Fettsäuren -> Ernährung Darmzellen, unterstützen Heilung, weniger Krebs.." S.210 Galland  
  "unlösliche Ballaststoffe nähren Bakterien schlecht -> keine Bildung kurzkettiger Fettsäuren -> Weizenkleie hat keine Wirkung auf Blutcholesterin.." S.210 Galland  
  mehr Ladung, erhöhtes Zetapotential  
"der Mensch braucht die elektronenreichen.. Kräfte, in Samen aufgebaut aus der Energie der Sonne.." S.50 Budwig: 'Krebs..'  
"Photonen der Sonne im Zusammenspiel mit den Elektronen in den essentiellen, lebensnotwendigen Samenölen notwendig für die Sauerstoffaufnahme.." S.41 Budwig: 'Krebs..'  
"Oswald Bartel: ionisierte Öle für äußere Anwendung.. ungesättigt.. Energiefluß nimmt nach Anwendung zu.. Schmerzlinderung.." S.172f Flanagan  
"ungesättigte Öle negativ und positiv mit Edelsteinen ionisieren.. Öl in Kristallröhrchen ins Wasser -> Trinken Flüssigkeit reguliert 14 Haupt- und 6 Nebenmeridiane.." S.173 Flanagan  
  -> Magnetfelder -> Energie  
  "positiver Einfluß magnetischer Felder auf die Blutfette: fast vollständige Normalisierung der Cholesterin-/Triglycerid- und Lipoproteinwerte obwohl andere Behandlungsversuche fehlgeschlagen waren.." Warnke: "Tendenzen zum Einfluß der pulsierenden Magnetfelder auf den Stoffwechsel der Blutfette"  
"elektrische Energie der Fettsäureverbindungen
+ je nach Lagerung der Doppelbindung stark wie ein Magnet..
+ in Bewegung gibt Strom.. verbreitet magnetisches Feld.." S.21 Budwig: 'Krebs..'
 
  Pazur: "Electric relaxation processes in lipid-bilayers after exposure to weak magnetic pulses" Z Naturforschung 56 831-837 2001  
  -> Licht -> Energie  
"in Samenölen gespeicherte elektrische Energie.. Photonen der Sonnenenergie..
diese Energie heilt den Krebs bzw. läßt ihn nicht entstehen.." S.15,22 Budwig: 'Krebs..'
 
"der Mensch braucht die elektronenreichen.. Kräfte, in Samen aufgebaut aus der Energie der Sonne.." S.50 Budwig: 'Krebs..'  
"Photonen der Sonne im Zusammenspiel mit den Elektronen in den essentiellen, lebensnotwendigen Samenölen notwendig für die Sauerstoffaufnahme.." S.41 Budwig: 'Krebs..'  
"Fette bilden elektrischen Gegenpol zum positiv geladenen Eiweiß im Zellkern.. Basisreaktion Sauerstoffaufnahme und Energiegewinn aus der Nahrung im Wechselspiel positiv schwefelhaltiges Eiweiß und negativ geladene Samenöle.." S.15,17,21 Budwig: 'Krebs..'  
  "elektronische Energie z.B. in Leinölfettsäuren.. vor allem im Gehirn hoch angereichert.. in 2-fachen Doppelbind. Linolsäure besonders viel elektrische Energie.." S.17,20 Budwig: 'Krebs..'  
"Absorption von Licht in verschiedenen Ölen -> ELDI-Öle äußerlich.. Umstimmung Stoffwechsel.. Rubinlaser.." S.25 Budwig: 'Krebs..'  
  "Cashewnuss: bei Urvölkern.. schlackenfreie Energie.. ungesättigtes Fett, Linolsäure..
B-Vitamine=Nervennahrung, für Geist.. sekundäre Pflanzenstoffe.." tz 5.2.04 S.12
 
  Schulze, Winterstein: "Über das Verhalten des Cholesterins gegen das Licht" Z Physiol Chem 43 316 1904  
  Stevens: "The bactericidal properties of UV-irridiated lipids of the skin" J Exp Med 65 121 1937  
  Rusch, Kline, Baumann: "The influence of caloric restriction and of dietary fat on tumor formation with ultraviolet radiation" Cancer Res 5 431-435 7.1945 mehr Tumorbildung durch mehr Kalorien.. am meisten Tumorbildung durch viele Kalorien und wenig Fett.. bei wenig Kalorienaufnahme führt mehr Fett zu viel mehr Tumoren.. bei hoher Kalorienaufnahme erscheint es umgekehrt..  
  Altschul: "Inhibition of experimental cholesterol arteriosclerosis by ultraviolet irradiation" N Engl J Med 249 96-99 16.7.1953 Verhinderung Arteriosklerose durch UV-Licht..  
  Altschul: "Ultraviolet irradiation and cholesterol metabolism" Arch Phys Med 36 394 1955  
  Rauschkolb et al: "Effects of ultraviolet light on skin cholesterol" J Invest Derm 49 632 1967  
  Black, Rauschkolb: "Effect of light on skin lipid metabolism" J Invest Derm 56 387 1971  
  -> Wasser -> Energie  
  "Cholin: in der Lage Fette und Wasser zu verbinden.. Hirnnahrung, Neurotransmitter, Gedächtnis, Lernfähigkeiten, Alzheimer, Leber-/Nierenbeschwerden, Unterstützung Alkoholentzug.. Fleisch, Eier, Fisch, unraffinierte Pflanzenöle, Hülsenfrüchte, Soja.."  
"Ölpartikel lassen sich in einem Mikrocluster-Kolloid einschließen.. negative Oberflächenladung/Zetapotential.. Aufnahme über Lymphsystem.." S.150 Flanagan  
  "geschützte Kolloide mit Albuminoiden und Fettsäuren (aus Pflanzen) kommen im Wasser von Hunza vor.." Ulmer  
  Zellatmung steigern -> Energie  
  "Fettstoffwechsel, Sauerstoffaufnahme, Atmung sind eng miteinander verbunden.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Linol-/Linolensäuren bedeutende Rolle beim Transport des Sauerstoffs in die einzelnen Körperzellen.. außerdem sind sie wichtig bei der Speicherung des Sauerstoffs in den Zellmembranen, wo er als Barriere gegen das Eindringen von Viren und Bakterien wirkt.." S.100 Herer/Bröckers  
"Sauerstoffnot im Blut kennzeichnet auch das Bild bei der Tumorbildung.. Behebung der Sauerstoffnot durch Zufuhr der natürlichen sauerstofffreundlichen Fette.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Warmwasser, Kaltwasser, Homöopathie, Psychologie.. alles ist wichtig.. aber alles ist nichts, wenn dem Menschen das normale Atmen abgeschnitten wird durch falsch haltbar gemachte Fette, die die Sauerstoffaufnahme behindern.." S.48 Budwig: 'Krebs..'  
"Photonen der Sonne im Zusammenspiel mit den Elektronen in den essentiellen, lebensnotwendigen Samenölen notwendig für die Sauerstoffaufnahme.." S.41 Budwig: 'Krebs..'  
     
  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z  
  Shute, Vogelsang, Skelton, Shute: "The influence of vitamin E on vascular disease" Surg Gynecol Obstet 86,1 1-8 1.1948 erste erfolgreiche Megadosen mit 800 IU Vitamin E.. Shute-Protokoll gg. Koronarthrombose, rheumatisches Fieber, rheumatische Herzkrankheit, Angina, zu hoher Blutdruck, Thrombophlebitis, Phlebothrombosis, Diabetes, Nierenentzündung..  
"Hanf: Reinigung der Arterien, Stärkung des Immunsystems.. antibiotische antibakterielle Wirkung.. Glanz der Haut, Haare, Augen.. bis 1937 bestanden nahezu alle Hühneraugenpflaster, Senfpflaster, Muskelsalben und Rheumapackungen aus Cannabisauszügen.." S.89 Herer/Bröckers  
Budwig-Ernährung ("Flax Seed Oil=Leinöl kaltgepresst, unverarbeitet" und "Low Fat Cottage Cheese" heilen/verhindern viele Krebsformen und andere degenerative Erkrankungen incl. kardiovascularer und Haut-Erkrankungen)

"essentielle Fette/Öle: Öl-Eiweiß-Kost, ELDI-Öle
+ sehr gute Erfolge bei Tumoren, Hirntumoren, Metastasen..
+ Wundheilung in erstaunlich kurzer Zeit
+ Sehkraft verbessert von -5.8 auf -4.6
+ Haare im Stirnbereich nachgewachsen
+ Blutdruck normalisiert in kürzester Zeit
+ körperlich/seelisch fit
+ kaum noch Migräneanfälle, ohne Medikamente beherrscht
+ Zahnnerventzündung ohne zahnärztliche Hilfe in kürzester Zeit ausgeheilt
+ chron. Verstopfung verschwunden
+ jahrzehntelang erfolglos behandelte vegetative Dystonie verschwunden
+ gegen Schmerz
+ Gehirnfunktion.. und vieles mehr.." Budwig: 'Krebs..'
B-zip
B1-zip
  "mit guten Ergebnissen behandelte Dr. Budwig auch Gefäßleiden, Drüsenatrophie (Prostata?), Gallensteine, Fehlbildungen der Nieren, Akne, Menstruationsbeschwerden und Immunstörungen.." S.97 Herer/Bröckers  
  "unraffinierte Samen- und Nussöle:
+ erniedrigen Cholesterin, blockieren Cholesterinaufnahme
+ verbessern Herzfunktion und Durchblutung
+ wirksame Anti-Krebseigenschaften
+ verbessern Verdauung
+ stimulieren Produktion pankreatisches Enzym (vgl. Zusammenhang mit Krebs)
+ verbessern Leber/Gallenblasenfunktion
+ verstärken Gallenfluß
+ wirken als Antioxidanz, stabilisieren gegen Oxidation (ranzig)
+ wirken entzündungshemmend
+ schützen Sehvermögen
+ verbessern Hirnfunktion.." Erasmus
B-zip
"Dr. Udo Erasmus: spezielle Mischung wichtiger Öle
Mensch braucht einige Gramm dieser Mischung täglich: Leinöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl, Reiskeimöl, Weizenkeimöl, Haferkeimöl, Lecithin, Vitamin E
bei Mangel:
- Haarausfall, Sterilität, Schwäche, verminderte Sehfähigkeit, Wachstumsstörungen
- Hautprobleme, Ekzeme, Leber-, Nierenschäden, Infektionen, Gewichtszunahme
- Verlangen nach Zigaretten, Junk Food, Zucker
- Konzentrationsstörungen, Lernprobleme, Alzheimer, Parkinson
- Krebs, chron. Müdigkeit, Depression, niedriges Geburtsgewicht, verzög. Wachstum.."
Buch: Udo Erasmus: 'Fats that Heal, Fats that Kill' - Fette, die töten, Fette, die heilen
aus Batmanghelidj: 'Wasser die gesunde Lösung' S.151
B-zip
B1-zip
  "Reparaturöl für tiefes Gewebe: Wintergreen oil, Pfefferminzölkonzentrat, Cayenne-Pfeffer, Ingwerwurzel, Arnikablüten, Saint Johnswort Blüten, Marigold (Calendula) Blüten, organ. kaltgepresstes Olivenöl.. gg. Schmerz, Entzündung, Gelenksteife, Sehnen, Bänder, Muskeln, Arthritis, Hexenschuss, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen.. Dr. Richard Schulze.."  
"Mangel an essentiellen Fettsäuren:
- Stimmungsschwankungen, Depression, Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität
- Lernprobleme, reduzierte Hormonproduktion, Verhaltensänderungen
- Haut-/Haar/Nagelprobleme, Wasserverlust durch die Haut.. schlechtes Sehen
- schlechte Wundheilung, Sterilität, Fehlgeburt, Gelenkprobleme
- Herz-/Kreislaufprobleme, schlechte Verdauung, schlechte motorische Koordination
- Nahrungsmittelempfindlichkeit Allergien, verzögertes Wachstum
- Autoimmunerkrankungen, Gewichtszunahme.." Erasmus
B-zip
  "Mangel an Omega-3-Fettsäuren verursacht
- Wachstumsverzögerung, Seh- und Lernprobleme, Verhaltensänderungen
- Schwäche, schlechte motorische Koordination
- hohe Triglyceride, hoher Blutdruck, entzündliche Hauterkrankungen, Entzündungen
- Wasserrückhaltung (Ödem), Autoimmunerkrankungen
- niedriger Stoffwechsel, Gewichtszunahme.." Erasmus
B-zip
  "Mangel an Omega-6-Fettsäuren führt zu umkehrbaren
- Haut-/Haar und Nagelproblemen: trockene Haut, Haarausfall, Wasserverlust durch die Haut (Schwitzen?)
- Organversagen: Fettleber, Nierenversagen, trockene Augen
- Gehirnprobleme: schlechtes Sehen, Lernprobleme, Stimmungsschwankungen, Depression, Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität
- Drüsenprobleme: reduzierte Hormonproduktion
- Immunsystemprobleme: Infektionen, schlechte Wundheilung
- Fortpflanzungsprobleme: Sterilität, Fehlgeburt
- Gelenkprobleme: arthritisähnlich
- Herz-/Kreislaufprobleme: Herzrhythmusstörungen
- Verdauungsstörungen: schlechte Verdauung, Entzündung, Nahrungsmittelempfindlichkeit, Allergien
- Wachstumsstörungen: verzögertes Wachstum.." Erasmus
B-zip
  "Kokosnussöl: frische Früchte, organisch, ohne Chemie/Bleiche/Härtung/Überhitzung.. antibakteriell, antiviral, antifungal.. gegen Herpes, Epstein-Barr-Virus, Candida, giardia.. stärkt Immunsystem, Gewichtsprobleme, Herzerkrankungen, Diabetes, Morbus Crohn, Verdauungsprobleme, Schilddrüse, mehr Energie, CFS, verjüngt Haut, weniger Falten.." B-zip
"Dr. West: Selbstheilungskräfte ungeheuer groß.. Heilung durch Aktivieren Lymphe -> mehr Energie, Fähigkeit zur Selbstheilung: Verbrennungen, Knochen einrenken, verschobene Wirbel, Herzbeschwerden, Herzinfarkt, Schmerzen, Krebs, Aids, Entgiftung, Arthritis, grauer Star, Arteriosklerose, Diabetes, Muskelschmerzen, chron. Müdigkeit, Blindheit, Polio, MS, Gehirnschaden.. Massage, Trampolin.. Natrium/Kalium-Pumpe in Zellen aktiviert.." L-zip
  Adrenoleukodystrophie ALD  
  "Erbkrankheit Adrenoleukodystrophie ALD greift Myelinschicht an.. Lorenzo Odone 2 Jahre zu leben.. eigene biochemische Forschung -> Kombination von Ölen, die Myelin wieder aufbaut.. Lorenzo's Öl.." S.267 Milton  
  "mit 3 Kindern erfolgreich gearbeitet, durch sorgfältiges Manipulieren von Ölen.." Klinghardt2  
  Allergie  
  "Vitamin E-Gabe durch Nahrung kann allergische Reaktionen bei Allergikern reduzieren.." WE25  
  Alterung, Altersflecken  
  "Vitamin E Fänger freier Radikale.. beschleunigt Blutfluß.. stärkt Herz/Gefäße.. gegen Verkalkung.. bei Mangel Sehschwäche, Müdigkeit, Leistungsschwäche, Altersflecken.."  
  "Vitamin E - Zellenergie, Schutz vor freien Radikalen, Vorbeugung Altersbeschwerden, Spermienproduktion, Durchblutung, schnellere Wundheilung, weniger Narben, Stress, Herz-Kreislauf-System.." V-zip
  Alzheimer  
  "jeder zweite, der 65 wird erkrankt an Alzheimer.. Vitamin E.." Wallach  
  "Vitamin E bei Alzheimer Gedächtnisverbesserungen.."  
  "Cholin: gefäßerweiternd, vermindert Fettablagerung/Cholesterin, blutdrucksenkend.. optimiert Wirkung Vitamin E.. bei Mangel ggf. Alzheimer.. Eigelb, Lecithin, Pilze, Hopfen.."  
  Arteriosklerose  
  "das Gefäßleitungssystem beginnt heute schon bei Zwanzigjährigen unelastisch zu werden.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Vitamin E als Tocotrienole eliminiert arteriosklerotische Ablagerungen bei Apo-E-Mäusen um bis zu 98%.." Black et al: "Palm tocotrienols.." J Nutr 130,10 2420-2426 1.10.2000  
  "Aminosäure Glutathion für Blutzellen.. bekämpft oxidierte Fette.. Arteriosklerose.."  
  Arthritis  
  Alexander: "Arthritis and common sense. A starting revelation on arthritis and what you can do about it in your own home" The World's Work, Kingswood 15. Auflage 1968  
  Asthma  
  "Kinder im Vorschulalter die vermehrt behandelte Fette wie Margarine essen leiden doppelt so häufig unter Asthma.. australische Studie.."  
  Auge  
  "Nervenstruktur des Auges benötigt zur Interpretation Farben und Sehqualität/-schärfe viel Docosahexaensäure (DHA).. in Eigelb, Kaltwasserfischen, Algen.." S.149f Batmanghelidj2  
"unnormale Kalkeinlagerungen, die an den Sinnesorganen stören können, sind auch, wie der gesamte Kalkstoffwechsel stark vom Fettstoffwechsel abhängig (nach P.Desnuelle).." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "bei blinden Kindern Regenerierung Sehfähigkeit günstig beeinflussen.. Briefwechsel liegt vor.." S.48 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  Bakterien, Viren  
  "kurzkettige Fettsäuren im Darm verhindern Wachstum Hefen, krankmachender Bakterien.." S.210 Galland  
  "Linol-/Linolensäuren bedeutende Rolle beim Transport des Sauerstoffs in die einzelnen Körperzellen.. wichtig bei der Speicherung des Sauerstoffs in den Zellmembranen, wo er als Barriere gegen das Eindringen von Viren und Bakterien wirkt.." S.100 Herer/Bröckers  
  "Phospholipide wirken antibakteriell.. oral verabreicht Schutz vor Tuberkulose, Milzbrand oder E-coli Bakterien.. Experimente mit Mäusen:
- Infektion mit Tuberkulose: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt nur 8-12% tot
- Infektion mit Milzbrand: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot
- Infektion mit E-coli: unbehandelt 86% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot.." S.136 Maxwell
 
  "abnorme Fette spielen wichtige Rolle bei viralen Infektionen.. Revici.." S.136 Maxwell  
  Blut  
  "Vitamin E ist die einzige Substanz, die ungefährlich die Verklumpung des Bluts verhindert.." Saul: 'Vitamin E. A cure in search..' 2003 S.207  
  "Vitamin E kann blutverdünnenden Effekt haben.. eine Woche vor OP stoppen.."  
  "Mangel an Vitamin E führt zur Thrombozytenschädigung.." Schreiber S-zip
  "künstlich behandelte, fette Speisen machen Blut dickflüssig, weniger vital.." S.160 Flanagan  
  "essentielle Fette normalisieren Blutdruck, für Blutbildung.."  
  "zwischen der Sauerstoffaffinität des Blutes, der Art der Nahrungsfette und dem Gerinnungsfaktor des Blutes bestehen ohne Zweifel Beziehungen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "es gibt Fette, die Blut zerstören und solche, die Hämolyse-Gifte zu inaktivieren vermögen.. Toxizität von hocherhitzten Seetierölen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "positiver Einfluß magnetischer Felder auf die Blutfette: fast vollständige Normalisierung der Cholesterin-/Triglycerid- und Lipoproteinwerte obwohl andere Behandlungsversuche fehlgeschlagen waren.." Warnke: "Tendenzen zum Einfluß der pulsierenden Magnetfelder auf den Stoffwechsel der Blutfette"  
  -> Blutarmut, Anämie  
"Vitamin E-Mangel kann Blutarmut verursachen.. nicht von Eisenmangel zu unterscheiden.. verstärkte Vitamin E-Zufuhr führt nach einigen Monaten zur Genesung.." S.47 Pachtmann  
  Cholesterin  
  "vom Darm aufgenommene kurzkettige Fettsäuren wandern zur Leber, senken Cholesterinerzeugung.." S.210 Galland  
  "Haferkleie kann Cholesterin senken.." S.210 Galland  
  Darm  
  "essentielle Fettsäuren halten Darmwand in Ordnung: Fischöle schützen vor Schäden durch Medikamente.. GLA stimuliert Erzeugung Prostaglandine -> sichert normale Durchlässigkeit.." S.209 Galland  
"Darmbakterien erzeugen Vitamine, wandeln Ballaststoffe in Fettsäuren.." S.200 Galland  
  "lösliche Ballaststoffe als Nahrung für Darmbakterien -> Bildung kurzkettige Fettsäuren -> Ernährung Darmzellen, unterstützen Heilung, weniger Krebs.." S.210 Galland  
"faserreiche Ballaststoffe erforderlich, um Darmtätigkeit anzuregen.. Flohsamen=Semen psylii.. Wirkung beruht auf hohem Schleimgehalt (10-25%) in der Epidermis der Samenschale (Quellzeit 10 min).. hohe Quellwirkung bindet Wasser.. Verweildauer im Darm verkürzt.." Schreiber S-zip
  "Zufuhr von Quark mit Leinöl oder Nüssen
-> Schleimsekretion kommt innerhalb weniger Stunden in Gang..
-> Darmfunktion kommt innerhalb weniger Tage auf biologischem Wege ohne Abführmittel in Gang.." Budwig: 'Fettsyndrom'
B1-zip
  Demenz  
  "Vitamin E schützt Ältere vor Herzerkrankungen, Demenz.. stärkt Immunsystem über 65.. 200mg 400 IU optimal.. Simin N. Meydani Tufts University Boston.."  
  Ekzeme  
  "Säugling, 8 Monate.. Ernährungsstörung, erbricht alles.. voller Ekzeme.. feinstverteilte hochungesättigte Fettsäuren.. Leinsaat im Mörser verrieben mit ein wenig Honig.. dazu warmes Wasser.. rasche Gesundung.. Patent Linomel.. dünnschaligere Leinsaat.." S.63 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  Energie  
  "gehärtete oder hocherhitzte Fischöle, leiten schleichend aber sicher Lähmung, Leistungsminderung, Zerfall, den Todesprozeß durch Erstickung ein.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Fingernägel, Fussnägel  
  "wichtigste Mangelerscheinung essentielle Fettsäuren EFA.. dramatische Verbesserung bei trockener Haut, brüchigen Nägeln durch Fischöl.." S.44 Galland  
  Gehirn  
  "Gehirn-/Nervenzellen verbessern: Udos Choice aus Leinsamen-, Sesam-, Sonnenblumensamen, Weizen-, Reis- und Haferkeimen mit Vitamin E bei niedrigen Temperaturen unter Ausschluß von Luft, Licht.." B-zip
  Gehör  
  "Vitamin E hilft Gehör bei plötzlicher Taubheit regenerieren, innerhalb 8 Tagen danach.. 400mg Vitamin E 2x/Tag.. Bettruhe, Steroide, CO2 durch Gasmaske.. Ursache meist virale/bakterielle Infektion.. Studie Technion-Israel Institute of Technology.." BBC news 24.9.04 Adi 25.9.04  
"Elastizität Hammergelenk.. zu trockenes Ohrenschmalz.. muß oft als Pfropf herausgepült werden.. nicht geschmeidig genug.. Trommelfell verliert so an Elastizität.. besser ölen mit biologisch aktivem hochungesättigten Fett.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "für Gehörapparat wichtig, daß die Fettsäuren bis zur Außenschicht durchdringen können.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"Wiedererlangung des verlorengegangenen Gehörs innerhalb weniger Wochen Öl-Eiweißkost.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Gehirn  
  "Gehirnmasse zu 60% aus Fett: Mangel an essentiellen Fettsäuren: Hanfsamen, Leinöl.. frische Öle, reich an Omega-3 und -6 im richtigen Verhältnis: schneller lernen, sich besser konzentrieren, intelligenter.." Erasmus B-zip
  "Omega-3-Fettsäuren spielen große Rolle bei Aufrechterhaltung normaler Gehirnstoffwechsel.. Muttermilch enthält viel Omega-3-Fettsäuren.. für Gehirnentwicklung.. Klamath Algen enthalten hohen Anteil an essentiellen Omega-3-Fettsäuren.. Risiko Legasthenie/Lernstörungen dramatisch senken.." Schreiber S-zip
  "Omega-3-Fettsäuren von Gehirnzellen und ihren langen Nerven zur Bildung von Isoliermembranen benötigt.. bei neurologischen Erkrankungen Mangel.." S.152 Batmanghelidj2  
  "Gehirn-/Nervenzellen verbessern: Udos Choice aus Leinsamen-, Sesam-, Sonnenblumensamen, Weizen-, Reis- und Haferkeimen mit Vitamin E bei niedrigen Temperaturen unter Ausschluß von Luft, Licht.." Erasmus B-zip
  "Docosahexaensäure (DHA) zur Sicherung der Gehirnfunktionen äußerst wichtiges Fett.. zur ständigen Reparatur der Gehirnzellenmembranen und ihrer Zwischenzellenkontaktpunkte - Synaptosome - benötigt.. in Eigelb, Kaltwasserfische, Algen.." S.149f Batmanghelidj2  
  Gleichgewicht, Schwindel  
"Regulierung des Gleichgewichtes, Schwindelgefühl oder schnelle Anpassung bei Fliegen, Bergsteigen, Luftdruckschwankungen von der Beschaffenheit der Endolymphe in den Bogengängen des Innenohrs abhängig. Unnormale Kalkeinlagerungen, die dort stören können, sind auch, wie der gesamte Kalkstoffwechsel stark vom Fettstoffwechsel abhängig (nach P. Desnuelle).." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Haut, Falten  
  "wichtigste Mangelerscheinung essentielle Fettsäuren EFA.. dramatische Verbesserung bei trockener Haut, brüchigen Nägeln durch Fischöl.." S.44 Galland  
  "Kokosnussöl: verjüngt Haut, beugt Falten vor.. heilt/repariert.. trägt tote Hautzellen ab.. stärkt Untergewebe.." B-zip
  Herz  
  Shute, Vogelsang, Skelton, Shute: "The influence of vitamin E on vascular disease" Surg Gynecol Obstet 86,1 1-8 1.1948 erste erfolgreiche Megadosen mit 800 IU Vitamin E.. Shute-Protokoll gg. Koronarthrombose, rheumatisches Fieber, rheumatische Herzkrankheit, Angina, zu hoher Blutdruck, Thrombophlebitis, Phlebothrombosis, Diabetes, Nierenentzündung..  
  "für die Muskelkontraktion im Herz sind diese Fett-Eiweiß-Verbindungen unerlässlich.. Neuaufladung mit Energie.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Aktionsströme des Herzens nur durch die ungesättigten Fette gewährleistet.. durch gehärtete, indifferente Fette blockiert.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"die Einführung von Trans-Trans-Linolsäure um 1920 in Margarine/raffinierten Pflanzenölen war die Hauptursache der Pandemie der koronaren Herzkrankheit.. seit 1960 fördert die orthodoxe Medizin die Ursache dieser Krankheit als Heilung.. Wayne Martin 1983.."  
  Immunsystem  
  "Vitamin E stärkt Immunsystem über 65.. 200mg 400 IU optimal.. Simin N. Meydani Tufts University Boston.."  
  "Vitamin E Fänger freier Radikale, baut mit Selen Immunsystem auf.. auch gegen Viren.." S-zip
"es gibt keinen wirksamen Faktor im Immunsystem außer der essentiellen Fettsäure.." S.22 Budwig: 'Krebs..'  
  Infektionen  
  "Sauerstoffbilanz im Blut entscheidend bei der Abwehr gegen Infektion.. Leinöl nimmt leicht den Sauerstoff aus der Luft auf.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Kinderlähmung  
"Erdnüsse genügsam.. Eiweißgehalt wie Beefsteak.. 1/3 aus 7 verschiedenen Ölen.. aus 100kg Erdnüssen 35kg Butter.. Erdnußöl für Behandlung atrophierter Muskeln Poliokranker.. Ergebnisse überwältigend.. Carver.. Rizinusölpackungen.. erstaunlicher Heilerfolg.. Edgar Cayce.." S.104 Tompkins/Bird  
  Kinderwunsch  
"Kinderwunsch, Wechseljahre: Öl mit Diosgenin durch die Poren in den Körper.. dort in natürliches Progesteron umgewandelt.. Diosgenin in wilden Yamwurzeln.." S.173 Flanagan  
  Krebs  
  "die Gegend von China mit der niedrigsten Aufnahme von Mikronährstoffen hat die höchste Krebsrate.. Vitamin E, Selen und Betacarotin senken die Rate.. Blot: "Vitamin/mineral supplementation and cancer risk: international chemoprevention trials" Proc Soc Exp Biol Med 216,2 291-296 11.1997.. LE Magazin 3.2001  
  "lösliche Ballaststoffe als Nahrung für Darmbakterien -> Bildung kurzkettige Fettsäuren -> Ernährung Darmzellen, unterstützen Heilung, weniger Krebs.." S.210 Galland  
  "abnorme Fette können zu Krebsbildung führen.. Revici.." S.136 Maxwell  
  "Revici nutzt Fette zur Behebung von Strahlenschäden.." S.91 Maxwell  
  "Revici findet
+ daß Säure-Schmerzen durch hochungesättigte Fettsäuren innerhalb Minuten verschwinden..
+ daß Alkali-Schmerzen durch Sterol-Fettsäuren innerhalb Minuten verschwinden..
+ daß Tumoren oft innerhalb Tagen oder Wochen schrumpfen.." S.134 Maxwell
 
  "meiste Krebsarten auf gestörten Fettabbau zurückzuführen.. entstehen durch fortgesetzte übermäßige Ernährung mit gesättigten Fetten/raffinierten Pflanzenölen.." S.101 Herer/Bröckers  
  "Studie: bei fettarmer Ernährung sinkt Hautkrebsrisiko um 90%.. fettreiche Ernährung verkürzt Zeit zwischen UV-Licht und Krebserkrankung, erhöht Zahl der Tumore.. 1995 Int J Cancer.." S.45 Holick  
  "Johanna Budwig setzt essentielle Fettsäuren erfolgreich bei Krebs im Endstadium ein.." S.97 Herer/Bröckers  
  "Prof. Brkki Halme: die Schulmedizin heilt Krebs nach 5 Jahren bei 16% aller Fälle und Frau Dr. Budwig in 90% der Fälle.. werde erneut Nobelpreis beantragen.." S.66 Budwig: 'Krebs..'  
"Sauerstoffnot im Blut kennzeichnet auch das Bild bei der Tumorbildung.. Behebung der Sauerstoffnot durch Zufuhr der natürlichen sauerstofffreundlichen Fette.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"durch Bestrahlung (Laser) im Lymphgefäß und im Fettstoffwechsel sind die Tumore ausscheidbar, auch aus dem Gehirn.. hundertfach bewiesen.." S.47 Budwig: 'Krebs..'  
  "harte Karzinome können durch Cystein od. Insulin (enthalten Schwefelgruppen) und Linolsäure (Omega-6) aufgelöst werden.. weiche Tumoren enthalten polymerisierte Fette aus Margarine.." Budwig B-zip
"zeigte sich, daß die im Blute der Krebskranken beschriebenen Lebewesen im Laufe der Ernährungstherapie mit Öl-Eiweiß-Kost verschwinden, wie auch im Papyrogramm der gelb-grüne Fleck verschwand, der auf Sauerstoffnot/Dysfunktion durch Fehlen der Atmungsfermente durch Fehlen der ungesättigten Fettsäuren hinweist.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "neuer Nährstoff CLA (konjugierte Linolsäuren).. nachgewiesenermaßen krebshemmend.. keine unerwünschten Wirkungen bekannt geworden.." Prof. Dr. G. Jahreis 8.6.00 B-zip
  "mit Cannabis ungeahnte Erfolge bei der Eindämmung vieler gut-/bösartiger Tumore.. medizinischer Durchbruch bei der Tumorbehandlung.. allen weitergehenden Forschungsansätzen/Veröffentlichungen finanzielle Mittel entzogen.. mit Marihuana Übelkeit während Chemotherapie am besten in den Griff bekommen.." S.85f Herer/Bröckers  
  "Omega-6-Fettsäuren: Distel-/Sonnenblumenöl, Nachtkerzenöl -> ab-/umgebaut zu Prostaglandinen.. Prostaglandine verantwortlich für interzelluläre Kommunikation=von Zelle zu Zelle.." Klinghardt  
  "pflanzliche Öle haben meist wenig Omega-3-Fettsäuren (Kornöl).. Nachtkerzenöl enthält dagegen viel Omega-3-Fettsäuren.." Schreiber S-zip
"die alten Zellen können nicht abgestoßen werden, weil die hochungesättigten Lipoide fehlen, die bei Neubau und Individualisierung/Abstoßung wichtig sind.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"Fettstoffwechsel, Sauerstoffaufnahme und Atmung sind eng miteinander verbunden.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"es gibt keinen wirksamen Faktor im Immunsystem außer der essentiellen Fettsäure.." S.22 Budwig: 'Krebs..'  
"Lymphgranulomatose.. Wucherung der Lymphknoten -> Augenmerk auf die Fettstoffe.. Beschaffenheit des Nahrungsfettes lenken.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"beim Mensch spielt das Lymphsystem für den Fettstoffwechsel große Rolle.." S.28 Budwig: 'Krebs..'  
"organisches Natrium mit Chlor Hauptbestandteil der Lymphe.. Stromübertragung.. zum Aufschließen und Emulgieren/Verseifen von Fetten.. rohe rote Bete, Sellerie.. anorganisches NaCl schädigend in der Körperchemie.." S.132 Bragg  
"Bildung Blutfarbstoff Hämoglobin funktioniert beim Krebskranken nicht -> Cytochrom-Test zeigt rot, wenn Sauerstoffmangel behoben.. Leinöl.." S.27,102 Budwig: 'Krebs..'  
"Basisreaktion Sauerstoffaufnahme und Energiegewinn aus der Nahrung im Wechselspiel positiv schwefelhaltiges Eiweiß und negativ geladene Samenöle.." S.17 Budwig: 'Krebs..'  
"in Samenölen gespeicherte elektr. Energie.. Photonen der Sonnenenergie.." S.15 Budwig: 'Krebs..'  
"in 2-fachen Doppelbindungen besonders viel elektrische Energie.. Linolensäure.. Doppelbindung stark wie ein Magnet.." S.20ff Budwig: 'Krebs..'  
"spektroskopische Messungen über die Absorption von Licht in verschiedenen Ölen -> ELDI-Öle äußerlich.. Umstimmung Stoffwechsel.. Rubinlaser.." S.25 Budwig: 'Krebs..'  
"bei Krebskranken.. gesamte Schleimsekretion in oberen/unteren Hohlräumen und in den Schleimpartien des Darmes gestört.. alte Naturheilkundebücher: schleimführende Pflanzen gegen Geschwulstbildung und Krebs wichtig.. Leinsaat und Beinwell.. schleimbereitende Zellen bedürfen der Zufuhr der lebenswichtigen oberflächenaktiven Fett-/Eiweißstoffe, um sie funktionstüchtig zu halten.. Zufuhr von Quark mit Leinöl oder Nüssen -> Schleimsekretion kommt innerhalb weniger Stunden in Gang.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"Margarine.. gehärtete unbiologische Fette in Gewebe/Schleimhaut geschleust.. Ablagerung in Geschwülsten des Magens.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"Ablagerungen der unbiologischen Fette und Fehlen der weich machenden biologisch unerlässlichen Fette häufig vergesellschaftet.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"unraffinierte Samen- und Nussöle:
+ stimulieren Produktion pankreatisches Enzym, verbessern Verdauung/Leber/Gallenfunktion
+ wirksame Anti-Krebseigenschaften, Sehvermögen, Hirnfunktion
für optimale Gesundheit essentielle Fettsäuren ergänzen durch
+ Ballaststoffe, Enzyme, Mineralien, Vitamine, Aminosäuren, Anti-Oxidantien, Phytonutrients.." Erasmus
B-zip
  "Antikrebseffekt durch Kokosnussöl.." B-zip
  "Flachssamen gegen Prostata-Krebs: 5% in der Nahrung bei Mäusen erfolgreich.. Tumoren halb so gross.. weniger aggressiv.. reich an Omega-3-Fettsäuren.. Duke University.." Dr. Jon's Letter 24.11.02  
"P.G. Seeger: Cardiolipin (Fettstoff der inneren Mitochondrienmembran) durch krebserzeugende Stoffe herausgelöst -> strukturgebundene Fermente der Atmungskette aus Verankerung gerissen, inaktiviert, zerstört -> Wasserstoff aus Nahrung nicht mehr 'verbrannt'.. Zerstörung der Cytochromoxidase.. Zelle kann Energiebedarf nicht mehr decken -> schaltet notgedrungen auf relikten Mechanismus der Gärung um.. Zellatmungsstörung -> bioelektrisches Potential der Zellen sinkt von -90.. -70mV auf -10mV =Depolarisation der Krebszelle.. Vermehrungsquote=Virulenz von Krebszellen, zur Atmungsintensität der Zellen umgekehrt proportional.. Krebs mit geeigneten Zellatmungsaktivatoren oder Wasserstoffakzeptoren erfolgreich zu bekämpfen.. zahlreiche pflanzliche Stoffe.. Betazyane/Anthozyane als Wasserstoffakzeptoren.. Zellatmung von Krebszellen aktiviert.. Inhaltsstoffe der roten Bete in hochaktiver Form im Anthozym Petrasch aktiviert Atmung von Krebszellen um 400%.. senkt erhöhten rH-Wert von 20-22 auf Normalwert 14.. Sauerkrautsaft+Vitamin C senkt auf 15.. die starke Redoxsubstanz Ascorbinsäure nur auf 16.." Mr. Petrasch GmbH A-6850 Dornbirn S-zip
  "die Kalium- und Natriumionen steuernde Funktion liegt in der Lipoidmembran.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"1/1000 mg Linolsäure, dem Tropfen Blut Krebskranker hinzugefügt verhindert die für Krebs typischen Kriterien.." S.102 Budwig: 'Krebs..'  
Budwig-Ernährung ("Flax Seed Oil kaltgepresst, unverarbeitet" und "Low Fat Cottage Cheese" heilen/verhindern viele Krebsformen)
"durch Bestrahlung (Laser) im Lymphgefäß und im Fettstoffwechsel sind die Tumore ausscheidbar, auch aus dem Gehirn.. hundertfach bewiesen.." S.47
"Ölwickel mit ELDI-Ölen um die Metastasen schneller aufzulösen.."
"was diese Frau mit ihren ELDI-Ölen fertigbringt, schafft keiner von uns über ein Schmerzmittel.."
"gute Erfolge bei Gehirntumoren.. Patienten aus der ganzen Welt.."
"in chirurgischer Klinik in Helsinki 90% Erfolge bei Anwendung der Budwigschen Erkenntnisse.."
"Prof. Brkki Halme: die Schulmedizin heilt Krebs nach 5 Jahren bei 16% aller Fälle und Frau Dr. Budwig in 90% der Fälle.. werde erneut Nobelpreis beantragen.."
B-zip
  Jacobi, Baumann: "The effect of fat on tumor formation" Am J Cancer 39 338 1940  
  Rusch, Kline, Baumann: "The influence of caloric restriction and of dietary fat on tumor formation with ultraviolet radiation" Cancer Res 5 431-435 7.1945 mehr Tumorbildung durch mehr Kalorien.. am meisten Tumorbildung durch viele Kalorien und wenig Fett.. bei wenig Kalorienaufnahme führt mehr Fett zu viel mehr Tumoren.. bei hoher Kalorienaufnahme erscheint es umgekehrt..  
  Wilson, Hutcheson, Wideman: "Dimethylhydrazine-induced colon tumors in rats fed diets containing beef fat or corn oil with and without wheat bran" Am J Clin Nutr 30,2 176-181 2.1977 mehr Krebs ohne Weizenkleie..  
  -> Vitamin A  
  "berühmte Tumorklinik - Janker-Klinik Bonn.. Chefärzte Hans-Höfer Janker, Wolfgang Scheef.. hochdosierte Vitamin A-Emulsion zur Krebsbehandlung.. Lungenkrebs, Halskrebs, Ohrenkrebs, Mundkrebs.." S.9f Ransberger  
  "hochdosiertes emulgiertes Vitamin A bei Krebs.. mit höchsten Dosen (bis 1.5 Mio Einheiten/Tag - summiert max. 90 Mio Einheiten) das Wachstum bestimmter Krebsarten vermindern oder stoppen.. teilweise deutliche Rückbildung.. ~1969.. Dr. Scheef, Janker-Klinik Bonn.." S.144f Ransberger  
  "50% weniger Rückfälle bei frisch operiertem Lungenkrebs durch Rauchen durch 300000 Einheiten/Tag emulgiertes Vitamin A (Retinolpalminat) für 2 Jahre.. Dr. Ugo Pastorino, Krebsforschungsinstitut Mailand.." S.145 Ransberger  
  "emulgiertes Vitamin A (Retinolpalminat) weit weniger toxisch als die herkömmlichen Vitamin A-Säuren.." S.145 Ransberger  
  "heute wird Vitamin A in hoher Dosis in allen Ländern der Welt zur Behandlung von Krebs eingesetzt.. die meisten wissen nicht daß Dr. Scheef in der Janker-Klinik der Entdecker dieser Methode ist.." S.10 Ransberger  
"wenn der Patient hohe Dosen von Vitamin A einnimmt sind alkoholische Getränke absolut verboten.. Bruce W. Halstead.."  
  Lähmung  
  "gehärtete oder hocherhitzte Fischöle, leiten schleichend aber sicher Lähmung, Leistungsminderung, Zerfall, den Todesprozeß durch Erstickung ein.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Lunge  
"im Lungengewebe muß Fett vorhanden sein.. Luft in den Alveolen der Lunge 36.7°C.. bei Außentemperatur -40°C muß Luft um >70°C erwärmt werden.. durch Wärme aus der Fettoxidation im Lungengewebe.. Fettgewebe im oberen Teil des Rückens -> Erwärmung des Blutes, das ins Gehirn fließt.." S.151 Schatalova: 'Wir fressen..'  
  Müdigkeit  
  "Vitamin E-Mangel: Lustlosigkeit, unmotivierte Müdigkeit.." S.89 Moerman, Breuss: 'Krebs..'  
  MRSA  
  "essentielle Öle töten tödliche MRSA Bakterien, e.coli und viele andere Bakterien in 2 min.. Inhalation.. Peter Warn Universität Manchester.." Adi 5.1.05  
  Nerven, Regeneration  
  "Omega-3-Fettsäuren von Gehirnzellen und ihren langen Nerven zur Bildung von Isoliermembranen benötigt.. bei neurologischen Erkrankungen Mangel.." S.152 Batmanghelidj2  
  "Vitamin A, E-Mangel: Nervosität mit Begleiterscheinungen wie Tremor der Finger, Neigung zu Schweißausbrüchen, Schwermut, Basedow.." S.59,98 Moerman, Breuss: 'Krebs..'  
  "durch Einnahme von Ölen bestimmter Art Nervensystem zu reparieren.." Klinghardt  
"Öle müssen verdaut werden.. 1. Schritt der Verdauung ist das Pankreasenzym.. Gallenflüssigkeit notwendig, um die Öle zu absorbieren, die dann den Nervenschaden reparieren.." Klinghardt  
  "bei der Heilung von schwermetallgeschädigten Patienten ist die Berücksichtigung der Öle der wichtigste Punkt.." Klinghardt  
  Parkinson  
  "Vitamin E reduziert Risiko.. Spinat, Weizenkeime, Nüsse.." BBC News 21.10.02  
  Rheuma  
  "Lebertran für Vorbeugung/Therapie Rheuma.. Belege in wissenschaftlicher Literatur.." Alexander: "Arthritis and common sense. A starting revelation on arthritis and what you can do about it in your own home" The World's Work, Kingswood 15. Auflage 1968  
  Schizophrenie  
  "Catherine Fox.. paranoide Schizophrenie.. Haut wie rauher Sand.. Schilddrüse normal, Mangel an essentiellen Fettsäuren vermutet.. 3 EL Leinöl/Tag + Multivitamin.. starke Besserung 1 Monat später.. geheilt 1 Monat später.." S.136f Galland  
  Schmerzen  
  "Revici stellt fest daß durch Korrektur der Säure-Basen-Balance die Schmerzen bei Arthritis verschwinden und bei Krebs.." S.133 Maxwell  
  "lebensfeindliche wachstumshemmende Krebstherapien und Nahrungsfette, welche die Atemfunktion hemmen, bereiten den Kranken Schmerzen.." S.51 Budwig: 'Krebs..'  
"ELDI-Öl, äußerlich zur Förderung der Absorption der Sonne in langwelligen Bereichen..
enthalten pi-Elektronenwolken der Linol-/Linolensäuren, Vitamin E im Naturgefüge, ätherische Öle und Sulfhydrylgruppe.. was diese Frau mit ihren ELDI-Ölen fertigbringt, schafft keiner von uns über ein Schmerzmittel..." S.109,51 Budwig: 'Krebs..'
 
"Oswald Bartel: ionisierte Öle für äußere Anwendung.. ungesättigt.. Energiefluß nimmt nach Anwendung zu.. Schmerzlinderung.." S.172f Flanagan  
  "gesättigte Fette und gehärtete pflanzliche Öle blockieren Elektronenfluß der Zellmembranen.. Ursachen von Schmerz.." S.76 Budwig: 'Krebs..'  
"Hanf: positive Wirkung bei Brust-, Lungen-, Glieder-, Rücken-, Kopfschmerzen, Arthritis, Rheuma, Tumoren.." Herer/Bröckers  
  Schweißausbrüche  
  "Vitamin A, E-Mangel: Nervosität mit Begleiterscheinungen wie Tremor der Finger, Neigung zu Schweißausbrüchen, Schwermut, Basedow.." S.59,98 Moerman, Breuss: 'Krebs..'  
  Schwindel, Gleichgewicht  
  "Regulierung des Gleichgewichtes, Schwindelgefühl oder schnelle Anpassung bei Fliegen, Bergsteigen, Luftdruckschwankungen von der Beschaffenheit der Endolymphe in den Bogengängen des Innenohrs abhängig.. unnormale Kalkeinlagerungen, die dort stören können, sind auch, wie der gesamte Kalkstoffwechsel stark vom Fettstoffwechsel abhängig (nach P. Desnuelle).." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Sodbrennen  
  "Übersäuerung des Magens ist häufig ein deutliches Symptom für das Fehlen der hochungesättigten Fettsäure.. Zufuhr von Natron in diesem Sinne absolut unrichtig.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Strahlenschäden  
  "möglich Strahlenschäden bei Krebskranken zu beheben.." S.81 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "Revici nutzt Fette zur Behebung von Strahlenschäden.." S.91 Maxwell  
  Joshi, Korgaonkar: "Effect of ground nut oil on radiation injury in mice" Indian J Exp Biol 14,3 263-267 5.1967 Vitamin E..  
  Shaheen, Hassan: "Radioprotection of whole body gamma-irradiation-induced alteration in some hematological parameters by cysteine, vitamin E and their combination in rats" Strahlentherapie und Onkologie 167,8 498-501 1991  
  Srinivasan, Weiss: "Radioprotection by vitamin E: injectable vitamin E administered alone or with WR-3689 enhances survival of irradiated mice" Int J Rad Oncol Biol Phys 23,4 841-845 1992  
  Rana, Sood, Malhotra: "Radioprotection of chick thymus by Vitamin E" Indian J Exp Biol 31,10 847-849 1993 Schutz vor Strahlung..  
  Korkina, Afanas'ef, Diplock: "Antioxidant therapy in children affected by irradiation from the Chernobyl nuclear accident" Biochem Soc Trans 21,Pt 3 3 314S 8.1993 Alphaliponsäure, Vitamin E gg. Strahlung..  
  Felemovicius, Bonsack, Baptista, Delaney: "Intestinal radioprotection by vitamin E (alpha-tocopherol)" Ann Surg 222,4 504-508 10.1995 Schutz vor Strahlung durch Vitamin E..  
  El-Sayed, Mahdy, Nadia, El Kashef, Mahmoud: "Radioprotective role of vitamin E and testosterone against radiation effects on serum cholesterol and free fatty acid of irradiated rats" J Med Res Inst 17,1 149-156 1996  
  Delanian, Balla-Mekias, Lefaix: "Striking regression of chronic radiotherapy damage in a clinical trial of combined pentoxifylline and tocopherol" J Clin Oncol 17 3283-3290 1999  
  Kumar, Srinivasan, Toles, Jobe, Seed: "Nutritional approaches to radioprotection: Vitamin E" Mil Med 167 57-59 2002  
  Übergewicht  
  "wenn Sie abnehmen wollen, muß Ihre Nahrung etwas Fett enthalten.." S.153 Batmanghelidj2  
  Übersäuerung  
  "Übersäuerung des Magens ist häufig ein deutliches Symptom für das Fehlen der hochungesättigten Fettsäure.. Zufuhr von Natron in diesem Sinne absolut unrichtig.. verborgene Fette in roher Nahrung.. Fette und Lipoide in Nüssen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Unfruchtbarkeit  
  "Vitamin E gg. Unfruchtbarkeit.. 1927.." S.18 Proctor  
  Zähne  
"Fette: Zahnnerventzündung ohne zahnärztliche Hilfe in kürzester Zeit ausgeheilt.." S.57f Budwig: 'Krebs..'  
  Zittern  
  "Vitamin A, E-Mangel: Nervosität mit Begleiterscheinungen wie Tremor der Finger, Neigung zu Schweißausbrüchen, Schwermut, Basedow.." S.59,98 Moerman, Breuss: 'Krebs..'  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de