Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

7. Parasiten - Bakterien, Viren, Pilze, Infektion - Therapieansätze
Teil 1: Krankheitserreger, Symptome, Diagnose
Teil 2: Therapieansätze
•  natürliche Antibiotika
Teil 3: Buchzitate
•  Zitate aus Neumann, Mayer: Wichtige tierische Parasiten und ihre Überträger
•  Zitate aus Kendall: Bacteriology - General, Pathological and Intestinal
•  Zitate aus Galland: Power Healing. Use the New Integrated Medicine to Cure Yourself
•  Zitate aus Maxwell: Consider the Lilies: A Review of Cures for Cancer & Their Unlawful Suppression
•  Zitate aus Lynes: The Cancer Cure That Worked
•  Zitate aus Cantwell: Four Women Against Cancer
•  Zitate aus Hasumi: Der Krebs ist besiegt. Krebsviren entdeckt - Behandlung mit Impfstoff
•  Zitate aus Livingston-Wheeler, Addeo: The Conquest of Cancer. Vaccines and Diet
Teil 4: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 5: Literaturhinweise Wissenschaft bis 1937
Teil 6: Literaturhinweise Wissenschaft 1938-1982
Teil 7: Literaturhinweise Wissenschaft 1983-
Mikroben: Bechamp Pasteur Koch Enderlein Spengler W.F.Koch Brehmer Rife Naessens Weber
Zykloden Milieu Mikroorganismen Homöopathie Blutreinigung Diagnostik Kristalle Elektromedizin

"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen.." Baklayan

"Bechamp: bei einem Krankheitsprozeß sind die Mikroorganismen für die Umwandlung
der Krankheitsprodukte zuständig.. sie stellen nicht ihre Ursache dar.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.53

"Mikroben (Viren) ernähren sich von den Krankheitsprodukten und
wandeln sie in unschädliche Stoffe um.. unterstützen Heilprozeß.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.53

"nach der 4. Gesetzmäßigkeit der neuen Medizin bauen die Althirn-gesteuerten Organe ihre Tumoren mit Hilfe von Spezialmikroben wieder ab.. Mikroben dirigiert/aktiviert von unserem Gehirn.. unsere treuen Helfer, unsere Gastarbeiter.. Mikroben sind nicht Verursacher von Krankheiten, sondern Optimierer der Heilungsphase.."

"effektive Mikroorganismen sondern Vitamine, organische Säuren, Mineralien, Antioxidantien ab..
verändern Mikroflora im Boden -> Krankheiten unterdrückt.." Mau S.28

"essentielle Aminosäuren durch Mikroorganismen im Dickdarm hergestellt.." Schatalova S.44

"Kombination von Mikroorganismen seit Jahrhunderten für Wein, Bier, Brot, Sauerkraut, Joghurt.." Mau S.27

"Studien lassen darauf schließen, dass Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen durch den Einsatz von Enzymen und Hormonen regelmäßig/fortwährend die ersten 20 Elemente des Periodensystems transmutieren, wobei Wasserstoff oder Sauerstoff als primäre Katalysatoren dienen.." NET-Journal 3/4 2003 S.4

"Halobakterien setzen Lichtenergie (Photonen) in elektrische Energie (Elektronen) um..
damit auch eine aktive Kommunikation möglich?" Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..' S.530

"von den Mikroorganismen, die wir zum Erhalt unserer Gesundheit brauchen
gibt es viele in unseren Böden und Äckern gar nicht mehr.." Mau S.65

"Bechamp: das Medium bestimmt den Mikroorganismus.. verschiedene Formen (=Pleomorphismus) je nach Zustand des Organismus.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.54

Video: "Malaria ist endlich besiegt ! Die Weltsensation!" MMS gegen Malaria..
Rote Kreuz-Studie 2012 in Uganda.. 4 Tage MMS-Gabe.. Erstuntersuchung, Malaria-Bluttest, 5 unterschiedliche Malaria-Arten.. mikroskopischer Bluttest für Anzahl der Malariaparasiten im Blut.. 781 Patienten getestet, 154 Malaria.. 143 geheilt durch MMS.. 11 nicht geheilte nutzten zu kleine Dosis.. auch andere Erkrankungen durch MMS-Gabe verschwunden..

"chemische Mittel sorgen für ein Umfeld, in dem sich aggressive, pathogene Bakterien besser entwickeln können als nützliche, gesunde.. sind alle harmlosen Mikroorganismen ausgerottet bleiben die resistenten und gefährlichen übrig und machen uns anfällig für Krankheiten.." Mau S.63f

"Sonnenlicht verändert Körperchemie.." Ott S.90

"Vitamin A-Aufbau im Körper ausschließlich durch UV-B-Licht gesteuert.." Ott S.11

"bleibt Zufuhr von Vitamin A aus, entstehen günstige Bedingungen
für Ausbreitung von Bakterien.." Pachtmann S.32

"Ursache von Krebs.. Mikroparasiten.. Krebs=Endstadium dieser Mikroparasiten..
Diagnose/Therapie entdeckt.. systematisch unterdrückt/verschwiegen.."

"von Bremer entdeckt Blutparasit 1928.. Erreger regelmäßig bei Kranken nachgewiesen..
isolieren, züchten.. damit wieder Krebs hervorrufen.. Bestätigung 1934 veröffentlicht.." 'Krebs-Bankrott' S.192f

"Rife-Mikroskop: Krebserreger 1932 identifiziert.. Frequenzgerät 'Rifes Ray' gebaut.. Erreger zerstört..
1934 Patienten im Endstadium geheilt.. kein Gewebe zerstört.." Lynes: 'The Cancer..'

Video: "Killing Candida/fungus with electronic device" Candida mit Zapper..


Weisser: "Elektromedizin für Diagnose und Therapie zur Anwendung bei Pflanzen, Tieren und Menschen - eine Enzyklopädie" Prävention, Körperflüssigkeiten, Transport und Erreger.. Spannung, Strom, Magnetfeld, Impulse, Frequenzen, Licht..

"im Zellkern mindestens 4 RNA-Viren (neg. geladen) und 4 DNA-Viren (pos. geladen).. Kristallform..
empfindlich auf Tonfrequenzen bis 5MHz -> Energieproduktion durch piezoelektr. Effekt.." Dotto

"Bewegung führt zur Erhöhung der Bioelektrizität.. Piezoelektrizität.. Leukozyt richtet winzige Blitze auf feindliche Mikroorganismen -> Zellwände depolarisiert.. morgendliches therapeutisches Laufen.."

"am Albert Einstein College of Medicine, NYC 1990 nachgewiesen, daß elektrischer Strom Erreger im Blut inaktiviert. Dr. Robert C. Beck entwickelte Behandlungsgerät zum 'Zappen' von Blut..
nach wenigen Wochen keine oder kaum noch Erreger nachweisbar..
bislang die einzige absolut zuverlässige Methode zur Auslöschung der Blutparasiten.." Blasig

"moderne Wissenschaft zeigt: Krebszellen verhalten sich wie Parasiten,
- haben die gleichen Überlebensmechanismen,
- produzieren die gleichen Substanzen,
- programmieren das Immunsystem auf die gleiche Art und Weise um..
- reagieren auf die gleichen Medikamente wie Parasiten.
auf die Idee, daß die Krebszelle
voll von Parasiten ist und deshalb so ist, wie sie ist, kommt keiner.." 'Krebs-Bankrott' S.194

"Krebsbehandlung durch magnetische Felder.. Verzögerung des Tumorwachstums bei bestimmter Frequenz.. Prof. Lenzi Universität Modena 1940.."

"Licht bestimmter Frequenzbereich.. Resonanz mit Mikroorganismen/Pilzen.. Konservierung ohne Kühlung.. rohes Fleisch unverdorben.. Nahrung unversehrt.. in ursprünglicher Qualität erhalten.." Flanagan (vgl. Rife)

"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon
mit einer Änderung ihres Wachstumsmusters.."

"in der Klettenwurzel enthaltene Polyene in der Haut durch UV-Licht zu starken bakterien- und pilzbekämpfenden Substanzen umgewandelt.." Bakhuis S.23

"Violett-Anteil des Sonnenlichts kann wirksam Bakterien abtöten.. 1877
Vollspektrumlicht.. stärkt Immunsystem wie natürliches Sonnenlicht.." Liberman

Experte werden für die eigene Gesundheit

  Therapieansätze  
  "erst Parasiten, dann Schwermetalle, dann Pilze angehen.." Baklayan
+ Mikroorganismen ins Gleichgewicht -> Milieuveränderung durch Ernährung, Bewegung..
+ Fette, Kräuter, EM, elektrische/magnetische Felder, Blutelektrifizierung Beck, Licht..
+ erhöhe Ladung in den Körperflüssigkeiten -> größeres Zetapotential..
 
  "schlechte Bakterien, Pilze, Viren leben in und erzeugen alkalisches Milieu.. gute Bakterien wie acidophilus bulgaricus leben in und erzeugen saures Milieu.." S.123 Brown  
  "Bechamp: Körpermilieu optimieren so daß aus Bakterien wieder harmlose und nützliche Mikrozyme entstehen.. durch geeignete Milieuveränderung wieder in Mikrozyme zurückzuentwickeln.." S.24 Lynes: 'The Cancer..'  
"viele haben Parasiten.. diese stören das Immunsystem.. jeder weiß das in Mexiko und nimmt etwas ein.. Mexikaner machen eine Kräutersuppe die hilft Parasiten auszuscheiden.. es gibt billige Medikamente gg. Würmer.. Levamisole ist eines davon.." S.79 Brown  
"mehr als 150 Erkrankungen durch Parasiten.. Reisende kommen oft krank nachhause - Parasiten, die sich auf Freunde/Familie übertragen.. oft Parasiten von Haustieren.. Symptome wie schneller Herzschlag, Schmerzen in Brust, Nabel, Rücken, Schenkel, Schultern, Appetitverlust, verschwommenes Sehen, Jucken am Darm, unklares Denkvermögen, Vergesslichkeit, Lethargie, langsame Reflexe, Blähungen, taube Hände, Brennen in Händen, trockene Lippen, Zähneknirschen.. Entwicklungsländer reinigen Körper 2x/Jahr.. Wermut, Schwarzwalnusstinktur, Nelken.. Hanna Kroeger.. Grapefruitkerne, Knoblauch, rohe Zwiebeln, Gelbwurzel.. Dr. Saul Pressman.."  
"25-30% der Mikroben im unverdünnten Blut überleben 30min bei 160-180°C im Sterilisator.. 60min reichen nicht zur Abtötung.." S.130f 'Krebs-Bankrott'  
"an Leukämie gestorbene Hochleistungskuh, metastasierter Schäferhund, an Leberkrebs verendete Robbe -> Abdeckerei -> 130°C reichen nicht -> Mikroben verbleiben mit hoher Wahrscheinlichkeit lebend im Tiermehl -> Forellenfutter, Kälbermast, Kraftfutter für Schweine, Hühner.. über wunde Stelle gelangen Parasiten in Blutbahn des Wirts.." S.119 'Krebs-Bankrott'  
"60min Bestrahlung mit 10 Mrad reicht nicht aus, während alle Blutzellen zugrunde gehen.." S.131 'Krebs-Bankrott'  
"Bestrahlung gegen Parasiten wirkungslos, da diese nach Weber Strahlendosen bis 113 Gy überleben.." S.196 'Krebs-Bankrott'  
  "2294 Tonnen Penicillin-Nachfolgepräparate Tetracycline, Sulfonamide pro Jahr an Nutztiere verfüttert viele Antibiotika wirken nicht mehr:
- weil auch bei leichten Erkrankungen zu oft genommen
- weil durch Fleisch viele zugeführt (Tierfabriken, vorbeugend zu fressen)
Bakterien resistent -> immer stärkere Mittel -> Ausfall Haare in Nase (Bakterien dringen ein) und Ohren (Taubheit), Blutbildveränderungen, Allergien, Psychosen.." S.85,68 Magazin2000plus 164
 
  "chemtrails=bio-warfare-Unternehmen.. von Flugzeugen nur über der nördlichen Hemisphäre versprüht.. unnatürliche Mikroerreger, die Metallverbindungen anhaften.. künstlich erzeugte Krankheiten.. beinahe jeden Tag gesprüht.. alle 2-3 Wochen anderer Erregercocktail.. Opfer meist Kleinkinder, ältere, geschwächte Menschen.." S.63 NET-Journal 9/10 2004  
  "Multiple Sklerose MS bakteriell bedingt.. mit Antibiotika-Kombinationen ausgeheilt.. Dr. Julius Hellenthal.." Pekar C-zip
  "Behandlung von Polio:
+ 97-100% erholten sich durch brauchbare Hygiene-Behandlung
+ 91%-100% erholten sich durch bestimmte Chiropraktik
+ 72% erholten sich durch Schwester Kennys Behandlung
+ 35% erholten sich ohne professionelle Behandlung
+ 17% erholten sich durch medizinische Behandlung.."
 
  Elektrotherapie (Beck), Frequenztherapie (Rife/Clark), kolloidales Silber, ozonisiertes Wasser, SAM's Formel, Mangel an essentiellen Fettsäuren: Hanfsamen, Leinöl  
"das 4-gliedrige Beck'sche Therapieverfahren als synergistisch wirkende antimikrobielle Maßnahme, die viele, scheinbar unheilbare Infektionskrankheiten erfolgreich eindämmt.."  
Clark: 'Heilung ist möglich' Diagnose, Therapie:
+ Baldrian gegen Würmer
+ gezielte Frequenzen gegen Erreger
+ Parasitenprogramm mit Zapper, Schwarznußtinktur, Wermutkapseln, Nelkenkapseln..
C-zip
E-zip
R-zip
  "Michael Coyle: Parasiten mit Dunkelfeldbildern: Pilze, Candida.. Beck.. Sanum.. Ozon.. kolloidales Silber.. Aufbau Darmflora.. Kurse für Live blood analysis"
Michael Coyle: "Applied Microscopy for Nutritional Evaluation and Correction"
sehen, was im Körper an Nährstoffen fehlt und gezielt gegensteuern
D-zip
S-zip
  Herde sanieren -> reduziere Endotoxin-Produktion  
  Zahnherde (wurzelbehandelt, Eiter, Kiefer)
Mandeln (vereitert/atrophiert) ggf. ausheilen/entfernen
Parasiten -> Parasitenkur
Darm -> Darmreinigung
Körperflüssigkeiten reinigen: Blut -> Blutreinigung Lymphe -> Lymphreinigung
Immunsystem -> Immuntherapie
 
"Parasiten scheinen die Herde zu aktivieren.. endlich entfernt, wurden alle Herde wieder stumm bzw. ließen sich konservativ therapieren.." S.196f Baklayan  
  -> Parasitenkur  
"Entwicklungsländer reinigen Körper 2x/Jahr.. Wermut, Schwarzwalnusstinktur, Nelken.. Hanna Kroeger.. Grapefruitkerne, Knoblauch, rohe Zwiebeln, Gelbwurzel.. Dr. Saul Pressman.."  
  "Papain aus Milchsaft mexikanische Melone (Carica papaya).. spaltet alle Eiweiße.. als Entzündungshemmer, gegen Wurmkrankheiten.." S.20 Allgeier  
"gegen Eingeweidewürmer max. 12-20 Löffel/Tag Stechpalmentee.. viel angenehmer als Knoblauch.." S.139 Häberle  
  "Levamisole gegen Parasiten, Darmkrebs.. hat Darmkrebstherapie revolutioniert.. Keller gibt 150mg 5 Tage lang alle 3 Monate.. nicht zu viel nehmen.." S.79 Brown  
  -> Darmreinigung  
"Darmeinläufe -> Onkoviren verlassen Bakterien+Tumorzellen -> Immunsystem kann arbeiten
+ Einlauf zur Vorreinigung..
+ Voreinlauf mit 6 Tropfen Lugol'scher Lösung (zuvor Test ob PCB..).. 5min halten..
+ sofort 2. Voreinlauf mit 6 Tropfen Lugol'scher Lösung.. 5-10min halten..
+ Einlauf mit 6 Kapseln Kurkuma (curcumin, turmeric)..
+ nach 30min Einlauf mit 6 Kapseln Fenchel..
+ nach 30min Einlauf mit 5 400mg-Kapseln Q10.. tötet E. coli..
+ ggf. Einläufe gegen 4-5 weitere Parasiten..
geht rasch.. die meisten Viren leben im Verdauungstrakt.. diese auswaschen.. reduziert auch bei HIV deutlich die Anzahl.." Clark
C-zip
  -> Blutreinigung  
  "wie die Nahrung, so das Blut; wie das Blut, so das Leben der Nerven; wie das Leben der Nerven, so die Gesundheit.." S.45 Droz  
"Schwester Gabriella betreut im Dschungel in Ost-Afrika, Uganda 150 Lepra-Kinder.. Medikamente heilen nicht.. sie vermutet eine Bluterkrankung ähnlich Krebs, beeinflussbar durch Ernährung.. Erfolge mit Weizengrassaft.. reduzierte Schmerzen.. Hände, Füße, Haut verbessert.." S.118f Wigmore: 'Why Suffer'  
  "Gasbildung zeigt schlechte Verdauung, Fermentation, Gärung.. Neutralisierer helfen dann nicht.. Bettys Urin-Teststreifen zeigen wie viel HCL benötigt wird.. HCL-Infusionen in die Vene um den Körper zu stabilisieren.. speziell hergestelltes HCL für i.V.. Bettys Protagen=HCL + Enzyme.." S.123 Brown  
  -> Lymphreinigung, Lymphdrainage  
"die Lymphknoten filtrieren und eliminieren schädliche Stoffe und Krankheitserreger und schwellen bei Infektionen oder Überbelastungen an.." L-zip
  natürliche Antibiotika  
  "Antibiotika zunehmend wirkungslos:
- Staphylococcus aureus: 90% resistent gg. Penicillin, 2-29% resistent gg. Methicillin von 1975-1991, zunehmend Resistenz gg. Vancomycin..
- Enterococcus fuecium: 5-9% resistent gg. Vancomycin von 1993-1994..
- Tuberculosis: Resistenz 1991 in 13 Staaten, 1999 in 45 Staaten..
- Streptococcus Pneumoniae: 4% resistent gg. Penicillin, Cephalosporine etc 1987, 14% in 1994, 24% Penicillinresistenz in 1995.." Gibbs: "Silver Colloids. Do they work?" 1999
 
natürliche Antibiotika: Knoblauch/Bärlauch, Stechpalmentee, rohe Zwiebel, Rettich, Meerrettich, Brunnenkresse, Hanf, Fette, Phospholipide, Teebaumöl, Ölbaumblätter, Lorbeerblätter, Oregano, Oreganoöl, Majoran, Basilikum, Thymian, Petersilie, Koriander, Zimt, Nelken, Kreuzkümmel, Fenchel, Nelkenpfeffer, spanischer Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Pfeffer, Estragon, Senf, Ingwer, Ginseng, Wermut, Rosmarin, Kümmel, Minze, Salbei, Zitrone, Zitronengras, Dill, Muskatnuss, Kardamon, Wacholder, Selleriesamen, Anissamen, ganze Aloe, Bienen-Propolis, N-Acetyl-Cystein NAC, Noni, Chlorophyll, schwarze Johannisbeere, Moosbeeren, Notakehl, Fortakehl, Quentakehl, DCA, Para-Rizol, kolloidales Silber, Sonnenlicht, UV-Licht, organisches Germanium, Lapacho, Urin, Harnstoff, Perlgraupen, Engelwurz, Reishi-Pilz, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, (rohes) Sauerkraut, Lauch, ozonisiertes Wasser, ozonisiertes Olivenöl, H2O2, Niem, Heilessig, Brot, Brotkrümel (Brotsäurebakterien), Salviathymol (Salbeiöl, Eucalyptusöl, Pfefferminzöl, Zimtöl, Nelkenöl, Fenchelöl, Anisöl, Thymol..), Mannose, Xylose, Klettenwurzel, Ulmenrinde, Rhabarberwurzel, Benediktenkraut, Mariendistel, Essiac, Selen, Grapefruitkern-Extrakt, Caprylsäure, Zink picolinat bzw. Zinkcitrat, Brokkolisprossen, aktivierte Holzkohle, Honig, Moringa, Paste aus Backpulver (vgl. Simoncini), MMS, Terpentinöl, Petroleum, Kerosin, Jod, Lugolsche Lösung, Schwarzwalnusstinktur, Gelbwurzel, sekundäre Pflanzenstoffe, Glucosinolate (Senf, Kresse, Meerrettich), Sulfide (Knoblauch, Zwiebeln, Lauch), Terpene (Oregano, Rosmarin, Thymian, Lavendel, Zitrusfrucht-Schalen), Flavonoide, Quercetin, Zistrose, Beinwell, Kohl, Magnesumchlorid, Weizengrassaft, Immunglobuline, Frequenzen..  
  "vegetarische Ernährung beeinflusst ggf. Bakterienwachstum im Darm -> wirkt wie natürliches Antibiotikum.." S.207 Galland  
"natürliche Blutverdünner: Cayenne, Vitamin C, Turmeric, Knoblauch, Zwiebeln, Bromelain, Wasser, Zimt, Dill, Oregano, Trockenfrüchte und Beeren (Rosinen, Cranberries, Kirschen), Vitamin B6, Vitamin E, Gingko biloba, Bewegung, Obst/Gemüse, Weißdorn, Verdauungsenzyme auf nüchternen Magen.."
vgl. auch natürliche Antibiotika, Nattokinase, Microhydrin
 
  "medizinische Blutverdünner mit Nebenwirkungen (auch tödliche):
- Antikoagulantien wie Heparin, Warfarin (=Coumadin)..
- Antithrombotisch wie Plavix (=Clopidogrel), Aspirin.."
 
"Petroleum = verdichtetes Pflanzengut, das Sonnenlicht aufgenommen hat..
+ gereinigtes Petroleum Art. G 179 Oleum Patrea album rect.
+ entgiftet, regeneriert, heilt Krankheiten..
+ 1 TL 2 Stunden vor Frühstück nüchtern 6 Wochen lang..
+ 14 Tage wie oben, 8 Wochen Pause, 28 Tage Nachtkur..
+ Rheuma: 3x 1 TL/Tag nach dem Essen, Schmerzstellen einreiben..
+ krebskranke Hunde/Katzen..
+ bessere körperliche/geistige Fähigkeiten..
+ Ekzeme gehen zurück..
+ Magenbeschwerden, Magenkrebs, Metastasen..
+ Petroleumverdünnung bei Sehstörungen, Prostata, Husten, Herpes.."
 
  "Petroleumdestillate Terpentin, Kerosin.. als universeller Heiler:
+ Volksmedizin in Babylon für Magenprobleme
+ entfernt pathogene Mikroben, Parasiten aus Blut/Darm
+ Krebs: Paula Ganner Darmlähmung nach OP, Metastasen
+ wirksam bei Polio, Diabetes, Prostataproblem, Magengeschwür, Rheuma, Osteoporose, Arthritis, Autoimmunerkrankungen, Krebs
+ 6 Wochen 1 TL/Tag 30min vor Frühstück, 2 Monate Pause, dann 4 Wochen
+ ein Chinese trank 1 Glas Benzin/Tag 42 Jahre lang, sieht 10 Jahre jünger aus.."
 
  Iliev, Papanov: "Antibiotic activity of turpentine oils" Pharmaceutical Chemistry J 3,3 155-156 1.3.1969 antibiotische Wirkung von Terpentinöl..  
  Arikpo, Eja, Enene, Okon, Enyi-Idoh, Etim: "Petroleum distilates use in folk medicine in south eastern Nigeria" Internet Journal of Health 11,1(0-6) 15288315 1.7.2010 69% nutzen in Nigeria Petroleumdestillate wie Bremsflüssigkeit, Hydraulikflüssigkeit, Kerosin, Petroleum, Rohöl, Motoröl als Volksmedizin..  
  "Candida: häufigster Hefepilz, den das Immunsystem beseitigt, wenn nicht geschwächt
+ Feuchtigkeit, Zucker entziehen
+ Eisen entziehen
+ Abwehrkräfte stärken
+ täglich zappen
+ Lugol-Lösung erreicht Pilz nur an Oberfläche.. wenn oberste Schicht abgetötet darunterliegende erreichen.. 1 Monat täglich.." S.289 Clark: 'Heilung ist möglich'
 
  "Ausbreitung Candida durch Antibiotika.. todkrank.. Pilzbefall im Blut.. Behandlung mit Kalium-Jod-Lösung.. 6-8 Tropfen Lugolsche Lösung 4x/Tag 3 Wochen lang.. rasch wieder gesund.. Orion Truss.."  
"gegen Candida hilfreich: Ernährung anpassen (was macht Ärger), Nährstoffe, Antipilz-Nahrungsergänzung (Caprylsäure, Grapefruitkernextrakt, Olivenblattextrakt, Knoblauch, Oreganoöl), Verdauung unterstützen, Immunsystem, Leberfunktion, Darmflora.. HCL, pankreatische Enzyme, Bittersalz.. Auslassdiät 3 Wochen.. dann Test, welche Nahrungsmittel Probleme auslösen, diese dann meiden.. Dr. Truss, Crook.."  
"Sauerkraut (=durch Milchsäuregärung konservierter Weißkohl, reich an Vitamin A, B, Vitamin C, Mineralstoffe) gg. Vogelgrippe: 13 infizierte Hühner mit Sauerkraut gefüttert.. deutliche Besserung in 1 Woche.. bestimmte Bakterien im Sauerkraut, die gg. Vogelgrippe-Virus wirken.. Ärzte Zeitung 15.11.05.."  
  "Rohkost ist das beste Gegenmittel gegen Würmer.." S.175ff Sommer: 'Urgesetz der natürlichen Ernährung'  
  "um 1700 lernen 2 Ärzte die Wirksamkeit von Spigelienkraut von Indianern.. die Öffentlichkeit erfährt davon und lobt die Wurmbehandlung insbesondere gg. Rundwürmer, bis um 1900 gierige Händler echtes Spigelienkraut mit anderen Kräutern verunreinigen.. Michael A. Weiner Universität Kalifornien 1972.."  
  "Lapacho regt die Verdauung an, wirkt antioxidativ, schmerzlindernd, antientzündlich, antimikrobiell, antiviral und antiparasitär.."  
"gegen Eingeweidewürmer max. 12-20 Löffel/Tag Stechpalmentee.. viel angenehmer als Knoblauch.." S.139 Häberle  
  "Klettenwurzel entgiftend, pilzabtötend, tumorhemmend.. Hildegard von Bingen behandelte bösartige Tumore.. Harry Hoxsey.. Hemmstoff bei experimentellem Tumorwachstum.. Polyene durch UV-Licht in der Haut zu starken bakterien- und pilzbekämpfenden Substanzen umgewandelt.." S.22f Bakhuis  
  "Sauerampfer bei Fieber, Krebs, Skrofulose, HIV-Virus/Aids, Multiple Sklerose, Parkinson.. erhöht Sauerstoffgehalt, stärkt Immunsystem, stimuliert Gewebewachstum, hemmt Alterung.. 1740 bei Krebs anerkannt.. kanadische Indianer verwendeten Brei gegen Tumore.." S.25f Bakhuis  
  "Ulmenrinde reinigt Organe, antibiotisch, antibakteriell.. Geschwüre, Gelenkerkrankungen.." S.27f Bakhuis  
  "Brunnenkresse blutreinigend, fördert Sauerstoffaufnahme, entgiftend, antibakteriell, Lungenkrebs, Blutarmut, Diabetes, Ödeme.. Karottensaft mit Brunnenkresse gegen Krebs.. Krebs, Tumoren, Zysten lt. Hartwell.." S.29f Bakhuis  
  "Rhabarberwurzel reinigt Leber, antibakteriell, tumorhemmend, wurmtreibend.." S.31f Bakhuis  
  "Benediktenkraut reinigt Blut, entgiftet Leber/Nieren, antiviral, desinfizierend.." S.37f Bakhuis  
  "Flavonoide gegen Viren.. Quercetin oral schützt Mäuse gegen Tollwut und andere
Viren.." Selway: "Antiviral activity of flavones" LISS, N.Y. 521/36 1986
 
  "Desoxycholsäure DCA.. körpereigene Substanz.. Immunstimulator/Immunmodulator.. steuert Regenerationsprozesse.. bei intakter Darmflora laufend erneuert/abgebaut.. kompetente Rolle beim Fettstoffwechsel.. markiert entzündetes Gewebe zum Abbau durch Makrophagen.. bei viralen/bakteriellen Entzündungen mit lokalem Herd.. Spiegel im Blut normalerweise durch intaktes System von Darmsymbionten gewährleistet.. Feinde: Analgetika, Aspirin, ASS, Antibiotika, Antidepressiva (Tranquilizer), Antipyretika, Entzündungshemmer, Lipidsenker, Zytostatika, Lebensmittelzusatzstoffe, Saccharin, Cortisol, Stresshormone.." D-zip
  "paar Tropfen Lechenya Meera Oxygenetics 2002.. natürliches Breitbandantibiotikum.. besser als Chlor.. in Trinkwasser, Camping, Quellwasser, Pool, Badewanne, konserviert Lebensmittel/Säfte, Krankenhäuser, Blumen haltbarer.. auch gg. Biochemiewaffen.."  
  "Oreganoöl seit biblischen Zeiten verwendet.. bei den alten Griechen.. keimtötend.. gg. Pilze, Hefen, Bakterien, Parasiten, Viren.."  
  "Niem-Produkte antibakteriell, antiviral, als Pestizid, Fungizid, Dünger.. Zahn-/Mundhygiene, Kopfläuse, Nematoden, Hausstaubmilben, Pilze, Diabetes, Krebs, Cholesterinspiegel.."  
  "Niem bei Akne, Allergien, Asthma, Arthritis, unregelmäßiger Herzschlag, Blutgerinnsel, Bluthochdruck, Blutvergiftung, Bronchitis, Chlamydia, Cholesterin, chron. Müdigkeit, Darmwürmer, Diabetes, Ekzeme, Entzündungen, Epilepsie, Erkältung, Fieber, Fußpilz, Gastritis, Gehirnentzündung, Genital-Herpes, Genitalwarzen, Geschlechtskrankheiten, Geschwüre, Gingivitis, Gonorrhoe, Grippe, Gürtelrose, Halsweh, Hämorrhoiden, Hautkrankheiten, Candida, Hepatitis, Herpes, Husten, Immunsystem, Infektionskrankheiten, Insektenstiche, Karies, Kopfläuse, Kopfschmerzen, Migräne, Kopfjucken, Milbenbefall, Krebs, Malaria, Mundgeruch, Nagelpilz, nervöse Störungen, Nesselsucht, Neurodermitis, Nierenbeschwerden, Ohrenschmerzen, Parasiten, Epstein Barr, Rheuma, Schlaflosigkeit, Kreislaufprobleme, Schmerzen, Wunden, Schnupfen, Psoriasis, Sodbrennen, Stress, Syphilis, trockene Haut, Tuberkulose, Verbrennungen, Verstauchungen, Warzen, Windpocken, Wundsein, Zahnkrankheiten, Zahnschmerzen.."  
  "mit Zimt gegen Diabetes.." TK 28.11.03  
  "Aircondition-Infekt (krank durch Klimaanlagen): flüssiger Wurzel-Extrakt südafrikanische Pelargonie Umckaloabo: 3x30 Tropfen/Tag vorbeugen.." Prof. Hademar Bankhofer 264.Folge  
  "Baldrian als Wurmkur (besser als Chemie z.B. bei Katzen)
Fell bleibt glänzend, keine chemische Wurmkur mehr notwendig?"
 
  "Aflatoxin, Patulin können Leberkrebs verursachen.. Getreide, Brot, Nüsse (Paranüsse), rohes Obst, Marmelade befallen.. Schimmel vernichtet, wenn man sofort Zimt in der kleinstem Menge schluckt.." S.83 Pachtmann  
  "Noni vernichtet 89% der Tuberkuloseerreger.. durch Wissenschaft bestätigt.." nano  
  Leonhardt: "Noni" seit hunderten von Jahren in Tahiti.. >100 Vitalstoffe: Vitamine, Aminosäuren, Fermente, Spurenelemente, Mineralstoffe, Enzyme.. Atmungsprobleme, Arthritis, Herzprobleme, Diabetes, Allergien, Bluthochdruck, chron. Schmerzen, Verdauungsprobleme, Immunsystem.. N-zip
"Pilz Agaricus Blazei Murill.. stärkt Immunsystem.. stimuliert körpereigene Produktion von Interferon, Interleukin und Makrophagen, die Blut filtern und Viren, Bakterien und Krebszellen abtöten.. stoppt Krebs-/Tumorwachstum rasch.." Blasig 23.10.03  
  "Penicillin wirkt wegen H2O2, das die Pilze erzeugen, wenn Glukose oxidiert wird.." S.339 General Biochemistry, Fruton & Simmonds 577.1 F944 Fason O-zip
"Wunderbaum Moringa: zerstoßene Samen reinigen Trinkwasser, 1 Samenkorn tötet 99% der Bakterien, gg. Diabetes, Bluthochdruck, Anämie.. 100g=Kalzium von 12 Glas Milch + Vitamin C von 21 Orangen + Kalium von 9 Bananen.. Schmierstoff für Maschinen, Treibstoff.."
Bruhns, Zgraggen: "Der Wunderbaum Moringa. Ein Vitamingeschenk von Mutter Natur" hochdosierte Vitamine und Mineralien gegen fast alle körperlichen Beschwerden.. senkt/stabilisiert Blutdruck, verbessert Durchblutung, entgiftet, reinigt Wasser, tötet Bakterien, schützt vor Karies, verbessert Fettstoffwechsel, guter Schlaf, stärkt Immunsystem, Rheuma, Diabetes, ADS, Tumore, Geschwüre..
 
  "Heilessig wirkt antibakteriell.." S.20 Angerstein: 'Die Essig-Hausapotheke'  
"Flavonoide wirken
+ antiallergisch
+ antiphlogistisch
+ antiviral, antimikrobiell
+ antioxidativ
+ antiproliferativ, antikanzerogen.."
 
  "Zwiebeln, Knoblauch, Rettich, Lauch enthalten natürliches Antibiotikum Allicin -> zerstört Krankheitskeime ohne nützliche Darmbakterien zu beseitigen.." S.42 Mindell: 'Die Vitaminbibel'  
  "Meister-Tonikum aus Apfel-Weinessig, Knoblauch, Zwiebeln, Pepperoni, Ingwer, Meerrettich, Kurkuma/Turmeric.. gegen Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten, Candida.. steigert Durchblutung, Lymphfluss, reinigt Blut.."  
"Allicin gibt Knoblauch scharfen Geruch/Geschmack.. für Tumorzellen/Mikroorganismen schädlich.. gelungen Krebstumore bei Mäusen gezielt zu zerstören.."  
  "Knoblauch wirksam gg. Parasiten.. Bärlauch.. Zwiebel gegen Darmparasiten.." Schreiber S-zip
  "aus Chlorella Algen ..eine antibiotische Substanz extrahiert (Chlorellin).." Schreiber S-zip
  "Kokosnussöl: antibakteriell, antiviral, antifungal.. gegen Herpes, Epstein-Barr-Virus, Candida, giardia.. stärkt Immunsystem.." Mercola B-zip
  "Kokosnussöl deaktiviert HIV, measles virus, herpes simplex virus-1 (HSV-1), vesicular stomatitis virus (VSV), visna virus und cytomegalovirus (CMV).." B-zip
  "aus Hanf Cannabidiolsäuren CBD gewinnen.. als Antibiotika.. Erfolge bei Herpes.. macht nicht 'high'.. wesentlich bessere Ergebnisse als mit Teramycin.." Herer/Bröckers  
  "Ölbaumblätter gegen Infektionen, Erkältung, Pilze, Hefen, Schimmel, Arthritis, Herzprobleme, Malaria.. Blätter wichtiger als Früchte.. Tee aus Blättern.. bitter..
Tinktura Olea Foliorum
Erstverschlimmerung.. in 4 Tagen abgeklungen.."
Kapseln Olivenblattextrakt, getrocknete Olivenblätter, frische Blätter.. Mixer.. Wasser.. grüne Flüssigkeit im Kühlschrank..
Pies: "Olivenblatt-Extrakt. Rückbesinnung auf ein jahrtausendaltes Heilmittel" wirksam gegen Bakterie, Viren.. bei Parasiten, Pilzen.. stärkt Immunsystem.. verbessert Blutfluss..
 
  "Sandelholzöl 1:64000 tötet Staph Aureus Bakterien von eiternden Wunden" Sonnenwind 6  
  "Schuppen: kein Haar- sondern Hautproblem.. meist Hefepilz Malassezia furfur.. vermehrt durch trockene Heizungsluft, Stress, aggressive Haarpflegemittel, Stoffwechsel-/Hormonstörungen.." Prof. Bankhofer Gesund&Fit 2.03
+ trockene Schuppen ohne Rötung: Huflattich-Lotion/Shampoo mit ätherischen Ölen aus Klettenwurzel/Zitronenmelisse
+ fettige Schuppen mit Rötung/Juckreiz: Weidenteershampoo mit Thymianöl, Schwefel, Salicylsäure
 
  "Lebedewa: Darmkrebs unter Beteiligung von Darmparasiten (Helminthen).. Tanne, Kiefer gg. Entzündungen im Darm.. Artischocke für die Leber.." Bumb 5.11.04  
  "schwarze Johannisbeeren antibakteriell, entgiftend.." S.12 tz 17.6.04  
  "US-Forschungen haben gezeigt, daß viele Beerensorten bestimmte Gerbsäuren enthalten, die starke Viren- und Krebskiller sind. Polioviren starben in verdünnten Fruchtextrakten von Heidelbeeren, Moosbeeren, Himbeeren und Erdbeeren fast vollständig ab.. Ellag-Säure vor allem in Brombeeren/Himbeeren kann Krebsentwicklung im Darm hemmen.." S.12 tz 17.6.04  
"Bienenkittharz Propolis.. verhindert Eindringen von Krankheitserregern in den Bienenstock.. Universalheilmittel.. hochwirksames natürliches Antibiotikum gg. Eitererreger/Pilze/Herpes-Viren.. beugt Erkältung/Grippe vor, Verbrennungen, Wunden, Geschwüre, Hautentzündungen, Akne, Schuppenflechte (Spezialdiät), Mundgeruch, Zahnfleischentzündungen, -schwund, Zahnschmerzen, Rachen-, Mandel-, Kehlkopfentzündung, Entzündung Gehörgang, Bindehautentzündung, Lidrandentzündung, Gerstenkorn, Durchblutungsstörungen Haut/Beine, Krampfadern, Hämorrhoiden, rheumat. Muskel-/Gelenkschmerzen, Wirbelsäule, Bandscheiben, Sehnenscheiden-, Schleimbeutelentzündung, Nervenschmerzen, Ischias, Gürtelrose, Darm, Durchfall, Verstopfung, Magengeschwür, Leberentzündung, Gelbsucht, Nierenentzündung, Entzündung Harnwege/Harnblase/Prostata, harmonisiert Nervensystem, steigert Körperabwehr.. von Birken, Buchen, Erlen, Pappeln, Roßkastanien, Ulmen, Nadelbäumen.. 10-70% Harzgehalt, 15-40% Wachse, 2-10% Ölgehalt.. enthält Aminosäuren, Vitamine, Spurenelemente, Enzyme, Fettsäuren, Farbstoffe, antibiotisch wirkende Stoffe.." aus 'Volksgesundheit' 4.84 Albert Aman-Verlag  
"Schwedenkräuter gegen Würmer/Bandwürmer. Feuchten Lappen mit den Tropfen auf den Nabel binden und ihn immer feucht halten.." S.57f Treben 'alte Handschrift' S-zip
"Teemischung gegen Darmparasiten (Würmer).." S.54 Droz  
  "gefriergetrocknete grüne Schwarzwalnußkapseln (tötet 80-90 verschied. Parasiten)
2 Kapseln 4x/Tag für 4 Tage, danach 3 Kapseln/Woche..
Urin ansehen: wenn kleine weiße Punkte/Wolken=tote Parasiten zu sehen
-> 2 Kapseln 4x/Tag für weitere 4 Tage.."
C-zip
"Artimisinin aus Wermut gg. Malaria, Brustkrebs, Krebs.. reagiert mit hoher Eisenkonzentration im Malariaparasiten.. Krebszellen benötigen viel Eisen für DNA-Replikation -> höhere Eisenkonzentration.. mit Holotransferrin, dann dihydroarteminisin.. oral einnehmen.. eine Dosis kostet nur 2$.. Hund mit Knochenkrebs erholt in 5 Tagen.. Prof. Henry Lai, Prof. Narendra Singh.." Clark-Info Fason W-zip
  "Parafree: pflanzliches Produkt Fa. Neways.."  
  "Para-Spezial-N aus 10% Wermutöl, 10% Nelkenöl, 8.8% Walnussöl, 1% Knoblauchöl, 0.9% Majoranöl, 0.6% Vitamin B6 (Pyridoxol)..
+ gg. Krebserreger=Zystenform von Trichomonaden und Echinococcus granulosus
+ gg. Pfeiffersches Drüsenfieber (Epstein-Barr Virus).. 3x8 Tropfen/Tag.. Fieber/Schwellungen verschwinden nach 3-4 Tagen.. Self Health Products.."
C-zip
"Para-Rizol: Wirksubstanz ozonisierte Pflanzenöle gg. pathogene Anaerobier
+ Ozonide übertragen Sauerstoff, verändern Milieu in Richtung aerob
+ Öl oberflächenaktiv, benetzt Darmschleimhaut wo Parasiten sitzen
+ Wermut regt Appetit an, behebt Verdauungsstörungen/Magenkrämpfe/Blähungen, Würmer
+ Walnuß bitter, reinigend, senkt Blutzucker/Blutdruck, entzündungshemmend
+ Gewürznelken appetitanregend, magenstärkend, wurmtreibend..
bei chronischer Müdigkeit, Darmpilz, Hautpilz, Nagelpilz, Ekzeme, Vaginalpilz, Blähungen, Darmfäulnis, Parasiten, Obstipation.. bei nachgewiesenem Pilz-/Bakterien-/Parasitenbefall auch bei Hyperaktivität, Hypoaktivität, Angst, Depressionen.." Steidl 1.11.04
R-zip
  "Mineralpräparat MMS erfolgreich gg. anaerobe Erreger, Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten, Würmer, Malaria (4 Stunden), Grippe, Erkältungen, Erkrankungen Mundhöhle, Zahnabszesse, Zahnentzündungen.. vielversprechende klinische Studien zu Aids, Hepatitis C und Krebs.. zerstört Hüllen der Erreger.. härtet/regeneriert Zahnschmelz.. seit 75 Jahren als stabilisierter Sauerstoff in Naturkostläden zu kaufen.. oxidiert nur Krankheitserreger.. durch Zugabe Essig/Zitronensaft Wirkstoff Chlordioxid freigesetzt.. bei Malaria bald keine Misserfolge mehr.. keine Nebenwirkungen.." 'Jim Humble und die Geschichte hinter MMS' Nexus 21 55-67 2009  
  "Fremdbewohner des Blutes verflüchtigen sich dunkelfeldmikroskopisch gut nachweisbar, wenn Ozon in die Blutbahn gespritzt wird.."  
"Patient geht es nach Ozonbehandlung in der Regel so gut, daß er die Krücken zu vergessen pflegt, mit denen er hereingekommen war.."  
  "Ozon bindet sich an freie Radikale.. erst dann gefahrlose Ausscheidung möglich.."  
"Blitze, die Ozon und Wasserstoffperoxyd H2O2 produzieren reinigen die Luft gründlichst.. würzige Luft nach Gewitter.."  
  "Silver Breeze: Sprühdesinfektion aus 1.5% H2O2 und kolloidalem Silber.." Clark-Zentrum  
  "Co-Enzym Q10 ausgezeichnetes Antioxidantium.. beschleunigt Stoffwechselabläufe, mehr Energie, stimuliert Immunsystem, antiparasitär, Brustkrebs, Schlaganfall.."
Bliznakov, Hunt: "Die Entdeckung: Energie-Vitamin Q10" für Herz, Kreislauf, Leistung.. Nobelpreis 1978 für Peter Mitchell..
 
  Homöopathie  
"1878 Gelbfieber-Epidemie in New Orleans.. mit Homöopathie behandelte Patienten sterben 50% seltener.. der Kongress ist beeindruckt.. 1 Mio Amerikaner nutzen Homöopathie.."  
  "bewährte homöopathische Einzelmittel zur Ausleitung von Impfstoffen
- BCG: Bryonia, Arsenicum album, Kalium carbonicum
- Cholera: Arsenicum album, Camphora officinalis, Cuprum metallicum
- Diphtherie: Lachesis muta, Lac caninum
- FSME: Ledum palustre, Rhus toxicodendron, Helleborus niger
- HIB: Belladonna, Apis mellifica
- Masern: Balsamum copaivae (Copaiva), Hepar sulfuris, Ignatia, Pulsatilla
- Mumps: Pulsatilla, Mercurius solubilis Hahnemannii, Conium maculatum
- Pertussis: Belladonna, Nux vomica, Drosera rotundifolia, Kalium carbonicum
- Pocken: Thuja occidentalis, Arsenicum album, Rhus toxicodendron
- Poliomyelitis: Sepia, Zincum metallicum, Plumbum metallicum, Nux vomica,
Aconit, Lathyrus sativus
- Röteln: Silicea, Pulsatilla, Barium carbonicum, Causticum
- Tetanus: Belladonna, Stramonium, Nux vomica
- Tollwut Stramonium, Belladonna.." aus Horn: "Anwendungsmöglichkeiten mit dem DigiSoft-Modul in einer homöopathischen Praxis" 2012
 
  Immuntherapie  
  "naturheilkundliche Behandlungsmethoden zur Steigerung Abwehrleistung.. Fähigkeit wiederherstellen mit richtigem Fieber und Krankheitsgefühl auf Erkältungen zu reagieren.. Mistel, Echinacea-Extrakt, Vitamin A, Enzymgemische.." S.136 Ransberger  
  "Immunglobuline als Abwehr gg. Bakterien, Viren.. von weißen Blutkörperchen gebildet.." S.6 Hubacek  
"2. Art von Immunsystem: Abwehr gegen eingedrungene Erreger:
+ Körperzellen produzieren Stickoxid (NO)..
+ lösen Erreger in Verdauungsvakuolen enzymatisch auf.." S.191 'Krebs-Bankrott'
 
  "beide Arten Immunsystem normalerweise in Balance.. Gleichgewicht gestört durch Nitrate aus Düngemitteln, Parasiten in den Zellen.." S.191 'Krebs-Bankrott'  
"Parasiten von Zellen vakuolisiert, enzymatisch verdaut.. Abbaugeschwindigkeit abhängig von
+ Abtötung Erreger durch Stickoxid NO
+ Anzahl freier Enzyme zur Verdauung..
ältere Menschen haben Enzymschwäche.. Rohkost wirksam bei Krebs.." S.206 'Krebs-Bankrott'
 
"N-Acetyl Cystein NAC (nach Dr. Heinrich Kremer) wichtigste Substanz der NO-Synthese/intrazelluläre Abwehr.. NO-Synthese ankurbeln mit 5g/Tag 1/2 Jahr.." S.207 'Krebs-Bankrott'  
  "Heinz-Spagyrik Blutkristallanalyse: ganzheitliche Diagnose-/Therapie.." D-zip
  -> Immuntherapie mit Mikroorganismen  
"Nanobakterien im Blut.. 20-200nm.. 100-1000x kleiner als Bakterien.. sondern harte Kalziumschicht ab -> arteriosklerotische Ablagerungen, verkalkte Herzkranzgefäße, Nierensteine, polyzystische Nierenerkrankung PKD, Leberzysten, grauer Star, Glaukom, CREST, Sklerodermie, Psoriasis, Ekzeme, Arthritis, Fibromyalgie, Sand im Hirn, Brustversteinerung, Prostataversteinerung, Zahnstein, Parodontose, einige Krebsarten, Multiple Sklerose, Lou Gehrig, Alzheimer, Autismus, chronische Entzündungen, Infektionen bei Mensch/Vieh/Hirsch, RNA/DNA-Veränderung..
1988 von Neva Ciftcioglu/Olavi Kajander als Substanz entdeckt, die Zellkulturen abtötet.. isoliert aus Polio-Impfstoff, Human Immune Gamma Globulin IgG, Fetal Bovine Serum FBS -> Impfstoffe auf nanofreien Kulturen herstellen: 20nm-Filter nötig, 150Mrad, 90°C 1h..
+ Antigen-/Antikörper-Bluttest (NanobacTEST-S).. Urintest (NanobacTEST-U/A)..
- Nanobakterien verursachen falsch positiven Clamydien ELISA-Test
+ Vitamin C kann bei Eindämmung der nanobakteriellen Infektion helfen
+ Di-Sodium EDTA um Hülle der Nanobakterien aufzulösen
+ Präparate NanobacTX und UroBac.. NanoBacLabs.."
 
  "Bakterien im Joghurt für Gesunderhaltung des Darms.. verhindern Wachstum giftiger Bakterien und Hefen wie Candida.." S.151 Batmanghelidj2  
  "bei NSAR-induzierten Ulzera schien Helicobacter die Abheilung zu fördern.." Medical Tribune 48 27.11.1998  
  "Backhefe eines der wertvollsten Nahrungs-/Heilmittel überhaupt.." S.21f Pachtmann  
"Candidahefepilze im Blut als Angreifer auf unser Immunsystem.. im Dunkelfeldmikroskop sofort sichtbar.. typische Candidanester.. Candida produziert viel Säure, schafft sich sein Milieu -> ideal dem Blutmilieu angepasst.. bei 96% aller Patienten.. Hyperaktivität, Haarausfall, Rheuma, chron. Polyarthritis, Ekzeme, Neurodermitis, Allergien, Fibromyalgie, Asthma, Pfortaderstau, Parodontose..
- Antibiotika (Tierhaltung) als Auslöser.. zerstörte Darmflora -> natürliche Antibiotika
- Schwermetalle als 2. Faktor.. Candida schützt vor Schäden
- Antimykotika (Massentierhaltung) als 3. Einfluß.. Candida stößt vor Absterben seine Keime aus, die später wieder auskeimen..
+ Schwermetallausleitung: Chlorella
+ Blutmykose-Therapie: Exmykehl D5 Fa. Holomed
+ Ausleitung Candidatoxine: Sanukehl Cand D6
+ Candida-Darmmykose-Therapie: Albicansan, Pefrakehl, Fortakehl, Notakehl, Para-Rizol
+ orthomolekulare Therapie: OPC
+ Enzymtherapie: Rechtsregulat.. HP Scheller.."
D-zip R-zip
"früher keine Antibiotika, kein Kortison, kaum fiebersenkende Mittel.. 1-2x im Jahr grippaler Infekt -> Bakterien erzeugen Endotoxin -> Makrophagen aktiviert, Tumornekrosefaktor TNF -> Fieber, Schwitzen, Körper von Krebszellen und virusbefallenen Zellen freigeputzt.. von schlafenden Krebszellen befreit.." S.131f Ransberger  
"Peggy Biddle.. 41°C Fieber, liegt im Sterben.. Bluttransfusionen.. mit Blut- und Eiterproben nach Wien.. Blutinfektion mit Streptokokken.. Impfung mit Serum eines überlebenden Patienten.. Fieber geht zurück.. Kind gesund.." S.87f Ransberger  
  "Viren mutieren.. durch Impfung mit Vaccinen aus Kulturen des Vorjahrs nichts gewonnen.." S.102f Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Immuntherapie Emil von Behring, S. Kitasato  
  "Injektion nichttödliche Dosis von Diphtheriefiltrat in Tiere -> Serum das das Diphtherie-Toxin neutralisiert.. Antitoxin-Serum in nichtinfiziertes Tier zur Prävention.." Behring, Kitasato: "Über das Zustandekommen der Diphtherie-Immunität und der Tetanus-Immunität bei Tieren" Deutsche Med Wochenschrift 16 1113-1114 1890  
  -> Immuntherapie William Coley  
  "1892 William Coley: Kombination aus Streptokokken + Bacterium prodigiosum zur Fiebererzeugung.. über 700 gut dokumentierte Krebsrückbildungen.. "  
  "Krebspatienten überleben besser (mehr Rückbildungen) wenn gleichzeitig bakterielle Infektion.. Erysipel = Streptokokkeninfektion.. Coley-Vakzine.. Coley 1907.." S.133f Ransberger  
"künstliches Fieber durch Bakterientoxine.. Überlebensrate 47% mit Coleys Toxin bei 154 Sarkompatienten.." Starnes: "Coley's Toxins" Nature 360 23 1992  
  "Entdeckung Enzym Streptokinase 1933.. Abfallprodukt von Streptokokken-Bakterien.. nimmt dem Blut seine Klebrigkeit.. löst Blutablagerungen an Innenwänden der Gefäße.. löst Blutklumpen auf.. Gefäße wieder durchgängig machen.." S.63ff Allgeier  
  -> Immuntherapie Eugene Louis Doyen  
  "Serum von Doyen gg. isolierten Mikroorganismus Micrococcus neoformans heilt 42 von 116 Krebsfälle.." Doyen: "Etiologie et traitement du cancer" Maloine, Paris 1904
Paine, Morgan: "On the value of a serum (Doyen's) in cases of malignant disease" Lancet 167,4310 955-961 7.4.1906 Misserfolge..
 
  -> Immuntherapie Edward Carl Rosenow  
  "Erzeugung von Polio in Tieren durch Streptococcus 1915.. Streptococcus isoliert aus Filtrat von Polio-Virus und aus Gewebe mit Virus.. Nachweis mit Antikörper und Antigen.." S.290 Maxwell  
  "aus Streptococcus Antikörper gewonnen der Lähmungen verhindert.. der Virus bei Polio scheint eine spezifische Form von Streptococcus zu sein.." S.291 Maxwell  
  "Anti-Streptococcen-Serum aus Pferden zur Behandlung von Poliomyelitis.." S.290 Maxwell
Rosenow: "The production of an antipoliomyelitis serum in horses by inoculations of the pleomorphic streptococcus from poliomyelitis" JAMA 69,4 261-266 28.7.1917
Rosenow: "The treatment of epidemic poliomyelitis with immune horse serum. Preliminary report" JAMA 69,13 1074-1075 29.9.1917
Rosenow: "Report on the treatment of fifty-eight cases of epidemic poliomyelitis with immune horse serum" J Infect Dis 22,5 379-426 1918
Rosenow: "Treatment of acute poliomyelitis with immune horse serum. Further studies" JAMA 71,6 433-438 10.8.1918
Rosenow: "Treatment of acute poliomyelitis with immune horse serum. Summary of results" JAMA 77,8 588-590 20.8.1921
Rosenow, Nickel: "Treatment of acute poliomyelitis with poliomyelitis antistreptococcus serum: Results from 1921 to 1925" Am J Dis Child 33,1 27-49 1.1927
Rosenow: "Poliomyelitis antistreptococcus serum. Further studies on the bacteriology and serum treatment of poliomyelitis" JAMA 94,11 777-784 15.3.1930
 
  -> Immuntherapie Antoine Nebel  
  "Antoine Nebel: die Nebelsche Krebstherapie war wahrscheinlich eine der wirksamsten im immunbiologischen Sinn.. Onkolysin D/Th, Serum CS/CTS, Micrococcin.. oft erstaunliche Erfolge bei Geschwulsterkrankungen aller Arten/Stadien.. konkrete Anweisungen z.B. bei Mamma-Ca.." S.18f Sanum-Post 29/94 D-zip
  -> Immuntherapie Nello Mori  
  "Bakteriologe Prof. Nello Mori Neapel: stellt 1917 aus Krebsgewebe Präparat 'Isopathina' her -> Rückbildungen menschlicher Tumoren.."  
  -> Immuntherapie Bazillus Calmette-Guerin BCG  
"BCG-Behandlung mit abgeschwächten Tuberkulose-Bazillen verkleinert Tumoren.. Tumorrückbildung.. Erfolge bei Blasenkrebs, Melanomen, Metastasen.. BCG jedem Chemotherapeutikum deutlich überlegen.."  
  -> Immuntherapie Carl Spengler  
  "Carl Spengler entwickelt Vakzine um selbst schwere Tuberkulose vollständig auszuheilen.. Desensibilisierung mit Spenglersan.. langsame Rückbildung des klinischen Bildes.." S.40f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Spengler erkennt: Antitoxine des Tuberkulosegifts bilden sich in den roten Blutkörperchen, nicht im Blutserum.. bei gesunden Erwachsenen viele Schutzstoffe zur Abwehr von Infektionen.." S.73 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Spengler löst bei infizierten Kaninchen die roten Blutkörperchen auf -> konzentrierte Lösung von Immunkörpern.. diese in gesunde Tiere injiziert und gleichzeitig mit Tuberkulosebazillen infiziert -> keine Todesfälle.. Steigerung der Abwehrkräfte gegen Tuberkulose.." S.73 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "mit Spenglersan wird der befallene Organismus de-sensibilisiert und somit normalisiert..
eine langsame ständig fortschreitende Rückbildung ist die Folge..." S.40f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'
 
"Carl Spengler: Diagnostik/Therapie chronischer Erkrankungen.. Spengler-Kolloide.."
"Spenglersan Kolloide bestehen aus Antigenen/Antitoxinen verschiedener Bakterienstämme.. auf D9 potenziert.. an zarter Hautstelle mit Daumenballen selbst kräftig eingerieben.." Pusch
D-zip
  -> Immuntherapie Günther Enderlein  
"Enderlein entwickelt Reihe von Medikamenten insbesondere aus Schimmelpilzkulturen.. im Blut beobachtete höhere Entwicklungsstadien der Erreger dazu bringen in die niederen Entwicklungsstadien zu zerfallen.." S.192 'Krebs-Bankrott' K-zip
"die niedrigen Entwicklungsstufen beeinflussen wesentlich den Zustand des Blutes, Gerinnungsfähigkeit, Beweglichkeit/Lebensdauer der Blutkörperchen, Fließeigenschaften.. durch gewaltlose Umbauvorgänge höhere parasitäre Entwicklungsformen abbauen.. Therapie nach Prof. Enderlein.." S.15,20 Arnoul  
"die Medikamente nach Prof. Enderlein, wie Mucokehl, Nigersan oder Notakehl können bei richtiger Anwendung Wunder vollbringen.. reelle Chance bei fast hoffnungslosen Fällen.." S.X Arnoul  
"gegen Viren Quentakehl.. gegen Bakterien Notakehl.. Sanum-Mittel bauen auch sogenannte zellwandfreie Formen von Bakterien/Pilzen ab.." Zesar 25.4.03  
  "bei chron. Erkrankungen Kombination UBICHINON COMP. (Heel) mit CITROKEHL als Mischinjektion bewährt.. zusätzlich zur Photonenemission zelluläre Atmung stimuliert.." D-zip
"verblüffend schnelle Erfolge bei Kindern mit Enderlein- und Bakterienpräparaten.. wurde mit Antibiotika/Cortison behandelt benötigt die Therapie längere Zeit.." S.40 Arnoul  
  "Aspergillus-Zyklode: Gonidie+Oit -> Bakterie Sklerotrix tuberculosis=Tuberkel Bazillus -> Aspergillus niger=schwarzer Schimmelpilz, riesiger Kristall.. wirkt auf Kalziumstoffwechsel, Zellatmung.. Asthma, Arthrose, Arthritis, Aspergillose, Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann, Lymphsystem, Lymphatismus, Dickdarmentzündungen, Infektanfälligkeit, Bronchitis, Krupp-Husten, Schilddrüse, Mykoplasmen/Chlamydien, Katzen-Aids, Aids, Tuberkulose, Paratuberkulose, Zysten, Ovar/Prostata, Urogenitaltrakt, Krebs, Metastasen, Autoimmunerkrankungen, Skrofulose, bestimmte Rheumaformen (Poncet), Latentia, Much'sche Granula.. Spengler'sche Splitter.." Arnoul D-zip
  "Mucor-Zyklode: Protit -> Oit -> Mychit -> Mucor racemosus.. Entwicklungsstadien vom Virus bis zum Pilz.. blutbezogene+venöse Erkrankungen, Blutgefäße, Venenerkrankungen, arterielle Durchblutungsstörungen, Verspannungen, Kopfschmerzen, schleichender Gefäßverschluß, Herzinfarkt, Gehirnschlag, Schlaganfall, Hörsturz, Tinnitus, Glaukom, Thrombosen, Hämorrhoiden, Krampfadern, Raucherbein, Neurodermitis, Diabetes mellitus, Wunden, Brandwunden, Halswirbelsyndrom HWS (Zervikalsyndrom), Osteomyelosklerose, Frauenleiden.." Arnoul  
  "Penicillium-Zyklode: Mychit -> Penicillium notatum.. offene eitrige Entzündungen, nicht heilende Operationswunden, Osteomyelitis, Gicht, Herderkrankungen, Sinusitis, Rheuma, Sanierung Magen-Darm, Grippe.." S.27,38,67,127 Arnoul  
"Aspergillus-Zyklode: Gonidie+Oit -> Bakterie Sklerotrix tuberculosis -> Aspergillus niger -> Nigersan
Mucor-Zyklode: Protit -> Oit -> Mychit -> Mucor racemosus -> Mucokehl
Penicillium-Zyklode: Mychit -> Penicillium notatum -> Notakehl.." S.24f Arnoul
 
  Enby, Gosch, Sheehan: "Die revolutionären medizinischen Entdeckungen von Professor Dr. Günther Enderlein" Überblick über die medizinischen Entdeckungen und die wechselvolle Geschichte der Entwicklung der entsprechenden Arzneimittel.. therapeutische Erfahrungen bei Krebs, Multipler Sklerose.. gibt Patienten einen guten Einblick.. Fundgrube an historischer und fachlicher Information, die bisher in dieser Form in deutscher Sprache nicht allgemein verfügbar war..  
  Arnoul: "Der Schlüssel des Lebens: Heilung durch die biologische Therapie nach Professor Enderlein" Regulationstherapie nach Enderlein bei Venenerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Hämorrhoiden, Schlaganfall, HWS-Syndrom, Arthrose, Krebs, Rheuma, Gicht, Allergien, Neurodermitis etc.. anderer Denkansatz.. Arnoul nutzt Enderlein-Therapie als Heilpraktiker, nachdem er durch sie von Rheuma geheilt wurde..  
  Weigel: "SANUM-Therapie nach Prof. Enderlein und ergänzende Maßnahmen - Praxisleitfaden" medizinisch-ganzheitliche Konzepte im Sinne Prof. Enderleins.. wie bei Einsatz relativ weniger SANUM-Mittel eindrucksvolle Therapie-Ergebnisse bei einer großen Bandbreite von Erkrankungen erzielt werden können.. Buch aus der Praxis für die Praxis.. ausführliche Therapiepläne durch Erfolge bestätigt..  
  Krebs: "Praxis der SANUM-Therapie. Ergebnisse jahrelanger Anwendung eines erfahrenen Therapeuten" vielfach in der Praxis erprobte Therapieempfehlungen für eine große Anzahl von Indikationen.. nach Fachgebieten geordnet.. Überblick über die Anwendung der SANUM-Mittel auch in Kombination mit anderen Verfahren..  
  -> Immuntherapie Wilhelm von Brehmer  
"Wilhelm von Brehmer: Behandlung Krebskranker durch
+ Regulationstherapie Säure-Basenhaushalt -> Mikrobe Lebensraum entziehen
+ Vollwerternährung, gleichzeitige Entgiftungsmaßnahmen des Organismus
+ von ihm entwickelter Impfstoff, der aus der Mikrobe gewonnen wurde.."
D-zip
  "Immuntherapeutikum Toxinal aus Reinkultur der von Brehmer gezüchteten Mikroorganismen gewonnen.. kann Tumor angreifen wenn Abwehrsystem noch reaktionsfähig ist.." S.97 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  -> Immuntherapie William Crofton  
  Crofton: "Cure of acute and chronic infections by active immunization" John Bale Med Publications Ltd. London 1939  
  Crofton: "The cancers: their cause and cure" aus Reprint "The True Nature of Viruses" Kap.4 1936 1959  
  -> Immuntherapie Thomas Glover, Michael Scott  
  "Thomas Glover, M.J. Scott: um 1920 isoliertes Bakterium kann Krebs auslösen.. Impfstoff entwickelt.. 8 Jahre lang hunderte Tierstudien.. keine Anerkennung.. in 50ern durch Virginia Livingston bestätigt durch Koch-Postulate.. Bakterien verhalten sich wie Viren.."
Clark: "Successful culturing of Glover's organism and development of metastasizing tumors in animals, produced by cultures from human malignancy" Proc 6. Int Kongress für Mikrobiologie Rom 3,XVII-A 15 9.1953
 
  "Thomas Glovers Toxin gg. Krebs.. Dr. M.J. Scott berichtet Krebsheilung.. Isolation Krebsmikrobe.. Anaconda Standard Montana 15.6.1924.." S.28 Maxwell  
"Dr. T.J. Glover, McCormack, Julian Loudon, John Howard: Report on the presentation of Dr. T.J. Glover to The Commission for the Investigation of Cancer Remedies.. 121 Seiten illustrierter Bericht 1942 'Production of metastasizing tumors in guinea pigs and albino rats, following the inoculation of a microorganism obtained from human cancer'.. Geschichte der Krebsmikrobe bis 1851.. Anlage Kultur, zahlreiche Entwicklungsphasen..
- Krebs durch pleomorph. Mikroorganismus.. viele Stadien/Formen
- in Tumorgewebe fast aller Krebsfälle.. in Blutkultur wachsen lassen
+ Antiserum durch Impfung von Pferden mit dem Organismus
+ Antiserum-Behandlung beeinflusst Krebs günstig in Mensch/Tier.." CD James Bare 23.1.06
 
"Michael Scott: beschreibt 3 Stadien im Lebenszyklus des Parasiten:
+ Stabform
+ Sporen- oder Coccus-ähnliche Formen
+ große Sporen-Beutel ähnlich einem Pilz..
behandelt Krebs-Patienten mit wirksamem Antiserum gg. diese Mikroben.."
 
  White: "Report of 100 pathologically proven cases of malignancy treated by a specific antiserum" Proc 6. Int Kongress für Mikrobiologie Rom 9.1953 Glover-Virus..  
  -> Immuntherapie Max Theiler  
  "Max Theiler: stellt 1937 zuverlässigeren Gelbfieberimpfstoff her: geschwächte Virus-Abart in fast 200 Übertragungen von Hühnerembryo auf Hühnerembryo gezüchtet.." Nobelpreis 1951.. vgl. auch Arthur Kendall  
  -> Immuntherapie John Emil Hett  
  "Dr. Hett aus Windsor, Kanada: entwickelt erfolgreiches Krebsserum aus Virus.."  
  "Dr. J.E. Hett - Krebsspezialist aus Windsor, Kanada der Krebswachstum 50 Jahre lang studierte.. bemerkenswerter Erfolg mit Serum aus Virus.. San Diego Union 31.7.1949.." S.111 Lynes: 'The Cancer..'  
  -> Immuntherapie John Bittner  
  Green, Moosey, Bittner: "Antigenic character of the cancer milk agent in mice" Proc Soc Exp Biol Med 61 115-117 2.1946 Bittner Mausmilch-Virus..  
  Green, Bittner: "Neutralization of mouse mammary cancer virus with antiserum" Cancer Res 6 499 1946 Bittner Mausmilch-Virus..  
  -> Immuntherapie Charlotte Friend  
  Friend: "Immunological relationships of a filterable agent causing a leukemia in adult mice. I. The neutralization of infectivity by specific antiserum" J Exp Med 109,2 217-228 1.2.1959 Friend-Leukämie-Virus FLV und Antiserum..  
  -> Immuntherapie Kiichiro Hasumi  
  "Dr. Kiichiro Hasumi: ab 1948 Entwicklung der Hasumi-Vaccine - Immuntherapie gg. Krebs.. Heilungsrate 70-90%.." S.9,11 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Immuntherapie Robert Lincoln (Bakteriophagen)  
  "Dr. Robert Lincoln: entnimmt Probe mit Virus und Keimen.. Dr. Hooker trennt pathogene Keime ab.. vitalere Viren über Vernebler eingeatmet.. Tumoren im Röntgenbild kleiner und kleiner.. Charles Tobey Jr. von zweittödlichstem Krebs geheilt.. Erfolg bei Sinusitis, Colitis etc. 1948.." Staphage Lysate..  
"große Erfolge durch Bakteriophagen bei Infektionen.. Anwendung auch i.V... auch hoffnungslose Fälle.. Erfolg in ein paar Wochen.. weniger Sterblichkeit, weniger Komplikationen.. Phagen tun ihren Job, verschwinden dann aus Blut/Gehirn.. kritische entmutigende Berichte JAMA 1934, 1941 bremst Anwendung.." Abedon, Kuhl, Blasdel, Kutter: "Phage treatment of human infections" Bacteriophage 1,2 66-85 2011  
  -> Immuntherapie Franz Gerlach  
  "Prof. Franz Gerlach: Impfstoffe aus abgetöteten Krebszellen oder Tumormikroben.. Mykoplasmen an Krebsentstehung beteiligt -> abgeschwächter Impfstoff aus Impfkulturen.. Injektion bzw. Einreibung oder über Zunge -> Schmerzen an Stellen wo ggf. unentdeckte Metastasen sind.." S.166f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "kleines Laborhaus mit mikrobiologischem Immun-Forschungslabor Dr. Gerlach.. Mykoplasmenforschung seit 1926.. erste Veröffentlichungen über Tumorrückbildung 1936.. Anwendung Vakzine in der Ringbergklinik.." S.282,286ff Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  -> Immuntherapie Josef Issels  
"Josef Issels glaubt an Mikroorganismus als Krebsursache.. Nachweis durch immunologische Methoden.. Antigene des unsichtbaren Virus.. Herstellung von Impfstoffen aus Antigenen -> Antikörperproduktion anregen.. wir suchen aus 200 Antigenen das für den Körper passende aus.. mit dem Antigen verschwinden die Tumoren langsam.. wir stimulieren nicht, wir regenerieren.. Beseitigen der Ursachen und Milieuveränderung.." S.126 Lynes: 'The Healing of Cancer'  
  -> Immuntherapie Rudolf Pekar  
  "Rudolf Pekar nutzt neben ECT autologe Blut- oder Gewebevaccine - gezüchtet auf Embryo- oder Nabelschnurextrakt.. Mio Abwehrzellen gg. Mio Endoparasiten die das Gewebe chronisch reizen.. Blut-pH bei Krebs alkalischer.. je mehr Alkalität umso pathologischer die jeden Tumor begleitenden Endoparasiten.." S.157 Kollinger  
  -> Immuntherapie James Rand, Eernest Ayre  
  "James Rand (Erfinder des Defibrillators), Eernest Ayre: erfolgreicher experimenteller Impfstoff gegen Krebs 1967.. deutliche Verbesserungen bei >30% der Patienten im Endstadium - ohne Bestrahlung/OP/Chemo.."  
  -> Immuntherapie Eleanor Alexander-Jackson  
  "Alexander-Jackson schlägt Impfstoff basierend auf Arbeit von William M. Crofton vor.. Entwicklung Krebsbakterien hemmen.. Livingston nutzt das.." S.18 Cantwell: 'Four Women..'  
  "aus der Krebsmikrobe erzeugt Alexander-Jackson einen Anti-Krebs-Impfstoff der gesunde Hühnerküken gegen die Rous-Sarkom-Erkrankung schützt.." S.45f Cantwell: 'Four Women..'  
  -> Immuntherapie Virginia Livingston-Wheeler  
  "Livingston-Wheeler: eröffnet 1968 mit ihrem Mann eine Klinik in San Diego und behandelt mehr als 10000 Krebspatienten mit ihrem Serum und einer immunstärkenden Ernährung mit 80% Erfolgsquote.." Livingston-Wheeler, Addeo  
  "US-Patent 4692412 Livingston, Livingston, Alexander-Jackson 11.3.1986 -> 8.9.1987 zeigt Herstellung autogener Impfstoff aus Blut/Urin von Krebspatienten.." S.41 Maxwell  
  -> Immuntherapie Florence Seibert  
  "Seibert glaubt daß das Wissen um Krebs-Mikroben wichtig ist um einen Impfstoff zu entwickeln und eine Antibiotika-Therapie gegen Krebs.." S.49 Cantwell: 'Four Women..'
Seibert, Baker, Dierking, Abadal, Davis: "Decrease in spontaneous tumors by vaccinating C3H mice with an homologous bacterial vaccine" Int Res Commun System 1 53 1973
Seibert, Davis: "Delay in tumor development induced with a bacterial vaccine" J Reticuloendothel Soc 21,4 279-282 4.1977
 
  -> Immuntherapie Alexander Bogomoletz, Fritz Wiedemann  
  "Alexander Bogomoletz leitet Metschnikoff-Institut in Kiew.. Bogomoletz-Serum (R.A.S., ACS, ACB) aus Pferde-, Esel-, Kaninchenblut.. Tiere mit Gewebeproben aus Milz-, Knochenmarksgewebssuspension von jung plötzlich verstorbenen Menschen geimpft -> Abwehrstoffe bilden sich im Serum -> 1-3 Wochen alle 2 Tage unter Haut oder intravenös gespritzt.. Wundheilung beschleunigen, Knochenfrakturen schneller heilen, Immunsystem stärken, Krebs behandeln, Rheuma lindern, Anti Aging-Effekt.. zahlreiche Auszeichnungen, Orden der UdSSR.. "  
  "Weiterentwicklung der Bogomoletz-Therapie = Serum-Therapie nach Wiedemann.. Fritz Wiedemann.. Kurzentren in Ambach, Meersburg, Gran Canaria.. 30 Bücher.. Wiedemann-Kur 1998 eingestellt.. homöopathische Ersatzmittel.. Sanotrop-Produkte.."  
  -> Immuntherapie Gaston Naessens  
"Gaston Naessens 714X.. 21 Tage.. ungiftig.. stellt Immunsystem wieder her.."
"714X hat Gesundheit von 750 von 1000 Krebsopfern wiederhergestellt.. auch Aids.."
D-zip
"Gaston Naessens: Impfstoff 714X gegen Krebs.."  
  "Gaston Naessens 714X regt Immunsystem an, balanciert aus.. aktiver Bestandteil Stickstoff mit natürlichem Kampfer.. 2 Mineralsalze Ammonium Chlorid und Natriumchlorid.. 18 Spurenelemente.. verflüssigt Lymphsystem, fördert Entgiftung.."  
  -> Immuntherapie effektive Mikroorganismen  
"essentielle Aminosäuren durch Mikroorganismen im Dickdarm hergestellt.. wenn wir diese über die Nahrung zu uns nehmen degenerieren wir unseren Dickdarm, weil er seine Fähigkeiten zur Herstellung nicht mehr nutzen kann.. Alexander Ugolev.." S.44f Schatalova: 'Wir fressen..'  
Kanne-Brottrunk (in 1ml 5Mio Brotsäurebakterien), Fermentgetreide
Effektive Mikroorganismen EM
Rechts-Regulat
+ rascher Erfolg gegen Pilze, ca 50-100ml 3x/Tag (Kanne)
+ erhöht Sauerstoffpartialdruck -> mehr Energie, Regeneration Immunsystem..
+ bessere Nährstoff-/Vitaminaufnahme, gegen Waldsterben und umkippende Seen
M-zip
K-zip
  "um 1880 Typhus-/Cholera-infizierte Räume durch Brotkrümelabreibungen desinfiziert.. Prof. Hoffmann Berlin.." S.14 'Bio-Logik'  
  "Tierställe mit Brottrunk ausgespritzt -> pathogene Keime abgetötet -> Verschwinden Fliegen.." S.15 'Bio-Logik'  
"Metastasen, Karzinome durch Brottrunk abgebaut.. genügend Krankenberichte.. Abbau Harnsäure, toxische Gewebssäure, Erhöhung Immunstatus.." S.14 'Bio-Logik'  
  "Harnsäure hoch bei Krebskranken, Rheuma, Alterung.. Senkung durch Brottrunk vgl. Prof. Gissel.." S.13 'Bio-Logik'  
  "100 Tage 50ml/Tag Brottrunk.. 10mg statt 150mg Harnsäure im Schweinefleisch.. Prof. Gissel, Gissel-Institut.." S.13 'Bio-Logik'  
  "Mortalität bei Schweinen durch Brottrunk von 5% auf 0.5% gesenkt.. gravierende Einsparung von Medikamenten.. Gülle verliert penetranten Geruch, Ammoniak gebunden, fließfähiger.." S.13 'Bio-Logik'  
  "Pferde mit Fermentgetreide wesentlich weniger Parasiten.. weniger Wurmkuren.. Leistung besser.. Frau Prof. Tammer.." S.13 'Bio-Logik'  
"Pferde scheiden Parasiten/Würmer aus durch Futterbeimischung von Fermentgetreide.. Flechten/Hautverletzungen mehrmals/Tag mit unverdünntem Brottrunk einreiben.. Hufschäden, Mangeldurchblutung durch Milchsäurebakterien behoben.." S.150 Friebel  
  "Darmmikroflora durch Milchsäurepräparat normalisiert..
+ verringerte Laktobazillen, Bifidobakterien, Enterokokken, phys. E.coli angehoben..
+ erhöhte atyp. E.coli, Klebsiella/Proteus reduziert.." S.145 Friebel
 
Friebel: "Gesundheit fast zum Nulltarif" Diabetes, Rheuma, Schuppenflechte, Migräne durch Nahrungsmittel bessern/heilen.. besondere Aufbereitungsformen von Getreide (Gärprozeß auf Milchsäurebasis) gewährleistet weitreichende Aufnahme wichtiger Inhaltsstoffe wie Vitamine, Spurenelemente, Enzyme.. Normalisierung des Stoffwechsels..  
Shigeru Tanaka: "EM-X" Naturheilmittel.. Krebs, Diabetes, Gicht lindern/heilen.. allgemein verständlich.. verhindert vorzeitige Alterungsprozesse.. regt Immunsystem an  
  -> Immuntherapie mit Mikroorganismen  
  Mikroorganismen erzeugen Vitamine, Aminosäuren, Enzyme..
Transmutationseffekte
 
"Studien lassen darauf schließen, dass Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen durch den Einsatz von Enzymen und Hormonen regelmäßig/fortwährend die ersten 20 Elemente des Periodensystems transmutieren, wobei Wasserstoff oder Sauerstoff als primäre Katalysatoren dienen.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
  "Prof. Kollath: gesunde Darmflora sichert Vitamin-, Mineralversorgung.. Zellatmung, Abwehr, Entgiftung.. H.P. Rusch, H. Kolb, E. Santo.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Prof. Kollath: kein Krebs ohne Dysbakterie.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "bei geschädigter Darmflora innere Selbstvergiftung durch Fäulnisgifte.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Besuch Prof. Nissle.. Darmflora regenerieren.. Dünndarmbesiedelung mit milchsäurebildenden Keimen.. Dickdarmwand mit Kolibakterien.." S.137 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Blinddarm als wichtige Kolibrutanstalt des Organismus.. am Blinddarm operierte Personen erkranken häufiger an Krebs als nicht operierte.." S.137f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Untersuchungen im Auftrag US-Atomenergiekommission: Blinddarm erhält Immunität des Gesamtorganismus.. mit tödlicher Dosis bestrahlte Tiere überleben wenn Blinddarm abgeschirmt.. lebensrettende Nester aus Kolibakterien.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs' vgl. Miso Hiroshima/Nagasaki..  
  "gesunde Kolikeime bilden Schutzstoff der Karzinomzellen auflöst (nicht Sarkomzellen).." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "gesunde Koliflora aktiviert Sauerstoffatmung der Zellen.. wirkt krankhafter Gärung von Krebszellen entgegen.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und Vitamin E.." S.50 Tanaka  
"Hauptproduzenten der Aminosäuren sind im Erdreich lebende Mikroorganismen:
Bodenbakterium Corynebacterium glutamicum -> Lysin als Zusatz für Futtermittel..
Aminosäuren in Pharma-/Lebens-/Futtermittelindustrie.. Dr. Christoph Wittmann, Uni Saarland.." idw 7.11.03
 
  "essentielle Aminosäuren durch Mikroorganismen im Dickdarm hergestellt.." S.44 Schatalova: 'Wir fressen..' T-zip
  "Bakterien/Pilze bilden Vitamine/Hormone/Enzyme/Antibiotika.." -> effektive Mikroorganismen  
  Ernährung  
  "essentielle Aminosäuren durch Mikroorganismen im Dickdarm hergestellt.. wenn wir diese über die Nahrung zu uns nehmen, dann degenerieren wir unseren Dickdarm, weil er seine Fähigkeiten zur Herstellung nicht mehr nutzen kann.." S.44f Schatalova: 'Wir fressen..' T-zip
  "fremdartige Eiweiße/künstlich konzentrierte Substanzen unterdrücken Mikroflora des Dickdarms.." S.45 Schatalova: 'Wir fressen..'  
  "Aflatoxin, Patulin können Leberkrebs verursachen.. Getreide, Brot, Nüsse (Paranüsse), rohes Obst, Marmelade befallen.. Schimmel vernichtet, wenn man sofort Zimt in der kleinstem Menge schluckt.." S.83 Pachtmann  
  "Pilze verschwinden, wenn der Körper nicht mehr übersäuert ist, mögen kein basisches Milieu -> Entsäuerung.." Neumann  
  "Pilzerkrankungen verstärkt bei Rohköstlern.. pilzabtötende Mittel/Medikamente haben weniger Erfolg als Brot und Wasser.." Kanne K-zip
  "Aflatoxin-Erzeugung verhindern durch Behandlung von Nahrungsmitteln mit Sorbinsäure - natürlich auftretendes Antipilzmittel, erstmals isoliert aus unreifen Beeren 1859.." S.183 Galland  
  -> Fette  
  "Phospholipide wirken antibakteriell.. oral verabreicht Schutz vor Tuberkulose, Milzbrand oder E-coli Bakterien.. Experimente mit Mäusen:
- Infektion mit Tuberkulose: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt nur 8-12% tot
- Infektion mit Milzbrand: unbehandelt 100% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot
- Infektion mit E-coli: unbehandelt 86% tot.. Phospholipid-behandelt 0% tot.." S.136 Maxwell
 
  "abnorme Fette spielen wichtige Rolle bei viralen Infektionen.. Revici.." S.136 Maxwell  
  "Linol-/Linolensäuren bedeutende Rolle beim Transport des Sauerstoffs in die einzelnen Körperzellen.. wichtig bei der Speicherung des Sauerstoffs in den Zellmembranen, wo er als Barriere gegen das Eindringen von Viren und Bakterien wirkt.." S.100 Herer/Bröckers  
  "Kokosnussöl: bei Gewichtsproblemen, Herzerkrankungen, Diabetes, CFS, Morbus Crohn, Verdauungsproblemen.. antibakteriell, antiviral, antifungal.. mehr Energie.." B-zip
  "Antikrebseffekt durch Kokosnussöl.." B-zip
  "essentielle Öle töten tödliche MRSA Bakterien, e.coli und viele andere Bakterien in 2 min.. Inhalation.. Peter Warn Universität Manchester.." Adi 5.1.05  
"zeigte sich, daß die im Blute der Krebskranken beschriebenen Lebewesen im Laufe der Ernährungstherapie mit Öl-Eiweiß-Kost verschwinden, wie auch im Papyrogramm der gelb-grüne Fleck verschwand, der auf Sauerstoffnot/Dysfunktion durch Fehlen der Atmungsfermente durch Fehlen der ungesättigten Fettsäuren hinweist.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  -> Vitamine Mineralien  
"Schwester Gabriella betreut im Dschungel in Ost-Afrika, Uganda 150 Lepra-Kinder.. Medikamente heilen nicht.. sie vermutet eine Bluterkrankung ähnlich Krebs, beeinflussbar durch Ernährung.. Erfolge mit Weizengrassaft.. reduzierte Schmerzen.. Hände, Füße, Haut verbessert.." S.118f Wigmore: 'Why Suffer'  
  "rohe, ungekochte Gemüse/Früchte: können natürliches H2O2 enthalten.. kochen treibt den Sauerstoff heraus.. frische Fruchtsäfte ohne andere Speisen -> Blutreinigung/Revitalisierung wg. H2O2.. gefrorene Säfte sind tot, wirken schlechter.." Fason O-zip
  "bleibt Zufuhr von Vitamin A aus, entstehen günstige Bedingungen für Ausbreitung von Bakterien.." S.32 Pachtmann  
  "antivirale Eigenschaften von Vitamin A.. gegen Masern-Virus MV und Kaninchenvirus CDV.." Rodeheffer et al: "The antiviral mechanism of vitamin A. Vitamin A supplements significantly reduce measles-associated mortality and morbidity" J Nutr 137,8 1916-1922 2007  
  "Vitamin A reduziert Malariarisiko bei Kindern fast um ein Drittel.. Plasmodium falciparum im Blut -36%.. 35% weniger Malariaanfälle.. 68% weniger Parasiten im Blut.. Johns Hopkins School of Public Health.." Shankar, Genton, Semba, Baisor, Paino, Tamja, Adiguma, Wu, Rare, Tielsch, Alpers, West Jr: "Effect of vitamin A supplementation on morbidity due to Plasmodium falciparum in young children in Papua New Guinea: a randomised trial" Lancet 354 203-209 15.7.1999  
  "Vitamin A-Derivate, insbesondere Abscisic Acid neutralisieren das Hormon HCG, das Krebsantikörper blockiert.." S.10 Livingston-Wheeler: 'Compendium'  
  "Antikrebseffekt von Weizengras könnte mit Abscisic Acid zusammenhängen - ein Pflanzenhormon, das die Keimung verzögert.."  
"Vitamin A-Aufbau im Körper ausschließlich durch UV-B-Licht gesteuert.." S.11 Ott  
  "Vitamin B1-Mangel zieht Insekten an.."  
"Ascorbinsäure (Vitamin C) für Entwicklung/Festigkeit/Geschmeidigkeit Blutgefäße, Knochen, Knorpel, Zähne.. bei ungenügender Zufuhr und Kalzium können Zellwände von Bakterien/ Viren durchbrochen werden.." S.43 Pachtmann  
"photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und Vitamin E.." S.50 Tanaka  
"Sättigung des Blutes mit Vitamin C tötet Bakterien, Viren und Hefen.. verringert Nebenwirkungen von Strahlen-/Chemotherapie.. Körper absorbiert, was er braucht.. zu viel -> Durchfall.. bei Virus im Blut (z.B. Erkältung) können 100g/Tag ohne Durchfall möglich sein.. weniger tötet möglicherweise nicht alle ab.. ca. 4g/Tag=1TL für Raucher oder bei Stress. Vitamin C-Pulver in Ascorbatform (neutralisiert Säure).. Affe im Zoo braucht 4g/Tag um gesund zu bleiben.. und der (gestresste) Mensch?"
Vitamin C gegen Krebs: Experiment Pauling/Cameron: 1100 Krebspatienten im Endstadium.. 100 Patienten 10g Vitamin C/Tag.. nach 1 Jahr alle 1000 Patienten ohne Vitamin C tot, 50 der 100 leben.. teilweise Tumor zurückgebildet.. leben noch 15 Jahre später.. Newbold: 'Vitamin C Against Cancer'.." Fason
C-zip
"bei hohen Vitamin-C-Dosen Wachstum von Helicobacter pylori bis zu 90% reduziert.." C-zip
  "Infektionen mit nachgewiesenem Vitamin C-Defizit:
- postoperative Infektionen: Long, Maull et al J Surg Res 109,2 144-148 2003
- Trypanosomeninfektionen: Sharma, Saxena J Environ Biol 22,1 75-77 1.2001
- Lungentuberkulose: Vijayamalini, Manoharan Cell Biochem Funct 22,1 19-22 2004, Madebo, Lindtjorn et al Am J Clin Nutr 78,1 117-122 7.2003, Awotedu, Sofowora et al East Afr Med J 61,4 283-287 4.1984, Bakaev, Duntau Int J Tuberc Lung Dis 8,2 263-266 2.2004
- Periodontitis: Pussinen, Laatikainen et al Clin Diagn Lab Immunol 10,5 897-902 9.2003
- Pneumonie: Awotedu, Sofowora et al East Afr Med J 61,4 283-287 4.1984, Bakaev, Duntau Int J Tuberc Lung Dis 8,2 263-266 2.2004
- chronische Bronchitis: Lukas, Scharling et al Dtsch Med Wochenschr 130 563-567 1.6.2005
- Rhinusinusitis: Unal, Tamer et al J Trace Elem Med Biol 18,2 189-192 2004
- chronische Hepatitis: Jain, Pemberton et al J Hepatol 36,6 805-811 6.2002
- herpes-infizierte Cornea und Tränenflüssigkeit: Terekhina, Petrovich et al Klin Lab Diagn 1 13-15 1.1998.." S.29 NaturMedizin 2/05
 
  "Erfolge bei Polio mit Vitamin C:
+ hohe Dosen: Greer, Medical Times 83 1160-1161 11.1955
+ massive Dosen alle 2-4 Stunden, anfangs 1-2g, bei Kindern intramuskuläre Injektionen, zuhause 2g durch Nadel alle 6 Stunden + 1-2g oral in Fruchtsaft gelöst alle 2 Stunden.. alle Patienten geheilt in 72 Stunden.." Klenner: "The treatment of poliomyelitis and other virus diseases with vitamin C" South Med Surg 111,7 209-214 7.1949
 
"seit 19. Jahrhundert bekannt: es gibt Konzentrationen wo
- Bakterien abgetötet werden
- bakterielles Wachstum gestoppt wird
- Bakterien nicht beeinflusst werden.." S.77 Stone
 
  "Cranberry (Preiselbeere) Lebensmittel und Heilmittel der Indianer, viel Vitamin C, viel Kalium, antibakteriell, antioxidativ, Harnwegsinfektion, Gefäßverkalkung, Krebs, dramat. Reduktion Brustkrebs Mäuse, Helicobacter pylori, Hautmykosen, Magen, Zähne tägl. 300ml soll nicht gesüßt sein.." S.67 Magazin2000plus 164  
  "Vitamin E Fänger freier Radikale, baut mit Selen Immunsystem auf.. auch gegen Viren.." S-zip
  "Patienten die derartige Orthomolekulartherapeutika hochdosiert einnehmen, haben oft in relativ kurzer Zeit erstaunliche klinische Besserungen.." K-zip
  "Herpes simplex-Virus an Lippen/Auge, Genitalherpes: zusätzliche Einnahme von Zink, Vitamin B6.." S.148 Batmanghelidj2  
  "200 Jahre lang Bismut-Salze gg. Magenkrankheiten, Magengeschwüre.. De-Nol.. Kussmaul.. Barry Marshall.."  
  "Kupfer steigert Eisenaufnahme, Blutbildung, RNA-Bildung.. Parasiten..
natürliche Quellen: Leber, Vollkorn, Mandeln, Meeresfrüchte, Gemüse.."
W-zip
  "Fußpilz.. tägliches Fußbad mit 1EL Magnesium-Sulfat.. Ringelblumentinktur.. Socken aus reiner Wolle statt Synthetik.. Stärkung Immunsystem.." S.76f Pachtmann  
"Magnesiumchlorid bekämpft erfolgreich Infektionen.. Pierre Delbet 1915.." Bourke, Last: "Magnesiumchlorid: Gesundheitsfördernder Jungbrunnen" Nexus 20 76-83 12.2008  
"Magnesiumchlorid nützlich bei Entzündungen, Parkinson, Tremor, Krämpfe, Akne, Ekzeme, Schuppenflechte, Gürtelrose, Warzen, Furunkel, Abszesse, Wundinfektion, Osteomyelitis, Krebs, Leukoplasie, Hyperkeratose, Diphtherie, Masern, Röteln, Mumps, Scharlach, Virusgrippe, Kinderlähmung, Tetanus, Rheuma, Mandelentzündung, Lungenentzündung, Nagelbettentzündung, Keuchhusten, Asthma, Bronchitis, Nesselsucht, allergische Reaktionen.. Pierre Delbet, Dr. Neveu, Dr. Raul Vergini.." Bourke, Last: "Magnesiumchlorid: Gesundheitsfördernder Jungbrunnen" Nexus 20 76-83 12.2008  
  "Molybdän - regelt pH-Wert, Enzymsysteme, Eisenstoffwechsel, Schlaf.. Aids, Krebs, Anämie, Asthma, Blasenentzündung, Prostatainfektion, Erkältung/Grippe, Gicht, Diabetes, Parasiten, Ringwürmer, Candida, Epstein Barr, E.coli, Herpes, Hepatitis C, Lyme, Lupus, MS, Übergewicht.." W-zip
  "Platin - gg. Bakterien, Pilze, Viren.. Immunsystem, Nervenschäden, Neuralgien, PMS, Krebs, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Konzentrationsvermögen, Schlaflosigkeit, chron. Müdigkeit, Drüsenstörung.." W-zip
"Viren können sich nicht vermehren in der Gegenwart von Selen.. Virenreplikation hemmen.. man kann fast jeden Krebs stoppen durch hohe Selengaben.. feinen Bereich finden, wo man den Patienten mit Selen vergiftet oder zu wenig gibt und es dann nicht funktioniert. Am besten kinesiologisch austesten.." Klinghardt2  
"Silber, kolloidales Silber statt Antibiotika, einfach/billig herzustellen
+ in 6min gg. 650 Erreger (Bakt./Viren/Pilze), natürliches Breitband-Antibiotikum
+ tötet nur anaerobe Bakterien (die Stickstoff atmen), aerobe Darmbakterien unbeeinflusst
+ stärkt Immunsystem, keine Nebenwirkungen bekannt
+ förderte Knochenwachstum
+ beschleunigte Heilung von verletztem Gewebe um mehr als 50%
+ tiefgreifender Heilstimulus für Haut u.a. zartes Gewebe
+ fördert neues Zellwachstum.. wie Zellen bei Kindern
+ kann Krebszellen in normale Zellen zurückverwandeln
+ neutralisiert Fluorid-Vergiftung, Quecksilberentgiftung..
+ Haltbarmachen von Lebensmitteln, verhindert das Sauerwerden der Milch..
+ systemisches Desinfektionsmittel: Schuß ins Trinkwasser der Haustiere, Geschirr, Gießwasser/Aquarium, Zahnbürsten, Toilette, Dusche, Duschvorhang
Verbrennungen, Wundheilung, Infektionen, Grippe, Augen, Meniere, Keuchhusten, Haut-/Ohrinfektionen, Akne, Schuppen, Herpes, Dermatitis, Gürtelrose, Ekzeme, Warzen, Furunkel, Geschwüre, Lepra, Hautkrebs, Krebs, Leukämie, Tuberkulose, Diphtherie, Typhus, Ruhr, Malaria, Pest, Meningitis, Arthritis, Colitis, Cystitis, Blasen-, Lungen-, Mandel-, Rippenfellentzündung, Osteomyelitis, Darmprobleme, Rheuma, Diabetes, Prostata, Diplococcus, E. coli, Gonorrhöe, Pneumococci, Ringwürmer, Staphylococci, Hefepilze, Candida.."
E-zip
S-zip
  "Hunza-Wasser.. hohe Konzentration von Silber.. submikroskopische Kolloidalform..
68dyn/cm -> nasser, leichter aufzunehmen.. Hunza vital mit 100.." Flanagan
E-zip
S-zip
"Zink - antibakteriell, antiviral, Immunabwehr, Augenerkrankungen, Akne, Haarausfall, Körpergeruch, Verlust Geruchsinn/Geschmackssinn, Alkoholismus, Bulimie, Herpes, Morbus Crohn, Depression, Diabetes, Übergewicht, Unfruchtbarkeit, Geburtsschäden, Fehlgeburt, Totgeburt, Down Syndrom, Alzheimer.. natürliche Quellen: Austern, Leber, Eigelb, Vollkorn, Nüsse, Gemüse, Geflügel, Meeresfrüchte, Bierhefe, Pilze.." W-zip
"Bioelektrizität (=Fähigkeit des Organismus erforderliche Elektrizitätsmenge selbst herzustellen) hängt von Menge des physiologischen Salzes ab.. Selbstbehauptung gegen virulente Mikroorganismen problemloser, wenn Salzgehalt und damit Bioelektrizität stimmt.."  
  "Randy McKinneys Mineralien/Spurenelemente gg. Bakterien, Infektionen, Anthrax.."  
  SAM`s Formel, Mineralien, Vitamine.. Stockwell, Rath  
  -> Aminosäuren  
  "Lysin gg. Entzündungen und Herpes-Virus.. mit Vitamin C und Bioflavonoiden Ausbruch bekämpfen/verhindern.."  
  "essentielle Aminosäuren: durch Mikroorganismen im Dickdarm hergestellt.. wenn wir diese über die Nahrung zu uns nehmen, dann degenerieren wir unseren Dickdarm, weil er seine eigenen Fähigkeiten zur Herstellung dieser Aminosäuren nicht mehr nutzen kann.." T-zip
  "Stephan Bruner, 7x.. Lungenentzündung nach OP breitet sich aus.. intravenös Zucker, Wasser, Vitamine.. zu wenig Eiweiß -> Gabe vorverdauter Protein-Nahrung.. starke Verbesserung innerhalb 1 Woche.. Rückgang Entzündung, bessere Lungenfunktion.." S.43f Galland  
  -> Enzyme  
  "Selbst-Auflösung von Bakterien (Autolyse) durch Endo-Enzyme (intrazellulär).." S.50 Kendall  
  "Bakterien/Pilze bilden Vitamine/Hormone/Enzyme/Antibiotika.." -> effektive Mikroorganismen  
"Darmentzündungen, Morbus Crohn, Dyspepsi: Mangel an Verdauungsenzymen..
Abhilfe durch Pankreatin (=Gemisch aus Verdauungsenzymen)..
bei voller Wirksamkeit des Pankreatinpräparates sofort beschwerdefrei.."

Verdauungsenzyme spalten Fett, Stärke (Kartoffeln, Nudeln), Eiweiß (Fleisch..)
Krebs als Eiweißspeicherkrankheit, wg. Mangel an Enzymen?
D-zip
"John Beard: 1902 Krebszellen gleichen trophoblastischen Embryonalzellen.. sorgen dafür, daß sich Embryo in Gebärmutter einnisten kann.. wachsen aggressiv/chaotisch.. teilen sich schnell.. gewinnen Energie aus Zuckergärung.. unterdrücken Immunsystem der Mutter.. produzieren humanes Choriongonadotropin hCG, als Tumormarker anerkannt.. Wucherung stoppt erst, wenn Embryo ab 7. Woche Pankreasenzyme erzeugt.. ohne diese Enzyme bösartigster Tumor: Choriocarcinom -> Einnahme von Pankreasenzymen.." C-zip
"Hilfe bei Hirntumoren.. durch pankreatisches Enzym -> Dr. Kelley's Formel Ca+ pancreatic enzym Kapseln in höchstmöglicher Dosierung.." Kelley D-zip
  "WoBe kurbelt Fresslust der Makrophagen an -> mehr Tumornekrosefaktor TNF und Botenstoff Interleukin erzeugt.. körpereigene Abwehr kommt auf die Beine.." S.114 Ransberger  
  "durch Enzyme entstehen aus polymeren TNF-Großmolekülen kleine TNF-Einzelmoleküle.. bis 20-fache krebszellzerstörende Wirkung.. Dr. Lucia Desser Institut für Angewandte und Experimentelle Onkologie.." S.137f Ransberger  
  "Malariapatient mit Überdosis Chinin in 3 Tagen geheilt.." S.84 Ransberger  
  "Affenkur bei 150 Pfund-Schimpanse.. durch 5ml Blut mit Malaria infiziert.. dann 10-fache Chinin-Dosis 10g.. am Tag danach keine Malaria-Symptome mehr, Erreger im Blut noch nachweisbar.. Versuch mit 20g -> einige Stunden bewusstlos, dann gesund.." S.84f Ransberger  
  "Somerset Maugham jahrelang Malaria.. 20g Chinin.. tiefes Delirium, nach 2 Wochen geheilt.. lebt noch 20 Jahre.. Max Wolf.." S.84f Ransberger  
  "Somerset Maugham, kindskopfgroßer Tumor am Magenausgang.. Magen blockiert.. gleichzeitig Malaria -> zu schwach eine OP durchzustehen.. Heilung nach 2. WK mit Wobe-Mugos-Enzymen + Chinin.. Tumor verschwindet in 2 Monaten.. Maugham wird 91 Jahre alt.. Prof. Dr. Max Wolf.." S.49 Allgeier  
"pankreatische Fermente=Enzyme Trypsin, Amylopsin erfolgreicher gg. Malaria als Chinin.. 3x spritzen, keine Rückfälle.. Lamballe.."
Lamballe: "The utility of enzymes in malaria" Med Rec 928-931 22.11.1913
 
  "Parkinson: mußte angezogen und gefüttert werden.. Behandlung mit Brottrunk.. 1 Jahr.. wieder Sport, Turngruppe leiten, normal leben.. kein Einzelfall.. Stoffwechsel, der dem Körper durch Enzyme, Proteine, aufgeschlossene Mineralstoffe wieder Kraft vermittelt.." Kanne K-zip
  "dazu Verdauungsenzymkapseln z.B. Digestizym.. vertreibt Schigellen in 3 Wo.." S.179 Baklayan  
  Co-Enzym Q10 ausgezeichnetes Antioxidantium.. beschleunigt Stoffwechselabläufe, mehr Energie, stimuliert Immunsystem, antiparasitär, Brustkrebs, Schlaganfall..
Bliznakov, Hunt: "Die Entdeckung: Energie-Vitamin Q10" für Herz, Kreislauf, Leistung.. Nobelpreis 1978 für Peter Mitchell..
 
  Sauerstoff, Ozon  
  8min Magnetfeldmatte erhöht Sauerstoffgehalt im Blut.. Nachweis mit pO2-Messgerät..  
"Warnke kann 1980 nachweisen, daß der Sauerstoffpartialdruck im Durchschnitt um 200% ansteigt, wenn pulsierende Magnetfelder mit bestimmter Intensität und Frequenz einwirken.." S.88 Hanusch  
"Sauerstoffpartialdruck pO2 (=Druck unter dem Sauerstoff im Blut gelöst ist) steigt nach 5min Magnetfeldtherapie plötzlich sprunghaft an.. steigt nach Abschalten des Feldes noch 20min leicht weiter an.. fällt in folgenden 2h nur sehr langsam ab.. Effekt noch nach 4h.."  
  "Brottrunk hebt Sauerstoffpartialdruck in 30min ca. 10-20% an.. Prof. von Ardenne.." S.15 'Bio-Logik'  
"Sauerstoff reinigt Wasser: Nitratgehalt von 29 auf 5mg/l reduziert.. bakterizide Wirkung.. nachweislich sterben 90% aller Bakterien und Viren ab.." S.16 Binder: 'Energie..'  
  "Anlage zur Sauerstoffeinmischung ins Wasser.. Umrührer erzeugt trompetenartigen Wirbel.. saugt Luft ins Wasser ein.. starker Oxidationsprozeß baut Verunreinigungen ab.. stark bakterientötende Wirkung.. Walter Schauberger.." S.223 Alexandersson  
  "Fremdbewohner des Blutes verflüchtigen sich dunkelfeldmikroskopisch gut nachweisbar, wenn Ozon in die Blutbahn gespritzt wird.."  
  "reichert man Wasser mit Ozon an erhöht sich Sauerstoffsättigung des Blutes blitzschnell.. vermehrt Sauerstoff ins Gewebe.. Entgiftungsreaktionen wie grippeähnliches Unwohlsein bleiben aus.."  
  "Beck's Standardanwendung: 500ml-Glas kaltes, kohleblockgefiltertes Wasser 3-5min ozonisieren, dann sofort trinken.. 3/4 Stunde vor dem Essen (leerer Magen).. morgens, mittags, abends vor dem Schlafengehen.."  
"ozonisiertes Wasser/H2O2/Ozon sehr wirksam gg. Viren/Keime/Bakterien/Pilze.."  
  "Germanium - Sauerstoffaufnahme, Entgiftung, Immunsystem, virale/bakterielle/Pilz-Infektionen, Krebs (Brust, Lunge, Blase), Leukämie.. natürliche Quellen: Knoblauch, Ginseng, Aloe Vera, Beinwell, Chlorophyll, Shiitake Pilze, Heilkräuter.." W-zip
  "Penicillin wirkt wegen H2O2, das die Pilze erzeugen, wenn Glukose oxidiert wird.." S.339 General Biochemistry, Fruton & Simmonds 577.1 F944 Fason O-zip
  "Interferon stimuliert Produktion von H2O2.." J Interferon Research 3,2 143-151 1983 Fason O-zip
  "mehr Sauerstoffgehalt/H2O2 im Wasser: verrührtes/energisch geschütteltes/levitiertes Wasser, kaltes Bergwasser, Schnee-Schmelze aus den hohen Bergen z.B. Lourdes.." Fason O-zip
  "Aids: H2O2 wirkt vermutlich wie Ozon bei Zerstörung des Virus.. nie getestet/nachgewiesen.. kein Interesse, da nicht patentierbar.. kein Geldrückfluß.." Fason O-zip
  "Erkältung: Tropfen H2O2 3% in den infizierten Ohrkanal seit 1928:
5-10min, in Hals sprühen.. hilft auch bei anderen Krankheiten.." Fason
O-zip
"Schwimmbad/Pool ähnlich Lourdes: Chlorsystem entfernen, H2O2 einleiten bzw. Ozon einsprudeln z.B. über Luft an UV-Lampe vorbei.." Fason
ist deswegen UV im Licht so wichtig? weil Mensch so Ozon bzw. H2O2 intern erzeugt?
O-zip
  "Ozontherapie:
+ elektrischer Funke durch Luft erzeugt Ozon und gleichzeitig Stickstoff/Stickoxide
+ Oxide herausfiltern (durch essentielle Öle leiten: 2 Teile Pinienöl, 1 Teil Eukalyptusöl)
+ tägl. Inhalationen (kleiner Ozonisierer)/Auto-Condensation reduziert Keime, Gerüche..
+ Ozon verbessert Sauerstoffsättigung von Blut/Geweben, mehr rote Blutkörper, Anämie
+ Ozonspray heilt Geschwüre, mehr Gewicht/Brustumfang
+ Ozon-Inhalationen bei Tuberkulose, Infektionskrankheiten, schlechter Nährstoffversorgung chron. Mittelohr-Taubheit/Tinnitus, Keuchhusten, Asthma, Bronchitis, Heuschnupfen, Schlaflosigkeit, ozonisierte Luft im Raum besser.. Noble M. Eberhart 1911.."
O-zip
"Dr. Wehrli: Gerät für Blutwäsche.. H-O-T = Hämatogene Oxydationstherapie.. HUVC = Hämatogene UVC-Therapie.. Venenblut ungerinnbar gemacht, mit Sauerstoff aufgeschäumt.. mit UVC-Licht bestrahlt -> Sauerstoff teilweise ionisiert, in Ozon umgewandelt.. biologisch wirksamerer Sauerstoff -> bessere Zellatmung, Mikrobenabtötung, Entgiftung.." S.138f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Para-Rizol: Wirksubstanz ozonisierte Pflanzenöle gg. pathogene Anaerobier
+ Ozonide übertragen Sauerstoff, verändern Milieu in Richtung aerob
+ Öl oberflächenaktiv, benetzt Darmschleimhaut wo Parasiten sitzen
+ Wermut regt Appetit an, behebt Verdauungsstörungen/Magenkrämpfe/Blähungen, Würmer
+ Walnuß bitter, reinigend, senkt Blutzucker/Blutdruck, entzündungshemmend
+ Gewürznelken appetitanregend, magenstärkend, wurmtreibend
Eliminierung von Blutparasiten mittels Mikroskop nachgewiesen.." Steidl 1.11.04
R-zip
  "Aranizer Luftreiniger beseitigt Schmutz, Pollen, Schimmel, Rauch, chem. Gase.. tötet Pilze, Viren, Bakterien.. spaltet nicht Stickstoffmoleküle -> keine giftigen Stickoxide.."  
  US-Patent 3692648: Sauerstoffanreicherung des Blutes durch elektrischen Strom. Matloff/Sanford 24.3.1970 -> 19.9.1972  
  US-Patent 5188738: Blutelektrifizierung mit Wechselstrom. Kaali/Schwolsky 16.11.1990 -> 23.2.1993  
  Stickstoff, Stickoxid  
"2. Art von Immunsystem: Abwehr gegen eingedrungene Erreger:
+ Körperzellen produzieren Stickoxid (NO)..
+ lösen Erreger in Verdauungsvakuolen enzymatisch auf.." S.191 'Krebs-Bankrott'
 
"Parasiten von Zellen vakuolisiert, enzymatisch verdaut.. Abbaugeschwindigkeit abhängig von
+ Abtötung Erreger durch Stickoxid NO
+ Anzahl freier Enzyme zur Verdauung..
ältere Menschen haben Enzymschwäche.. Rohkost wirksam bei Krebs.." S.206 'Krebs-Bankrott'
 
"N-Acetyl Cystein NAC (nach Dr. Heinrich Kremer) wichtigste Substanz der NO-Synthese/intrazelluläre Abwehr.. NO-Synthese ankurbeln mit 5g/Tag 1/2 Jahr.." S.207 'Krebs-Bankrott'  
  Entgiftung  
"schlimme Infektion am Schienbein.. Bein stark angeschwollen/verfärbt.. in 2 Wochen hatte Kohlblatt alle eiternden Stoffe herausgezogen.." S.17 Häberle  
"Schwermetalle in unserem Körper spielen eine Rolle bei allen chronischen Erkrankungen.. Schwermetallvergiftungen führen zu chronischen Infektionen, dazu gehören auch Pilze, Bakterien, Mycoplasmen, Viren.. Symptome oft ausgelöst durch die Infektionen.. Fehler, wenn Infektion behandelt, ohne Milieu zu ändern durch Entfernung der Schwermetalle.." Klinghardt2  
  Klinghardt: "Amalgam-/Quecksilberentgiftung als Behandlung für chronische Virus-, Bakterien- und Pilzerkrankungen"
"im Praxisalltag seit langem beobachtet, daß Patienen mit chronischer Viruserkrankung (EBV, CMV,HIV,..), chronischen Pilzerkrankungen (Candida,..), ..dramatische Besserung erfahren, sobald sie sich einer konsequenten Quecksilber-/Amalgamentgiftung unterziehen.. Immunsystem.. freundet sich mit Pilzen/Bakterien an, die große Mengen giftiger Metalle binden.."
 
  "bei Schwermetallen, Pilzen, Parasiten.. die besten Erfahrungen mit Therapiegeräten von AMS, z.B. Medisend super, ColorPunctur.." PowerLetter 46 A-zip
C-zip
  "Vitamin C verhindert Magenkrebs, reduziert Wachstum Helicobacter Pylori.. Cranberry (Preiselbeere).." C-zip
  "Metalle wie z.B. Amalgam, Gold, Palladium ziehen Parasiten, Bakterien, Viren an -> Morbus Crohn denkbar -> bioverträgliche Plastikfüllungen" Zapper 2kHz, 13-15V
Hal Huggins: 'It's all in Your Head: Link Between Mercury Amalgams and Illness'
Sam Ziff: 'Silver Dental Fillings: The Toxic Timebomb'
Hallaway, Strauts: 'Turning Lead into Gold: How Heavy Metal Poisoning Can Affect Your Child'
Henry Schroeder: 'The Poisons Around Us'
Hulda Clark: 'Heilung ist möglich' - 'The Cure for All Diseases'
 
  Wasser  
"das richtige Wasser eines der besten natürlichen Schutzmittel gg. alle Arten von bakteriellen und Virusinfektionen.. Grippe, Lungenentzündung, Keuchhusten, Masern.. Zellen unter Wassermangel trocken/welk, machen es Viren leicht.." S.28 Bragg  
  "Wirkung der Wirbelbewegung auf den Bakteriengehalt im Abwasser:
Rohwasser 640000 Bakt./cm³.. durchgeblasen 95000: übler Geruch verschwand nie..
eingewirbelt 5000: übler Geruch nach 15min verschwunden.." S.232 Alexandersson
 
  "Gerät für hexagonales Wasser beseitigt Bakterien und Keime.. Magnetfeld und Wasserverwirbelung.. Struktur bleibt auch beim Kochen erhalten.. Actimo 500.."  
"Parasiten (hauptsächlich Helicobacter) ziehen Vorteil aus der Unterdrückung des Immunsystems durch Dehydration.." Batmanghelidj -> genügend reines Wasser!! trinken  
"ist der Körper gut mit Wasser versorgt hat er wirkungsvolle Methoden, um sich gegen Parasiten zu verteidigen.. im Zustand des Wassermangels Verteidigungssysteme abgeschaltet.." S.94 Batmanghelidj2  
"2 Substanzen (IL-2 und Interferon) die am Dehydrationsmanagement beteiligt sind schalten Verteidigung des Immunsystems aus -> Körper wird verwundbar für bakterielle und Vireninfektionen - z.B. bei Aids.." S.117 Batmanghelidj2  
"Erwärmung des Wassers über 4°C -> Abnahme der Energie.. Wasserstoff vom Sauerstoff gebunden.. schlechte biolog. Qualität.. verliert Trag-/Schubkraft.. füllt sich mit pathogenen Keimen.." S.74 Alexandersson  
"Doppelspiralrohr: Leitschienen aus Edelmetall (Kupfer, Silber) an Innenseite steuern
Wasser in Spiralbewegung.. Qualität erhöhen.. Widerstand vermindern.. pathogene Keime im Wasser vernichtet.." S.89f Alexandersson
 
  Temperatur, rascher Temperaturwechsel -> Kneipp  
"Kochen Milch bei 100°C sterilisiert nicht zuverlässig.. Pasteur 1861.."  
  "bei Pasteurisierung auf <100°C erhitzt.. erfasst fast alle pathogenen Keime, keine Sterilisation da Sporen nicht abgetötet.."  
  "4 Gruppen von Bakterien überleben die Pasteurisierung.. Streptokokken von pasteurisierter Milch häufigste Ursache von rheumat. Fieber, tödlichste Kinderkrankheit.. USDA.."  
"Pasteurisierung nach Pasteur mit 54.4-70°C 20-30min.. >50°C zerstört Enzyme -> reduzierte Kalziumaufnahme.. 38-80% Verlust an Vitaminen.. Verlust an Mineralien, Hormonen, Antisteifheitsfaktor, Antianämie-Faktor, X-Faktor.. schlechtere Zähne, Knochen, Taubheit, Arthritis, Rheuma, Asthma.. Milch-Pasteurisierung mit 65.6-76.7°C gg. pathogene Bakterien.. für Typhus, Coli-Bakterien, Wechselfieber etc. wären 87.8-110°C nötig.. Pasteurisierung zerstört nützliche Milchsäurebakterien die B-Vitamine erzeugen helfen und pathogene Bakterien in Schach halten.. stärkere Bakterienausbreitung in pasteurisierter Milch.. Walene James.."  
"25-30% der Mikroben im unverdünnten Blut überleben 30min bei 160-180°C im Sterilisator.. 60min reichen nicht zur Abtötung.." S.130f 'Krebs-Bankrott'  
  "Kurzwellen töten Bakterien bei niedrigeren Temperaturen als ein Wasserbad.. Experimente von Haase/Schliephake 1931.."  
"Rochelle-Salzkristall rasch von 25->0°C abkühlen -> Polarisation so rasch, daß normale Leitfähigkeit nicht ausreicht, um el. Gleichgewicht sofort wiederherzustellen -> transientes Potential >1000V kann zwischen Kontaktelektroden entstehen (Ruben)..
isolierter Virus-Kristall RNA/DNA.. el. Energie entlädt sich -> zerstört Viruskern..
AKR-Mäuse mit Leukämie von 35°C 2x/Tag 20min in Kühlschrank 0°C.. kein Lymphosarkom mehr nachweisbar.." Dotto
Kneipp nutzte Wechselbäder warm/kalt.. Sauna+Eisbad.. derselbe antiparasitäre Effekt?
 
  Licht: Sonnenlicht  
  "Sonnenlicht wirkt der Bildung von Bakterien entgegen: Reagenzgläser mit braunem Zuckerwasser auf Fensterbank.. Gläser im Schatten wurden trübe, im Licht blieben klar.. Downes/Blunt 1877.." S.176 Kime  
  "1877: Sonnenlicht, insbesondere Violett-Anteil wirksam Bakterien abtöten kann.. UV-Licht zur Desinfektion von Krankenhäusern und OP-Sälen.. Behandlung von Wunden, Verbrennungen, Atemweginfektionen.." S.96f Liberman  
"Zusammenhang zwischen Energie des Lichts und Viren.. 15 Krebspatienten.. natürliches Sonnenlicht.. keine Sonnenbrille.. bei 14 Tumor nicht weiter gewachsen.." S.104 Ott  
"Sonnenlicht beugt bakteriellen und Pilzinfektionen vor.." S.250 Ott  
  "Sonnenlicht tötet E. coli-Bakterien bis zu einer Tiefe von fast 4m Meerwasser.." S.185 Kime  
  "Bestrahlung mit UV oder Sonnenlicht (nicht bis zur Hautrötung) erhöht Zahl der weißen Blutkörperchen=Lymphozyten -> erhöhte Immunität gg. Krebs/Tuberkulose.. Interferon hergestellt gg. Krebs, Karzinome, Sarkome, Leukämie.." S.190f Kime  
  "Sonnenlicht stimuliert Lymphozytenbildung -> fördert Produktion Interferon.." S.190f Kime  
"zunehmend stärkerer Virusbefall bei Kürbissen.. trotz mehr Pestiziden immer schlimmer.. Luftverschmutzung ändert Licht.. Lichtintensität -14% in letzten 60 Jahren.. UV-Anteil -26% in letzten 50 Jahren.. Alufolie auf Boden unter Pflanzen reflektiert UV besonders gut.. Virus verschwindet.." S.211 Ott  
  "Sonnenlicht/Vollspektrum: Violett-Anteil tötet wirksam Bakterien ab.. Vollspektrumlicht am Arbeitsplatz.. stärkt Immunsystem wie Sonnenlicht.. signifikant weniger Stress auf Nervensystem.. Häufigkeit Zahnkaries 1/3 geringer.. mehr Sonne -> weniger Karies.."  
"Sonnenlicht desinfiziert Wasser (SODIS) durch Synergie Strahlung UV-A (320-400nm) und erhöhte Wassertemperatur.. zerstört pathogene Mikroorganismen im Wasser.. wirkt besser bei hoher Sauerstoffsättigung des Wassers.. Sonnenlicht produziert im Wasser hochreaktive Sauerstoffradikale und Hydrogenperoxide.. töten die Mikroorganismen.. Sauerstoffsättigung maximiert durch 20s Schütteln 3/4 volle Flasche vor Auffüllen.."  
  "Sonnenlicht hält Wunde keimfrei: bessere Blutversorgung, schnellere Heilung.." S.254 Kime  
"photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und Vitamin E.." S.50 Tanaka  
  "jede chlorophyllhaltige Pflanze stellt auch Vitamin C als Antioxidans her.."  
  "Chlorophyll.. fördert Wundheilung, bakterizid, schmerzlindernd.. bei saurem Aufstoßen, übersäuertem Magen, Darmbeschwerden.. bei entzündl. Prozessen im Mund.. 1/2 Löffel in Glas Wasser.. in der Apotheke als wasserlösliches Pulver.."  
  "Chlorophyll wirkt keimtötend.." S.19 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  Sniadecki: "On the cure of rickets" 1840 vgl. Mozolowski in Nature 143 121-124 1939  
  Downes, Blunt: "Researches on the effect of light upon bacteria and other organisms" Proc Roy Soc London 26,184 488-500 6.12.1877  
  Clark: "The action of light on the leucocyte count" Am J Epidemiol 1,1 39-62 1.1921  
  Hess, Unger: "Cure of infantile rickets by sunlight" J Am Med Assoc 77 33-41 1921  
  Pearce, Van Allen: "Influence of light on the growth and malignancy of a transplantable neoplasm of the rabbit" J Exp Med 45,3 483-496 28.2.1927 unter Licht viel weniger Metastasen als im Dunkeln.. gutes Bild..  
  Pearce, Brown: "Influence of light on the growth and malignancy of a transplantable neoplasm of the rabbit. Second paper" J Exp Med 45,4 727-751 31.3.1927 unter Licht viel weniger Metastasen als im Dunkeln..  
  Knott, Hancock: "Irridiated blood transfusions in the treatment of infections" Northwest Med 33 200-204 1934  
  Hart: "Sterilization of the air in the operating room by special antibacterial radiant energy" J Thorac Cardiovasc Surg 6 45 1936  
  Stevens: "The bactericidal properties of UV-irridiated lipids of the skin" J Exp Med 65 121 1937  
  McBeath, Zucker: "The role of vitamin D in the control of dental caries in children" J Nutr 15,6 547-564 1.6.1938  
  East: "Mean annual hours of sunshine and the incidence of dental caries" Am J Public Health 29 777 1939  
  Barrett: "The irradiation of autotransfused blood by ultraviolet spectral energy: Results of therapy in 110 Cases" Med Clin N Amer 24 723 1940  
  Apperly: "The relation of solar radiation to cancer mortality in North America" Cancer Res 1,3 191-195 3.1941  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of auto-transfused blood in the treatment of acute peritonitis, general" Hahnemann Monthly 76 288-302 4.1941 Bauchfellentzündung..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of auto-transfused blood in the treatment of puerperal sepsis" Am J Surg 54,3 691-700 1941 Wochenbettfieber..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of autotransfused blood in the treatment of postabortal sepsis" Am J Surg 55 476-486 1942  
  Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute pyogenic infections" Am J Surg 57 493 1942  
  Miley: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation in acute pyogenic infections" New York State J Med 42,1 38-46 1942 Erfolge bei lebensbedrohenden Infektionen.. Blutvergiftung, Abort, Bauchfellentzündung, Lungenentzündung, Wundfieber..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of blood in the treatment of Escherichia coli septicemia" Arch Phys Ther 24 158-167 1943 6 von 8 Patienten überleben Sepsis..  
  Miley, Rebbeck: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation as a control of infection in Peritonitis" Rev Gastroenterol 10 1-26 1943 Erfolg mit UV-Blutbestrahlung bei Bauchfellentzündung..  
  Barrett: "Five years' experience with hemo-irradiation according to the Knott technic" Am J Surg 61 43 1943  
  Miley: "The present status of ultraviolet blood irradiation" Arch Phys Ther 25 357 1944  
  Hollaender, Oliphant: "The inactivating effect of monochromatic ultraviolet radiation on influenza virus" J Bact 48 447 1944  
  Wheeler, Ingraham, Hollaender, Lill, Gershon-Cohen, Brown: "Ultra-violet light control of airborne infections in a naval training center. Preliminary report" Am J Public Health 35 457-468 5.1945  
  Chiba, Yamada: "About the calcification of the pineal gland in the Japanese" Folia Psychiat Neurol Jap 2 301 1948  
  Woodhall et al: "UV radiation as an adjunct in control of postop neurosurgery infections" Ann Surg 129 820 1949  
  Gameson, Saxon: "Field Studies on Effect of Daylight on Mortality of Choliform Bacteria" Water Res 1 279 1967  
  Beliaev, Novikova, Mamontova, Borodinova, Beliaev: "Combined use of ultraviolet radiation for the control of acute respiratory diseases" Vestn Akad Med Nauk SSSR 3 37-41 1975  
  Calkins, Buckles, Moeller: "The role of solar ultraviolet radiation in 'natural' water purification" Photochem Photobiol 24,1 49-57 7.1976  
  Heding, Schaller, Blakeslee, Olsen: "Inactivation of tumor cell-associated feline oncornavirus for preparation of an infectious virus-free tumor cell immunogen" Cancer Res 36,5 1647-1652 5.1976  
  Swartz, Schnipper, Lewin, Crumpacker: "Inactivation of herpes simplex virus with methylene blue, light, and electricity" Exp Biol Med 161,2 204-209 6.1979  
  Schnipper, Lewin, Swartz, Crumpacker: "Mechanisms of photodynamic inactivation of herpes simplex viruses: comparison between methylene blue, light plus electricity, and hematoporhyrin plus light" J Clin Invest 65,2 432-438 2.1980 Grafik zeigt großen Nutzen der Kombination Methylenblau, 1mA und Licht..  
  Badylak, Scherba, Gustafson: "Photodynamic inactivation of pseudorabies virus with methylene blue dye, light, and electricity" J Clin Microbiol 17,2 374-376 2.1983 Mikrostrom 12uA 12min..  
  Müller, Bendtzen: "Inhibition of human T lymphocyte proliferation and cytokine production by 1,25-dihydroxyvitamin D3. Different effects on CD45RA+ and CD45RO+ cells" Autoimmunity 14 37-43 1992  
  Thomasset: "Vitamin D and the immune system" Pathologie-Biologie (Paris) 42 163-172 1994  
  Müller, Bendtzen: "1,25-Dihydroxyvitamin D3 as a natural regulator of human immune functions" J Investig Dermatol Symp Proc 1,1 68-71 4.1996  
  Cantorna: "Vitamin D and autoimmunity: is vitamin D status an environmental factor affecting autoimmune disease prevalence?" Proc Soc Exp Biol Med 223,3 230-233 2000  
  Ponsonby, McMichael, van der Mei: "Ultraviolet radiation and autoimmune disease: Insights from epidemiological research" Toxicology 181-182 71-78 2002  
  Staples, Ponsonby, Lim, McMichael: "Ecologic analysis of some immune-related disorders, including type 1 diabetes, in Australia: latitude, regional ultraviolet radiation, and disease prevalence" Environmental Health Perspectives 111,4 518-23 2003  
  Licht: UV-Licht  
  "UV-Anteil des Spektrums zeigt die größte antibakterielle Wirkung.. Marshal Ward 1892.." S.176 Kime  
"gegen UV-Licht empfindliche Bakterien:
+ Milzbrandbazillen.. Arloing 1886
+ Pestbazillus.. Polerino 1887
+ Streptokokken.. Duclaux 1887
+ Tuberkelbakterien.. Koch 1890
+ Choleravibrionen.. Moment 1892
+ Staphylokokken.. Chemelewsky 1892
+ Kolibakterien.. Dieudonne 1894
+ Shigellen.. Henri 1909.." S.176 Kime
 
"Erfolge durch Behandlung des Blutes mit UV-Licht bei Blutvergiftung, Kindbettfieber, Bauchfellentzündung, Viruslungenentzündung, Mumps, Bronchialasthma.." S.178 Kime  
  "Grippeviren außerhalb des Körpers durch UV-Licht zerstört.. Hollaender 1944.." S.178 Kime  
"Krebs durch Virus verursacht.. Körperchemie durch Licht beeinflußt.." S.91 Ott
vgl. Tomatenvirus, der durch UV verschwindet..
 
"in der Klettenwurzel enthaltene Polyene in der Haut durch UV-Licht zu starken bakterien- und pilzbekämpfenden Substanzen umgewandelt.." S.23 Bakhuis  
  "UV-Licht kann krebserzeugende Viren inaktivieren/zerstören.. Heding 1976.." S.178 Kime  
"Dr. Wehrli: Gerät für Blutwäsche.. H-O-T = Hämatogene Oxydationstherapie.. HUVC = Hämatogene UVC-Therapie.. Venenblut ungerinnbar gemacht, mit Sauerstoff aufgeschäumt.. mit UVC-Licht bestrahlt -> Sauerstoff teilweise ionisiert, in Ozon umgewandelt.. biologisch wirksamerer Sauerstoff -> bessere Zellatmung, Mikrobenabtötung, Entgiftung.." S.138f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  Frick: "Behandlung von Mykosen mit Sanum-Mitteln, Mora-Therapie und UVB" M-pdf
  "Marinekaserne mit UV-Licht bestrahlt.. Erkrankungen der Atemwege -25%.." S.181f Kime  
"Vitamin A-Aufbau im Körper ausschließlich durch UV-B-Licht gesteuert.." S.11 Ott  
  "bleibt Zufuhr von Vitamin A aus, entstehen günstige Bedingungen für Ausbreitung von Bakterien.." S.32 Pachtmann  
"Schwimmbad/Pool ähnlich Lourdes: Chlorsystem entfernen, H2O2 einleiten bzw. Ozon einsprudeln z.B. über Luft an UV-Lampe vorbei.." Fason
ist deswegen UV im Licht so wichtig? weil Mensch so Ozon bzw. H2O2 intern erzeugt?
O-zip
"W.F. Koch: Krebstherapie mit homöopathisch aufbereiteten (D6/D9) Carbonylgruppen-haltigen Substanzen mit hohen Redoxpotential.. Methylglyoxal photoverstärkend bei 300nm.. Photonen für Zellkommunikation.. verstärkte Lichtabgabe der Zellen -> Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit des Organismus.. Behandlungsergebnisse hervorragend.." D-zip
"Dokumentation von W.F. Koch/Mitarbeitern: 20000 Patienten.. Erfolge bei Krebs, multiple Sklerose, Virusinfekte, Polio-Lähmung, Tuberkulose, Allergien, Sklerodermie, Neurodermitis, Diabetes, Cerebralsklerose, Autoimmunkrankheiten, Hepatitis, Herpes Zoster.. 46% der Krebspatienten incl. unheilbare geheilt.. Windstosser bestätigt gute Ergebnisse durch 15 Jahre Betreuung von 4000 Patienten.."
Koch: "Das Überleben bei Krebs und Viruskrankheiten. Das Schlüsselprinzip ihrer Heilbarkeit" über die Methode von William Frederick Koch.. 518 Seiten..
 
  Licht: Kunstlicht  
  "Dentalkaries bei Hamstern: unter Vollspektrumlicht in 2.2 Zähnen Löcher.. kühlweiß 10.9, 10x so schlimm.." S.214f Ott  
"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit einer Änderung ihres Wachstumsmusters.."  
  Licht: LED, Laser  
  "Licht zur Vernichtung aller Viren mit Hüllen.. Aids, Leukämie.. Laser bis in ganz bestimmte Tiefe.. alljährliches Lichtbad.. automatisch alle Krebszellen zerstören.." S.148 Liberman  
"Laser-Lichttherapie vielversprechend gg. Neurodermitis.. stoppt Juckreiz.. auch bei Schuppenflechte, Hand-/Fußekzeme, Psoriasis, Akne, krankhaftem Haarausfall, Sklerodermie, Pilzbefall, Bakterien.. Gerät ähnlich Sonnenbank.. Blauanteil 80x so stark wie im Sonnenlicht.. trifft nur durch Entzündung rot gewordene Zellen.. deutliche Besserung nach 2 Wochen.. keine Nebenwirkungen.. Jan Henrik Wilkens.."  
  "russisches Buch zweier Forscher der Kazakh State Universität über Heilung von Krankheiten durch ultraschwaches monochromatisches Laserlicht.. Scott Hill Kopenhagen.."  
  "Bionik 880 bei Borreliose und Fibromyalgie unschlagbar.." PowerLetter 90  
"bei chronischen Erkrankungen Kombination UBICHINON COMP. (Heel) mit CITROKEHL als Mischinjektion bewährt.. zusätzlich zur Photonenemission zelluläre Atmung stimuliert.." D-zip
  Licht: Methylenblau  
  "Methylenblau als Desinfektionsmittel, Antimalariamittel, Antirheumatikum, Gegenmittel bei Nitrit- und Anilinvergiftungen, gegen Alzheimer.."  
  "Methylenblau zur selektiven Färbung bestimmter Gewebearten (Histologie) erstmals 1885 durch Paul Ehrlich.."  
  "Methylenblau erfolgreich gegen Malaria.. Paul Ehrlich 1891.."  
  "Methylenblau färbt Urin vorübergehend grün, das weiße der Augen blau.. zusammen mit >1000mg Vitamin C treten diese Nebenwirkungen nicht auf.."  
  "Methylenblau wirkt synergistisch mit großen Dosen an Vitamin C.."  
  "Mary Martin Sloop nahm um 1920 Methylenblau gegen Krebs, nach aussichtsloser Prognose.. lebte danach noch 40 Jahre.."  
  "Methylenblau gibt es in Aquarienläden gegen bakterielle und Pilzfektionen bei Fischen.."  
  "Methylenblau ist ein tief wirkendes Antipilzmittel, das die Blut-Gehirnschranke und Blut-Knochenschranke überwindet.."  
  "Methylenblau-Dosierung: 2 Tropfen einer 0.1%-Lösung in 1 Glas Wasser 1-2x/Tag.. nicht nach 15 Uhr nehmen, da sonst schwer einzuschlafen.."  
"Methylenblau absorbiert Licht im Bereich 530-700nm, das Absorptionsmaximum liegt bei 660nm.."  
"Methylenblau=blauer Anilin-Farbstoff aus Methanol für Färbung von Proben.. entfernt CO aus dem Blut -> Umwandlung in CO2.. CO versauert das Blut, senkt Körpertemperatur, fördert parasitäres Wachstum.. der Körper bekämpft Mikroben durch Fieber.. Methylenblau zur Behandlung von Cyanose, Blasen/Niereninfektionen, Krebs, HIV.. 5 Tropfen in 1/2 Glas Wasser vor Schlafen.. ggf. 15 Tropfen 2x/Tag.. Zunge wird für eine Stunde blau, Urin wird grün.. mehr Energie.. nicht anwenden bei Mangel an Leberenzym G-6-PD (glucose-6-phosphate-dehydrogenase), Verletzung Urintrakt, Zwölffingerdarm, Pylorusventil, Glaukom.. Dr. Saul Pressman.."  
  Swartz, Schnipper, Lewin, Crumpacker: "Inactivation of herpes simplex virus with methylene blue, light, and electricity" Exp Biol Med 161,2 204-209 6.1979  
  Schnipper, Lewin, Swartz, Crumpacker: "Mechanisms of photodynamic inactivation of herpes simplex viruses: comparison between methylene blue, light plus electricity, and hematoporhyrin plus light" J Clin Invest 65,2 432-438 2.1980 Grafik zeigt großen Nutzen der Kombination Methylenblau, 1mA und Licht..  
  Badylak, Scherba, Gustafson: "Photodynamic inactivation of pseudorabies virus with methylene blue dye, light, and electricity" J Clin Microbiol 17,2 374-376 2.1983 Mikrostrom 12uA 12min..  
  Gill, Taja, Chadbourne, Roma, Vermeulen: "Inactivation of bladder tumor cells and enzymes by methylene blue plus light" J Urol 138,5 1318-1320 11.1987  
  Lai: "Antitumor effect of methylene blue in vivo" Zhonghua Zhong Liu Za Zhi 11,2 98-100 3.1989  
  Yu, Chang, Ma: "Photoinactivation of bladder tumor cells by methylene blue: study of a variety of tumor and normal cells" J Urol 144,1 164-168 7.1990  
  Yu, Chang, Ma: "The effect of methylene blue-sensitized photodynamic treatment on bladder cancer cells: a further study on flow cytometric basis" J Urol 149,5 1198-1201 5.1993  
  Callaway, Riha, Bruchey, Munshi, Gonzalez-Lima: "Methylene blue improves brain oxidative metabolism and memory retention in rats" Pharmacol Biochem Behav 77,1 175-181 1.2004 niedrigdosiertes Methylenblau bessert Gehirn durch mehr cytochrome c oxidase Aktivität..  
  Gonzalez-Lima, Bruchey: "Extinction memory improvement by the metabolic enhancer methylene blue" Learn Mem 11,5 633-640 2004 niedrig dosiertes Methylenblau hebt Cytochromoxidase Aktivität an -> mehr Gehirnenergie..  
  elektrische/magnetische Felder  
"elektr. Feld/elektr. Spannung -> geringer Strom -> ändert pH-Wert -> stoppt Bewuchs mit Algen an Schiffen.." B5 aktuell 1.2003  
"Bewegung führt zur Erhöhung der Bioelektrizität.. morgendliches therapeutisches Laufen.. bei jeder Körperbewegung entsteht im Knorpel Piezoelektrizität -> Regenerierung Knorpelsubstanz.. Leukozyt richtet winzige Blitze auf feindliche Mikroorganismen -> Zellwände depolarisiert.."  
  "Aids, Krebs, Arthritis, Magengeschwüre.. durch Normalisierung der el. Zellspannungen über äußere elektromagnet. Stimulation erfolgreich therapieren.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
  "elektr. Feld kann Proteinstruktur auf Virenoberfläche verändern.. verhindert Anhaften.. Proteine/Enzyme lebenswichtig für Bakterien, durch el. Felder leicht beschädigt. Schlangengifte meist Proteinstrukturen.." vgl. Schlangengiftneutralisiation durch el. Strom  
  "elektrisches Feld durch batteriebetriebenen Lippenstift gegen Herpes.. senkt pH-Wert kurzzeitig von 5.5 auf 2.."  
"William D. Lyman.. 50-100uA reduced infectivity of AIDS virus (HIV) by 50-95%.. shocked viruses lost ability to make an enzyme crucial to their reproduction.. could no longer cause the white cells to clump together - two key signs of virus infection.."  
"ins Blut induzierter Elektronenfluß soll gezielt die Erreger im Blutplasma erreichen, deren Membranpotentiale depolarisieren.. erhöhte Toleranz der roten Blutkörperchen.."  
  "Bakterien/Erreger in Dentin-Kanälen.. normale Säuberungsmaßnahmen nicht erfolgreich, weil dort keine Durchblutung.. wurzelbehandelte Zähne in Virulenz reduzieren.. Bakterien in toten Zähnen durch Magnetpulser abgetötet.."  
  US-Patent 5328451: Zerstörung von Mikroben durch Gleichstrom. Davis/Warren 15.8.1991 -> 12.7.1994  
  US-Patent 5188738: Blutelektrifizierung mit Wechselstrom. Kaali/Schwolsky 16.11.1990 -> 23.2.1993  
  US-Patent 5091152: elektr. Zerstörung von Organismen in Flüssigkeiten. Thomas 19.5.1988 -> 25.2.1992  
  US-Patent 3692648: Sauerstoffanreicherung des Blutes durch elektrischen Strom. Matloff/Sanford 24.3.1970 -> 19.9.1972  
  US-Patent 592735: elektr. Sterilisierung von Flüssigkeiten. Jones 23.2.1897 -> 26.10.1897  
Becks Blutelektrifizierer gegen Erreger: Candida, Helicobacter Pylori, HIV..  
"Mikrostrom, Feinstrom, APS, MENS antibakteriell/antiviral, Stärkung Immunsystem
uA stimuliert körpereigene Heilströme -> Körper hält Heilstrom bis 36h danach aufrecht.."
M-zip
  "Bakterien nutzen Magnetit zur Abtastung des irdischen Magnetfelds.. Orientierung, um Nährstoffe zu finden.. Prof. Joseph L. Kirschvink.."  
  "Candida durch Magnetfeld geheilt.." Fason lebensnotwendige Felder M-zip
  "Kurzwellen töten Bakterien bei niedrigeren Temperaturen als ein Wasserbad.. Experimente von Haase/Schliephake 1931.."  
  US-Patent 3368155: Apparat zur Erzeugung zelldurchdringender Strahlen. Priore 23.5.1963 -> 6.2.1968  
  DE-Patent 665898: Entkeimung durch magnetische Wechselfelder. Hanschmann 7.11.1974  
  US-Patent 4524079: Deaktivierung von Mikroorganismen in Lebensmitteln durch oszillierendes Magnetfeld. Haltbarmachung/Konservierung. 2-100T, 5-500kHz. Hofmann 10.11.1983 -> 18.6.1985 96-99% Reduktion von Bakterien.. 99.9% Reduzierung von Pilzen..  
US-Patent 4665898: bösartige Zellen selektiv deaktivieren mit magnetischen Impulsen 1-100T, 5-1000kHz. Costa/Hofmann 23.5.1984 -> 19.5.1987 Heilung von Krebs  
  US-Patent 4683873: Behandlung durch pulsierende elektromagnetische Felder. Cadossi/Marazzi 12.11.1986 -> 4.8.1987  
"Robert Beck entwickelte Behandlungsgerät zum 'Zappen' von Blut.. 3,8Hz.. 27V / 50-100uA... 20min-2h.. scheint Parasiten zu inaktivieren.. vom Immunsystem beseitigt.. Behandlung begleitet durch pulsierende Magnetfelder an bestimmten Körperregionen.. Trinken kolloidales Silber.. bislang die einzige absolut zuverlässige Methode zur Auslöschung der Blutparasiten.. bei allen untersuchten Patienten nach wenigen Wochen keine/kaum Erreger nachweisbar.." K-zip
S-zip
"russisches Gerät von Vitold Bakhir, reinigt in Sekunden (ohne Zusatz von Chemikalien) Wasser von Bakterien/Schadstoffen.. Wasser mit Hilfe keramischer Magneten aufgespalten.. Röhren aus Titan.. Knallgas entsteht.. biologisch rein, Schwermetalle unschädlich gemacht, Struktur radikal verändert.. 25000 Geräte in russ. Krankenhäusern zur Desinfektion/ Sterilisierung.." Video 'Top-Secret: Wasser. Auf der Spur eines unerklärlichen Phänomens'  
  -> Frequenzen  
  "Lakhovsky: alle lebenden Zellen (Pflanzen, Menschen, Bakterien, Parasiten) haben elektrische Eigenschaften: R, L, C.. Schwingkreis.. Resonanz.. alle Zellen erzeugen Oszillationen und reagieren darauf.. wenn externe Frequenz genau stimmt -> Verstärkung, mehr Zell-Energie.. sonst Abschwächung.. Heilung durch HF-Felder.. Radionics..
Amplitude der gesunden Zellen anheben: Pflanze mit Tumor.. 30cm Cu-Ring herum fängt kosmische Energie ein.. heilsame Resonanz.. Pflanze immer robuster.. Tumor fällt ab.. offener Kupferarmreif, Lakhovskyspulen gegen Krankheiten.. MWO.."
 
  "Kurzwellen töten Bakterien bei niedrigeren Temperaturen als ein Wasserbad.. Experimente von Haase/Schliephake 1931.."  
  "Krebsbehandlung durch magnetische Felder.. Verzögerung des Tumorwachstums bei bestimmter Frequenz.. Prof. Lenzi Universität Modena 1940.."  
"Rife sucht nach Methoden die BX-Viren (Krebs) zu zerstören.. alte Röntgenröhre glimmt.. extrem kurze elektropositive Impulse.. Frequenz in der Nähe des Diathermiebereichs.. löst gerichtete intensive durchdringende elektrische Strahlen aus, keine Wellen.. Energie, die versehentlich 1872 von Thomson und Houston erzeugt wurde.. Strahlen durchdringen alles.. Tesla baut Impulsgeneratoren und elektrische Projektoren und spricht von bakterizider Wirkung.. negative Ladung dem Körper zugeführt, da positive das notwendige Zetapotential zur Entgiftung zerstören würde.."  
Rife-Frequenzen gezielt gegen Erreger:
+ Candida -> 464, 2720Hz
+ Helicobacter Pylori -> 676Hz
+ Mucor Racemosis -> 310, 474, 875Hz
 
Clark: 'Heilung ist möglich' Diagnose, Therapie:
+ Baldrian gegen Würmer
+ Parasitenprogramm mit Zapper, Schwarznußtinktur, Wermutkapseln, Nelkenkapseln..
C-zip
E-zip
R-zip
  Baklayan: "Parasiten - Die verborgene Ursachen vieler Erkrankungen"
"Zähneknirschen verschwindet, wenn Kindermadenwurm therapiert"
Zähneknirschen durch Kindermadenwurm? (420.9-426.3kHz)
Blinddarm wg. Madenwürmern? S.82
Diagnose/Therapie z.B. mit Bicom-Bioresonanztherapie
C-zip
B-zip
"Einsatz des QuickZap bei Infektionskrankheiten, Müdigkeit, Hepatitis A-B&C, Harn-/Blasenleiden, Prostatabeschwerden, Harninkontinenz, Herpes, Darm-, Zahninfektion, Blinddarmentzündung, Mittelohrentzündung, Asthma, Pilzerkrankungen, Malaria, Rheuma, Neurodermitis, Schuppenflechte, Hautausschlag, Vereiterung, Grippe, Borreliose.."  
  -> Frequenzen: Arthritis, rheumatische  
"bei 10 Patienten mit rheumatischer Arthritis Streptokokken, Staphylokokken, Ascariden.. meist Zahnherde u.a. bakterielle Herde beteiligt.. Frequenztherapie nach Clark/Rife hat regelmäßig zu starker Besserung/Heilung geführt.. Leonhard Hennecke.." S.334 Jacob, Mittwede  
  -> Frequenzen: Borreliose  
"bei ca. 20 Patienten mit Borreliose Ausheilung durch Clark- und Rife-Frequenzen 880, 802, 800, 787, 727Hz.. relevante Frequenzen austesten.. Leonhard Hennecke.." S.334 Jacob, Mittwede  
  -> Frequenzen: Diabetes  
"bei 5 Patienten mit Diabetes Typ 1 Streptokokken und Staphylokokken.. Rifefrequenzen brachten bei 2 Patienten Durchbruch, bei den anderen verbessert sich der Zustand.. Eurytrema Pankreaticum spielt wichtige Rolle.. Benzol gefunden.. Leonhard Hennecke.." S.334 Jacob, Mittwede  
  -> Frequenzen: Multiple Sklerose MS  
"bei 4 Patienten mit Multipler Sklerose MS Epstein-Barr-Virus.. unterschiedliche Egel im Gehirn.. Ascariden, Diofilaria, Shigellen.. drastische Besserung nach Frequenztherapie nach Clark/Rife.. Schübe beendet.. Leonhard Hennecke.." S.333 Jacob, Mittwede  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de